Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Bloomberg: 2021er iPhones sind eher 12s als 13, evtl. Touch ID – gleichzeitig Forschung an faltbaren iPhones

Natürlich kann es auch in diesem Jahr passieren, dass alle Pläne unvorhergesehen über den Haufen geworfen werden – mehreren Berichten zufolge plant Apple aber dennoch fest, im September mit der neuen iPhone-Generation anzutreten. Bloomberg hat das Thema nun noch einmal aufgegriffen und die Ansicht untermauert, dass man sich auf keine allzu großen neuen Features einstellen sollte. Stattdessen handle es sich beim Nachfolger des iPhone 12 eher um ein "12s" als um ein iPhone 13. Eine auffällige Umstellung könnte es aber dennoch geben, denn Apple arbeite weiterhin aktiv an einem Fingerabdrucksensor im Display.


Mehrere Quellen sprechen von Touch ID im Display
Eigentlich hatte sich Apple von Touch ID in den teureren iPhone-Modellen sowie beim iPad Pro verabschiedet – dies unter anderem deswegen, um den Home-Button zu verbannen. Da die Gesichtserkennung Face ID allerdings auch Nachteile hat, immerhin lässt sich Touch ID im gesamten Radius der Armreichweite verwenden, wünschen sich viele Nutzer dennoch ein Comeback. Mit dem iPhone 12s könnte genau das passieren, nämlich Touch ID als dritte Entsperr-Variante neben Passcode und Face ID. Dass es (irgendwann) einen unsichtbaren Fingerabdrucksensor im Display geben soll, hatten übrigens auch Ming-Chi Kuo sowie der Leaker L0vetodream behauptet. Damit könnte man auch wieder ein iPhone entsperren, das in einem ungünstigen Winkel auf dem Tisch liegt, ohne dieses anheben zu müssen.

Gar kein Anschluss mehr?
Bloomberg bringt außerdem noch einmal ins Gespräch, dass Apple an einem iPhone ganz ohne Anschlüsse arbeitet, also auch den Lightning-Port streicht. Dies passiert zwar sicherlich nicht über die gesamte Produktpalette hinweg, allerdings verfolge Apple das "Komplett kabellos"-Konzept weiter. Angesichts der Aussage, die 2021er Generation bringe keine maßgeblichen Umstellungen mit, scheint es sich dabei aber eher um eine Idee für die Modellgeneration 2022 zu handeln.

Das große Thema: Faltbare iPhones
Es steht weitgehend außer Frage, dass Apple intensiv an faltbaren Smartphone-Konzepten forscht. Ob eine derartige Bauweise je auf den Markt kommt, steht allerdings in den Sternen. Laut Bloomberg befindet sich Apple erst in einer frühen Entwicklungsphase – eine Vorstellung innerhalb der nächsten beiden Jahre ist damit höchst unwahrscheinlich. Die im Android-Lager gezeigten, klapp- bzw. faltbaren Smartphones waren bislang eher von moderatem Mehrwert bei gleichzeitig hoher Empfindlichkeit. Um ein solches Falt-iPhone zu etablieren, müsste Apple wohl deutlich mehr zeigen.

Kommentare

zoe18.01.21 11:39
Touch ID?
Shut up and take my money.
+3
Bonzo8718.01.21 11:59
TouchID und ein 100Hz Display wäre einfach ein Traum. Damit wären meine Wünsche komplett erfüllt.
+1
MacRS18.01.21 12:00
Was macht denn eine neues Modell aus im Vergleich zu seinem S-Modell? Das Gehäusedesign, ein neues Hardware-Killer-Feature? Wenn ich mir die iPhone-Historie anschaue, dann hatte ein S-Modell nie große Designänderungen. Hardware-Features gab es sowohl in neuen Modellen, als auch in S-Modellen. Insbesondere in Sachen TouchID darf man gerne an das 5S denken.
Wer glaubt denn ernsthaft, dass die das Fischdosen-Design nach einer Genration wieder begraben? Also was soll das Gerede in Sachen S-Modell?
0
Crypsis8618.01.21 12:03
touchid im button wie beim air4 würde ich zwar vorziehen, aber wenns im display gut funktioniert nehm ich auch das.
+1
Monosde
Monosde18.01.21 12:10
Kein USB C oder Lightning wäre ein k.o. Kriterium für mich. Bei den lahmen kabellosen Lademöglichkeiten ein No Go
+1
Kaji18.01.21 12:15
Bonzo87
TouchID und ein 100Hz Display wäre einfach ein Traum. Damit wären meine Wünsche komplett erfüllt.
TouchID im Display, 120Hz Display und mindestens 5x optischer Zoom sind auf meiner Wunschliste, dann würde ich auch wieder auf das iPhone umsteigen. Wenn ich dafür bis September 2022 warten müsste, wäre das äußerst schade (mach es mir doch bitte nicht so schwer, Apple!). Das Galaxy S21 Ultra bietet genau das schon jetzt und ich hoffe sehr, dass Apple da bis Ende DIESEN Jahres nachzieht!
Wenn im September dann aber nur ein iPhone 12 + TouchID + neuen Prozessor käme, dann fände ich das enttäuschend. Wir werden sehen
-1
MacRS18.01.21 12:23
Kaji
5x optischer Zoom sind auf meiner Wunschliste ...Das Galaxy S21 Ultra bietet genau das schon jetzt ...
Ich dachte das Ultra hat 100fach Space-Zoom?
+1
Bennylux
Bennylux18.01.21 12:24
Kann mir nicht vorstellen, dass es bei den iPhones wieder eine s-Variante geben wird. Kabellos zum jetzigen Zeitpunkt wäre keine Alternative! Ich lade gerne über Kabel und mache auch noch gerne ein Backup auf die Platte.
Touch-ID im Standby-Button oder wirklich im Display inkl. Face-ID wäre schon cool!

Dieses Jahr wird spannend bei mir, neuer iMac und iPhone stehen an.
Think different! 
0
MacRS18.01.21 12:49
Wobei - wenn die Notch wirklich kleiner wird, dann wäre das schon eine Designänderung. Je nachdem wie deutlich die Reduzierung ausfällt für den einen oder anderen sogar schon hinreichend umzusteigen.
0
KingBradley
KingBradley18.01.21 13:06
In unserem Haushalt ist jetzt auch ein 12 Pro, das ist schon sehr edel. Mir aber zu teuer

TouchID im An/Aus Knopf halte ich für ein sehr gute Entscheidung vor allem in 😷 Zeiten.
So gerne ich auch Qi ab und zu benutze, kann ich nicht glauben das Apple den Anschluss weg fallen lässt!

- wie lade ich denn die immer größeren Akkus per Qi so schnell auf wie mit dem 20W Netzteil mit Power Delivery? (50% in ca 30 min oder was es war)
- Qi Ladestationen und iPhones werden jetzt schon gut warm mit 7,5 ( ?) Watt
- dazu die Verlustleistung der ganzen zukünftigen ohne Stecker iPhones beim Qi Laden. Umweltimage?
0
Ely
Ely18.01.21 13:11
Ohne Lightning? Und was ist dann mit CarPlay?
0
Bennylux
Bennylux18.01.21 13:19
Ely

Stimmt, bei vielen „älteren“ Autos wäre man dann aufgeschmissen.
Think different! 
0
Phil Philipp
Phil Philipp18.01.21 14:13
zoe
Touch ID? Shut up and take my money.
Bonzo87
TouchID und ein 100Hz Display wäre einfach ein Traum. ...
Crypsis86
touchid im button wie ...
Kaji
TouchID im Display....
Ich verstehe echt nicht, was Ihr alle mit der Rückkehr des TouchID habt. Als FaceID neu war, dachte ich auch zuerst "uiuiui, ob das wohl gut funktioniert?". Jetzt bin ich riesen Fan. Handy angucken und gut ist... bei meinem alten iPad nervt mich TouchID einfach nur noch und der Platz für den Knopf ist auch irgendwie unnötig.
-1
Moka´s Onkel
Moka´s Onkel18.01.21 14:13
"Da die Gesichtserkennung Face ID allerdings auch Nachteile hat, immerhin lässt sich Touch ID im gesamten Radius der Armreichweite verwenden, wünschen sich viele Nutzer dennoch ein Comeback. "

Den (von mir) kursiv gestellten Teil des Satzes verstehe ich nicht. Der Satz fängt mit dem Hinweis auf Nachteile von Face ID an; ok. In dem in Komma gesetzten Einschub/Nebensatz hätte ich dann nicht irgendeinen x-beliebigen und m.E. irrelevanten Vorteil von Touch ID erwartet, sondern ein klares Benennen des eigentlich einzigen Nachteils von Face ID: Es funktioniert in Zeiten der Pandemie nicht gut, weil wir (hoffentlich) zumindest in der Öffentlichkeit alle unsere Maske tragen.

Außerdem: Was hat die Armreichweite mit Touch ID zu tun? Auch Face ID funktioniert prinzipiell in dem Radius - zumindest, wenn man die Notch vom iPhone in Richtung Gesicht hält.

Eine Kombination von Face ID plus Touch ID im An/Aus Button wäre mein Wunsch. So muss man in den meisten Situationen nicht auf die großen Vorteile von Face ID verzichten und muss sich trotzdem im Supermarkt nicht die Maske vom Gesicht ziehen oder den PIN eingeben, nur weil man einen Blick auf den Einkaufszettel werfen will.

Den Lightning (oder einen USB-C) Anschluss halte ich nach wie vor für unverzichtbar. Der Verlust ist beim Qi Laden schon beträchtlich und ich synchronisiere definitiv lieber über Kabel.
0
Bonzo8718.01.21 14:33
FaceID ist klasse und ich liebe es, aber es gibt genug Situationen (auch schon vor Corona), in denen ich mir TouchID als zusätzliche Option gewünscht hätte.

Durch die Masken gibt es nun deutlich mehr Situationen und daher steigt die Notwendigkeit einer zusätzlichen Option. TouchID im Button wäre dafür mehr als ausreichend.
0
Phil Philipp
Phil Philipp18.01.21 15:08
Bonzo87
Ja, die Masken - okay, da gebe ich Dir recht. Hoffentlich bald vorbei...
0
Kaji18.01.21 16:18
MacRS
Kaji
5x optischer Zoom sind auf meiner Wunschliste ...Das Galaxy S21 Ultra bietet genau das schon jetzt ...
Ich dachte das Ultra hat 100fach Space-Zoom?

Marketing Begriffe hin oder her (da ist Apple auch groß drin): der Zoom des Galaxy Ultra ist dem jedes iPhones deutlich überlegen. Apple soll an dem Konzept großes Interesse gezeigt haben und ich hoffe, dass sie sich ebenso wie beim Display da mit Samsung einig werden. 100x Hybridzoom sieht natürlich trotzdem scheiße aus, aber der 10x optische Zoom ist großartig (mir würde schon 5x reichen) und außer Huawei mit Leica kann da aktuell niemand mithalten.
0
MacRS18.01.21 17:21
Ich verstehe echt nicht, was Ihr alle mit der Rückkehr des TouchID habt. Als FaceID neu war, dachte ich auch zuerst "uiuiui, ob das wohl gut funktioniert?". Jetzt bin ich riesen Fan. Handy angucken und gut ist... bei meinem alten iPad nervt mich TouchID einfach nur noch und der Platz für den Knopf ist auch irgendwie unnötig.
Hier finde ich sehr gut dargestellt, warum FaceID in Sachen Interaktion durchaus Nachteile gegenüber TouchID hat:
0
Phil Philipp
Phil Philipp18.01.21 18:32
MacRS
Hab das Video angesehen. Also wenn ich nur eine Karte hinterlegt habe, scheint mir TouchID tatsächlich intuitiver und schneller zu sein. (vor allem mit Corona-Maske).
Aber weil ich mehrere Karten habe, muss ich sowieso immer noch den Zwischenschritt einfügen, mir die jeweilig richtige Kreditkarte aus der ApplePay-App rauszusuchen. Dazu muss ich sowieso auf den Bildschirm schauen und entsperre dabei quasi im Vorbeigehen. Danach muss ich nix mehr gedrückt halten oder so (weil die Freigabe für ca. 1 Minute aktiv bleibt) und kann nebenher schon mal meinen Kram einpacken. Und wenn der Kassierer dann endlich soweit ist, halte ich mein iPhone irgendwie an den Kartenleser - "babing", fertig.

Naja, vielleicht ist das wie vieles andere Übungssache.
Aber ja okay, vielleicht kommen andere mit TouchID besser klar. Ich dagegen finde FaceID einfach cooler und würde es echt vermissen. Beide Techniken in einem iPhone und dabei TouchID im WakeUp-Button oder im Screen wäre sicher für alle perfekt.
+1
derÄndy18.01.21 18:36
Bennylux
ElyStimmt, bei vielen „älteren“ Autos wäre man dann aufgeschmissen.

Nicht nur bei älteren Autos ... ich denke eher bei der breiten Masse an Fahrzeugen, die mit CarPlay ausgerüstet sind. Vor dem Hintergrund kann ich mir das auch nicht vorstellen, da ich dann ein im Rahmen meines Fahrzeugkaufs optional bestelltes Feature nicht mehr nutzen könnte.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.