Apples TV-Produktionen: Neue Details zur Dramaserie mit Reese Witherspoon

Zu Apples Serienplänen werden immer mehr Details bekannt. Die zu den ersten bekanntgewordenen Apple-Fernsehproduktionen gehörende Serie mit den Hollywoodgrößen Jennifer Aniston und Reese Witherspoon in den Hauptrollen hat inzwischen eine Regisseurin. Variety zufolge übernimmt TV-Veteranin Mimi Leder die Regie in der noch namenlosen Fernsehproduktion.

Witherspoon-Produktion verpflichtet Regie-Veteranin
Leder ist schon seit vielen Jahren in der Fernsehindustrie tätig und war bereits unter anderem an den Erfolgsformaten „Emergency Room“ (ER), „L.A. Law“, „The West Wing“, „Shameless“ und „The Leftovers“ beteiligt. Beim Witherspoon-Projekt wird Leder als Regisseurin und Executive Producer fungieren. Aniston und Witherspoon übernehmen ebenfalls über ihre jeweiligen Produktionsstudios die Aufgabe des Executive Producer.

Die Dramaserie handelt von der Rivalität amerikanischer TV-Morningshows. CNN-Moderator Brian Stelter steht dem Projekt als Berater zur Seite. Die Macher der Serie nutzen zudem sein Buch „Top of the Morning“ als Inspiration für Inhalte. Bislang sind zwei Staffeln mit zusammen 20 Episoden geplant.

Kontroverse um Showrunner
Die TV-Produktion war schon vor einigen Monaten in den Schlagzeilen, da der eigentlich vorgesehene Serienmacher Jay Carson das Projekt offenbar wegen eines Streits über die inhaltliche Ausrichtung verließ. Außer der in solchen Fällen üblichen Erklärung „Kreative Differenzen“ kam von offizieller Seite keine Erläuterung zum Bruch mit Carson.

Apple geriet Berichten zufolge schon zuvor mit Verantwortlichen der hauseigenen Serienproduktionen aneinander. Der kolportierte Grund: Das Unternehmen legt zu viel Wert auf familienfreundliche Unterhaltung ohne allzu kontroverse oder jugendgefährdende Inhalte. Wegen Apples „Familien-Credo“ fühlten sich dem Vernehmen nach schon einige Entscheidungsträger der einzelnen TV-Produktionen in ihrer Kreativität zu stark eingeschränkt.

Kommentare

Cliff the DAU
Cliff the DAU13.07.18 09:09
/// Die Dramaserie handelt von der Rivalität amerikanischer TV-Morningshows ///

Oh je.
„Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen schon Wirklichkeit sein. Hier ist ein Märchen von übermorgen“
-2
chill
chill13.07.18 09:12
Cliff the DAU
/// Die Dramaserie handelt von der Rivalität amerikanischer TV-Morningshows ///

Oh je.

Genau. Rivalität familientauglich darstellen ... kann ja nur daneben gehen.
"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
-2

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen