Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Spotify saugt Akku leer – Ursache bislang unbekannt

Vor gut einer Woche veröffentlichte Apple iOS 15 und iPadOS 15 für alle Nutzer in der finalen Version – und größere Schwierigkeiten blieben bislang zum Glück aus. Doch in den letzten Tagen berichten immer mehr Nutzer des Musik-Streaming-Dienstes Spotify von Schwierigkeiten: Die App soll für eine deutlich schlechtere Akkulaufzeit und heiß-laufende iPhones und iPads verantwortlich sein.


Vor allem melden sich Kunden zu Wort, die bereits auf iOS oder iPadOS 15 aktualisiert haben – doch es existieren auch Berichte von Nutzern mit iOS 14.7 und 14.8. Die Symptome sind mannigfaltig: Manche Betroffenen vermelden eine deutlich geringere Akkulaufzeit – häufig nur knapp eine Stunde. Anderen fiel das Fehlverhalten der App an einem deutlich zu warmen oder gar heißen Gerät auf. Dies deutet normalerweise darauf hin, dass ein Prozess auf dem Gerät ständig Rechenzeit einfordert und sich so der Prozessor stark erwärmt.

Aber es scheint noch ein weiteres Problem bezüglich der Spotify-App unter iOS 15 zu existieren: Vor allem iPad-Nutzer klagen über häufige Abstürze der App, besonders wenn sich diese kurz im Hintergrund befindet.

Spotify tappt noch im dunklen
In einem langem Thread im Kundenforum von Spotify gab der Konzern nun einige Ratschläge: Nutzer sollten die App deinstallieren und daraufhin erneut aus dem App Store installiert. Auch sollen Betroffen die Hintergrundaktualisierung deaktivieren (zu finden in der Einstellungs-App unter "Allgemein"). Manchen Nutzern konnte mit diesen Schritten geholfen werden – doch die meisten Kunden haben trotzdem weiterhin Probleme.

Noch scheint Spotify nicht der Grund für dieses Verhalten identifiziert zu haben – doch der Konzern kündigte ein baldiges Update an, sobald der Bug gefunden ist.

Keine Berichte während Beta-Phase von iOS 15
Apple ist schon seit einigen Jahren zu öffentlichen Beta-Tests übergegangen – so sollen Probleme dieser Art bereits vor dem Erscheinen eines größeren Updates auffliegen. Merkwürdig ist, dass während der Beta-Phase von iOS 15 keine Fehlerberichte bezüglich der Spotify-App auftauchten. Entweder verursacht eine sehr späte Änderung von Apple die beschriebenen Fehler – oder Spotify führte eine kürzliche Anpassung durch.

Kommentare

Krispo9928.09.21 08:55
Vielleicht ist Spotify gar nicht der Schuldige, habe gestern mit Tidal Musik auf dem iPad gehört und verwundert festgestellt, dass mein iPad Pro 12“ an einer Stelle sehr warm wurde. Das kannte ich so vor iOS 15 von meinem iPad nicht. Wenn dann wurde bei Belastung mal die Fläche vom Akku warm, jetzt war es am Rand zu einer Ecke hin.
+2
mac-mark
mac-mark28.09.21 10:58
Ich kann jedenfalls bestätigen, dass irgendetwas massiv am Akku meines 13 Pro zehrt. Gestern über Apple Carplay verbunden gewesen und ohne Grund sehr warm geworden mit ordentlich Akkuverbrauch.
0
awk28.09.21 11:58
Mein 11 Pro verbraucht seit dem Update auch deutlich mehr Strom. Und das ganz ohne Spotify.
0
Deppomat28.09.21 12:05
Also doch lieber noch bißchen warten mit iOS15. Kein Problem.
+2
esc
esc28.09.21 21:10
awk
Mein 11 Pro verbraucht seit dem Update auch deutlich mehr Strom. Und das ganz ohne Spotify.

Ich habe das Gefühl, das die Widget‘s mehr verbrauchen als vorher.
0
Himmellaeufer29.09.21 07:03
Ich merke am 12pro ebenfalls einen höheren Akku Verbrauch ohne spotify.
Fotoworkshops im Allgäu/Tirol? www.kay-pehnke.de
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.