iOS 14.4 und weitere: Release Candidates erschienen

Nach der sehr langen Phase zwischen der ersten und zweiten Betaversion, diese war durch die Weihnachtspause begründet, schreitet die Arbeit an den nächsten Systemupdates jetzt wieder wesentlich schneller voran. Apple ließ nämlich nur eine Woche verstreichen, weswegen am heutigen Abend auch schon die dritte Vorabversion von iOS 14.4, iPadOS 14.4 sowie watchOS 7.3 und tvOS 14.4 zur Verfügung steht. Apple bezeichnet diesen aber nicht als Beta 3, sondern als Release Candidate. Sollten also keine schwereren Fehler mehr auftreten, könnte es durchaus sein, dass genau dieser Build dann in der kommenden Woche als finale Version erscheint. Wie bereits bekannt wurde, gibt es nur überschaubare funktionelle Neuerungen.


iOS 14.4 - wenige sichtbare Neuerungen
Noch nicht bestätigt, dennoch sehr wahrscheinlich: Einiges deutet darauf hin, dass Apple die "Wo ist?"-App für Drittanbieter öffnet. Damit ließen sich entsprechend hinterlegte Gegenstände genauso orten wie verlorene iPhones – oder die erwarteten Suchetiketten AirTags. Da Apple bereits die erste Lizenz vergeben hat, dürfte iOS 14.4 den Anfang machen (siehe ). Schon bekannt ist, dass sich an der Feature-Front ansonsten recht wenig tut. Apple selbst nennt lediglich Performance- und Stabilitätsverbesserungen, wenngleich Entwickler zumindest im Zusammenspiel mit dem HomePod mini eine Erweiterung fanden. Apple liefert nämlich Handoff für den kleinen Smartspeaker nach (siehe ).

macOS 11.2 noch nicht als RC
Während Apple iOS und Co. als RC-Version verteilte, gibt es für die zweite Beta von macOS 11.2 keine Aktualisierung. In der Vergangenheit lieferte Apple die macOS-Updates für Entwickler aber oft wenige Stunden später nach. Auch macOS 11.2 enthält nur wenige sichtbare Änderungen. Apple entfernte allerdings auch ein "Feature" – nämlich Firewall-Ausnahmen für eigene Apps (siehe )

Übersicht: Aktuelle Betaversionen
Im Entwicklerbereich listet Apple nachfolgende Testversionen auf, vermerkt haben wir wie immer die Buildnummer des jeweiligen Downloads sowie das Datum der Veröffentlichung.

  • iOS 14.4 RC, Build: 18D52 (21.01.2021)
  • iPadOS 14.4 RC, Build: 18D52 (21.01.2021)
  • watchOS 7.3 RC, Build: 18S801 (21.01.2021)
  • tvOS 14.4, RC, Build: 18K802 (21.01.2021)
  • macOS 11.2, Beta 2, Build: 20D5042d (12.01.2021)

Kommentare

AJVienna21.01.21 20:07
Ich hoffe ja das bald endlich der neue Xbox Controller unterstützt wird. Ich fürchte das könnte es Marketing technisches sein. Kann ja nicht so schwer sein ein paar Knöpfe auszuwerten.
0
Reiner Bruns21.01.21 20:36
Vielleicht geht die Home app dann mal wieder...
-2
z3r0
z3r021.01.21 20:41
Reiner Bruns
Vielleicht geht die Home app dann mal wieder...

Warum? Was geht denn nicht...?
Keinerlei Probleme hier...
+4
styler8221.01.21 23:13
Hoffentlich lassen sich endlich mal Playlist Folder in der Music App löschen.
Im Vergleich zu Playlists sind die Ordner nämlich unlöschbar sobald sie einmal in die Cloud gesynct wurden und müllen die Ansicht zu
+2
McErik21.01.21 23:20
Ab 23 Uhr ist auch ein Update für macOS 11.2 (public) Beta verfügbar.
Der Up- und Download wird wieder von Little Snitch angezeigt.
+2
tk69
tk6921.01.21 23:43
Boah, läuft der Download lahm.... 🤨
0
McErik21.01.21 23:58
tk69
Boah, läuft der Download lahm.... 🤨
Bei mir auch!
0
McErik22.01.21 00:20
Das Update führt zum Build macOS 11.2 (20D53).
Das sieht nach RC oder finaler Version aus. Im Mac App Store wird allerdings noch macOS 11.1 angeboten.

Beim MBAir M1 war bei der Vorbereitung des Updates zeitweilig ein Firestorm Core in Aktion (CPU bis 60°C), gegen Schluss auch alle 4 Leistungskerne (CPU bis 71°C). Das Gehäuse wurde dabei allerdings kaum lauwarm.
+1
Pixelmeister22.01.21 00:56
Eine Top-Funktion, die ich mir wünschen würde: Akustisches Signal, wenn der Akku auf 10% runter ist. Früher hat das jedes Billig-Handy gekonnt, damit es nicht leerläuft.

(oder gibt es eine App, die das nachrüstet?)
+2
Buginithi
Buginithi22.01.21 04:52
Pixelmeister
(oder gibt es eine App, die das nachrüstet?)

Mit einer Automation im Kurzbefehle App läßt sich das erledigen.

Ich hab eine Automation dass unter 25% Akku der Stromsparmodus einschaltet und bei über 30% wieder deaktiviert wird.
0
AndreasDV22.01.21 06:00
Für mich ist wichtig, das der HP Mini meine Osram BT Lampen endlich bedienen kann
+1
maybeapreacher
maybeapreacher22.01.21 08:47
Reiner Bruns: Auch hier läuft die HomeApp einwandfrei (BigSur 11.1).

Aber ich kann den Frust nachvollziehen, auf meinem Hauptmac lief sie mit Catalina komplett gar nicht. Nichts zu wollen. Auf allen anderen Geräten war es einwandfrei (MacBook Air, iPad, iPhone etc). Keiner konnte was sagen, der Support wusste nicht weiter. Mit dem Upgrade auf 11.0.1 war der Fehler weg. Ich vermute mal dass da eine Komponente im System verkorkst war die durch das Upgrade ausgetauscht, aber vorher durch diverse 10.15.x releases nicht angefasst wurde.

Evtl. hilft also eine Neuinstallation bei Dir auch und es ist kein Bug per se.
+2
Pixelmeister22.01.21 12:24
Buginithi
Mit einer Automation im Kurzbefehle App läßt sich das erledigen.
Cool. Gibt es dazu vielleicht eine Anleitung oder muss ich selbst ausprobieren, wie das geht?
0
Pixelmeister22.01.21 12:56
Pixelmeister
Buginithi
Mit einer Automation im Kurzbefehle App läßt sich das erledigen.
Cool. Gibt es dazu vielleicht eine Anleitung oder muss ich selbst ausprobieren, wie das geht?
Gerade selbst ausprobiert. Geht ja wirklich einfach, wenn man sich erstmal darauf einlässt. Man müsste hier eigentlich sowas wie "Shortcut des Tages" einführen.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.