Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

macOS 11.4 steht ab sofort zur Verfügung

Ein Blick auf die Software-Aktualisierung in den Systemeinstellungen von macOS zeigt, dass ab sofort ein größeres Systemupdate bereitsteht. Die Testphase von macOS 11.4 Big Sur war ebenso kurz wie die Erprobung von iOS 14.6. Zwischen der ersten Beta und der nun freigegeben Version verstrich lediglich ein Monat – normalerweise lässt sich Apple mindestens sechs Wochen Zeit dafür. Die ganz großen Neuerungen im System sucht man allerdings auch vergebens, denn die wichtigsten Neuerungen sind bei zwei mitgelieferten Apps zu finden. Wir fassen in dieser Meldung zusammen, was sich mit dem vierten umfangreicheren Update von macOS 11 tat.


Neuerungen von macOS 11.4
Mehr als eineinhalb Jahre ist es nun schon her, dass Apple die iTunes-Ära beendete und die immer weiter angeschwollene App-Suite in einzelne Programme aufspaltete. Zwei davon erhalten jetzt wichtige Aktualisierungen, namentlich die Musik- sowie die Podcast-App. Zunächst einmal zu Apple Music: Wer möchte, kann in den Einstellungen fortan festlegen, dass die Titel in höherer Qualität gestreamt werden sollen. Zu beachten sind die Hardware-Voraussetzungen, denn die höchsten Qualitätsstufen kann man mit Bluetooth-Kopfhörern nicht verwenden.

Die Podcasts-App soll ebenfalls für Hörvergnügen sorgen, mit der neuen Version sogar durch kostenpflichtige Angebote. Anbieter erhalten damit die Option, regelmäßige Einkünfte zu erzielen. Dies kann entweder durch exklusive Inhalte erfolgen – oder durch Zusatzangebote wie beispielsweise früheren Zugriff auf neue Folgen. Die Abrechnung erfolgt monatlich und via Apple, die Preisgestaltung obliegt den jeweiligen Kanälen.

AMD Navi RDNA2
An der Treiberfront fügte Apple Unterstützung neuer Grafikkarten hinzu, dies betrifft aber lediglich Intel-basierte Systeme. Die "AMD 6000 Navi"-GPUs erfordern mindestens macOS 11.4 – denkbar wäre, dass Apple eine weitere Option für den Mac Pro anbietet oder die Karten als externe Lösung angeschlossen werden.

Notizen von Apple zu macOS 11.4
Apple liefert bislang nur die englischen Notizen zum Update aus, daher sind die unten stehenden Punkte frei übersetzt:
Podcasts
  • Podcast-Abos stehen nun zum Kauf bereit – als monatliche oder jährliche Abos
  • Kanäle gruppieren nun Sammlungen von Podcasts von Herausgebern

Dieses Update behebt folgende Probleme:
  • Lesezeichen in Safari können durch einen Fehler umsortiert oder in einen unsichtbaren Ordner verschoben werden
  • Manche Webseiten werden nach dem Aufwachen des Macs nicht korrekt dargestellt
  • Vergebene Schlüsselwörter wurden nicht berücksichtigt, wenn ein Bild aus der Fotos-App exportiert wurde
  • Die Vorschau-App reagierte nicht mehr, wenn PDF-Dokumente durchsucht wurden
  • Es traten Probleme mit dem Spiel Civilization VI auf, wenn dies auf einem 16"-MacBook-Pro ausgeführt wurde

Kommentare

chill
chill24.05.21 19:22
Und dennoch wieder 2-3 GB?

Na mal sehen ...

3,96 bei mir. Na Wahnsinn ...
"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
-6
Singdudeldei24.05.21 19:25
Direktlink der Vollversion vom Apple-Server (12,4 GB):
+9
Deichkind24.05.21 20:09
Es gibt auch ein Sicherheitsupdate für die älteren Systeme. Details kann ich noch nicht nennen, da noch nicht geladen.
Mojave: Sicherheitsupdate 2021-004 10.14.6 [1,77 GB im Download].
Kein Update für Safari im Angebot, jedenfalls bisher.
+1
Ely
Ely24.05.21 20:19
Nee, schon wieder 3,x GB? Der Takt ist derzeit extrem hoch und immer das komplette OS.

Na ja, ich warte jetzt noch, in zwei Wochen kommt das nächste Update 🤪
0
becreart
becreart24.05.21 20:33
chill
Und dennoch wieder 2-3 GB?

Na mal sehen ...

3,96 bei mir. Na Wahnsinn ...

was ist das Problem?
+7
marc.hb24.05.21 20:36
becreart
chill
Und dennoch wieder 2-3 GB?

Na mal sehen ...

3,96 bei mir. Na Wahnsinn ...
was ist das Problem?

Das Apple für OS 11 versprochen hat, dass die Updates kleiner und schneller werden. Aktuell ist eher das genaue Gegenteil der Fall. Vor allem dauert es nach dem Download im eine gefühlte Ewigkeit, bis das Update installiert ist. Fast schon wie bei Windows.
+19
Deichkind24.05.21 21:16
Mit dem Security-Update 2012-004 für Mojave wurde ein Teil des Frameworks für Safari von Version 14611 auf 14607 zurückgesetzt:
SafariShared
WebCore
WebDriver
WebKitLegacy

Version 14611 kam mit Safari 14.1 am 5. 5. 2021.
+1
A.E.Neumann24.05.21 21:35
Auf ne Stunde Update hab ich jetzt auch keinen Bock. Werde bei 11.7 mal wieder updaten..
+5
Deichkind24.05.21 21:46
Sicherheitsinhalt (lange Listen):
Big Sur macOS 11.4:
Catalina Security Update 2021-003 10.15.7
Mojave Security Update 2021-004 10.14.6:
+3
bernddasbrot
bernddasbrot24.05.21 21:54
Apple-Server sind down, Webseite(n), iCloud - alles platt - oder nur bei mir?
+1
Andi84
Andi8424.05.21 22:18
ja und ich hab jetzt Probleme mit denn Air Pods apple Musik lässt sich nur noch im Program lauter und Leiser stellen. Auf meine Mac kann ich das nicht mehr machen.
0
mog24.05.21 22:23
M1 Mac Mini = 3,96GB
MBP13 (2018) = 11,96GB, allerdings von 11.3 auf 11.4
-1
marcel15124.05.21 22:53
Passend ist Amazon Music HD Unlimited heute abgelaufen.
0
marm25.05.21 00:41
Nach der Installation waren bei mir rund 6 Programme, die sich sonst automatisch in der Menuleiste einnisten, deaktiviert. "Launch at login" musste ich bei diesen Programmen wieder einrichten. Darunter Hazel, Cookies, Yoink u.a.
Es klingt unwahrscheinlich, aber mein MacBook Air M1 kommt mir noch schneller vor...
+1
piik
piik25.05.21 01:12
Von wegen Größe:
Während der iMac problemlos durch lief, probiert es das MBA jetzt zum vierten Mal. Bisher war es immer zwischen 1,5 und 2,6 GB hängen geblieben (Abbruch des DL).
Zusammen mit iPhone und iPad komme ich bis jetzt schon über 12 GB.
Update: Gerade das vierte Mal bei 0,3 GB abgebrochen.
Auch das 5. Mal.
Dann habe ich gesucht. Und mal Bluetooth ausgeschaltet. Das wars!
Das 6. Mal lief der Download durch.
Und das darf doch nicht wahr sein, dass sich ein MBA selbst stört, ohne dass etwas angeschlossen ist. Es stört das WLAn, das sich regelmäßig verhakt und den DL abbricht. Das nervt echt und ist sicher ein systematischer, eingebauter Fehler.

Am fixesten waren die iDevices: Jeweils nur 1 Minute für den Download.
+1
Tommy198025.05.21 07:34
marc.hb
becreart
chill
Und dennoch wieder 2-3 GB?

Na mal sehen ...

3,96 bei mir. Na Wahnsinn ...
was ist das Problem?

Das Apple für OS 11 versprochen hat, dass die Updates kleiner und schneller werden. Aktuell ist eher das genaue Gegenteil der Fall. Vor allem dauert es nach dem Download im eine gefühlte Ewigkeit, bis das Update installiert ist. Fast schon wie bei Windows.

Das muss ich widersprechen. Windowsupdates (auch die Großen) sind aktuell deutlich schneller installiert. Zumindest bei mir.

Meine Vergleichrechner:
Mac: Mini aus 2018 mit i5 und 16GB RAM (6 Core)
Win: Ryzen 1700X mit 16 GB RAM (8 Core)
jeweils mit SSD (die vom Mac ist sogar schneller)
+2
pünktchen
pünktchen25.05.21 08:47
Endlich kümmert sich Apple mal um die wirklich wichtigen Bugs:

16-inch MacBook Pro may become unresponsive when playing Civilization VI

+5
Deichkind25.05.21 09:03
Für Mojave und vermutlich auch Catalina wird neu Safari 14.1.1 angeboten (gestern vor 22:00 Uhr noch nicht).

Version vorher: 14.1 (14611.1.21.161.7)
Version nachher: 14.1.1 (14611.2.7.1.6)
Man muss Safari gegebenenfalls manuell beenden, damit die Änderung wirksam wird. Die 4 durch das Security-Update zurück gesetzten Komponenten sind jetzt wieder auf Version 14611.
+4
adiga
adiga25.05.21 09:14
pünktchen
Endlich kümmert sich Apple mal um die wirklich wichtigen Bugs:

16-inch MacBook Pro may become unresponsive when playing Civilization VI

Endlich haben sie meinen Fehler erhört. Nachdem sie schon den 5G Bug bei meinem iPhone / Anbieter gefixt haben, scheint nun alles korrekt zu laufen (ich sollte das wohl aber nicht zu laut sagen.... Karma...)
0
adiga
adiga25.05.21 09:23
marc.hb
Das Apple für OS 11 versprochen hat, dass die Updates kleiner und schneller werden. Aktuell ist eher das genaue Gegenteil der Fall. Vor allem dauert es nach dem Download im eine gefühlte Ewigkeit, bis das Update installiert ist. Fast schon wie bei Windows.

Ärgert mich auch. Der Download ist nicht der Flaschenhals, die 3.52 GB sind in zwei Minuten geladen. Aber die Installation....ab 15 Minuten ist man dabei, werden sogar eher 20....
0
DP_7025.05.21 09:39
Mensch, das ist ja tragisch, eine Installation von 15 oder 20 Minuten. Verstehe nicht, was daran so schlimm ist. Solche Updates kann man ggf. auch morgens oder abends machen oder braucht ihr eure Geräte rund um die Uhr?
+2
sillert25.05.21 09:39
Endlich werden wieder Alben-Cover in der Music App angezeigt, das funktionierte in 11.3 leider nicht bei mir.
+2
adiga
adiga25.05.21 10:27
DP_70
Mensch, das ist ja tragisch, eine Installation von 15 oder 20 Minuten. Verstehe nicht, was daran so schlimm ist. Solche Updates kann man ggf. auch morgens oder abends machen oder braucht ihr eure Geräte rund um die Uhr?
Ich arbeite damit. Aber ja, es ist ein First-World-Problem. Den MBP16 habe ich vorhin updaten lassen, mein Arbeitstier wird dafür während dem Mittagessen das Update machen. Jammern gehört halt dazu
+4
schaudi
schaudi25.05.21 11:18
mein MBP M1 lädt 12.38 GB
von 11.3 kommend.
DP_70
Mensch, das ist ja tragisch, eine Installation von 15 oder 20 Minuten. Verstehe nicht, was daran so schlimm ist.

Praktisch nicht viel. Aber wenn Apple mit Release von macOS 11 ankündigt, dass die Updates kleiner werden und schneller installiert werden, aber das genaue Gegenteil der Fall ist, kann man sich schonmal ein wenig darüber mokieren oder?
Hier persönlichen Slogan eingeben.
+6
Retrax25.05.21 17:33
Ist bei macOS 11.4 eine neue Version der Musik App dabei?

Bzw: Welche Versionsnummer wird angezeigt? 1.0.6.10?
0
maybeapreacher
maybeapreacher25.05.21 18:20
Problemlos durchgelaufen auf MacBookAir sowie Hackintosh.
0
MetallSnake
MetallSnake25.05.21 20:05
Retrax
Ist bei macOS 11.4 eine neue Version der Musik App dabei?

Bzw: Welche Versionsnummer wird angezeigt? 1.0.6.10?

Bei 11.3.1 ist Musik schon bei Version 1.1.4.110
Mit 11.4 ist Musik dann bei Version 1.1.5.74
Die Menschheit ist eine völlig außer Kontrolle geratene Primatenspezies.
0
Markus2325.05.21 23:13
Also bei mir hat bigSur 11.4 eine funktionierende USB-C Videoverbindung gekillt.
Mein Monitor wird nicht mehr erkannt MacMini i7/2018 / HP U28 4K Monitor.
Per HDMI geht's dann, aber warum er jetzt nicht mehr per USB-C will, k.A.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.