Dark Mode für alle Office-Apps: Microsoft ist bereit für iOS 13

iOS 13 und iPadOS 13 bringen bekanntermaßen einen systemweiten Dark Mode mit. Darauf hat sich auch Microsoft eingestellt: Alle Apps von Office 365 werden den dunklen Modus unterstützen. Aktualisierte Versionen sollen pünktlich zum Erscheinungstermin von Apples neuer Ausgabe des Betriebssystems für iPhone und iPad zur Verfügung stehen.


Word, Excel und PowerPoint
Jon Friedman, bei Microsoft als Chefdesigner für die Office-Produkte zuständig, kündigte jetzt in einem Blogpost an, dass die iOS-Versionen von Word, Excel und PowerPoint Apples systemweiten Dark Mode unterstützen werden. Das gilt auch für SharePoint, OneDrive, OneNote, Planner und To-do. Eine neue Version von Outlook für iOS, die den dunklen Modus mitbringt, hat der Softwarehersteller bereits gestern veröffentlicht.


Keine simple Aufgabe
Friedman zufolge war die Anpassung des Designs der Office-Apps an den Dark Mode keine simple Aufgabe. Die meisten Nutzer seien der Ansicht, dabei handele es sich um eine einfache Wahl zwischen Schwarz und Weiß. "Für das Feature benötigt man aber ein großes Spektrum von Graustufen und Farbverläufen", schreibt er. An der Entwicklung seien zahlreiche Designer aus verschiedenen Bereichen des Unternehmens beteiligt gewesen, da nicht nur die iOS-Apps, sondern auch die Desktop- und Android-Versionen von Office den Dark Mode unterstützen sollen.

Umschaltung in den Systemeinstellungen
Auf iPhone und iPad erfolgt die Umschaltung zwischen hellem und dunklem Modus in den Systemeinstellungen von iOS 13. Die Office-Apps richten sich dann danach. Der Dark Mode wird nicht nur von vielen Nutzern als angenehm empfunden, er kann bei Geräten mit OLED-Displays auch für einen geringeren Energieverbrauch sorgen. Bei LC-Panels ist letzteres in aller Regel nicht der Fall.

Kommentare

MacSquint
MacSquint29.08.19 10:22
Bin mal bei iOS gespannt, ob der Darkmodus dort angenehmer ist.
Unter macOS habe ich es eine Woche lang ausprobiert und bin zum normalen Modus zurück. Fand ich auf Dauer überhaupt nicht angenehm damit zu arbeiten...
0
Pacman2011
Pacman201129.08.19 10:41
MacSquint
Bin mal bei iOS gespannt, ob der Darkmodus dort angenehmer ist.
Unter macOS habe ich es eine Woche lang ausprobiert und bin zum normalen Modus zurück. Fand ich auf Dauer überhaupt nicht angenehm damit zu arbeiten...
Teste die PB von iOS 13 auf iPhone X und hab seit Test Tag 1 den Dark Mode an. Meiner Ansicht nach, deutlich angenehmer für die Augen. Ich habe Probleme beim Lesen von dunkler Schrift auf hellem Hintergrund und das führt bei mir immer wieder zu Kopfschmerzen. Brille, Kontaktlinsen helfen, aber auch mit, immer noch sehr erschwerend. Seit iOS 13 mit DM. keine Probleme beim Lesen und keine Schmerzen. Und die Batterie hält wesentlich länger. Normal knapp einen Tag. Mit Dark Mode knapp zwei Tage. Natürlich ist das meine Erfahrung und ist nicht zu Verallgemeinern.
0
Tekl
Tekl29.08.19 13:01
Schön, dass Microsoft seine Telemetrie-Apps so attraktiv hält.
(hier könnte eine hippe, attributreiche Selbstdarstellung stehen)
+3
cybermike
cybermike30.08.19 08:04
Der Dark Mode macht für mich auf meinem iPad und iPhone Sinn. Am Macbook und iMac werd ich damit nicht wirklich warm. Vielleicht liegt an den größeren Bildschirmen?
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen