iOS 13 für iPhone: Schneller, viele App-Verbesserungen – und auch dunkel

Im Herbst erscheint das nächste große Update für iOS und Apple zeigte auf der Keynote viele Neuerungen. iOS 13 bringt sowohl deutlich sichtbare Änderungen an der Oberfläche als auch funktionelle Verbesserungen mit sich. Erneut verspricht Apple auch Geschwindigkeitsverbesserungen in zahlreichen Bereichen. Beispielsweise soll die Gesichtserkennung per Face ID nun 30% weniger Zeit einnehmen. Apps starten laut Apple um 50% schneller, App-Downloads werden deutlich kleiner.


Die Optik: Dunkel
macOS 10.14 Mojave hatte es vor einem Jahr vorgemacht, nun folgt auch iOS. Wer möchte, kann iOS 13 in den dunklen Modus befördern. Dies ist je nach Lichtverhältnissen nicht nur angenehmer für die Augen, sondern bringt auf OLED-iPhones auch den handfesten Vorteil geringeren Stromverbrauchs mit.

Tastatur: Wischen
Seit Jahren erfreuen sich Tastatur-Erweiterungen großer Beliebtheit, die Eingabe von Text per Wischen anstatt Tippen ermöglichen. Genau diese Funktionalität implementierte Apple nun systemseitig – sicherlich sorgt diese Ankündigung bei Anbietern kostenpflichtiger Tastaturen für keine Begeisterungsstürme.

Reminders-App
Was bei vielen Drittanbieter-Apps längst selbstverständlich ist, spendiert Apple auch der komplett neuentwickelten Erinnerungen-App: Gibt man Text ein, so analysiert die App diesen automatisch und erkennt betroffene Personen, den Ort und die Zeit. Personenbezogene Erinnerungen führen zu einem Hinweis, sobald man mit besagter Person per iMessage in Kontakt steht.

Mit Apple einloggen
Viele Webseiten und Dienste bieten die Funktion an, sich mit dem Facebook- oder Google-Account einzuloggen. Apple möchte ebenfalls mit von der Partie sein und bietet eine neue Schnittstelle an, die "Sign in with Apple" heißt. Entwickler können diese in Apps oder auf Webseiten verwenden und Nutzern damit noch einfacheres Einloggen ermöglichen, auch per Face ID. Wie üblich betont Apple, dass man kein Tracking einsetzt und auch keine Nutzerdaten ungewollt an den jeweiliger Betreiber geschickt werden.

Kommentare

MikeMuc03.06.19 20:27
Die wichtigste Info fehlt leider noch: Welche Geräte kommen noch in den Genuss dieser neue IOS Version? Und bei den iPads hat der Ticker leider auch nichts zu den (noch) unterstützten Teilen geschrieben.
-1
julius_71003.06.19 20:58
MikeMuc

Weil es dazu noch keine Infos gibt....
+1
teorema67
teorema6703.06.19 21:08
Die Startzeit von Apps soll verdoppelt werden.

Wahrscheinlich soll sie halbiert werden, sonst wäre es eher ein Rückschritt
Printer Margins for the Homeless
+3
olli189303.06.19 21:22
iOS 13 kommt für:

iPhone XS
iPhone XS Max
iPhone XR
iPhone X
iPhone 8
iPhone 8 Plus
iPhone 7
iPhone 7 Plus
iPhone 6s
iPhone 6s Plus
iPhone SE
iPod touch (7th generation)

https://www.apple.com/ios/ios-13-preview/
+6
RyanTedder
RyanTedder03.06.19 21:30
Hab ich den Veröffentlichungstermin nur verpasst, oder würde dieser wirklich nicht genannt?
0
olli189303.06.19 21:31
RyanTedder
Hab ich den Veröffentlichungstermin nur verpasst, oder würde dieser wirklich nicht genannt?
Wie immer mit den neuen iOS Geräten im September
+2
marco m.
marco m.03.06.19 21:32
Wurde genannt. Public Beta im Juli, und für alle dann wie gewohnt im Herbst.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
+2
Ely
Ely03.06.19 21:46
Leider immer noch kein kein Dateihandling unter iOS …
Wer gegen Datenschutz ist, weil er ja nichts zu verbergen habe, ist auch gegen Meinungsfreiheit, weil er ja nichts zu sagen habe.
-4
tranquillity
tranquillity03.06.19 22:35
Schade, das 6er fällt dann wohl raus
0
eastmac03.06.19 22:47
Gibt es eine systemweite Handschrifterkennung mit dem Pencil oder muss immer noch jeder Entwickler das selber machen?
+1
ocrho04.06.19 00:11
Auf macOS 10.15 mit iOS 13 / iPadOS freue ich mich schon, weil dann endlich wieder auch ein Syncro von Dateien möglich wird (zumindest gibt es im Screenshot vom Finder-Syncro eine Registerkarte Files).
0
becreart
becreart04.06.19 00:20
tranquillity
Schade, das 6er fällt dann wohl raus

Apple’s 5-Jahre-Regel
0
Caliguvara
Caliguvara04.06.19 11:46
Ernsthaft? Noch keine Meldung über das kleine Detail was uns alle kirre macht und worauf wir seit Jahren warten?


(sorry, ich kann die Videos nicht direkt einbetten)
(gucken lohnt sich 😛)
Don't Panic.
+2
marco m.
marco m.04.06.19 15:11
Bist halt der erste hier, der das gesehen hat. Aber interessant, Danke dafür!
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
+1
Caliguvara
Caliguvara04.06.19 16:11
Und was den Dark-Mode angeht reiche ich mal die Screenshots der Franzosen nach.
(Darkmode rechts gegen Private Navigation links 🙄)(Auswahlmöglichkeiten wie für Night ⇧, sprich wenn die Sonne untergegangen ist kann das teil - wie macOS jetzt übrigens auch - automatisch zur dunklen Seite der Macht wechseln)

Sorry die Bilder sind etwas durcheinander gewürfelt, aber es ist auf MTN echt be💩 mehr als drei Bilder einzufügen 😉
Don't Panic.
0
Ely
Ely04.06.19 17:00
Caliguvara
Ernsthaft? Noch keine Meldung über das kleine Detail was uns alle kirre macht und worauf wir seit Jahren warten?


(sorry, ich kann die Videos nicht direkt einbetten)
(gucken lohnt sich 😛)

Eine kurze Beschreibung mit wenigen Worten wäre hilfreich. Ich klicke keine Videos ohne Beschreibung an. Ehrlich - sowas nervt mich zumindest.
Wer gegen Datenschutz ist, weil er ja nichts zu verbergen habe, ist auch gegen Meinungsfreiheit, weil er ja nichts zu sagen habe.
0
Caliguvara
Caliguvara04.06.19 17:14
Wollte die Spannungskurve nicht zerbrechen 😉 Aber gut, Stichwort Lautstärkeregelung.
Don't Panic.
0
sierkb04.06.19 19:16
Felix Krause via Twitter, 04.06.2019
Looks like Apple fixed many of the privacy related issues I wrote about 🎉

- Mac screen access https://krausefx.com/blog/mac-privacy-sandboxed-mac-apps-can -take-screenshots

- Sensors in Safari https://krausefx.com/blog/ios-privacy-whats-the-user-doing

- Don't launch iTunes https://krausefx.com/blog/introducing-overkill-dont-let-itun es-interrupt-your-workflow

- Improved location permission control (https://krausefx.com/blog/ios-privacy-detectlocation-an-eas y-way-to-access-the-users-ios-location-data-without-actually -having-access )
Q:

Felix Krause: Privacy Research
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen