Die Geschichte des Macs in Bildern

In einer sehr interessanten Aufstellung fast Macworld die Geschichte des Macs zusammen. Das Augenmerk liegt dabei weniger auf Text, stattdessen lassen sich zahlreiche interessante Bilder der letzten 25 Jahre finden. Die Geschichte beginnt mit der Einführung des Macs vor 25 Jahren und behandelt wichtige Ereignisse wie die Vorstellung von LaserWriter und PageMaker, die Gründung von NeXT, Apple Desktop Bus, die ersten Macs mit Farbe, die Klage gegen Microsoft und HP, Macintosh Portable, die erste Version von Photoshop, Apple Extended Keyboard, das erste PowerBook, Jonathan Ives Wechsel zu Apple, Newton MessagePad, Umstieg auf PowerPC, die ersten Clones, Bill Gates lässt sich zur MacWorld einblenden, kurz nach den ersten Clones auch die letzten Clones, Jobs kehrt zu Apple zurück, Knubbel-iMac, Apple stellt das iBook vor, iMovie 1.0 erscheint, Cube, iTunes 1.0, OS X vorgestellt, Safari, PowerMac G5 erscheint, Mac mini, Umstieg auf Intel-Prozessoren, BootCamp, MacBook Air und überarbeitete MacBook-Palette im letzten Herbst. Wer noch einmal die Geschichte Apples seit Mitte der 80er Jahre durchgehen möchte, sollte auf jeden Fall einen Blick auf den Bilderbericht werfen.

Weiterführende Links:

Kommentare

mischah23.01.09 16:49
Schöne Geschichte. Mir persönlich fehlen nur die G4 Titanium Powerbooks als wichtiger Meilenstein …
0
Tiger
Tiger23.01.09 18:31
Ich finde auch dass hier ein paar wichtige Punkte fehlen: iTunes Store, iPhone
Das sind zwei Produkte die den Markt aufgemischt haben und für Apple sehr wichtig sind.
0
maceric
maceric23.01.09 19:25
Es geht ja eigentlich um Macs.
Ist aber schon eigenartig:
Der iPod wird gezeigt, das iPhone nicht.
Und das Titanium Powerbook fehlt mir auch. War mein erstes.
6500.- DM, mann, hatte ich da lange drauf gespart.
Jetzt liegt es unter´m Bett und verstaubt...
0
roan
roan24.01.09 00:01
Nun ja der iPod war ja damals als Mac Zubehör anzusehen.

Und iTunes gehört ebenso zum Mac (OSX).

Das die jetzt nicht das iPhone und die neuen iPods verfolgt haben ist doch logisch.
0
TiBooX
TiBooX24.01.09 00:37
Und hier der Mac UrKnall !

Alles Gute Macintosh
People who are really serious about software should make their own hardware [A. Kay]
0
sonnendeck24.01.09 00:57
bin ja auf morgen wirklich gespannt ob Apple den Termin wirklich so an sich vorbei ziehen lässt, wäre schade für sie als Firma.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.