YouTube für iOS: So aktivieren Sie den neuen Dark Mode

Altgediente YouTube-Veteranen werden den Dark Mode längst aus der Webversion der Videoplattform kennen; dort hat ihn Google bereits vor einem knappen Jahr optional eingerichtet (MTN berichtete: ). Nun ist er auch in der iOS-App angekommen und für die Android-Variante angekündigt.

Wie immer bei der YouTube-App erfährt man das nicht auf die Art, wie es eigentlich sein sollte, nämlich über die Updatebeschreibung. Die YouTube-Entwickler haben schon lange aufgehört, dort die tatsächlichen Änderungen bekanntzugeben: die englische Version spricht immer von »generellen Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen«, im deutschen App Store wird man seit einem Dutzend Versionen mit dem nie alternden Jokus-Updatetext »Wir haben Fehler behoben, die Leistung gesteigert, den Müll runtergebracht und den Rasen gemäht – Zeit für ein Nickerchen.« konfrontiert.

Hier finden Sie den Schalter
Um den Dark Mode zu aktivieren, ist zuerst ein Neustart der App notwendig (YouTube im App Switcher gänzlich deaktivieren und dann neu öffnen). Dann erscheint der neue Schalter, wenn man das Nutzerkonto in der oberen rechten Display-Ecke öffnet und auf »Einstellungen« klickt. Hier ist er ganz oben zu finden.


Vorteile eines Dark Mode
Dunkel-Modi sind natürlich in erster Linie Geschmackssache und bieten ein zusätzliches, optionales Gewand für eine App. Für das iPhone X hat der Dark Mode aber auch ganz praktische Vorteile: Das OLED-Display, welches auf Hintergrundbeleuchtung verzichtet und aus sich selbst heraus leuchtende Pixel aufweist, spart bei der Darstellung dunkler Displaybereiche messbar Energie. Nutzer des neuesten Highend-iPhones profitieren also auch jenseits des rein Ästhetischen. Seit langer Zeit spekuliert die Gerüchteküche, dass Apple für das iOS-System einen generellen Dark Mode entwickeln möchte (einzelne Apps wie etwa die Uhr-App haben bereits regulär auf dunkle Oberflächen umgestellt). Zwar gibt es ihn bis jetzt nicht regulär, über die »intelligente Farbumkehr« ist allerdings derselbe, fürs iPhone X sehr vorteilhafte Effekt zu erreichen (siehe diesen MTN-Tipp: So funktioniert die intelligente Farbumkehrung).

Kommentare

schaudi
schaudi14.03.18 11:44
MTN
Wie immer bei der YouTube-App erfährt man das nicht auf die Art, wie es eigentlich sein sollte, […]

Bei mir kam beim öffnen der App von unten eine Einblendung. Neuer dunkler Modus blabla … Button: "schließen" // "aktivieren" und das sollte so nicht sein?

Gerade seit die Updates eh alle Automatisch laufen, guckt doch keiner mehr in die Updatebeschreibungen, da ist es doch so deutlich Sinnvoller.
+2
ApfelRookie14.03.18 12:12
"Vorteil" für OLED Displays usw....ich bezweifle dass irgendwelche Features heute irgendwelchen Smartphones verhelfen, Akku zu sparen. Seit der Mode "Smartphone" hat sich an der Akkulaufzeit nichts geändert, es ist nur mehr Technik drin aber zwei Tage oder mehr locker wegstecken beherrscht immer noch kein Smartphone...da hilft auch kein Dark Mod - und wenn ja, dann sollte es eine Selbstversändlichkeit sein und nicht wieder ein Hilfsmittel für ein 1000 EUR Telefon.
-3
Richard
Richard14.03.18 12:20
also mein Plus hat immer 2,5 - 3,5 Tage gehalten. Wenn man so ein Kinderkram wie Facebook oder Spiele sein lässt, geht das locker. Und auch ein schwarzer Screen und dunkle Apps, bringen beim X sicher 10% längere Akkuleistung. Konnte ich auf jeden Fall bei mir feststellen.

Übrigens bekam ich beim öffnen von YouTube auch die Updatemeldung mit den dunklen Theme.
iMac 27 :: MacBookPro Retina :: OS X 10.13
0
gegy
gegy14.03.18 12:37
Ich hab den "Dark Mode" einige Monate am Computer genutzt. Ich bin dann aber wieder umgestiegen, weil sich für mich der normale Modus besser anfühlt.

