Logitech Powered: Neuer Qi-Ladeständer für iPhone X, 8 und 8 Plus

Logitech hat mit „Powered“ eine kabellose Ladestation für das iPhone X, iPhone 8 und 8 Plus vorgestellt. Anders als viele Lösungen anderer Anbieter lässt sich das iPhone mit „Powered“ in fast aufrechter Position laden, sodass Nutzer es während des Ladeprozesses weiter verwenden können.


Weiße Ladestation mit Qi-Standard
Logitech hat die Ladestation speziell für die aktuelle iPhone-Generation konzipiert. Mit einer Ladeleistung von bis zu 7,5 Watt bietet sie genug Energiereserven für das Wireless Charging von iPhones. Der Nutzer kann das iPhone im Hoch- oder Querformat an der Station befestigen, um beispielsweise einen YouTube-Clip zu schauen oder eine Nachricht zu tippen.


Der Ladevorgang beginnt sofort, nachdem das Smartphone auf dem Ständer steht. Wegen des 65°-Winkels der Station ist das Entsperren des iPhone X via Face ID kein Problem, so Logitech. Powered verfügt über interne Wärmesensoren zur intelligenten Temperaturregulierung, um eine Überhitzung zu vermeiden. Die gummierte Oberfläche hält das iPhone sicher an Ort und Stelle und kommt auch mit dem Vibrationsalarm des iPhone zurecht. Es besteht keine Gefahr, dass das Smartphone bei Anrufen herausfällt.

Logitech Powered ist nutzbar mit den Apple-Cases aus Leder und Silikon. Auch andere Hüllen mit einer maximalen Dicke von drei Millimetern sollten das Aufladen nicht beeinträchtigen. Cases aus Metall oder mit Magneten auf der Rückseite sind dagegen ungeeignet. Außer mit dem iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus funktioniert Powered auch mit anderen Qi-fähigen Smartphones, deren Abmessungen etwa denen der genannten iPhone-Modelle entsprechen. Dazu zählen unter anderem das Samsung Galaxy S9, S8 und S7. Die Ladestation ist bei Logitech vorbestellbar. Der Preis beträgt 79,99 Euro.

Kommentare

Windwusel
Windwusel07.08.18 16:09
Das ist doch blöd jetzt noch eine Ladestation mit 7,5 Watt Ausgangsleistung zu kaufen, wenn das iPhone auf lange Sicht wahrscheinlich 18 Watt oder mehr können werden wird. Zumal für solch einen hohen Preis. Außer man könnte über ein anderes Ladekabel die Leistung steigern.
Meine  Hardware: MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone X, AirPods und Apple TV 4
-1
TheRocka07.08.18 16:23
Und der Vorteil gegenüber einer physischen Verbindung ist jetzt noch welcher?
Mal im Ernst, in einem solchen Ständer macht weiterhin ein Stecker eine gute Figur.
Ok, einzig und allein das Querformat klappt dann nicht...
+1
Holly
Holly07.08.18 16:38
Ich finde das Ding gut. Weil:

1. Man kann das Telefon einfach rein stellen und es wird geladen. Nichts fummelig einstecken oder aufstecken. Bei dem AppleDock, kommt ein Anruf rein, dann muss man das Teil erst einmal mit zwei Händen "auseinanderbauen"... Dieses Dock kann ähnliche wie ein DECT-Telefon verwendet werden.
2. Das Telefon kann im Dock verwendet werden und kippt nicht nach hinten um. Wie zum Beispiel beim AppleDock...
3. Langsam laden ist nicht unbedingt schlecht. Es schont den Akku und über Nacht ist es auch egal...
4. Das Telefon kann auch quer rein gelegt werden.

Ich würde mit das kaufen. Im Gegensatz zu dem vollkommen nutzlosen AppleDock...
+4
HeikoL07.08.18 16:42
Knapp 80 Euro sind viel Geld. Kann man kaufen, muss man nicht kaufen.
Ladekanten empfinde ich als Lösung von gestern.
Die wesentliche Frage lautet doch vielmehr, ist der Lösungsansatz sinnvoll? Laden und halten halte ich für wichtig. Sind Akkulaufzeit und Ladegeschwindigkeit aber wirklich entscheidend? Warum lädt mein Mobile Device nicht immer dann, wenn ich es gerade nicht benötige und es irgendwo hinlege? Wireless Charging anywhere könnte die Zukunft sein.
+1
ilig
ilig07.08.18 16:55
holly
4. Das Telefon kann auch quer rein gelegt werden.
Woher hast Du diese Information?
-1
elBohu
elBohu07.08.18 17:36
ilig
holly
4. Das Telefon kann auch quer rein gelegt werden.
Woher hast Du diese Information?

Zitat:
Der Nutzer kann das iPhone im Hoch- oder Querformat an der Station befestigen
wyrd bið ful aræd
+2
Villiper07.08.18 17:42
ilig
holly
4. Das Telefon kann auch quer rein gelegt werden.
Woher hast Du diese Information?

So, wie es auf dem Foto aussieht, kann es NICHT quer gelegt werden. Ich habe eine QI-Ladestation, die "nur" einen Balken unten hat und nicht so eine Einfassung. Damit kann ich mein iPhone senkrecht oder quer drauflegen. Dass ich inkl. Versand weniger als 20€ bezahlt habe, kommt erschwerend hinzu.
0
Holly
Holly07.08.18 17:59
Villiper
ilig
holly
4. Das Telefon kann auch quer rein gelegt werden.
Woher hast Du diese Information?

So, wie es auf dem Foto aussieht, kann es NICHT quer gelegt werden. Ich habe eine QI-Ladestation, die "nur" einen Balken unten hat und nicht so eine Einfassung. Damit kann ich mein iPhone senkrecht oder quer drauflegen. Dass ich inkl. Versand weniger als 20€ bezahlt habe, kommt erschwerend hinzu.

Ein Blick auf die Herstellerseite hilft...

+2
Niederbayern
Niederbayern07.08.18 18:22
Ich habe mir vor Monaten eine Ladestation von Anker gekauft die selbiges kann
Anker PowerPort Wireless 5 Stand, Wireless Charger Lädt Sogar mit 5mm-Hüllen, Kabelloser Ladeständer für iPhone 8/8 Plus, iPhone X, Galaxy S8/S8 Plus/S7/S9/Note 8,Nexus, HTC, LG und Viele Mehr
0
sierkb07.08.18 19:12
MTN
Logitech hat die Ladestation speziell für die aktuelle iPhone-Generation konzipiert.

heise (06.08.2018): POWERED: Logitech bringt Qi-Ladestation auf den Markt
Das gemeinsam mit Apple entworfene 80-Euro-Accessoire soll typische Probleme von drahtlosen Ladegeräten ausräumen. :
Logitech steigt in das Geschäft mit Smartphone-Ladestationen ein: Mit "POWERED" hat der Hersteller nun eine erste Qi-Ladestation im Programm, die speziell auf das iPhone ausgelegt ist: Das Design sei in Zusammenarbeit mit Apple entstanden ("Technologie aus der Schweiz. Design aus Kalifornien"), teilte Logitech mit. Die Ladestation bringt das Gerät in eine aufrechte Position, sodass sich das iPhone X per Face ID leicht entsperren lässt und eine Benutzung während des Ladevorgangs möglich ist. Nutzer können das Smartphone wahlweise im Querformat auflegen, um es dann für die Videowiedergabe zu verwenden.
[…]

Logitech POWERED Produktseite:
-2
rholighaus08.08.18 13:36
Weiss jemand, ob die Ladestation schlafzimmergeeignet ist, also nicht per LED das ganze Schlafzimmer beleuchtet wie die meisten anderen Geräte?
0
Villiper08.08.18 13:56
Holly
Villiper
ilig
holly
4. Das Telefon kann auch quer rein gelegt werden.
Woher hast Du diese Information?



So, wie es auf dem Foto aussieht, kann es NICHT quer gelegt werden. Ich habe eine QI-Ladestation, die "nur" einen Balken unten hat und nicht so eine Einfassung. Damit kann ich mein iPhone senkrecht oder quer drauflegen. Dass ich inkl. Versand weniger als 20€ bezahlt habe, kommt erschwerend hinzu.

Ein Blick auf die Herstellerseite hilft...


OK - das überzeugt - ich behaupte von nun an das Gegenteil.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.