Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Das ist das iPhone 14: Jon Prosser lässt eine Bombe platzen

Auf Twitter sorgte der bekannte Leaker Jon Prosser mit einer recht kryptischen Andeutung für Diskussionen. Das Apple-Event findet bekanntlich am 14. September statt, zu den erwarteten Neuerungen zählt das iPhone 13. In einem Bildbeitrag zu sehen ist ein "I'm sorry Tim", gefolgt von einer 13, die eine 14 als Schatten wirft. Zu noch mehr Unklarheit führte eine andere Aussage, in der er auf seinen eigenen Beitrag mit einem "Wenn dir klar wird, dass der Leak nichts mit dem diesjährigen iPhone zu tun hat". Posting Nummer drei heizt die Stimmung weiter an, denn man habe wochenlang an dieser besonderen Geschichte gearbeitet, nie sei etwas so derart geleakt wie diesmal! Nun ist die Katze aus dem Sack und Prosser führt aus, worum es geht – um das iPhone 14.


Wer das sieht, solle das iPhone 13 besser nicht kaufen – verspricht Prosser vollmundig. Das iPhone des Jahres 2022 werde nämlich große Änderungen mit sich bringen. Dazu zähle ein komplett neues Design sowie der Wegfall der Notch. Nicht bestätigen kann Prosser bislang, ob Apple tatsächlich erstmals auf eine Periskop-Kamera setzt, allerdings weiß er von größeren Akkus. Einen Punkt habe man sicher in Erfahrung bringen können, Apple werde demnach weiterhin auf Lightning und nicht auf USB-C setzen.


Prosser und Team sahen angeblich schon Prototypen
Man sei ganz besonders früh dabei, betont Prosser – genau genommen sogar so zeitig, dass manche Produktdetails noch gar nicht feststehen und sich in einigen Details ändern könnten. Das Gerät, welches er und sein Team mit eigenen Augen sehen konnten und daraufhin die gezeigten Renderings anfertigten, sei ein iPhone 14 Pro Max gewesen.


Sehr deutlich zu erkennen ist, wie sich der Charakter des Designs verändert, wenn die Front-Kamera in einem "Punchhole" untergebracht ist, die Sensorik für Face ID im oberen Gehäuserahmen schlummert.


Bündige Kameras - erstmals seit Jahren wieder
Das folgende Bild zeigt das iPhone 14 von der Seite – wohlgemerkt natürlich nur ein Rendering der 2022er iPhone-Generation, denn ein funktionierendes Exemplar besitzt Jon Prosser nicht. Noch eine deutliche Änderung im Vergleich zu iPhone 11 bis iPhone 13: Die immer voluminöseren Kamerapartien auf der Rückseite werden wohl bündig. Damit erfüllt Apple vielen Nutzern einen Wunsch, denn für besonders hübsch hielt den Bereich wohl kaum jemand.


Schon länger kokettiert Prosser mit der Aussage, er könne sich damit rühmen, von Phill Schiller persönlich auf Twitter geblockt worden zu sein. Dieser Aspekt darf in seinem Leak-Video natürlich nicht fehlen. Eine Ansicht des iPhone 14 Pro Max geht daher auf genau jenen Umstand ein:


Zuletzt noch Prossers komplettes Leaking-Video in seiner gewohnt aufgeregten, lauten Art:

Kommentare

TerenceHill
TerenceHill08.09.21 17:22
Dem Prosser soll der Blitz beim sch….. treffen. 😡
-17
gstar6108.09.21 17:23
Der Typ nervt irgendwie. Herr Gurman ist deutlich seriöser und hat verlässlichere Infos. Wobei ich mir tatsächlich mal hoffen würde dass nichts mehr geleakt wird. Wie viel Spaß würden die keynotes dann wieder machen? Heute kennt man ja jedes iPhone fast auf den mm genau im Voraus.
+10
DasFaultier08.09.21 17:24
Aus Trotz wird Apple das Design erst im iPhone 15 bringen.
+7
LoCal
LoCal08.09.21 17:27

Man sei ganz besonders früh dabei, betont Prosser – genau genommen sogar so zeitig, dass die genauen Produktdetails noch gar nicht feststehen und sich in einigen Details ändern könnten.

Was nichts anderes bedeutet wie:
Ich behauptete hier mal was, ob es stimmt sehen wir 2022
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
+14
MacRS08.09.21 17:28
Bei den runden Lautstärke-Tasten hab ich dann aufgehört.. aber wer weiß
+2
chill
chill08.09.21 17:29
Das die Notch irgendwann wegfällt, ist ja nun kaum ein Geheimnis. 120hz und Oled auch nicht.

Wo ist da nun die Bombe?
"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
+1
matt.ludwig08.09.21 17:29
TerenceHill
Dem Prosser soll der Blitz beim sch….. treffen. 😡
Was hat er dir denn persönlich getan? Herrje ... 🙄
+3
mikeboss
mikeboss08.09.21 17:29
dicker, dafuer kein kamera-buckel (und mehr akku)? gekauft!!! also vorausgesetzt das teil kommt auch als mini...
+19
Lagavulin
Lagavulin08.09.21 17:32
Leak von Jon Prosser? Lächerlich! Ihr werdet nicht glauben, was ich aus einer geheimen Quelle bei Apple erfahren habe:

Nach dem iPhone 14 kommt das iPhone 15 – noch schneller und noch besser!

Und mit dieser Bombensensation verabschiede ich mich in den Feierabend.
Always look on the bright side of life
-5
MacRS08.09.21 17:36
Wie dick ist eigentlich ein aktuelles iPhone mit Kamerabeule? Die Angaben von Apple bezüglich der Dicke sind ja immer auf die Gerätedicke ohne die Kamera bezogen.

Das iPhone 4 war 9,3mm dick...
+1
PorterWagoner
PorterWagoner08.09.21 17:38
Wow, ist das spannend!

Und schade, dass manche der Dampflauderer in den Kommentaren hier nicht schon lange derartige Renderings und Details veröffentlichten, obwohl sie doch so viel wussten
+13
MacRS08.09.21 17:39
chill
Das die Notch irgendwann wegfällt, ist ja nun kaum ein Geheimnis. 120hz und Oled auch nicht.

Wo ist da nun die Bombe?
Die Notch kommt also weg - ich nehme an Du hast geheime Quellen bei Apple, die dir das gesagt haben. Das Apple ab nächstem Jahr eine Frontansicht bietet, die andere seit Jahren bieten, finde ich einfach ziemlich enttäuschend. So ein Punch Hole ist doch einfach Mist. Sie verhindert, dass die Geräte wieder kürzer werden.
-7
seahood
seahood08.09.21 17:41
Ich lösche den Einstein wieder aus den Photos...
Think different! 
+1
deus-ex08.09.21 17:47
MacRS
chill
Das die Notch irgendwann wegfällt, ist ja nun kaum ein Geheimnis. 120hz und Oled auch nicht.

Wo ist da nun die Bombe?
Die Notch kommt also weg - ich nehme an Du hast geheime Quellen bei Apple, die dir das gesagt haben. Das Apple ab nächstem Jahr eine Frontansicht bietet, die andere seit Jahren bieten, finde ich einfach ziemlich enttäuschend. So ein Punch Hole ist doch einfach Mist. Sie verhindert, dass die Geräte wieder kürzer werden.

Die Front Kamera des iPhones ist technisch mit anderen nicht vergleichbar. Deshalb die Notch. Einfach eine Linse da hin zu basteln wie andere währe auch für Apple kein Problem gewesen. Aber solche Kameras lassen sich dann halt mit einem Photo austricksen und machen keinen 3D Scan des Gesichts.
+6
Liebestöter08.09.21 17:48
Vermutlich gibt es gar kein IPhone 13, die 13 bringt schließlich Unglück, und Apple stellt gleich das 14 vor.
+12
KingBradley
KingBradley08.09.21 18:04
Warum eigentlich ein Punchhole nicht ganz nach oben bis an den Rahmen setzen?

So hätte man nur eine kleine einkerbung am oberen Displayrand, dafür würde es nicht so stören wie ein punchhole mittendrin.
+8
Retrax08.09.21 18:07
MacRS
So ein Punch Hole ist doch einfach Mist. Sie verhindert, dass die Geräte wieder kürzer werden.
Wieso?
+4
semmelroque
semmelroque08.09.21 18:10
Hmmmm - warum nur bin ich mir gar nicht mehr so sicher, dass näxten Dienstag ein iPhone 13 vorgestellt wird …
+11
LoMacs
LoMacs08.09.21 18:23
Wow, was für ein Laberer, dieser Prosser. Hat der echt schon mal richtig gelegen mit seinen Ideen? Dann natürlich Chapeau. Ich tu mich halt wirklich hart damit, dass jemand angeblich schon die nächste Version kennt, wenn die anstehende (13) noch nicht mal vorgestellt ist.
0
LoCal
LoCal08.09.21 18:51
LoMacs
the infamous Jon Prosser who is now in seventh place with 77.5% accuracy. This is a big slide from last June when Prosser was in third place with 86.7% accuracy.
Quelle:

Er hatte wohl einen Lauf … hatte.
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
+2
TerenceHill
TerenceHill08.09.21 19:04
matt.ludwig
...... Herrje ... 🙄

Deiner Reaktion zu urteilen, nimmst Du dir meinen Kommentar zu Herzen.

Ernsthaft, Du kannst solche Leaker Beeker für gut befinden, es ist halt deine Meinung. Ich selbst mag diese Clickbaiter nicht, die vor jeder Keynote wie Kakerlaken aus dem Kamerabuckel krabbeln. Und das ist halt meine Meinung. Alle gut, oder?
+8
FoneBone
FoneBone08.09.21 19:12
Wenn das so käme, wäre das iPhone 14 wohl der wahre Nachfolger des legendären iPhone 4. Könnte mir gefallen!
+3
MacRS08.09.21 19:19
Retrax
MacRS
So ein Punch Hole ist doch einfach Mist. Sie verhindert, dass die Geräte wieder kürzer werden.
Wieso?
Man möchte zentriert ein 16:9 Video darstellen können. Je mehr und tiefer jetzt solche Löcher oder Kerben ins Display hineinragen, desto länger muss die Geräte bauen. Das Ganze wegen der Symmetrie dann mal zwei.
-4
pentaxian
pentaxian08.09.21 19:34
FoneBone
Wenn das so käme, wäre das iPhone 14 wohl der wahre Nachfolger des legendären iPhone 4. Könnte mir gefallen!

Wenn das Ding noch als Mini käme, wäre es vom Aussehen her sofort gekauft, vorausgesetzt man könnte downgraden auf iOS 14!
mine is the last voice that you will ever hear (FGTH)
-1
nopeecee
nopeecee08.09.21 19:54
Man muss tatsächlich nicht immer das neuste iPhone kaufen
Auch in Foren kann man höflich miteinander umgehen
+7
Termi
Termi08.09.21 20:29
Bündige Kamera mit spürbar verbesserter Leistung ggü. iPhone 12 Pro und durch den Millimeter mehr Platz auch mehr Akku fänd ich tatsächlich gut. Eine Apple würdige Under Display Kamera wäre allerdings noch der Knaller. Gibt es bisher bei der Konkurrenz, ist aber noch nicht auf dem von uns erwarteten Niveau. Bis dahin überspringe ich die voraussichtlich zu erwartende Evolution des iPhone 13 und schaue mit Interesse auf
  • iPad Pro (MagSafe? Gekauft!)
  • Apple Watch (Längere Laufzeit? Gekauft!)
  • MacBook Pro (Deutlich kleinerer Displayrand? Gekauft).
Wird schon teuer genug, wenn Apple liefert
+2
mj29108.09.21 21:02
Bündige Kamera…? Shut up and take my money!
+7
MacRS08.09.21 21:23
mj291
Bündige Kamera…? Shut up and take my money!
Ohne Hülle ist das eine starke Verbesserung auch wenn das Gerät etwas dicker wird. Mit Hülle ist es aber eher ein Nachteil, weil die komplette Hülle dann das Gerät noch dicker macht.
Aus Designsicht ist das schon ziemlicher Quark. Man macht das Gerät ja nicht so dick wie die Kamera um dann die Innereien für genau dieses Gehäusevolumen zu designen.
+3
z3r0
z3r008.09.21 22:06
MacRS

„Mit Hülle ist es aber eher ein Nachteil, weil die komplette Hülle dann das Gerät noch dicker macht.“

Ernsthaft jetzt?
Ist ja auch völlig neu, dass eine Hülle ein Gerät dicker macht!
Solch „ernsthafte“ Diskussionen über ein Gerät zu führen, was noch nicht mal vorgestellt wurde , macht einfach so gar keinen Sinn…
-1
trigunas10808.09.21 22:47
Das Design würde ich tatsächlich sofort über dem der aktuellen und kommenden Serie bevorzugen.
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.