Roboter auf den TV-Bildschirm: Apple-Serie über Isaac Asimovs Foundation-Zyklus

Wohl jeder Fan von Science Fiction hat schon von den drei Robotergesetzen gehört. Erstens: Ein Roboter darf einen Menschen nicht verletzen oder durch Untätigkeit zulassen, dass ein menschliches Wesen Schaden erleidet. Zweitens: Ein Roboter muss den Befehlen eines Menschen gehorchen, es sei denn er verletzt damit Gesetz 1. Drittens: Ein Roboter muss seine eigene Existenz erhalten, so lange dies nicht mit den Gesetzen 1 oder 2 in Konflikt gerät. Diese Regeln stammen von Sachbuch- und SciFi-Autor Isaac Asimov und seine Robotergeschichte, welche sich mit den Widersprüchen und Konflikten dieser Regeln befassten. Sie fanden dann auch Eingang in sein berühmtestes Werk, die »Foundation«-Saga. Genau diese soll jetzt in Serienformat verfilmt werden und Apple hat sich einem Bericht zufolge die Rechte daran gesichert.


Man darf gespannt sein, wie David S. Goyer und Josh Friedman als ausführende Produzenten die viele Jahrhunderte umspannende Handlung in eine Fernsehserie umwandeln werden. Zentrum der Foundation-Saga ist der Mathematiker und »Psychohistoriker« Hari Seldon, der das gesamte Wissen der Menschheit in eine Enzyklopädie pressen möchte, um daraus eine neue Zivilisation zu formen. Immer neue Fortsetzungen und Verbindungen zu anderen Asimov-Zyklen haben die Saga seit den 1950ern immer umfangreicher gemacht.

Ein Dutzend Apple-Serien
Für Apple ist es bereits die dritte bestätigte Science-Fiction-Serie. Die anderen beiden sind die Neuauflage von Steven Spielbergs »Unglaubliche Geschichten« und eine noch nicht näher beschriebene Serie von SciFi-Autor Ronald D. Moore (Star Trek: Deep Space Nine & Battlestar Galactica). Daneben gibt es inzwischen ein ganzes Dutzend weiterer Serienprojekte von Comedy über Mystery bis hin zu Thrillern. Offizielle Verlautbarungen von Seiten Apples gibt es noch keine. Der New York Times zufolge soll der Startschuss aber im März 2019 fallen und dann gleich eine ganze Batterie von Apple-Serien an den Start gehen. Dienste-Chef Eddy Cue, der gemeinsam mit den angeworbenen Serienprofis Jamie Erlicht und Zack Van Amburg für das Projekt verantwortlich ist, hat bereits angedeutet, dass es in näherer Zukunft eine große Ankündigung geben wird.

Weiterführende Links:

Kommentare

PythagorasTraining
PythagorasTraining11.04.18 10:19
Da bin ich aber richtig gespannt. Habe die Foundation-Saga immer noch im Bücherregal stehen.
0
locoFlo
locoFlo11.04.18 10:25
Die Bücher waren der absolute Hammer. Habe ich damals verschlungen. Bin gespannt ob man das gut umsetzen kann. Derzeit ist ja was Sci-Fi angeht eher weniger los bei Serien, immerhin hat die neue Staffel "the Expanse" angefangen.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
0
adiga11.04.18 12:21
locoFlo
Die Bücher waren der absolute Hammer. Habe ich damals verschlungen. Bin gespannt ob man das gut umsetzen kann. Derzeit ist ja was Sci-Fi angeht eher weniger los bei Serien, immerhin hat die neue Staffel "the Expanse" angefangen.


Ging mir genau gleich. Die ersten Bücher werden für Apple noch einfacher umzusetzen sein, bei den späteren werden sie aber wohl Probleme haben mit ihren moralischen Grundsätzen. Da wäre wohl HBO der bessere Partner.

Aber ja, ich werde mal mit "Expanse" weiterfahren. Waren ja auch ganz tolle Bücher, hoffe die halten bis zum Schluss durch. Oder vielleicht darüber hinaus? Ohne jetzt zu spoilern, wäre es ja auch ganz interessant, was weiter gehen könnte.
0
Windwusel
Windwusel11.04.18 13:28
Wo hat Expanse wieder angefangen? Ich sehe keine dritte Staffel oder 14. Folge der zweiten.
Meine  Hardware: MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone X, AirPods und Apple TV 4
0
JoMac
JoMac11.04.18 14:00
Spannendes Thema.
Die Bücher habe ich nicht gelesen.

The Expanse:
Die neuen Folgen sind noch nicht auf Netflix, der Termin wurde für Netflix-Erscheinung auch noch nicht bekanntgegeben.
Klasse Serie, freue mich auf die 3. Staffel.
0
locoFlo
locoFlo11.04.18 14:07
Wo hat Expanse wieder angefangen?

Folge 1 von Staffel 3 läuft am 12.04. im linearen US-Fernsehen. Habe aber gehört es gebe da auch Seiten wo man so etwas gucken kann......
Ich fand ja auch "the colony" gut, obwohl das keine guten Bewertungen bekommen hat. Und Star Trek Discovery war natürlich auch spitze. Aber läuft halt alles aktuell nicht.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
0
larsvonhier
larsvonhier11.04.18 21:05
Die geplante Foundation-Verfilmung hat ja schon einige Hochs und Tiefs hinter sich.
Vor Jahren hieß es mal, der Spielberg aus dem Schwabenländle sollte eine Kino-Reihe daraus machen. Vielversprechender waren (nach Interstellar!) dann die Umsetzungspläne mit den beiden Nolan-Brüdern als TV Serie. Nun soll es Apple verfilmen?!
Ok. Seeing is believing!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen