Prognose zur Apple Watch: Rekordnachfrage in den ersten 12 Monaten

Die Erfolgserwartungen der Finanzmärkte spielen für börsennotierte Unternehmen eine nicht zu unterschätzende Rolle. An ihnen wird die tatsächliche Performance der Akteure gemessen und der Unternehmenswert eingeschätzt. Die Erwartungen in Bezug auf die Apple Watch haben sich mit der neuesten „AlphaWise U.S. Wearables“-Studie der US-Investmentbank weiter erhöht: Nicht weniger als 36 Millionen verkaufte Geräte in den ersten zwölf Monaten lautet die Prognose.

Diese Schätzung wird als „konservativ“ angegeben, weil in der zugrunde liegenden Umfrage nur „definitive“ Kaufabsichten, nicht etwa „wahrscheinliche“, in die Prognose eingeflossen seien. Mit dem Ergebnis erhöht die Bank ihre Verkaufserwartung um sechs Millionen Watches im Vergleich zur letzten Untersuchung (entspricht einer Steigerung von 20 Prozent). Insbesondere bedeutet dies einen immensen Nachfrageschub in den kommenden Monaten im Vergleich zu heute.

Weiterhin betont die Autorin der Studie, Katy Huberty, dass Apples Produktion der Smartwatch der Nachfrage zunächst nicht hinterher kommen und der Großteil des steigenden Bedarfs erst in der Vorweihnachtszeit bedient werden könne.

Eine konkurrierende Verkaufsprognose von Ming-Chi Kuo, die er ebenfalls erst jüngst veröffentlichte, nennt die Zahl von 15 Millionen verkauften Apple Watches im Fiskaljahr 2015. Das steht deswegen nicht im Widerspruch zur AlphaWise-Studie, da das Fiskaljahr 2015 bereits im September endet und somit die gesamte zweite Hälfte des ersten Verkaufs inklusive des besonders ertragreichen Weihnachtsgeschäfts ausspart.

Zum Vergleich: In den ersten zwölf Monaten nach seiner Vorstellung 2007 verkaufte Apple insgesamt knapp über sechs Millionen iPhones. Das iPad fand im ersten Verkaufsjahr nach der Vorstellung 2010 etwa 15 Millionen Erwerber. Treffen die Verkaufsprognose nur ungefähr zu, könnte die Apple Watch also die erfolgreichste Produktneueinführung werden.

Weiterführende Links:

Kommentare

Cougar
Cougar21.05.15 09:15
Rekordnachfrage? Wie geht das? Hat Apple das Teil schon seit Jahren im Programm?
0
DonQ
DonQ21.05.15 09:24
Sie denken und erwarten halt einen Erfolg…durchaus legitim.

Die ICE Watch…Modeartikel vor wenigen Jahren, war ja auch ein Erfolg und ist zuletzt zwar auch mit 5 Euro weggegangen, aber Offiziell immer noch 50 Euro, startpreis afair 150 $$, bei kosten von 50 cent, gleichgezogen kostet die AppleUhr halt wegen mir halt so ab 3 Euro

Wenn es Trend ist/wird gehen so Modeartikel echt gut weg...da Apple aber nichts bis kaum was ändert über die Jahre, damit auch kaum bis keine Kosten hat@@erster Satz
an apple a day, keeps the rats away…
0
Ties-Malte
Ties-Malte21.05.15 09:26
Cougar

Gemessen an den zuvor formulierten, auf Umfragen beruhenden Erwartungen. Steht so aber auch im zweiten Absatz.
The early bird catches the worm, but the second mouse gets the cheese.
0
Stereotype
Stereotype21.05.15 09:29
DonQ
Sie denken und erwarten halt einen Erfolg…durchaus legitim.

Die ICE Watch…Modeartikel vor wenigen Jahren, war ja auch ein Erfolg und ist zuletzt zwar auch mit 5 Euro weggegangen, aber Offiziell immer noch 50 Euro, startpreis afair 150 $$, bei kosten von 50 cent, gleichgezogen kostet die AppleUhr halt wegen mir halt so ab 3 Euro

Wenn es Trend ist/wird gehen so Modeartikel echt gut weg...da Apple aber nichts bis kaum was ändert über die Jahre, damit auch kaum bis keine Kosten hat@@erster Satz


Kann das bitte jemand ins Lesbare übersetzen?
0
DonQ
DonQ21.05.15 09:33
Stereotype

Kann das bitte jemand ins Lesbare übersetzen?

Ich versuche es mal extra für dich, nur mit einem Satzzeichen

Der Burner ! Werden Kohle machen wie blöd und auf lange Zeit
an apple a day, keeps the rats away…
0
MacDub21.05.15 09:38
DonQ
Sie denken und erwarten halt einen Erfolg…durchaus legitim.

Die ICE Watch…Modeartikel vor wenigen Jahren, war ja auch ein Erfolg und ist zuletzt zwar auch mit 5 Euro weggegangen..

Wovon du sprichst, sind Kopien und Pagiate, keine Original Ice Watch. Ich lass mich aber gerne durch einen Link auf ein konkretes 5-Euro-Angebot überzeugen.

Trotzdem denk ich auch, dass diese Uhren höchstens 50 Cent in der Herstellung kosten
0
chrissli21.05.15 10:29
dadurch das die Watch erst für kunden mit iPhone5 oder höher in Frage kommt bezweifle ich diese Zahlen - 36 Millionen Geräte im ersten Jahr wäre absolut extrem - ich denke eher es wird im 15 Millionen Bereich des iPads landen
0
Stereotype
Stereotype21.05.15 11:18
DonQ
Stereotype

Kann das bitte jemand ins Lesbare übersetzen?

Ich versuche es mal extra für dich, nur mit einem Satzzeichen

Der Burner ! Werden Kohle machen wie blöd und auf lange Zeit

Danke für die Mühe - der Satz bleibt aber trotzdem kryptisch.

Aber diese ICE-Watch war auch nur als kurzfristiger Hype geplant.
Oder dachtest du, dass sich so eine Marke über Jahrzehnte hält?
0
MapleMac
MapleMac21.05.15 13:27
chrissli
dadurch das die Watch erst für kunden mit iPhone5 oder höher in Frage kommt bezweifle ich diese Zahlen - 36 Millionen Geräte im ersten Jahr wäre absolut extrem - ich denke eher es wird im 15 Millionen Bereich des iPads landen

Was ist das denn für eine komische Aussage?
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen