iPhone XR 2: Bessere LTE-Antenne für schnellere Datenübertragung

Der Nachfolger des iPhone XR wird eine bessere Antenne als das jetzige Modell bieten, so Barclays. Das Finanzunternehmen rechnet mit einem 4x4-MIMO-Antennendesign für schnelle LTE-Übertragungen (Gigabit). MIMO steht für „Multiple-Input, Multiple-Output“ und ermöglicht hohe Datenübertragungsraten.

Zwar verfügt das iPhone XR bereits über MIMO-Antennentechnik – jedoch nur mit „2x2“-Design. In Apples aktuellem iPhone-Portfolio haben nur das iPhone XS und das iPhone XS Max 4x4-MIMO-Technologie für den Mobilfunk verbaut und ermöglichen entsprechend höhere Übertragungsraten.


iPhone XR 2 schließt beim Antennendesign zum iPhone XS auf
Ein Test des PC Magazine zeigte schon im November, wie leistungsstark die beiden 2018er Top-Modelle via Mobilfunk im Vergleich zum iPhone XR sind. Bei jeder Signalstärke waren das iPhone XS und iPhone XS Max deutlich überlegen, obwohl sie das gleiche Modem wie das XR (Intel XMM7560) verwenden. Der Sprung von 2x2-MIMO- auf 4x4-MIMO-Antennen macht den Unterschied. Das XR ist dagegen von der Leistung her näher am iPhone X (2017).

Nachfolger des iPhone XS mit Wi-Fi 6
Zusätzlich zu den Antennengerüchten zum XR-Nachfolger gibt es auch schon Hinweise zur WLAN-Technologie der diesjährigen iPhone-Topmodelle. Barclays rechnet bei den Nachfolgern des iPhone XS und iPhone XS Max mit dem neuen WLAN-Standard Wi-Fi 6 (ax).

Kommentare

Lefteous
Lefteous17.01.19 21:02
Die Stiftung Warentest hat ja den Empfang sowohl XS als auch XR kritisiert. Die Frage ist, ob das an den Antennen lag oder an dem Intel-Modems?
-1
Ely
Ely17.01.19 21:28
Ich gabe das XR und der Empfang ist nicht schlechter als bei meinem 6s. Mein Vertrag (Telekom, unlimitiert, irgendwas mit XL im Namen, genau weiß ich es nicht) kann 300 Mbit down und das wird auch erreicht.

Die Datenrate, egal ob LTE oder WLAN, die das XR erreicht, ist jedenfalls weit über dem, was das deutsche Netz zu liefern imstande ist.

Die Stiftung Warentest sollte lieber nichts testen, was mit Strom läuft und besser bei Windeln und Socken bleiben Da habe ich schon vor langer Zeit Tests gelesen, die belegten, daß die Tester die Bedienungsanleitung bestenfalls mit dem Hinterteil angeguckt haben …
Wer gegen Datenschutz ist, weil er ja nichts zu verbergen habe, ist auch gegen Meinungsfreiheit, weil er ja nichts zu sagen habe.
+1
Der Mike
Der Mike17.01.19 21:44
Tja, nur interessiert das bei deutschen Mobilfunkpreisen allenfalls peripher. Uninteressant bei kleiner 20 Gbyte pro Monat bei mehr als allenfalls 30 €/Monat. Bzw. freilich Flatrate. Wie in vielen anderen europäischen Ländern halt auch. Siehe Baltikum oder irgendwo am Polarkreis.

Ansonsten sind auch wenige Gbytes innerhalb weniger min aufgebraucht.

„Selbst“ in Mittelamerika ist das Netz meist besser als hier...
0
bjbo17.01.19 22:31
Ich habe jetzt seit einer Woche das Xs, vorher das 6s.
Bisher kann ich einen besseren Empfang feststellen.
+1
LoCal
LoCal18.01.19 00:14
Der Mike
.
„Selbst“ in Mittelamerika ist das Netz meist besser als hier...

Ich rätsele gerade über die Anführungszeichen … kannst Du erklären was Du damit sagen willst?
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
+1
Kovu
Kovu18.01.19 07:08
Er wollte damit wohl sagen, dass Mittelamerika (z.B. Mexiko) ja vergleichsweise nicht unbedingt ein Entwicklungsland ist, wenn man diesen Vergleich schon bemüht.
0
Raziel118.01.19 08:27
Ich bin von einem 6 Plus auf das XS Max gewechselt, meine Frau von 6 auf XS. Beide besseren Empfang als zuvor.
+1
Sitox
Sitox18.01.19 08:52
LoCal
Der Mike
.
„Selbst“ in Mittelamerika ist das Netz meist besser als hier...

Ich rätsele gerade über die Anführungszeichen … kannst Du erklären was Du damit sagen willst?
Ich rätsle über den gesamten Beitrag. Die Anführungszeichen sind hier mein kleinstes Problem.
0
Eventus
Eventus18.01.19 08:57
Lefteous
Die Stiftung Warentest hat ja den Empfang sowohl XS als auch XR kritisiert. Die Frage ist, ob das an den Antennen lag oder an dem Intel-Modems?
Oder an der Stiftung Warentest.
Live long and prosper! 🖖
+1
Kobayjashi
Kobayjashi18.01.19 13:36
Hab das XR 128GB jetzt seit ca. 1 Monat und kann über LTE Speed bzw. Empfang nicht klagen, bin bei der Telekom Kunde mit LTE 300 Mbit down. Insgesamt gesehen und das hatte ich hier auch schonmal geschrieben bin ich mit dem XR sehr zufrieden, für mich ein sehr brauchbares gutes iPhone
+3

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen