TechTicker: Lautsprecher für draußen, eGPU von Sonnet, günstige BT-In-Ears und mehr

PACK & SMOOCH HAMPSHIRE FÜR DIE NEUESTEN APPLE-MODELLE
Die Hamburger Manufaktur für Taschen und Zubehöre aus Naturmaterialien Pack & Smooch hat ihre beliebtes Modell Hampshire an die Maße der jüngsten Apple-Mobilgeräte angepasst. Das in Handarbeit hergestellte Sleeve gibt es nun also auch passend für das neue iPad Pro 11 oder 12,9", sowie für das neue 13 Zoll große MacBook Air.


Zum Thema Materialqualität schreiben die Hamburger: "Naturmaterial ist nicht gleich Naturmaterial: Gerade Wollfilz ist in vielen Qualitäten erhältlich. Bei Pack & Smooch hat man sich für die hochwertigste entschieden, ein äußerst robustes und zugleich weiches Material aus sehr feinem, besonders dicht gewebtem Merinogarn." Lederapplikationen und magnetische Verschlüsse runden das Design in Schwarz oder Grau ab.


Die Hülle Hampshire für MacBook 13 Zoll und für die verschiedenen iPad-Modelle kostet jeweils 69,90 Euro. Hampshire ist im Online Shop von Pack & Smooch erhältlich.


+ + + + + + + + + +



KEF LS50W UND LSX JETZT MIT ROON UND SPOTIFY CONNECT
In dieser Woche hat KEF ein Firmware-Update für seine Streaminglautsprecher LS50 Wireless und die neue LSX vorgestellt. Das Update beinhaltet zwei wesentliche Verbesserungen: Erstens sind die netzwerkfähigen Lautsprecher damit als Roon-Endpoint verwendbar. Besitzer einer Roon-Lizenz können die Lautsprecher damit direkt aus ihrer Musik-App ansteuern und müssen nicht mehr die KEF-eigenen Apps dafür bemühen. Zweitens funktionieren die Speaker damit auch mit Spotify Connect. Die LSX und LS50W tauchen damit unter "verfügbare Geräte" direkt in der Spotify-App auf.


Das Update kann über die KEF Control-App installiert werden. Der Vorgang dauert nur wenige Minuten.



+ + + + + + + + + +


SONNET EGPU "PERFORMANCE BUNDLE" MIT AMD RADEON PRO WX 9100
Wer die Grafikleistung seines mit Thunderbolt 3 ausgestatteten Mac erweitern will, kann dies über eine extern angeschlossene, sogenannte eGPU (external Graphics Processing Unit) tun. Sonnet bietet derzeit ein Bundle bestehend aus der eGFX Breakaway Box 650 mit vorinstallierter AMD Radeon Pro WX 9100 an. Manuelle Treiberinstallationen oder zusätzliche Anpassungen sind nicht dafür erforderlich. Einfach die Box per Thunderbolt-3-Kabel anschließen und los geht's.


Der Hersteller verspricht eine deutliche Steigerung der Grafikverarbeitung für gängige Videobearbeitungs-, Visualisierungs- und Modellierungsanwendungen, verkürzte Renderzeiten und verbesserte VFX- und Farbkorrektur-Workflows. Die Mac- und Windows-kompatible eGFX Breakaway Box 650 soll laut Sonnet die die kühlste und leiseste eGFX-Box sein, die derzeit erhältlich ist. Der UVP liegt bei rund 2.200 Euro. Erhältlich ist das Bundle derzeit bei Schneider Digital.



+ + + + + + + + + +


1MORE: STYLISCHE, GÜNSTIGE DUAL DRIVER BT IN-EARS
Von dem kürzlich getesteten 1MORE Tripple Driver BT In-Ears gibt es jetzt auch eine günstigere und in mehreren Farben erhältliche "abgespeckte" Version mit Dual Driver und Titan-Graphene-Membranen.


Die Ohrhörer mit Nackenbügel, der sich im Rewind-Test als sehr komfortabel erwiesen hat, verfügen über Bluetooth 4.2 und können in nur zehn Minuten für 3 Stunden Musikgenuss aufgeladen werden. Der Preis bei Amazon liegt derzeit bei rund 45 Euro. Wer auf Bluetooth verzichten kann, findet für aktuell 30 Euro auch eine kabelgebundene Version der Ohrhörer mit ansonsten gleicher Treibertechnologie.


+ + + + + + + + + +


FOCAL BRINGT LAUTSPRECHER FÜR AUSSENBEREICHE
Der Zeitpunkt ist vielleicht etwas ungünstig gewählt, da die Gartensaison gerade vorüber ist. Trotzdem expandiert der französische Lautsprecherhersteller Focal jetzt weiter in den Installationsbereich und stellt eine Serie von Lautsprechern für den Außeneinsatz vor.


Die beiden Modelle 100 OD 6 (199€/St) und 100 OD 8 (249€/St.) zeichnen sich durch UV-bearbeitete, sehr dichte Gehäuse aus, die Staub- und Spritzwassergeschützt sind (nach IP 66 Spezifikation). Für die Kabelanschlüsse kommen spezielle Silikon-Dichtungen zum Einsatz, um auch an diesem neuralgischen Punkt Korrosion zu vermeiden. Focal setzt bei der Treiberbestückung auf Chassis aus eigener Fertigung mit invertierter Aluminium-Kalotte sowie Tief/Mitteltöner mit Polypropylen-Membranen mit Polyglass-Beschichtung, bei der mikroskopisch kleine Glaskugeln mit der Membran verbacken sind. Mit den zugehörigen Wandhalterungen lassen sich die Lautsprecher flexibel installieren.


+ + + + + + + + + +


CULLMANN: KARDANISCHE AUFHÄNGUNG (GIMBAL) FÜR SPIEGELLOSE KAMERAS
Verwackelte Bilder galten eine Zeitlang in der Filmindustrie als künstlerisches Stilmittel. Inzwischen ist dieser Trend zum weitestgehend abgeebbt und es kehren wieder ruhigere Zeiten in die Videowelt ein. Dazu tragen auch sogenannte Gimbals bei. Kardanische Aufhängungen mit aktivem, automatischem Ausgleich gegen Schwankungen und Verwacklungen für besonders gleichmäßig bewegte Bilder.


Cullmann bietet jetzt mit dem ZHIYUN WEEBILL Lab einen solchen Gimbal für Nutzer spiegelloser Systemkameras an. Der WEEBILL kann auf verschiedene Arten genutzt werden, entweder als Griff oder für Unterbau (hängende Verwendung). Dank Verriegelungen auf jeder Achse kann er leicht ausbalanciert werden: Eine Seite wird festgestellt, während die andere justiert wird. Für die nächste Benutzung lässt sich die Einstellung speichern. Die Features in der Übersicht:

  • Zwei Einsatzmöglichkeiten: aufrecht oder unterbaut
  • Leicht und kompakt mit leistungsstarken Motoren
  • Verriegelungen auf jeder Achse zum leichten Ausbalancieren
  • Zwei Schnellwechselplatten (Manfrotto- und Arca-Swiss)
  • Bildübertragung per Funk für iOS- und Android-Geräte
  • ViaTouch Steuerungssystem zur Steuerung über das Telefondisplay
  • PhoneGo Modus OLED-Display
  • Bis zu 10 Stunden Laufzeit mit einer Akkuladung
  • Kameraeinstellung von spiegellosen Kameras direkt über WEEBILL Lab
  • Zeitraffer in verschiedenen Varianten
  • Drei externe Ports zum Befestigen von Zubehör
  • Große Auswahl an verschiedenem Zubehör, z.B. Smartphone- Klemme oder Stativverlängerung


Der Preis für den ab sofort erhältlichen WEEBILL beträgt 649 Euro (Amazon).

Kommentare

Hot Mac
Hot Mac25.11.18 09:55
Lautsprecher für draußen ...
Dann kappt‘s auch mit den Nachbarn.

Ich hab so eine „Hampshire-Hülle“ fürs iPad.
Richtig schön ist die nicht, aber tadellos verarbeitet.
0
FlyingSloth25.11.18 12:06
Wieso wird hier der weebill als cullmann Produkt beworben und nicht als Original Zhiyun Gimbal? Der Amazon Link führt ja auch zum Original Produkt.
0
Antagonist17525.11.18 13:56
Da steht, dass Cullmann die Zhiyun Gimbal anbietet. Das heißt ja nicht das Cullmann die produziert.
+1
FlyingSloth25.11.18 19:27
Antagonist175
Da steht, dass Cullmann die Zhiyun Gimbal anbietet. Das heißt ja nicht das Cullmann die produziert.
Trotzdem ziemlich irreführende Überschrift und Text, da der Eindruck bleibt, dass der Gimbal von Cullmann in Lizenz produziert und nicht nur vertrieben wird. Abgesehen davon, ein sehr guter Gimbal. Zhiyun stellt schon seit Jahren sehr gute 3 Achsen Gimbal Systeme her und war einer der Pioniere der Technologie.
0
Antagonist17525.11.18 21:39
Wenn Du denn meinst.
0
Thyl26.11.18 17:18
kann mir mal jemand erläutern, warum die WX9100 mehr als doppelt so teuer ist wie die praktisch gleichschnelle, gleiche GPU Vega 64? Früher war der Unterschied bei den Workstation-Modellen ja immer ein Satz von speziell optimierten Windows-Treibern, aber haben heute Mac-Anwender irgendwelche Vorteile davon, oder richtet sich die Kiste von Sonnett eigentlich an Windows-Nutzer?
0
Megaseppl26.11.18 23:23
Thyl
kann mir mal jemand erläutern, warum die WX9100 mehr als doppelt so teuer ist wie die praktisch gleichschnelle, gleiche GPU Vega 64? Früher war der Unterschied bei den Workstation-Modellen ja immer ein Satz von speziell optimierten Windows-Treibern, aber haben heute Mac-Anwender irgendwelche Vorteile davon, oder richtet sich die Kiste von Sonnett eigentlich an Windows-Nutzer?
Doppelter RAM, ECC-RAM, 10Bit-Support, HBCC...
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen