Mac Rewind - Ausgabe 187 erschienen

Ab sofort steht Ausgabe 187 unseres wöchentlichen Magazins Mac Rewind zur Verfügung. Wie immer können Sie über MacRewind.de die aktuelle Ausgabe lesen, das Magazin kostenlos über den iTunes Store abonnieren oder auch im umfangreichen Archiv stöbern. Auch in dieser Woche gibt es wieder zahlreiche interessante Themen:

Tools, Utilities & Stuff
  • HD+: Die hochauflösende Kundenverarsche
  • Canon EOS 7D: Das Ende des Gerüchte-Marathons
  • Olympus-Variationen
  • Panasonic Mikro-Vier-Drittel

Weiterführende Links:

Kommentare

molly7805.09.09 10:06
Volle Zustimmung zum Thema HD+
Rechnet man alle Abo Gebühren von Kabel, Sky und dann noch HD+ zusammen kann man sich auch einige BluRay kaufen.
Für nicht so interessanten Content reicht dann eine Mietversion aus Itunes oder Playstation Network
0
bono01
bono0105.09.09 10:19
molly78
Die GEZ Gebühr nicht zu vergessen.
"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)
0
Blofeld
Blofeld05.09.09 11:10
Wer, glauben die, soll das eigentlich bezahlen?mIch gucke ja so schon so gut wie nie die Privaten..aber egal, außerdem ist es eine Frage des Prinzips. -Sonorman, berichte dann mal von der EOS 7D @ifa, bins sehr gespannt!
0
faustocoppino05.09.09 11:20
Grundsätzlich bin ich ja echt ein Fan von "MacRewind", ABER: Was hat diese Ausgabe mit "Mac" zu tun?? Die Ausgaben sind momentan schon sehr fotolastig was mich nun überhaupt nicht interessiert
0
Jordon
Jordon05.09.09 11:24
... Foto Rewind
0
locoFlo
locoFlo05.09.09 11:37
faustocoppino und Jordon

Was ist denn diese Woche passiert in der Mac-Welt, was in einem Magazin besprochen werden sollte? Hüllen für kommende iPods? Raub im Apple Store?
Es muss schon etwas passieren, damit man darüber berichten kann.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
0
halebopp
halebopp05.09.09 11:40
Schöne Gelegenheit für die Fernseh-Zuschauer, den Privaten mal heftig den Stinkefinger zu zeigen. Viel unverschämter geht ja wohl nicht.

Also, einfach diesen "technischen Fortschritt" ignorieren. Wenn das keiner kauft, dann kommen die schon wieder runter. Wir werden auch ohne so was schon genug verarscht und ausgeplündert.
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
0
molly7805.09.09 11:41
Umdie GEZ kommt man ja nicht drumherum. Da ich regelmäßig Radio höre nutze ich ja immerhin einen Teil davon.
0
halebopp
halebopp05.09.09 11:45
faustocoppino, wenn ich am Mac Bildbearbeitung machen will, brauche ich Bilder. Und die werden meistens irgendwie fotografiert. Richtig - mit einer digitalen Kamera. Also interessiert mich dieses Thema sehr.

Nicht so sehr interessiert mich Tabellenkalkulation. Aber das ist wiederum anderen sehr wichtig.

Ich würde mich niemals beschweren, wenn über Tabellenkalkulation berichtet wird.
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
0
alQamar
alQamar05.09.09 12:09
@halebob

Mittlerweile ist in der Mac Rewind Fotografie aber DAS dominante Thema. Es wird wesentlich mehr über Fotografie (Kameras, Zubehör, usw) berichtet, als über Themen, die auch nur einen Bezug zum Mac oder auch nur Apple haben. Insofern finde ich die Kritik angemessen.
0
faustocoppino05.09.09 12:10
Naja, eine Beschwerde war das von mir nicht, eher eine Feststellung. Und wie heißt es so schön: Einem geschenkten Gaul..... Tabellenkalkulation ist aber absolut mein Lieblingsthema
0
Rantanplan
Rantanplan05.09.09 12:57
halebopp

Diese Erklärung ist Käse. Warum? Ganz einfach: Als Mac-User muß ich regelmäßig aufs Töpfchen, sonst platze ich irgendwann, also braucht der Mac-User eine Toilette. Demzufolge muß über Sanitärporzellan auch in der MacRewind berichtet werden.

faustocoppino

Die MacRewind enthält das was Sonorman interessiert. So einfach ist das. Der Mac-Bezug ist sehr dünn. Den Leuten, die zufälligerweise die gleichen Interessen teilen, gefällt daher die MacRewind. Wen Mac-Themen interessieren, ignoriert die MacRewind einfach, da irrelevant.
Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck
0
halebopp
halebopp05.09.09 13:11
Rantanplan, ich denke, dass hier konstruktive Verbesserungsvorschläge immer willkommen sind - muss aber nicht auf Klo-Niveau sein!

Aber mal konkret: Wie würde es dir den besser gefallen (Umsetzbarkeit beachten!)?
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
0
dubtown
dubtown05.09.09 14:56
Die Themen sind schon bunt gemischt, und haben nicht immer mit einem Mac zu tun. Das ist jedoch kein Beinbruch. In dieser Ausgabe hätte man beispielsweise von den ersten Erfahrungen mit 10.6 berichten können.
0
alQamar
alQamar05.09.09 16:46
Ich denke auch, dass direktnqch dem Erscheinen eines Majorrelease, dieser wenigstens angeschnitten hätte werden müssen.

Um Rantamplans Verfleich mal etwas von menschlichen Exkrementen zu entfernen:
Die Fotoastigkeit mit deinem (halebob) Argument zu rechtfertigen, ist etwa so, wie wenn eine Autozeitschrift 60-90% ihres Inhaltes mit Musik-Rewievs füllen würde, weil viele Autofahrer beim Fahren gerne Musik hören.
0
gorgont
gorgont05.09.09 17:08
 son
Vielen Dank für den HD+ Bericht, hab erst letztes Jahr einen Sony 52" Full HD gekauft und dieser hat einen CI Schacht aber kein CI+ bzw. HD+ daher woltte ich erstmal auch nicht auf HD+ wechseln und nachdem ich deinen Beitrag gelesen habe wechsle ich sowieso nicht... ich gucke dann lieber Digital SD bis mal klar ist was Standard ist
Aber spätestens im nächsten TV ist ja sowieso HD+ drin
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
0
dreyfus05.09.09 17:25

Nun, zumindest senden die Stationen, die "HD+" anbieten in 1080i, während wohl die ÖRs sich auf Dauer für 720p entschieden haben. Dazu kommt, dass die Rechteinhaber (hauptsächlich bei Spielfilmen und aktuellen Serien) für die HD Versionen mehr Geld wollen als für die SD Versionen. Da der Anteil an aktuellen Top-Serien bei ARD/ZDF exakt null ist und die meisten Filme dort erst entweder nach 30 Jahren landen, oder wenn jeder einzelne Privatsender sie schon durchgenudelt hat, beeinflusst das deren Kalkulation natürlich auch kaum, wenn überhaupt. Das ZDF kann sich, durch Zwangsgebühren finanziert, leisten mal eben für 30 Millionen ein Nachrichtenstudio zum Vollchaos umzubauen, um dann daraus YouTube Filmchen vorzuführen... die Privaten müssen das aus immer weiter sinkenden Werbeeinnahmen finanzieren und von den Kabel/GEZ und Sky Gebühren haben die Privaten genau gar nichts. Sagen, dass man ungerne zahlt, ist einfach... schaut man sich aber die Quoten und die Altersverteilung der Zuschauer an, ist das ZDF in der Geriatrie und die ARD knapp davor. Bezahlfernsehen ist die Zukunft, ob man es mag oder nicht.

0
Earl of Images
Earl of Images05.09.09 17:28
EOS 7D.. sabber!
Leider fehlt das nötige Kleingeld dazu
0
1966hf
1966hf05.09.09 17:29
der HD+ bericht spricht mir ebenfalls aus der seele. sicher nicht mit mir. weil die GEZ auch schon erwähnt wurde: was ist mit den öffentlich-rechtlichen? wann kommt dort endlich eine volle HD unterstützung (natürlich ohne "+")?

sky ist nun auch gekündigt, da die es nicht schaffen ein komplettes HD-paket anzubieten. ich will nur die HD-sender, ohne den ganzen dingsbums-drumherum.

die kritik an mac-rewind ist berechtigt, obwohl es mich wenig stört nicht immer etwas zu lesen, was mit apple/mac zu tun hat. vielleicht sollte man dem ganzen einen anderen namen geben...
0
Oldmarty05.09.09 18:34
Habt ihr keine anderen Probleme als sich aufzuregen wievele Mac-Themen behandelt werden? Mich haben auch nie diese Uhren und Fernbedienungsorgien interessiert. Aber ich bin mal drüber geflogen, alleine um zuschauen was da auf dem Markt gibt. Wenn ich da ein Bezahlabo hätte, dann vielleicht ja. Aber man weiss doch was da immer so kommt.

Wenn ihr euch mal wirklich um die wichtigen Probleme der Welt und des Lebens aufregen würdet
0
sonorman
sonorman05.09.09 19:56
Hi!
Back from Berlin!

Zum Thema MAC Rewind und Foto sage ich nichts mehr. Ist ja jedes mal das selbe, wenn eine Mac Rewind voll mit Themen kommt, in denen nicht jedes zweite Wort Mac oder Apple ist, dann gibt's Zoff.

Vielleicht schon mal zur Warnung: Die nächste Rewind enthält den Messebericht der IFA. Zwar hat so ziemlich alles dort irgendwie auch einen Bezug zu Computern und damit auch zum Mac, aber streng genommen hat die Messe absolut NICHTS mit Apple zu tun! Es wird nichts über neue Apple Stores drin stehen, nichts über Snow Leopard, nichts über neue Apple Patente u.s.w. Also lieber Kritiker: Finger weg von der nächsten Mac Rewind!
0
Waldi
Waldi05.09.09 20:23
Wenn ich ehrlich bin, habe ich mich auch schon des öfteren aufgeregt, dass MacRewind am Namen vorbei agiert.
Aber nach der letzten Ausgabe sage ich: soll sein. Besser vielfältig, als gar nichts.
Und diesmal ist das Thema HD+, wenn auch nicht direkt mit Apple etwas zu tun, aber dennoch sehr wichtig. (Entschuldigt bitte die schlechte Wortwahl)
Ich stimme vollständig mit son überein; das betrifft nicht nur die deutsche Fernsehlandschaft allein, sondern auch Österreich, das ja mit seinem ÖR nicht gerade verwöhnt wird. Ich bin sicher nicht bereit für jede Änderung auch gleich neue Hardware zu kaufen. Und zusätzliche Gebühren zu bezahlen.
0
Stefan S.
Stefan S.05.09.09 21:29
Mac Rewind ist Sonorman Magazin. Ganz wie Rantanplan geschrieben hat. Es gäbe 100 Themen für'n Mac. Aber Sonorman schreibt über das, worüber er gut Bescheid weiß: Foto (Stative, Rucksäcke, Kameras) und Hifi. Und da weiß er wirklich gut Bescheid und wenn einen das interessiert, prima. Außerdem liebt er noch Blechbüchsen am Handgelenk, mit denen man angeben kann und von denen man die Zeit ablesen kann. Und etwas Mac.
Zu den 1000 anderen Themen: einfach mal in den Foren nachlesen und dann sich damit beschäftigen und fundiert darüber schreiben. Aber das ginge nicht mehr so nebenher.

Also Mac Rewind ist Sonor Rewind. Kritikabel ist nur das irreführende Attribut "Mac" im Titel.

Hat man diesen Schock überwunden, passt es, wenn es einen interessiert. Wenn nicht, egal, hat nix gekostet.
Manning, Snowden,Levison & sind Helden und Obama stinkt.
0
halebopp
halebopp05.09.09 22:04
Ja gut - der Mac-Gehalt in Mac Rewind...

Aber ist das Forum hier nicht prall voll mit Mac Inhalt?
Normalerweise brandaktuell und von Lesern fachkundig kommentiert?

Klar, man kann das auch noch mal in einer Mac Rewind zusammenfassend wiederholen.
Aber wozu?

Ich finde es persönlich ok, wenn da mehr auf periphere Themen eingegangen wird, die ja auch von Interesse für Mac User sind. Das macht die ganze Sache halt irgendwie rund.

Und wer es nicht mag... weisse Bescheid!
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
0
Eldorado546
Eldorado54605.09.09 22:39
Die MacRewind soll aus meiner Sicht eben nicht das bereits auf MTN geschriebene wiederholen (auch wenn es ursprünglich mal so gedacht war). Die meisten MR-Leser verfolgen MTN und brauchen das Zeug nicht doppelt zu lesen.

Ich finde es viel interessanter, Dinge rund um den Mac zu erfahren. Sei dies Peripherie wie HDs, Drucker, Mäuse, Tastaturen usw. oder halt auch Mac-verwandte Themen wie Fotografie und HiFi.
Werden auch noch andere Technikbezogene Themen wie TVs, Uhren und Taschenlampen beleuchtet, ist das für alle doch nur ein Mehrwert.
Wen es nicht interessiert, ist nicht gezwungen es zu lesen.

Letztendlich möchte ich in der Mac Rewind auf neuste Technik, gute Hilfsmittel im Alltag und Tests aus genannten Themen stossen. Dass nun nicht alles aus der MTN-Woche nochmals reinkopiert wird, finde ich gut.

In diesem Sinne: Mehr Foto, mehr HiFi, mehr Peripherie!
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann. Weisheit der Cree Indianer
0
xaMax05.09.09 23:14
Also, einfach diesen "technischen Fortschritt" ignorieren. Wenn das keiner kauft, dann kommen die schon wieder runter. Wir werden auch ohne so was schon genug verarscht und ausgeplündert.
@halebopp
Ich glaube eher, dass es dann wieder heißt: "Der Zuschauer möchte gar kein HD Inhalt - wir haben es ihm angeboten und er hat es nicht angenommen."
0
halebopp
halebopp06.09.09 00:09
xaMax: Das regelt dann schon mittelfristig der Markt.
Wenn die Privaten sich ausklinken, werden sie weniger interessant.
Vor allem in Zeiten einer Wirtschaftskrise.

Da ist es extrem ungeschickt, die Leute noch mal abzocken zu wollen.
Das können sie sich eigentlich gar nicht nicht leisten.
Wo sie doch schon die lustigen Bescheiss-Ratespielchen haben,
die aus Gründen, die ich nicht kenne, immer noch nicht verboten sind.
Wird alles sicher noch sehr interessant!
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
0
Rantanplan
Rantanplan06.09.09 00:57
halebopp
Ich finde es persönlich ok, wenn da mehr auf periphere Themen eingegangen wird, die ja auch von Interesse für Mac User sind. Das macht die ganze Sache halt irgendwie rund.

Gut, aber welche nebensächlichen Themen könnten den Mac-User interessieren? Nur HiFi, Uhren und Canon? Und das jede Woche in der x-ten Variation? Klar, es gibt Interessenten für jede Neigung, egal wie randwertig sie sein mag. Aber das als "wöchentlichen Rückblick über die Apple-Welt" (so steht es auf macrewind.de) zu bezeichnen ist total am Thema vorbei.

Aber gut, sehen wir mal darüber hinweg, daß es Etikettenschwindel ist. Soll es also ein Wochenmagazinchen über beliebige Themen sein, die auch Mac-User anspricht. Aber was für Leute mit Tunneblick müssen das sein, die immer die gleichen drei Themen beackert sehen wollen? Es gibt eine unendliche Zahl von Themen, über die man sich austoben könnte, wenn man schon den Bereich einer "Mac-Rewind" so weit ausdehnt, daß er Fotoapparate und Uhren einschließt. Da könnte man auch locker Rezepte und Gesundheitstipps unterbringen. Oder die Modelleisenbahn im Keller. Warum als, wenn schon die Themen so weit vom Mac entfernt sein dürfen, warum sind sie dann auf fast ausschließlich diese drei Sonderthemen festgenagelt? Weil es Sonorman-Rewind ist, wie Stefan S. so schön schrieb. Sonormans Fan-Postille. Aber keine Mac-Rewind.
Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck
0
DON-206.09.09 10:52
zum thema HD+/CI+ sind ja nicht nur die zusätzlichen gebühren das problem, sondern eher die möglichkeitder sender aufnahmen zu unterbinden, timeshift zu begrenzen und das überspringen von werbung nicht zuzulassen.

es sind zwar optionen, aber die werden meiner meinung nach, sicher eingesetzt.

DON
0
sonorman
sonorman06.09.09 11:01
Rantanplan

Lies es doch einfach nicht!

Was Du ja offenbar auch nicht wirklich regelmäßig machst, weil Du sonst wüsstest, dass der Inhalt nicht so einseitig ist, wie Du ihn beschreibst. Gemeckert wird ja immer nur dann, wenn ein paar scheuklappenbewährte Apple-Junkies ein Thema finden, dass sie absolut nicht interessiert, nie aber, wenn ich einfach nur die Newsmeldung von MTN 1:1 kopiere. – Hallo McFly?
Ich kann's mir ja dann künftig einfach machen und nur noch die News der Woche von der Webseite kopieren. Ist es das, was Du willst? Spart mir viel Zeit!

Den investigativen Apple-Journalismus, den Du forderst kannst Du selber machen. Vielleicht kommst Du dann ja auch dahinter, warum das in Mac Rewind nicht der Fall ist. Manche Hunde muss man eben erst mal mit der Schnauze in die Scheiße stecken, bevor sie Stubenrein werden.

Selbst wenn die meisten Themen DICH vielleicht nicht interessieren, warum zum Henker guckst Du dann überhaupt rein? Hast Du nach 187 Ausgaben noch immer nicht kapiert, dass da möglicherweise Themen drinstehen, die Dich nicht ansprechen? Also wer hat hier den Tunnelblick? Pinkelst Du auch jeden morgen gegen einen elektrischen Zaun und wunderst Dich jedes mal, wenn Du einen Schlag bekommst?

Der wahre Grund liegt aber vermutlich ganz woanders: Du bist doch nur wieder angepisst, weil in der aktuellen Ausgabe der Bericht über Canon deutlich mehr Raum einnimmt, als der über Olympus. Darum geht's Dir doch.

Schade: nun sind wir uns so lange Zeit nicht über den Weg gelaufen und selbst nach Deiner Rückkehr zu MTN konnten wir uns bisher erfolgreich aus dem Weg gehen, doch nun hast Du offenbar beschlossen, wieder den Stänker-Max zu spielen, der Du ja erst geworden bist, nachdem Du Dir eine Olympus gekauft hast. Schon verblüffend.

Was soll's. Inzwischen weiß ich ja, woran ich bei Dir bin.
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen