Neuer iMac: So lassen sich exklusive Wallpaper und Bildschirmschoner auch auf anderen Macs nutzen

Apple hat dem neuen M1-iMac mit 24-Zoll-Display ein runderneuertes Design verpasst. Zusätzlich zu den Hardware-Änderungen gibt es – wie bei vielen anderen neuveröffentlichten Geräten auch – exklusive Wallpaper und Bildschirmschoner. Apple reserviert die Inhalte offiziell zwar für die neuen iMacs, doch sie lassen sich auch auf allen anderen Macs verwenden. Während die Wallpaper schon auf einigen Seiten zum Download bereitstehen, ist für den Screensaver ein bisschen mehr Aufwand vonnöten – und macOS Big Sur 11.3.


iMac-Wallpaper herunterladen
Apple bietet den neuen iMac in den Farben Blau, Grün, Rosé, Silber, Gelb, Orange und Violett an. Zu jedem Modell gibt es das passende Wallpaper, das den Farbton des jeweiligen Geräts auf dem Display erweitert. Jedes Wallpaper besteht aus einer hellen und einer dunklen Variante. Zwar sind die Hintergrundbilder offiziell nicht für andere Macs vorgesehen, doch schon kurze Zeit nach Apples April-Event gelangten die Wallpaper ins Internet. 9to5mac beispielsweise stellt alle Varianten zum Download bereit. Wer die Wallpaper möchte, kann sie sich direkt über die Seite herunterladen – per Klick auf das gewünschte Bild und anschließend auf "View full size".


Neue iMac-Wallpaper (nicht volle Auflösung)

iMac-Bildschirmschoner auf anderen Macs installieren
Der exklusive Bildschirmschoner des neuen iMac orientiert sich am Ur-Macintosh aus dem Jahr 1984, den der Apple-Mitgründer Steve Jobs auf der Bühne mit einer markanten "hello"-Einblendung des Displays vorstellte. Apple sieht den Bildschirmschoner zwar explizit für den neuen iMac vor, doch er lässt sich auch bei anderen Macs (M1 und Intel) einrichten. Dazu ist der Release Candidate (RC) von macOS 11.3 erforderlich. Wer den Screensaver möchte, muss daher entweder den RC auf dem jeweiligen Mac installieren oder bis zur finalen Veröffentlichung nächste Woche warten.


Quelle: 9to5mac

Unter macOS 11.3 (RC) gelangen Anwender im Finder über "/System/Library/Screen Savers/" (ohne Anführungszeichen) zum Bildschirmschoner "Hello.saver". Letzterer muss auf den Desktop kopiert und in "Hellocopy.saver" umbenannt werden. Danach geht es per Doppelklick auf "Hellocopy.saver" zur Installation. Im Anschluss ist der Screensaver über das Bildschirmschoner-Menü der Systemeinstellungen verfügbar. "Hello" gibt es in den drei Varianten Soft Tones, Spectrum und Minimal, die sich durch verschiedene Farben Schriftdarstellungen unterscheiden.

Kommentare

iMan
iMan22.04.21 11:59
Mir gefällt gerade die grüne helle Variante. Erinnert sehr an den Bondi blue iMac von damals und auch generell an die alten Desktophintergründe die damals mitgeliefert wurden. Nostalgiefeeling pur

Der neue Bildschirmschoner sieht auch toll aus.
Always look on the bright side of life!
+2
becreart
becreart22.04.21 12:05
Hoffentlich kommt dieses Jahr noch ein ~32" iMac Pro(?) in space grey oder anderes Grau
+12
Bennylux
Bennylux22.04.21 13:31
becreart
Hoffentlich kommt dieses Jahr noch ein ~32" iMac Pro(?) in space grey oder anderes Grau

Und hoffentlich kommt dieser iMac Pro auch in der 24" Variante. Ich glaube und hoffe, dass Apple mit dem vorgestellten iMac die Schiene Heim- und Proanwender fährt, wie bei den iPhones und iPads. Da ist das iPad Air (normales iPad ausgn.) das für die normalen Anwender und das Pro, für die Profis. Beim iPhone 11 (Pro) und 12 (Pro) ist es ja ähnlich. Der iMac müsste "iMac Air" heißen.

Ein Proanwender will sicher keiner bunte iMacs. Der silberne würde mit mittlerweile gefallen, bis auf den weißen Rand. Den muss ich mir wirklich noch schön schauen. Un natürlich müsste er eine Ausbaustufe des M1 haben.
Think different! 
-1
macfreakz22.04.21 13:36
iMac Pro bekommt das gleiche Design wie das XDR Display Pro / Mac Pro, will ich hoffen.
0
becreart
becreart22.04.21 14:10
macfreakz
iMac Pro bekommt das gleiche Design wie das XDR Display Pro / Mac Pro, will ich hoffen.

das wäre super! für ~3000-4000$ ?
-1
pünktchen
pünktchen22.04.21 15:24
iMan
Mir gefällt gerade die grüne helle Variante. Erinnert sehr an den Bondi blue iMac von damals und auch generell an die alten Desktophintergründe die damals mitgeliefert wurden. Nostalgiefeeling pur

Ich glaube du erinnerst dich eher an die Desktophintergründe von Mac OS 9 & OSX 10 bis Tiger . Der Bondi blue wurde aber noch mit Mac OS 8 geliefert, u.a. mit "blueberry union": wenn ich mich recht erinnere.

Ich würde ja nachsehen aber die CD wird mit "com.apple.DiskManagement.disenter-Fehler 49153" abgelehnt. Was auch immer das heissen mag.
0
pünktchen
pünktchen22.04.21 16:27
Mojave kommt mit der alten Mac OS 8.5 CD vom iMac Rev. B klar. Da sind folgende Bilder drauf:

Kapseln
Moleküle
UFO 1
UFO 2
Fensterläden
Flaschen
Mac OS Hintergrund
Mohnblume
Konvergenz 1
Konvergenz 4
Konvergenz 10
Konvergenz 11
0
TheGeneralist
TheGeneralist22.04.21 20:21
Bennylux
(...)Ein Proanwender will sicher keiner bunte iMacs. Der silberne würde mit mittlerweile gefallen, bis auf den weißen Rand. Den muss ich mir wirklich noch schön schauen.(...)
100% Zustimmung von mir.
Bis auf das "schön schauen" - wenn ich mir den weißen Rahmen schön trinken müsste, würde ich wohl bei einer Alkoholvergiftung landen
Bei den ersten iMacs sah es für die damalige Zeit echt gut aus, bei den jetzigen machen die Pastell-Farben und der weiße Rahmen aus meiner Sicht den gesamten - rein auf Formfaktor bezogen eigentlich sehr positiven - optischen Eindruck vollständig zunichte.
Steht sehr zu hoffen dass die Pro-Geräte auf derlei farbliche Design-Ausrutscher verzichten. Allein bei der Vorstellung, dass mich bei Anblick eines großen iMac so ein pastellrosa, babyblaues oder hundekotzgrünes iMac-Kinn angrinst wird mir schon ganz anders. Nicht auszudenken wenn die MacBooks diesem Design folgen und nun auch noch farblich zu Barbie-Computern degradiert werden...

So, genug gelästert. Den Formfaktor und die technischen Werte finde ich (trotz der für mich ultra-hässlichen Farben) übrigens sehr ansprechend.
0
mikejuscrmn23.04.21 01:19
Sorry, aber bei diesen Kindergartenfingermalfarbeneimäcs steht eindeutig die Jahreszahl drauf. Wie seinerzeit beim Kinderunterhoseneimäc. Das geht vorbei. Beim größeren iMac geht ihnen sicher wieder die Farbe aus. In einer Rechtsanwaltskanzlei oder einem anderen seriösen Unternehmen, zB beim Empfang, braucht man Stil und kein Pastell.
0
pünktchen
pünktchen23.04.21 09:05
Für deren Verständnis von Seriosität gibt es ja das silberne Modell. Blau oder Grün sollte je nach Inneneinrichtung auch noch gedeckt genug sein.

Und an der dem Kunden am Empfang zugewandten Rückseite sind die iMacs doch gar nicht pastellfarben. Aber vermutlich meinst du allgemein bunt statt grau. Komischer Stil von dem du redest, wahrscheinlich von alten schwarz-weiss Filmen geprägt.

PS: der Teppich einer Kanzlei in der ich gearbeitet habe war violett.
+1
Tai23.04.21 16:23
Ja ich denke auch, da wird Profis eine konservative Haltung untergeschoben, die sie nicht verdient haben. Ich nehme alles ausser Silber.
-1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.