Ich werde wohl nicht auf den "Dark Mode" umstellen, abgesehen davon ist die Youtube App ohnehin grotten-schlecht.
0
iGod
iGod14.03.18 12:54
Endlich. Ein dunkles Interface gefällt mir in 90% der Fälle besser. Wenn es eine Option ist und jeder es so einstellen kann, wie er es mag, dann kann man nicht meckern. Ich hoffe auf ordentliche Darkmodes in macOS und iOS.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
0
schaudi
schaudi14.03.18 13:46
gegy
Ich hab den "Dark Mode" einige Monate am Computer genutzt. Ich bin dann aber wieder umgestiegen, weil sich für mich der normale Modus besser anfühlt.

hä? bei Youtube? wo findet man das?

aber ja insofern das System selber nicht "dark" ist, ist ein Darkmode für einzelne Websites echt blöd anzuschauhen
0
aibe
aibe14.03.18 14:11
ApfelRookie

Bei OLED Displays wird das definitiv Auswirkungen auf den Energiebedarf haben. Bei „Vielyoutubern“ kann das sehr wohl einen Effekt haben.
0
gegy
gegy14.03.18 15:56
schaudi
gegy
Ich hab den "Dark Mode" einige Monate am Computer genutzt. Ich bin dann aber wieder umgestiegen, weil sich für mich der normale Modus besser anfühlt.

hä? bei Youtube? wo findet man das?

Du musst bei YoutTube angemeldet sein, dann kannst du rechts oben auf dein Profilbild klicken und in dem Menü, welches erscheint kannst du das "Dunkle Design" aktivieren.
0
schaudi
schaudi14.03.18 19:03
gegy
schaudi
gegy
Ich hab den "Dark Mode" einige Monate am Computer genutzt. Ich bin dann aber wieder umgestiegen, weil sich für mich der normale Modus besser anfühlt.

hä? bei Youtube? wo findet man das?

Du musst bei YoutTube angemeldet sein, dann kannst du rechts oben auf dein Profilbild klicken und in dem Menü, welches erscheint kannst du das "Dunkle Design" aktivieren.

haha blind vorbei gegangen. Bin dort direkt auf Einstellungen gegangen und hab dort gesucht
0
Stefab
Stefab15.03.18 11:48
Bringt das echt Einsparungen bei OLED, wenn die Pixel dunkelgrau anstatt zb weiß leuchten?

Also Energieverbrauch der Pixel direkt proportional zur Helligkeit? Oder spart es nur, wenn ein Pixel komplett schwarz ist? Bei zweitem würde der Dark-Mode nicht viel bringen, da ja das meiste dunkelgrau ist.
0
schaudi
schaudi15.03.18 12:07
@Stefab

also richtig "direkt proportional" mit Sicherheit nicht, aber sicher nahezu.
Ein richtiger DarkMode mit richtigem schwarz ist immer Sinnvoller, aber Energiesparen tuest du mit einem dunkel grauen Hintergrund auch. Falls OLED Gerät (zB Watch oÄ) und Muse vorhanden, kannst du dir ja mal den Spaß machen, mit jeweils Unterschiedlich hellen Hintergründen, den Akkuverbrauch zu beobachen.

PS.: Der DarkModer der YT Webseite ist hauptsächlich Schwarz.

EDIT: laut dem Artikel https://kompendium.infotip.de/oled-displays.html ist Helligkeit und durchfließender Strom wohl doch proportional.
0
Pixelmeister15.03.18 12:35
Darkmode schön und gut. Was mir aber wichtiger wäre: Wird es irgendwann mal wieder (wie in der alten App) einen Zurück-Button geben?

Das Runterschieben des Videos, um zur letzten SUCHE zurückzukehren, kann einen Browser-artigen Back-Button (zum zuletzt abgespielten Video) leider nicht ersetzen.

Vielleicht hat Google den vergessen, weil bei Android ein Back-Button zum System-GUI gehört? Aber bei Apple halt nicht – da müssen die GUI-Designer doch dran denken!

(Oder gibt es einen Trick, den ich einfach bisher übersehen habe?)
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen