Das sind die weltgrößten Smartphone-Hersteller: Rückgang für Apple, massives Plus für Xiaomi

Rund 336 Millionen Smartphones wurden im dritten Jahresquartal 2020 verkauft. Dies besagen zumindest die Berechnungen des Marktforschungsspezialisten Gartner. Da Apple und auch diverse andere Hersteller keine exakten Zahlen aufschlüsseln, muss sich Gartner allerdings auf Schätzungen berufen. Insgesamt schnitt die Branche deutlich schlechter als noch vor einem Jahr ab, als knapp 399 Millionen Geräte ihren Weg an die Kunden fanden. Der Rückgang um 5,7 Prozent wurde vor allem durch das schwache Abschneiden der "Sonstigen" sowie Huawei verursacht. Der größte Gewinner ist hingegen Xiaomi, denn ein sattes Plus von 34,9 Prozent führte dazu, dass Apple auf dem weltweiten Markt überholt werden konnte.


Die absatzstärksten Hersteller nach Stückzahlen
Die Rangliste der weltgrößten Smartphone-Hersteller wird weiterhin von Samsung angeführt, denn 80,8 Millionen Smartphones stammten vom südkoreanischen Konzern. Dahinter folgen Huawei mit 51,9 Millionen sowie Xiaomi mit 44,4 Millionen verkauften Exemplaren. Für Apple errechnet Gartner 40,6 Millionen, womit Cupertino vom dritten auf den vierten Platz zurückfällt. Oppo musste einen leichten Rückgang auf 29,9 Millionen Geräte verkraften, alle weiteren Hersteller vereint brachten es auf 119 Millionen Geräte und 32 Prozent Anteil. Dies zeigt, wie umkämpft der Markt ist – wenngleich Apple mit großem Abstand als profitabelster Anbieter gilt, dessen Stückzahlen zum größten Teil aus dem höher- und hochpreisigen Segment stammen.


Kein neues iPhone im dritten Quartal
Für Apple ist der gewählte Zeitraum etwas ungünstig, denn normalerweise erscheint die neue iPhone-Generation immer schon im September. Diesmal musste Apple jedoch das gesamte Quartal noch mit dem 2019er Line-up bestreiten – und konnte erst im Oktober mit dem Verkauf des iPhone 12 beginnen. Dies bedeutet aber gleichzeitig, sich wohl im vierten Jahresquartal auf ein deutliches Absatzplus einstellen zu können. Dementsprechend ist der von Gartner dokumentierte, nur marginale Rückgang der Zahlen eine gute Nachricht. Apple büßte zwar 0,6 Prozentpunkte Marktanteil ein, pessimistische Stimmen waren aber von einem weitaus stärkeren Einbruch ausgegangen.

Kommentare

subjore01.12.20 10:50
Eigentlich ist Apple auf dem 5. Platz. Der 5. 6. und 7. Platz in der Statistik gehen an drei Marken von BKK Electronics. Oppo, Vivo, Realme und Oneplus sind zusammen so groß wie Samsung.
+4
AJVienna01.12.20 12:01
Ungefähr 10% der verkauften Geräte kommen von Apple. Durchschnittlich werden die 4-5 Jahre benutzt. Tendenz steigend. Aber Apple wird an den Pranger gestellt, weil wegen ihnen ja soviel Elektroschrott entsteht. Ist klar.

Dazu kommt, das wenn du bei Apple ein Austauschgerät bekommst ist das ein repariertes Altgerät mit neuen Gehäuse. Wurde sich aber auch schon aufgeregt.

Egal was du machst du hast immer mind. 10% die das total daneben finden.
0
teorema67
teorema6701.12.20 13:23
Und dabei sind die High End Geräte von Xiaomi (Mi 10 Ultra) hierzulande nicht einmal erhältlich ...
«Oh, Stan!» (Francine Smith)
0
PorterWagoner
PorterWagoner01.12.20 16:44
Xiami ist ein Hersteller, der mir auf der Straße absolut nie begegnet. Samsung sehe ich ständig, aber Xiaomi habe ich höchstens ein einziges Mal live gesehen.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.