Kurz notiert: Siri in der Sonnenbrille, ADAC-App für Radtouren, Yamaha rollt AirPlay 2 aus

Erweiterte Realität und Siri-Anbindung: Ende Mai bringt Bose zwei Varianten der "Bose Frames" auf den Markt. Die Audio-Sonnenbrillen sind mit Stereo-Lautsprechern ausgestattet und verfügen über ein Mikrofon, mit dem - eine Verbindung zum iPhone vorausgesetzt - auf Apples Sprachassistenten zugegriffen werden kann.


"Alto" und "Rondo" stehen zur Auswahl
Das eher eckige Modell "Alto" und die runde Ausführung "Rondo" unterscheiden sich lediglich im Aussehen. Anders als Googles nie auf den Markt gekommene AR-Brille "Glass" verfügen beide weder über eine Kamera noch spiegeln sie Texte oder Bilder ins Gesichtsfeld des Benutzers. Stattdessen können sie den Träger in Verbindung mit einem iPhone oder Android-Smartphone per Sprachausgabe mit Informationen zur Umgebung versorgen. Darüber hinaus kann man mit den "Bose Frames" auch telefonieren und sich mit Siri beziehungsweise dem Google Assistant unterhalten. Die Audio-AR-Brillen kommen am 31. Mai mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von knapp 230 Euro in den Handel.


Foto: Bose

Bose Frames "Alto" bei Amazon vorbestellen
Bose Frames "Rondo" bei Amazon vorbestellen

Tausende von Touren in Deutschland
Der ADAC hat seine Apps für Rad- und Wandertouren aktualisiert und im App Store veröffentlicht. Der "Fahrrad-Tourenplaner 2019" und der "Wanderführer 2019" bieten 17.000 beziehungsweise 21.000 Routen in Deutschland, enthalten topografische Karten im Maßstab 1:25.000 und verfügen über Navigation mit Sprachausgabe. Sie erlauben die Planung individueller Touren und kommen mit Unterstützung für die Apple Watch. Die Apps kosten jeweils 4,99 Euro und stehen im App Store zur Verfügung.

Fahrrad-Tourenplaner 2019 im App Store kaufen
Wanderführer 2019 im App Store kaufen

AirPlay 2 für zahlreiche Yamaha-Geräte
Einen Monat nach der Ankündigung hat Yamaha damit begonnen, AirPlay 2 für eine Reihe von Audio-Geräten zur Verfügung zu stellen. Entsprechende Firmware-Updates stehen seit gestern zur Verfügung, damit versorgt werden einer Mitteilung des Unternehmens zufolge diese Geräte: CX-A5200, RX-A3080, RX-A2080, RX-A1080, RX-A880, RX-A780 RX-V585, RX-V485, MusicCast BAR 400 (YAS-408), MusicCast 50 (WX-051), MusicCast 20 (WX-021). Weitere Modelle sollen AirPlay 2 im Verlauf des Jahres erhalten. Die Updates können über eine Internetverbindung oder mit Hilfe eines USB-Sticks eingespielt werden.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen