Hinweise auf Apple-Displays? LG UltraFine 5K-Bildschirm nicht mehr im Apple Store

Im Juni 2011 stellte Apple das 27"-Thunderbolt-Display als Ersatz für das Cinema Display vor. Ganze fünf Jahre blieb der Bildschirm im Programm, doch im Sommer 2016 strich Apple den Monitor aus dem Programm. Schließlich kündigte Apple zusammen mit LG bei der Vorstellung des MacBook Pro 2016 einen Ersatz an: Die LG UltraFine-Bildschirme. Diese brachten USB-C-Konnektivität mit und laden über einen einzigen Stecker gleichzeitig das MacBook Pro auf.


Obwohl die Bildqualität in vielen Testberichten gelobt wurde, waren die ersten Serien der UltraFine-Displays von Problemen geplagt: So reagierten die Bildschirme sehr empfindlich auf nahegelegene WLAN-Signale und verweigerten den Dienst. Die Mängel der ersten Chargen wurden beseitigt, aufgrund der hohen Preise fanden die Bildschirme aber nie große Verbreitung (749 Euro für die 4K-Version, 1.399 Euro für die 5K-Version).

Überraschenderweise kündigte Apple im April 2017 an, dass man an einem völlig neuen Mac für den professionellen Markt arbeite – welcher aber erst im Jahr 2019 erscheine. Neben dem neuen Mac Pro stellte Apple aber auch in Aussicht, dass neue, ebenfalls auf den professionellen Markt ausgerichtete Apple-Bildschirme in Arbeit seien. In diesem Jahr wird Apple nun den neuen Mac Pro wie auch neue Apple Bildschirm(e) ankündigen und ausliefern – ein genaues Datum steht aber nach wie vor nicht fest.

Seit kurzem ist nun das LG UltraFine 5K-Display im Apple Online Store wie auch in den Apple Retail Stores nicht mehr verfügbar. Im Apple Online Store ist nur zu lesen, dass das Display momentan nicht zur Verfügung stehe:


Die 4K-Variante ist aber nach wie vor über den Online Store bestellbar und in Apple Stores verfügbar.

Schon oft war bei Apple eine mangelnde Verfügbarkeit von Produkten ein starkes Indiz für die baldige Ankündigung neuer Hardware. So könnte auch dieser Lieferengpass auf die bevorstehende Einführung des neuen Mac Pro wie auch des angekündigten Apple-eigenen Displays schließen lassen.

Kommentare

Nordschleife
Nordschleife08.01.19 10:02
Super wäre das! Ich bestelle sofort.
Stay hungry, stay foolish.
+3
nane
nane08.01.19 10:06
hahaha... ich kauf schon mal Chips nach für die Preisdiskussionen rund um neue Bildschirme von sollten diese wirklich auf dem Markt erscheinen
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
+10
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck08.01.19 10:12
nane
Jep, die 299 Euro für 32" 8K werden sicher für Diskussionen sorgen
+2
petersilie
petersilie08.01.19 10:14
Ich tippe auf 2 Varianten: Eine mit und eine ohne integrierter Grafikkarte.
Ein Apple-Display 27 Zoll mit Grafikkarte wäre mein Favorit.
+2
CJuser08.01.19 10:15
Hoffentlich nehmen die neuen Displays dann auch ohne Probleme 5K vom iPad Pro an.
+1
MikeMuc08.01.19 10:16
Mendel Kucharzeck
Wahrscheinlich wird der Ansturm so groß sein, das man vorher Lose ziehen muß um auf die Warteliste zu können
+2
Lefteous08.01.19 10:23
Also ich bin ja mit meinem iMac doch sehr zufrieden. Allerdings nervt es mich enorm, dass ich keine externen Quellen anschließen kann, so wie es bei früheren iMacs möglich war. Mal eben eine XBOX per HDMI dranhängen - Fehlanzeige. Von daher werde ich mittelfristig doch wieder auf die Kombination aus Rechner und Monitor umsteigen. Ob es ein Apple Display wird ist allerdings fraglich. 5K ist zwar genial, aber ohne Anschlussvielfalt ist es halt echt nur ein iMac ohne Computer kein Monitor.
+1
becreart
becreart08.01.19 10:32
1599-1999 werden die schon kosten 😉
-1
Cliff the DAU
Cliff the DAU08.01.19 11:08
becreart
1599-1999 werden die schon kosten 😉

Das werden bestimmt 8k-Bildschirme sein. Und mit integrierter Grafikkarte würde ich von einem Preis von 2599,- gür 27“ und 3599,- für >32“ ausgehen.

Is aber auch egal, eh nix für mich😄
„Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen schon Wirklichkeit sein. Hier ist ein Märchen von übermorgen“
-1
deus-ex08.01.19 11:09
petersilie
Ich tippe auf 2 Varianten: Eine mit und eine ohne integrierter Grafikkarte.
Ein Apple-Display 27 Zoll mit Grafikkarte wäre mein Favorit.

So hab ich das noch gar nicht gesehen. Aber die Entwicklung von macOS und MacBooks (bzw. Mac Minis) hin zum Support von externen Grafikkarten macht solch ein Produkt nur wahrscheinlich. Geil wärs.
0
Tago08.01.19 11:22
Ein vernünftiger 2 Bildschirm min 27" wäre ein Traum.
Derzeit eine iMac 5K + 27" Dell U2717D - würde gerne gegen einen 4-5K tauschen, aber derzeit gibt es nichts auf dem Markt was mir gefällt.
Irgendwas war mit den LG UltraFine 5K, daher hatte ich mich dagegen entschieden, weiß aber nicht mehr genau was...
0
AppleUser2013
AppleUser201308.01.19 11:34
Ich schätze, der Preis startet bei 3999 und geht bis 7999...
Aber sicher werden wir erst dann sein, wenn Apple die neuen Bildschirme bringt in 10 bis 20 Jahren
0
Cliff the DAU
Cliff the DAU08.01.19 12:03
AppleUser2013
Ich schätze, der Preis startet bei 3999 und geht bis 7999...
Aber sicher werden wir erst dann sein, wenn Apple die neuen Bildschirme bringt in 10 bis 20 Jahren

10-20? 1-2 Jahre fände ich realistisch weil ja 2019 der neue Mac Pro vorgestellt werden soll.
„Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen schon Wirklichkeit sein. Hier ist ein Märchen von übermorgen“
-1
jlattke08.01.19 13:28
Gab's im Q1 schon mal größere Produkt-Neuvorstellungen?

Ich würde mich jedenfalls riesig freuen.
Auch auf den macPro.
0
schaudi
schaudi08.01.19 13:52
jlattke
Gab's im Q1 schon mal größere Produkt-Neuvorstellungen?

Ich würde mich jedenfalls riesig freuen.
Auch auf den macPro.

Ja – als es noch die Macworld Expo mit Apple vor Ort gab =)
2009 war das zuletzt der Fall - damals gab es an Hardware ein neues 17" MBP

Korrektur: Ne Quatsch natürlich gibt es auch bis heute weiterhin immer wieder neue Produkte im ersten Quartal des Kalenderjahres: der März ist immer noch Q1 und dort finden recht häufig Neuvorstellungen statt. Vor allem auch zu Pro Software gab es oft im März kleinere Events mit wichtigen Updates. Alles aber oft mit weit weniger Medientrara.
Auch das allererste iPad wurde im Januar 2010 vorgestellt und auch die "meisten" iPad Updates (zuletzt das 2018er, nicht Pros) erschienen in dem Zeitraum März.

0
jlattke08.01.19 14:15
@schaudi
Lieben Dank für die ausführliche Info! Stimmt – ans iPad erinnere ich mich wieder.
0
nomenklatur
nomenklatur08.01.19 21:47
Naja, das 5K Display ist soweit ich das gesehen habe nur in D und AT nicht mehr verfügbar! In Kanada und Nordamerika wird das Display weiterhin angeboten.

Würde mich zwar selber über ein neues Thunderbolt-Display sehr freuen, möchte diesbezüglich aber meine Füße noch still halten.

Nicht zu früh freuen
0
JohnnyX08.01.19 23:22


Der Bildschirm hätte doch was, oder?
0
nomenklatur
nomenklatur08.01.19 23:28
Der Bildschirm hätte doch was, oder?

Wurde schonmal gepostet

0
uuhh22.01.19 22:49
Ist übrigens derzeit kurzfristig online bei Apple verfügbar.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen