Bill Gates bevorzugt Android-Smartphones gegenüber iPhones – unter anderem wegen Microsoft-Apps

Die Rivalität zwischen Apple und Microsoft zählte viele Jahre zu den großen Themen der Tech-Industrie. Microsoft-Mitgründer Bill Gates hat in einem kürzlichen Interview für neuen Diskussionsstoff gesorgt – diesmal geht es aber nicht um Mac vs. Windows, sondern um Android vs. iPhone. Der frühere Microsoft-Gründer gewährte Einblicke in seine Smartphone-Präferenzen. Er bevorzuge Android-Geräte gegenüber iPhones, so Gates.


Vorinstallierte Microsoft-Apps sprechen für Android
Bill Gates nahm vor kurzem bei einem Meeting der iOS-App Clubhouse teil und beantwortete dort Fragen des Journalisten Andrew Ross Sorkin. Da Clubhouse exklusiv für iPhones verfügbar ist, kam während des Interviews die Frage nach Gates’ Smartphone-Vorlieben auf: „Ich benutze ein Android-Smartphone“, so der frühere Microsoft-Chef. Da er in der Tech-Welt auf dem Laufenden bleiben wolle, spiele er zwar auch immer mal wieder mit iPhones herum - sein täglicher Smartphone-Begleiter sei aber ein Android-Gerät.

Sorkin fragte Gates darauf, ob die Entscheidung zwischen Android und iPhones mittlerweile religiöse Züge trage – ähnlich wie bei der Konkurrenzsituation zwischen Macs und Windows-PCs. Gates erwiderte, eher aus pragmatischen Gründen auf Android-Geräte zu setzen: „Manche Android-Anbieter installieren Microsoft-Software ab Werk, was mir die Nutzung vereinfacht.“ Direkt mit den gewünschten Apps loslegen zu können (anstatt sie erst installieren zu müssen) sei komfortabel. Zudem biete Android eine größere Flexibilität, wenn es um das Zusammenspiel zwischen Apps und Betriebssystem gehe. Alles handle es sich bei Android um das bessere Gesamtpaket. Viele seiner Freunde nutzen hingegen iPhones, was natürlich auch ok sei, so Gates.

Gates’ herausforderndes Verhältnis zu Steve Jobs
Während des Interviews fragte Sorkin Gates auch nach Apples verstorbenem Mitgründer Steve Jobs. Der von gegenseitigem Respekt geprägte Umgang zwischen den Beiden war Gates zufolge nicht immer einfach. Der frühere Apple-CEO sei laut Gates „einzigartig“ gewesen. Zuvor hatte der frühere Microsoft-CEO seinen langjährigen Apple-Rivalen sogar schon als Genie bezeichnet: „Er war ein Magier darin, Menschen in seinen Bann zu ziehen.“ Jobs’ Motivationstalent habe bei Gates regelrechte Neidgefühle erzeugt.

Kommentare

Thorsten Hechtfischer26.02.21 17:22
Na dann geh doch zu Netto
+11
Cornel
Cornel26.02.21 17:30
Da kann man Bill Gates ja nur gratulieren. Da hat er doch in den vergangenen 10 Jahren bestimmt 20 "Klicks" gespart. Hoffentlich hat er diese gewonnene Zeit nicht in den Einstellungen oder bei Datenübernahmen auf neue Geräte vergeudet. . Dem Mann haben wir vieles zu verdanken, aber das ist jetzt bestimmt kein Artikel wert.
+8
Borimir
Borimir26.02.21 17:39
Cornel
Dem Mann haben wir vieles zu verdanken, aber das ist jetzt bestimmt kein Artikel wert.

Stimmt...Was für ein Schwätzer.....
-16
Luluwolf26.02.21 17:50
hihi.. wenn ich Tim Cook wäre, würde ich auch kein "Android" benutzen ...
+5
ilig
ilig26.02.21 17:52
Cornel Borimor
Microsoft-Chefs sind halt manchmal besonders. Steve Ballmer war ja auch sehr besonders
-6
macintoshle
macintoshle26.02.21 17:54
Das interessiert mich doch nicht was wer für ein Telefon benutzt. Also echt🤦‍♂️, was ein Trottel.
-18
g_from_h
g_from_h26.02.21 18:03
Wo kommt denn bei Euch diese negative und anmaßende Einstellung her? MTN versucht einfach nur interessante News anzubieten und Bill Gates wird nur zitiert, dass er ein Android Handy nutzt und Ihr bezeichnet diesen genialen Kopf als „Trottel“ und „Schwätzer“.
+34
Gusti
Gusti26.02.21 18:05
ilig
Ballmer hatte viele denkwürdige Auftritte – aber in diesem Beitrag reagiert er eigentlich doch recht nachvollziehbar auf die Nachfragen.

macintoshle
Es war doch einfach nur seine Antwort auf eine Nachfrage, welches Gerät er präferiert?!
+5
ilig
ilig26.02.21 18:05
macintoshle
…was ein Trottel.
Gates hat ja nur Fragen des Journalisten Andrew Ross Sorkin beantwortet. Wirklich lächerlich fand ich allerdings seine Begründung »Direkt mit den gewünschten Apps loslegen zu können (anstatt sie erst installieren zu müssen) sei komfortabel«.
+6
DTP
DTP26.02.21 18:09
Woher kommt denn die Gehässigkeit und Intoleranz hier? Bill bevorzugt Android und spielt manchmal mit iPhones und findet es ok, wenn andere eine andere Plattform nutzen als er. Was will man mehr (an Toleranz erwarten)?

Und warum muss jeder einen Einheitsgeschmack haben? Ich gönn Euch ja auch Eure Camp David Klamotten (oder was auch immer in Deutschland derzeiit angesagt ist) und zwing euch nicht zu Scott & Soda (was derzeit in Holland hip ist).

Eine andere Meinung oder anderer Geschmack ist doch nicht gleich ein Angriff auf Eure Wertevorstellung.

Allen ein relaxtes Wochenende!
+20
MacRS26.02.21 18:10
Android-Phones sind Aspies Liebling
-25
TorstenW26.02.21 18:26
Ist jetzt nicht sonderlich überraschend, dass Gates Android nutzt.
Die Argumentation, dass er dies wegen "vorinstallierter Apps" macht ist aber denkbar schwach.
Sich so eine Microsoft App aus dem Store zu laden ist jetzt kein großer Akt...

Klingt für mich mehr nach "ich habe nach einem Grund gesucht um nicht 'persönliche Präferenz' zu sagen und mir ist nix besseres eingefallen"..

Ich halte beides für total nutzbar, bevorzuge aber logischerweise ein iPhone, weil das mit den ganzen andern Apple Geräten einfach besser zusammenspielt.
+4
ilig
ilig26.02.21 18:35
MacRS
(OT an) Bist Du privat schonmal Menschen mit Asperger-Syndrom oder mit anderen psychischen bzw. köperlichen Einschränkungen begegnet? Solltest Du vielleicht mal versuchen. Würde Deinen geistigen Horizont – wenn Du Glück hast – wahrscheinlich erweitern. Ich habe das sehr intensiv kennenlernen dürfen, da meine Frau sich über 10 Jahre beruflich um solche Menschen gekümmert hat. Du glaubst gar nicht wie schön das ist wenn man solche Mensch zum Lächeln oder Lachen gebracht hat. (OT aus)
+22
bjtr
bjtr26.02.21 18:44
Wahrscheinlich mit dem Microsoft Launcher drauf .. das geht halt bei IOS nicht ...
Soon there will be 2 kinds of people. Those who use computers, and those who use Apples.
+2
Loc
Loc26.02.21 18:46
"... hat in einem kürzlichen Interview ..."
Was ist denn ein kürzliches Interview ?
too old to die young
+4
ilig
ilig26.02.21 18:53
Loc
"... hat in einem kürzlichen Interview ..."
Was ist denn ein kürzliches Interview ?
Ein Interview, welches kürzlich – vor Kurzem – (nicht vor langer Zeit sondern vor kurzer Zeit) geführt wurde.
+2
Steph@n
Steph@n26.02.21 18:54
MacRS
Android-Phones sind Aspies Liebling

Du unterschätzt uns!
Eine meiner Stärken ist das ich Angriffe auf dieser Ebene nur belächle, damit Menschen wie du sehen das ich sie wenigstens wahrgenommen habe.
+5
Tai26.02.21 18:55
DTP
Ich gönn Euch ja auch Eure Camp David Klamotten

Was zum Henker sind Camp David Klamotten?
+5
Gedankenschweif26.02.21 18:57
ilig
Wirklich lächerlich fand ich allerdings seine Begründung »Direkt mit den gewünschten Apps loslegen zu können (anstatt sie erst installieren zu müssen) sei komfortabel«.
Vor allem, weil das ja ein Argument für iPhones ist. Denn beim Wechsel auf ein neues Gerät über das Herstellen aus einem Backup werden ja alle Apps die auf dem alten iPhone sind automatisch auf dem neue installiert.
+1
tk69
tk6926.02.21 19:07
Der will nur das grausame Surface Duo pushen...
+1
heliworld26.02.21 19:13
Luluwolf
hihi.. wenn ich Tim Cook wäre, würde ich auch kein "Android" benutzen ...

die ganzen samsung tweets mit "twitter for iphone"
+1
joop
joop26.02.21 19:23
Auf der Welt und nix dazu gelernt....
0
Borimir
Borimir26.02.21 19:52
g_from_h
Wo kommt denn bei Euch diese negative und anmaßende Einstellung her? MTN versucht einfach nur interessante News anzubieten und Bill Gates wird nur zitiert, dass er ein Android Handy nutzt und Ihr bezeichnet diesen genialen Kopf als „Trottel“ und „Schwätzer“.

Ja, der Mann hat einiges geleistet. Und dafür verdient er meine Hochachtung. Aber die im Beitrag angeführten Argumente für ein Android Gerät sind lachhaft. Aber gut evtl. sind Sicherheit und Datenschutz für den Begründer von Microsoft keine schlagende Argumente. Genau darauf bezieht sich mein "Schwätzer".
0
DTP
DTP26.02.21 19:59
Borimir
Ja, der Mann hat einiges geleistet. Und dafür verdient er meine Hochachtung. Aber die im Beitrag angeführten Argumente für ein Android Gerät sind lachhaft.
Vielleicht auch etwas seltsam übersetzt von MTN. Was er genau meint, ist mir auch nicht klar, aber es ist nicht so – wie MTN es fälschlich darstellt – dass es um das Vorinstallieren geht sondern wohl um die Integration:
Bill Gates

"Some of the Android manufacturers pre-install Microsoft software in a way that makes it easy for me," Gates replied. "They're more flexible about how the software connects up with the operating system.
———
"Einige der Android-Hersteller installieren Microsoft-Software auf eine Weise vor, die es mir leicht macht", antwortete Gates. "Sie sind flexibler, wenn es darum geht, wie sich die Software mit dem Betriebssystem verbindet.
+1
DTP
DTP26.02.21 20:04
joop
Auf der Welt und nix dazu gelernt....
Das würde ich an deiner Stelle nochmal überdenken; ich bin mir sicher, dass jeder Mensch ständig dazu lernen kann, du natürlich auch. Dass das sogar in unserer Natur liegt. Also sieh dich selbst nicht so kritisch, ich bin mir sicher, du kannst dauernd Neues lernen.
+5
lphilipp
lphilipp26.02.21 21:05
Ach Mädels, könnt ihr euch schön aufregen! Wir hätten wichtigeres, womit wir uns beschäftigen könnten!
Man muß sich Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen! Albert Camus (Il faut imaginer Sisyphe heureux)
+3
massi
massi26.02.21 21:19
Ist doch klar, daß er Android bevorzugt, alle Reptiloiden nutzen Android Phones, weiß doch jeder.
+1
bernddasbrot
bernddasbrot26.02.21 21:30
Und ich dachte du meintest das hier:

ilig
Cornel Borimor
Microsoft-Chefs sind halt manchmal besonders. Steve Ballmer war ja auch sehr besonders
+3
Fontana
Fontana26.02.21 22:13
Beim mir kommt bei Ballmer immer diese Szene nach oben...
Ein König von wenig.
0
Wurzenberger
Wurzenberger26.02.21 22:14
massi
Ist doch klar, daß er Android bevorzugt, alle Reptiloiden nutzen Android Phones, weiß doch jeder.
So siehts nämlich aus.
+2
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.