Find My: Apple startet App zur Zertifizierung von Dritthersteller-Tags

Im letzten Sommer kündigte Apple anlässlich der Worldwide Developers Conference 2020 an, dass Apple die "Wo Ist?"-App auch für Drittherstellerzubehör öffnet, so dass darüber beispielsweise entsprechend ausgestattete smarte Etiketten oder Kopfhörer geortet werden können. Ein offenes Geheimnis ist, dass Apple an eigenen smarten Etiketten mit dem Namen "AirTags" arbeitet – doch bisher verstrich jedes Apple-Event ohne eine entsprechende Ankündigung.


Zertifizierungs-App erschienen
Der Starttermin für Drittherstellerzubehör scheint nun in greifbare Nähe zu rücken: Apple veröffentlichte nun eine frei zugängliche App, welche sich an Hardwarehersteller richtet, die Produkte in die "Wo Ist?"-App einbinden möchten. Die "Find My Certification Asst."-App steht ab sofort im App Store zum Download bereit.

Mit der App können Dritthersteller verschiedene Funktionen testen, welche die Integration in die "Wo Ist?"-App ermöglichen. Unter anderem führt die App Verbindungs- und Ton-Tests durch und kann Informationen zu den gekoppelten Geräten anzeigen:


Um die App zu nutzen, ist es allerdings Voraussetzung, dass man als Zubehörhersteller in Apples MFi-Programm registriert ist.

Umgehung von Kartellproblemen?
Bereits in den ersten iOS-13-Betas im Sommer 2019 tauchten Hinweise auf die Apple AirTags auf. Womöglich will Apple aber den aktuell alarmierten Kartellwächtern in vielen Ländern nicht noch zusätzlich Munition liefern und wartet, bis die "Wo Ist?"-App auch für Dritthersteller zugänglich ist. Ansonsten hätte Apple ein weiteres Beispiel geliefert, dass Drittanbieter es im Apple-Umfeld sehr schwer haben, mit dem Konzern aus Cupertino zu konkurrieren.

Seit die Apple AirTags in der Gerüchteküche gehandelt werden, geht der Hersteller "Tile" mit Apple ins Gericht und wirft dem Konzern vor, seine Macht zu missbrauchen – obwohl das Produkt noch gar nicht auf dem Markt ist. Doch Tile fürchtet um seine Kunden, wenn Apple ein ähnliches Produkt mit besserer Integration ins eigene Ökosystem vorstellt.

Kommentare

aMacUser
aMacUser07.04.21 13:50
Weiß man eigentlich, wie es bei den AirTags mit der Stromversorgung aussieht? Bei "The Tile" muss man ja regelmäßig die Batterie wechseln, wenn man nicht gerade ein Modell ohne wechselbare Batterie gekauft hat.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.