Gag: Live-Stream aus dem leeren Steve Jobs Theater

Normalerweise startet der Live-Stream von Apple-Events etwa 30 Minuten vor dem Beginn mit einem Testbild und Hintergrundmusik. Vor dem heutigen Event hat Apple allerdings schon viele Stunden vor Beginn der Veranstaltung einen Live-Stream aus dem momentan noch leeren Steve Jobs Theater im Apple Park geschaltet – es handelt sich allerdings nicht um einen Test oder um ein Versehen, sondern um einen Gag.


Lange Zeit war im "Live-Stream" nichts zu sehen außer einem menschenleeren Saal – ab und zu tauchte allerdings Reinigungspersonal auf. Auf der großen Leinwand war später ein Anruf des Schauspielers Chris Evans, bekannt als Captain America und Filmen wie Gifted, Sunshine und Scott Pilgrim vs. the World, zu sehen – welchen Apple nicht annahm.


Ebenfalls auf der großen Leinwand wurde als humoristische Einlage ein Chat zwischen NBA-Star Kevin Durant und Tim Cook gezeigt. Der Basketballspieler meldete sich bei Tim, dass er nun im Apple Park angekommen sei – wisse aber nicht genau an welchem Eingang. Dieser Gag könnte allerdings ein Hinweis sein, dass Apple sich auch im Sportübertragungsmarkt engagieren will.


Stand 9 Uhr ist der "Live-Stream" aus dem Steve Jobs Theater noch aktiv und kann über diesen Link erreicht werden. Wenn man eine der Einblendungen sehen möchte, ist allerdings Geduld gefragt: Vom Start des Streams bis zum Anruf von Chris Evans vergingen volle 6 Stunden.

Update 9:07: Aktuell wird auf der Bühne ein macOS-Bildschirmschoner aus Hollywood, Los Angeles gezeigt:


Update 9:16: Momentan wird auf der Leinwand die Navigationsansicht von Apples CarPlay gezeigt – mit der Route von Hollywood nach Cupertino:


Update 9:35: Die Navigation von Hollywood zum Steve Jobs Theater im Apple Park läuft tatsächlich in Echtzeit ab – mit einer virtuellen Ankunft ist in rund 5 Stunden zu rechnen.


Update 11:01: Apple lässt die gesamte Route von Los Angeles nach Cupertino ohne Unterbrechung in der virtuellen Navigation ablaufen – bis zur Ankunft vergehen noch 3:45 Stunden.

Update 13:10: In gut anderthalb Stunden wird das virtuelle Navi auf der Leinwand am Apple Park ankommen, 3:15 Stunden vor dem Beginn des "It's show time"-Events:


Update 14:06: Gerade setzte sich ein erster Zuschauer mit Popcorn in das Steve Jobs Theater:


Update 14:47: Mit dem Eintreffen des virtuellen Navis am Steve Jobs Theater endet die "Live-Übertragung":

Kommentare

maculi
maculi25.03.19 09:05
Aktuell läuft ein Bildschirmschoner, wie vom Apple TV bekannt. Wer die Szenen auf seinem Mac haben will: Aerial
0
MrWombat25.03.19 09:08
Bin schon gespannt
+1
rene204
rene20425.03.19 09:18
Aktuell läuft eine Navi mit dem Weg zum SteveJobs Theatre.
+1
strellson25.03.19 09:22
rene204
Aktuell läuft eine Navi mit dem Weg zum SteveJobs Theatre.
Was ist denn das für eine Navi Software? Die Stimme klingt ja wie die ersten Sprachausgabeprogramme damals auf dem Amiga.
-1
schaudi
schaudi25.03.19 09:29
strellson
rene204
Aktuell läuft eine Navi mit dem Weg zum SteveJobs Theatre.
Was ist denn das für eine Navi Software? Die Stimme klingt ja wie die ersten Sprachausgabeprogramme damals auf dem Amiga.
Das Bild ist zumindest die normale Carplay Navi Ansicht. Ob die Stimme, die US Stimme von Siri ist, weiß ich nicht.
0
Rocco6925.03.19 09:30
Naja, somit ist doch nahezu schon bestätigt, dass Apple heute ein Netflix etc. Konkurrenten vorstellt...
0
trw
trw25.03.19 09:36
... ich finde es "lustig" und irgendwie auch recht clever .....
(auch wenn mich der ganze Video-Stream-Kram pers. nicht sonderlich interessiert)

Die letzten "Werbe-Aktionen" ("plötzliche" Produkpräsentationen die ersten Tage der letzten Woche und diesen Stream) finde ich durchaus gelungen und auch mal wieder ein wenig "erfrischend anders".
+5
LoCal
LoCal25.03.19 09:38
Woher wisst Ihr, dass es sich dabei um einen Scherz handelt?
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
-1
aMacUser
aMacUser25.03.19 09:41
Wer in der MTN Redaktion sitzt eigentlich gerade Popkorn essend auf der Couch und guckt sich den Livestream an? Irgendwer muss ja die Updates im Artikel schreiben 😂
+11
sunni25.03.19 09:49
Vielleicht lässt sich der Fahrer mit CarPlay direkt auf die Bühne fahren. Das Auto ist dann das aus Projekt Titan und es fährt: Siri. 🤪
*Dieser Tag kann Spuren von Müssen enthalten.
+1
gegy
gegy25.03.19 09:52
aMacUser
Wer in der MTN Redaktion sitzt eigentlich gerade Popkorn essend auf der Couch und guckt sich den Livestream an? Irgendwer muss ja die Updates im Artikel schreiben 😂

Ich lasse es sogar in der Arbeit neben mitlaufen.
sunni
Vielleicht lässt sich der Fahrer mit CarPlay direkt auf die Bühne fahren. Das Auto ist dann das aus Projekt Titan und es fährt: Siri. 🤪

Also das wär echt etwas, was alle vom Hocker hauen würde.
Vielleicht kommt auch einfach ne ios Version als OS für Elektroautos. Erste Version dann als Beta auf der Developer Conferece dann.
+2
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck25.03.19 09:54
aMacUser
ICHICHICHICHICH!
+7
gegy
gegy25.03.19 10:01
Er fährt brav 96,5 km/h schnell.
+2
ApfelHandy4
ApfelHandy425.03.19 10:03
Mendel Kucharzeck
Artikel
Update 9:35: Die Navigation von Hollywood zum Steve Jobs Theater im Apple Park läuft tatsächlich in Echtzeit ab – mit einer virtuellen Ankunft ist in rund 5 Stunden zu rechnen.

Ich wünsche einen schönen Arbeitstag!
+2
marcol
marcol25.03.19 10:05
Uhh ist das dröge. Werden so auch die neuen Filme im Abo? Kleiner Scherz.
toll das MTN uns die Höhepunkte hier so schön zusammenfasst, Danke dafür!

Scheinen ja noble und bequeme Sitzgarnituren dort im Steve Jobs Theater zu sein.
Nun sieht man mal wie das aufgebaut ist.

Diese Hinweise auf die erlaubte Geschwindigkeit soll es in Deutschland ja auch geben, habe ich allerdings leider noch nie gesehen, nicht auf der Landstraße und auch nicht auf der Autobahn. scheinen selten zu sein. Darum lasse ich immer noch Navigon mitlaufen mit Sprachausgabe der Warnungen wenn ich zu schnell fahre.
+1
gegy
gegy25.03.19 10:14
marcol

Diese Hinweise auf die erlaubte Geschwindigkeit soll es in Deutschland ja auch geben, habe ich allerdings leider noch nie gesehen...

Nö. Gibts nur in USA, UK und Canada.
Guckste hier :
+2
adiga25.03.19 10:25
Jetzt fahren sie Richtung Tejon Pass. Schade, habe gerade Six Flags Mountain verpasst

Wird aber eine schöne Zick-Zack-Fahrt um von Los Angeles nach Cupertino zu kommen, resp. natürlich den Apple Parc.
0
adiga25.03.19 10:27
gegy
marcol

Diese Hinweise auf die erlaubte Geschwindigkeit soll es in Deutschland ja auch geben, habe ich allerdings leider noch nie gesehen...

