Kurz notiert: Letzte Hürde für MagSafe Duo genommen & Apple-TV-App nun auf Xbox-Konsolen

MagSafe Duo kann kommen
Apple hat mit dem MagSafe-Ladegerät bereits ein Gerät im Sortiment, das sich an jene richtet, die ihr iPhone 12 induktiv mit Energie versorgen möchten. Wer die Vorzüge von Apples Ökosystem voll auskosten möchte, verfügt aber in der Regel über mehrere Produkte des Unternehmens: So ist beispielsweise die Apple Watch für viele Anwender ein ständiger Begleiter. Wer jedoch sein iPhone und seine Watch gleichzeitig aufladen möchte, muss mehrere Ladegeräte sein Eigen nennen – oder aber auf andere Lösungen zurückgreifen: So bietet mancher Dritthersteller bereits Ladestationen an, die ihren Dienst an mehreren Geräten zur selben Zeit verrichten. Apples MagSafe Duo schlägt in dieselbe Kerbe: Das 145,20 Euro teure Produkt versorgt via Qi die Watch sowie ein iPhone 12 – oder wahlweise ein anderes kompatibles Gerät.
Nachdem Apples hauseigene Lösung bereits den Compliance-Test der Korea National Radio Research Agency (NRRA) bestanden hat, gibt nun auch die Federal Communications Commission (FCC) ihren Segen: Apple erhielt die Zulassung für das neue Ladegerät, was auf einen zeitnahen Release hindeutet. Der Apple Online Store listet das Produkt bereit auf:


Xbox erhält Apple-TV-App
Wer Videospiele zu seinen Hobbys zählt, dürfte heute voll auf seine Kosten kommen: Microsoft läutet den Beginn der nächsten Konsolengeneration ein – und veröffentlicht zwei neue Geräte, die Xbox Series S und X. Allerdings dienen Videospielkonsolen längst nicht nur dem Spielen, die Geräte mauserten sich in den vergangenen Jahren zu den Schaltzentralen heimischer Unterhaltungselektronik. Und so ermöglichen die Konsolen auch den Download von Apps wie Video-on-Demand-Diensten. Kunden von Apple TV+ finden nun eine entsprechende Anwendung für die Xbox vor – und das nicht bloß für die neueste Generation, sondern auch für die Vorgängerin Xbox One. Wer sich übrigens für Sonys kommende Konsole interessiert, geht ebenfalls nicht leer aus: Diese wird auch in den Genuss der Apple-App kommen – wie auch ihre Vorgängerin, die PlayStation 4.

Kommentare

Nerone10.11.20 13:54
Somit ist es wahrscheinlich, dass kein Nachfolger für die Apple TV 4K geplant ist... 🤨

Oder weiss da jemand mehr? Leakers, wo seid ihr?
-1
Bergpalme
Bergpalme10.11.20 14:05
Ein nettes Reiseaccescoire. Aber leider zu teuer für die Leistung. Sowas kommt bestimmt aber auch bald von Belkin und Konsorten.
0
iG3eVeRlasting
iG3eVeRlasting10.11.20 14:19
Nerone

Also Apple TV 4K ist doch ganz was anderes als ne Xbox oder PlayStation. Daher wird es sicher Nachfolger geben. Hoffentlich schon heute Abend
0
rudluc10.11.20 14:21
Welchen Vorteil hat die Apple TV App mit seinem Gemischtwarenladen gegenüber der separaten Installation der Apps von Netflix, Amazon und Disney, usw.eigentlich?
Für mich enthält die Apple TV App bisher eigentlich nur den Vorteil, dass ich nur damit auf sehr umständliche Weise auch an die Inhalte von Apple TV+ gelange und mich vorher durch viel Zeugs anderer Streamingdienste kämpfen muss.
Bitte, Apple, beschränkt euch doch lieber auf euer eigenes Angebot!
+2
Bergpalme
Bergpalme10.11.20 14:37
iG3eVeRlasting
NeroneAlso Apple TV 4K ist doch ganz was anderes als ne Xbox oder PlayStation. Daher wird es sicher Nachfolger geben. Hoffentlich schon heute Abend
Willst Du mit dem nächsten AppleTV Videospiele spielen?
Ich hab keine Ahnung, weshalb ich im Moment meine zwei 4k Varianten upgraden sollte.

Heute Abend bin ich viel mehr auf die Preise der neuen Macs gespannt.
0
becreart
becreart10.11.20 15:01
Bergpalme
Ein nettes Reiseaccescoire. Aber leider zu teuer für die Leistung. Sowas kommt bestimmt aber auch bald von Belkin und Konsorten.

ja perfekt für unterwegs! zu teuer? naja
-1
Nerone10.11.20 15:07
Bergpalme

Macs sind definitiv viel wichtiger.

Gaming auf dem Apple TV ist bis jetzt nicht wirklich „Gaming“. Die Spiele erinnern mehr an einer Nintendo Wii....
Daneben steht eine PS4

Werde mir halt wieder beides Einzeln kaufen müssen 😇
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.