Terminverschiebung: iOS 13.1 und iPadOS 13.1 kommen schon eine Woche früher

Apples Update-Herbst ist in diesem Jahr nur mit Terminkalender zu überblicken, denn anstatt zweier Termine (iOS für iPhone und iPad sowie macOS) erfolgt der Rollout in zahlreichen Stufen. Heute veröffentlichte Apple beispielsweise iOS 13, allerdings nicht iPadOS und tvOS. watchOS 6 steht auf den Servern bereit, erscheint aber bei den meisten Nutzern immer noch nicht in der Software-Aktualisierung. Für die 2016er Watch-Generationen ist das Update ohnehin noch nicht, denn Apple will erst zu einem späteren Zeitpunkt im Herbst Unterstützung für die Series 1 und Series 2 nachreichen. Auch macOS 10.15 Catalina kommt erst zu einem späteren Zeitpunkt, ohne dass Apple ein genaues Datum nannte.

Verschiebung: iOS/iPadOS 13 am 24. September
Damit nicht genug, lässt Apple ein weiteres größeres iOS-Update unmittelbar auf das heutige Major Release folgen. Offensichtlich musste es aber zu einer erneuten Terminkorrektur kommen, denn plötzlich dokumentiert Apple für iOS 13.1 und iPadOS 13.1 nicht mehr den während des Events genannten 30. September, sondern den 24. September. Die Angabe ist auf den Produktseiten zu finden und stammt vom heutigen Tag. Bis gestern hatte Apple den letzten Septembertag dokumentiert.


Schon am kommenden Dienstag
Demnach erscheinen iOS 13.1 und iPadOS 13.1 bereits am kommenden Dienstag, also in gerade einmal fünf Tagen. Dies ist reichlich merkwürdig und man kann durchaus die Frage in den Raum werfen, was der Masterplan hinter dieser Taktung sein soll. Warum nicht direkt iOS 13.1 erschien und es in kürzester Zeit zwei große Updaterunden gibt, weiß nur die Entwicklungsabteilung – zumal man die neuen iPhone-Modelle ja durchaus mit einem System ausliefern könnte, das erst einige Tage später allen Nutzern zur Verfügung steht. Die gestern erschienene vierte Betaversion von iOS 13.1 scheint damit wohl zur inoffiziellen GM zu werden.

Unklar: tvOS und macOS 10.15
Noch unklar ist, ob damit auch tvOS vom 30. September auf den 24. September vorgezogen wurde. Sofern Apple plant, das neue Spielenetzwerk "Apple Arcade" schnellstmöglich auf alle Plattformen zu bringen, würde sich der 24. ebenfalls anbieten. Keine neuen Informationen gibt es zu macOS Catalina. Die Produktseiten mit Vorschau auf das neue System sprechen weiterhin von einem Update im Laufe des Monats Oktober.

Kommentare

Florian Lehmann19.09.19 20:12
Hm, wenn ich ein iPhone 11 hab und möchte es aus irgend welchen Gründen zurücksetzen und es ist kein iOS 13 auf dem Markt, dann geht das wohl nicht so einfach. Just my 2 Cents.
+2
Maniacintosh
Maniacintosh19.09.19 20:26
Florian Lehmann

Würde ja dann reichen die Images der 11er-iPhones bereit zu haben...
0
Cyman19.09.19 20:29
Ausgerechnet am 24. bin ich unterwegs.
-4
matt.ludwig19.09.19 20:30
Cyman
Ausgerechnet am 24. bin ich unterwegs.
Oh nein!!!
+7
MacSquint
MacSquint19.09.19 20:32
Ein gutes Argument erst nächste Woche upzugraden, denn 13.0 scheint dann ja eher den Charakter einer Beta zu haben...
-2
claudiusw
claudiusw19.09.19 20:33
Welchen Sinn macht es jetzt, außer dem natürlichen Spieltrieb, das iOS 13.0 zu installieren, wenn iOS 13.1 in 5 Tagen schon verfügbar ist? Ich warte mal die 5 Tage ganz in Ruhe ab und spiele das iOS 13.1 auf.
You can­not cre­ate good ty­pog­ra­phy with Arial.
+2
gnutellabrot19.09.19 20:40
Na, jetzt wird’s fast schon albern mit iOS 13 heute und iOS 13.1 am nächsten Dienstag.
+2
barabas19.09.19 20:42
claudiusw
Welchen Sinn macht es jetzt, außer dem natürlichen Spieltrieb, das iOS 13.0 zu installieren, wenn iOS 13.1 in 5 Tagen schon verfügbar ist? Ich warte mal die 5 Tage ganz in Ruhe ab und spiele das iOS 13.1 auf.

So ist es...
+1
JoeyCruber
JoeyCruber19.09.19 20:50
Setzt 13.1 evtl. 13 voraus? Ist nur mal so ein Gedanke.
Ich weiß nämlich gar nicht wie das sonst so war, wenn man mal ein Minor-Update nicht gemacht hat. Musste man da erst alle Updates nachinstallierten bis einem das aktuelle OTA angeboten wurde?
-1
Buginithi
Buginithi19.09.19 20:58
Ist denn wirklich bestätigt das es iPadOS 13.1 ist?
Es steht da ja nur erscheint am 24.9. Von 13.1 steht da nix.
0
MLOS19.09.19 21:12
Das Stichwort Beta trifft tatsächlich auf iOS 13.0 zu. Finde jedoch, dass 13.1 auch nicht so viel besser wird. Auch hier im Forum gab es schon Berichte, etwa über die verbuggte Mail-App.
Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?
-2
C-Hot
C-Hot19.09.19 21:45
MLOS

Dann hast Du aber alte Berichte gelesen. iOS 13.1 läuft richtig gut, besser als die heute freigegebene 13.0. und flotter als 12.4.1.
Und das Mailproblem wurde schon in der letzten Beta von iOS 13 behoben.
+2
Quickmix
Quickmix19.09.19 22:08
matt.ludwig
Cyman
Ausgerechnet am 24. bin ich unterwegs.
Oh nein!!!

+1
+1
johnnytravels
johnnytravels19.09.19 23:19
Vermutlich hat Phil Schiller auf die neuen Erinnerungen geupgraded und jetzt kann er sie am iPad nicht mehr bearbeiten...
‚Tim Cook ist kein Produkt-Mensch.‘ — Steve Jobs
+1
Tomboman19.09.19 23:40
Wenn auf einem iPhone 13.1 hat und auf das neue 11er upgradet, welches noch 13.0 hat - geht das?

Bzw kann man 13.1 aufs neue iPhone kriegen, ohne es erst einrichten zu müssen? 🤔
-1
chb20.09.19 00:26
Tomboman
Wenn auf einem iPhone 13.1 hat und auf das neue 11er upgradet, welches noch 13.0 hat - geht das?
Nein, das iPhone auf das ein Backup wiederhergestellt wird braucht eine höhere oder gleiche iOS Version.
Tomboman
Bzw kann man 13.1 aufs neue iPhone kriegen, ohne es erst einrichten zu müssen? 🤔
Ja, im Wiederherstellungs- oder DFU-Modus per iTunes bzw. bald Finder
+1
Cyman20.09.19 01:17
Quickmix

Tja, iPadOS ist die aufregendste Neuerung seit Langem, wenn man es da kaum abwarten kann, es zu nutzen, ist wohl verständlich.
0
2ndMorpheus
2ndMorpheus20.09.19 07:08
Hat mittlerweile jemand Erfahrungen ob die beta 4 von 13.1 auf den neuen iphone 11 pro läuft? Ansonsten heist es warten bis dienstag.
0
tobias.reichert20.09.19 07:18
Florian Lehmann
Hm, wenn ich ein iPhone 11 hab und möchte es aus irgend welchen Gründen zurücksetzen und es ist kein iOS 13 auf dem Markt, dann geht das wohl nicht so einfach. Just my 2 Cents.

Zurücksetzen am Gerät braucht keinen Download und selbstverständlich sind die Images für 13.0 auch für die neuen Geräte verfügbar.
0
tobias.reichert20.09.19 07:18
2ndMorpheus
Hat mittlerweile jemand Erfahrungen ob die beta 4 von 13.1 auf den neuen iphone 11 pro läuft? Ansonsten heist es warten bis dienstag.

Ist verfügbar für die neuen.
0
becreart
becreart20.09.19 08:15
Cyman
Ausgerechnet am 24. bin ich unterwegs.

haha 😂
+1
2ndMorpheus
2ndMorpheus20.09.19 08:20
tobias.reichert

Super.

Hat jemand nen workaround wie ich auf die beta update und dann die sicherung wieder einspiele?
+1
tobias.reichert20.09.19 09:34
Einrichten, Profil installieren, Plattmachen, Neueinrichtung. Alternativ vor dem einrichten IPSW über Mac installieren.
0
2ndMorpheus
2ndMorpheus20.09.19 11:53
tobias.reichert

Als neues tel einrichten? profil installieren, updaten und dann über das Telefon zurücksetzen oder den Mac wiederherstellen?
0
tobias.reichert20.09.19 12:38
Über das iPhone einfach.
0
beanchen20.09.19 12:49
[klugscheiß]
Von einer Verschiebung spricht man, wenn der Termin weiter in die Zukunft gelegt wird. Hier wird der Termin vorgezogen.
[/klugscheiß]
0
Super8
Super820.09.19 16:30
matt.ludwig
Cyman
Ausgerechnet am 24. bin ich unterwegs.
Oh nein!!!
Ich muss Dir noch vielmals danken matt.ludwig, ich habe gestern bestimmt eine halbe Stunde herzlich gelacht.. Danke!
+1
macguy21.09.19 16:50
Gute Entscheidung.
0
matt.ludwig21.09.19 17:25
Super8
matt.ludwig
Cyman
Ausgerechnet am 24. bin ich unterwegs.
Oh nein!!!
Ich muss Dir noch vielmals danken matt.ludwig, ich habe gestern bestimmt eine halbe Stunde herzlich gelacht.. Danke!
Na denn^^
0
Cyman22.09.19 22:10
matt.ludwig

Na immerhin haben die Leute Humor. Ist in diesen Zeiten ja auch nicht mehr selbstverständlich.
Es gibt Leute, die fiebern einem Game-Release entgegen. Andere freuen sich auf ein neues OS wie iPadOS.
Wiederum andere Leute kaufen sich jedes Jahr ein neues iPhone. Jedem sein First World problem...
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.