Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Kurz: Ehemaliger Apple-Manager im Visier der Staatsanwaltschaft +++ Versandvorbereitungen für die Apple Watch

Anfang des Jahres machte eine Geschichte die Runde, dass Apple Anzeige gegen einen ehemaligen Mitarbeiter erstattet hatte. Den Vorwürfen zufolge leitete der Ex-Manager vertrauliche Informationen über ein "Product X" an externe Quellen weiter. Um welches Gerät es sich handelt, geht es der Schrift hingegen nicht hervor, Vermutungen zufolge stehen aber entweder die AirPods Max oder die gemunkelte AR-/VR-Brille im Mittelpunkt. Jene Vorgänge seien ausschließlich zur persönlichen Bereicherung abgelaufen: Besagter Projektleiter im Bereich Materialforschung wollte nämlich seinem eigenen Start-Up durch positive Berichterstattung unter die Arme greifen. Um diese zu erlangen, versprach er die Preisgabe unter Verschluss stehender, interner Daten. Die genauen Details hatten wir im März in diesem Artikel diskutiert.

Jetzt wurde bekannt, dass nicht nur ein zivilrechtliches Verfahren, sondern auch strafrechtliche Ermittlungen wegen Handel mit Geschäftsgeheimnissen gegen den Ex-Manager laufen. Die Angelegenheit ist damit noch einmal komplizierter geworden, zumal die Staatsanwaltschaft auf viele Details des bisherigen Verfahrens setzen kann. Die Verteidigungsstrategie des Anwalts lautet daher, parallele Verfahren zu verhindern und auf eine außergerichtliche Einigung mit Apple hinzuarbeiten. Seine Unschuld beteuert der frühere Mitarbeiter übrigens nach wie vor – die gegen ihn vorgebrachten Anschuldigungen seien Fehlinterpretationen.


Apple Watch Series 7: Versand wird vorbereitet
Seit Freitag lässt sich die Apple Watch Series 7 vorbestellen. Wie bereits in einem anderen Artikel diskutiert, stiegen die Lieferzeiten seitdem deutlich an. Lediglich vereinzelte Konfigurationen sind noch kurzfristig zu erhalten, die meisten Varianten können aber erst wieder ab Mitte November verschickt werden. Unterdessen laufen bei Apple die Versandvorbereitungen auf Hochtouren. Immer mehr der frühentschlossenen Besteller melden, dass Apple den Status aktualisiert und auf "Preparing for shipment" gesetzt hat. Besagte E-Mails sind ein starker Hinweis darauf, die Uhr dann pünktlich am kommenden Freitag zu erhalten.

Kommentare

z3r0
z3r011.10.21 18:03
„Versand wird vorbereitet“ steht bei mir bereits seit Samstag…
+2
MacRS11.10.21 18:07
MTN
Kurz: Ehemaliger Apple-Manager im Visier der Staatsanwaltschaft
Wusste ich gar nicht, dass der Sebastian vorher mal bei Apple war.
-3
Legoman
Legoman12.10.21 14:22
MTN
Immer mehr der frühentschlossenen Besteller melden, dass Apple den Status aktualisiert und auf "Preparing for shipment" gesetzt hat.
Klar, die Vorfreude soll steigen.
Aber diese Meldung bedeutet vielleicht einfach nur, dass die Bestellung jetzt auf dem nächsten Stapel liegt. Wann dann wirklich ein Karton auf Reisen geht, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Ich bekomme bei Bestellungen immer wieder in der DHL-App "Versand wurde elektronisch angekündigt" - und dann dauert es Tage bis Wochen, bis dann die nächste Statusänderung kommt.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.