Nö. Gibts nur in USA, UK und Canada.
Guckste hier :
Komisch. Maps:Transit gibt es für Schweiz, Belgien und die Niederlande. Aber für Deutschland nicht?
0
CooperCologne25.03.19 10:29
Das ist bestimmt die Route von Jennifer Aniston, die fliegt nämlich gar nicht gerne.
+1
adiga25.03.19 10:37
Nächste Frage. Bleiben sie nun auf der Interstate 5 oder biegen nehmen sie die 99 und fahren durch Bakersfield?
0
adiga25.03.19 10:41
adiga
Nächste Frage. Bleiben sie nun auf der Interstate 5 oder biegen nehmen sie die 99 und fahren durch Bakersfield?
Bleiben auf der I5 North und kreuzen gerade die CA166
0
eastmac25.03.19 11:01
sunni
Vielleicht lässt sich der Fahrer mit CarPlay direkt auf die Bühne fahren. Das Auto ist dann das aus Projekt Titan und es fährt: Siri. 🤪
Ob er dann den Weg finden würde?
0
Dante Anita25.03.19 11:16
Ich würde es ja lustig finden wenn irgendwer auf die Bühne kommt und im Halbdunkel einen neuen MacPro davonträgt. Dann können sich alle ausheulen weil Apple die Pros nicht mehr will 😂
0
schaudi
schaudi25.03.19 11:19
sunni
Vielleicht lässt sich der Fahrer mit CarPlay direkt auf die Bühne fahren. Das Auto ist dann das aus Projekt Titan und es fährt: Siri. 🤪

Wieso gibt Siri dann Navigationshinweise, wenn sie selber fährt? Oder gehört sie zu der Sorte, die immer alles Kommentieren, was sie selber machen?
+1
sierkb25.03.19 11:19
LoCal
Woher wisst Ihr, dass es sich dabei um einen Scherz handelt?

Das ist sicher kein Scherz, sondern mit Sicherheit Absicht und Berechnung, Apple überlässt nichts dem Zufall, nicht das kleinste Detail, erst recht nicht in der Außenkommunikation. Sowas nennt man Werbung, PR. Wirkung erzielen, Aufmerksamkeit erregen, im Gespräch sein, Berichte darüber generieren, gezielt Brosamen verteilen – und wenn es auch nur eine leere Halle ist und sonst nix mitzuteilen ist – je breiter gestreut, und je mehr drüber geredet und berichtet wird, umso lieber und besser. Die Rechnung geht ja auch ganz offenbar perfekt auf, es funktioniert ja auch wunderbar, wie man auch hier merken kann, gierig und begeistert wird es aufgenommen und verschlungen und ihnen aus der Hand gefressen, was immer sie an Häppchen, und seien sie auch noch so unbedeutend, zum Verteilen ins Volk schmeißen.
+3
marcol
marcol25.03.19 11:21
mh die Aktie fällt, trotz oder wegen dem Lifestream, immer weiter - schade.
+1
Scrembol
Scrembol25.03.19 11:29
Naja eine leere Halle. Das zeigt zu deutlich was da bei Apple grad passiert.
Nichts. Yay.
Mein Album WAY HOME - Eric Zobel ab sofort streamen! iTunes, YouTube, Spotify uvm.
-5
aMacUser
aMacUser25.03.19 11:34
gegy
aMacUser
Wer in der MTN Redaktion sitzt eigentlich gerade Popkorn essend auf der Couch und guckt sich den Livestream an? Irgendwer muss ja die Updates im Artikel schreiben 😂

Ich lasse es sogar in der Arbeit neben mitlaufen.
Ich jetzt auch. Und lausche dabei über mein Headset dem doch sehr angenehmen Hintergrundrauschen.
+3
LoCal
LoCal25.03.19 11:36
sierkb
LoCal
Woher wisst Ihr, dass es sich dabei um einen Scherz handelt?

Das ist sicher kein Scherz, sondern mit Sicherheit Absicht und Berechnung, Apple überlässt nichts dem Zufall, nicht das kleinste Detail, erst recht nicht in der Außenkommunikation. Sowas nennt man Werbung, PR. Wirkung erzielen, Aufmerksamkeit erregen, im Gespräch sein, Berichte darüber generieren, gezielt Brosamen verteilen – und wenn es auch nur eine leere Halle ist und sonst nix mitzuteilen ist – je breiter gestreut, und je mehr drüber geredet und berichtet wird, umso lieber und besser. Die Rechnung geht ja auch ganz offenbar perfekt auf, es funktioniert ja auch wunderbar, wie man auch hier merken kann, gierig und begeistert wird es aufgenommen und verschlungen und ihnen aus der Hand gefressen, was immer sie an Häppchen, und seien sie auch noch so unbedeutend, zum Verteilen ins Volk schmeißen.

Ich stimme dir voll und ganz zu … aber ich frage mich nur, warum man das seitens MTN als "Gag" tituliert.
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
0
frodo200725.03.19 11:41
Nur CGI?
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen