Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Apple meldet Gewinn von 546 Millionen Dollar, 1,6 Millionen verkaufte Macs

Wie Apple soeben bekannt gab, konnte das Unternehmen im abgelaufenen Quartal einen Gewinn von 546 Millionen Dollar bei einem Umsatz von 4,84 Milliarden erzielen. Vor einem Jahr waren es 430 Millionen Dollar bei einem Umsatz von 3,68 Milliarden Dollar. Insgesamt lieferte man einen neuen Rekordstand von 1.610.000 Macs und 8.729.000 iPods aus.
"Dieses starke Quartal krönt ein herausragendes Jahr für Apple. Über 39 Millionen verkaufte iPods und 5,3 Millionen verkaufte Macs - und das im Zeitraum eines technologisch höchst anspruchsvollen Wechsels der Hardwarearchitektur, ist eine Leistung, auf die wir alle sehr stolz sind," sagt Steve Jobs, CEO von Apple. "Vorausblickend wird 2007 eines der aufregendsten Jahre in Bezug auf neue Produkte in der Geschichte von Apple werden."

"Wir sind erfreut unser Geschäftsjahr mit über 10 Milliarden US-Dollar an freien Mitteln zu beenden und unseren Jahresumsatz innerhalb der letzten beiden Jahren um über 11 Milliarden US-Dollar gesteigert zu haben," ergänzt Peter Oppenheimer, Finanzchef von Apple. "Wir erwarten für das erste Fiskalquartal 2007 einen Umsatz zwischen 6,0 und 6,2 Milliarden US-Dollar.

Kommentare

bernd-007-
bernd-007-18.10.06 22:36
WOW
0
LoA18.10.06 22:38
Sehr schön, so kann der Abend doch weiter gehen. Schade nur, dass morgen die Aktie in den Keller geht...
0
exi
exi18.10.06 22:39
= 341,25$ Reingewinn pro verkauftem Mac.
0
thomas b.
thomas b.18.10.06 22:41
LoA: Wird sie sicher nicht.
0
twilight
twilight18.10.06 22:41
@exi:

stimmt, denn die iPods haben ne Nullmarge, genau wie die Software, der iTunes-Store, .mac, Finanzdienstleistungen und so weiter.

Na immerhin weiß ich jetzt, dass ein Mac mini für maximal 300$ gebaut wird.

Gute Nacht
Peter
Auch dienstlich tu ich mir garantiert kein Windows an!
0
chrissli18.10.06 22:42
bei gerüchten steigt sie, bei fakten fällt sie, das ist bei allen aktien so
0
LoA18.10.06 22:43
Eben.
0
macbeutling
macbeutling18.10.06 22:48
Deshalb hat sie nach den letzten Quartalszahlen ja auch mal eben um 10 Euro zugelegt...
Entscheidend ist nicht nur das abgelaufene Quartal,sondern auch der Ausblick auf das nächste...
Ich erinnere an Januar:SJ erzählt was von 14 Mio iPods,die Im Weihnachtsgeschäft verkauft wurden...die Aktie klettert auf ein All-Time-High...
Es folgen dann später die Zahlen dazu (übrigens die besten in der Firmengeschichte)
und die Aktie fällz und fällt,weil wegen des Switches mit weniger Mac-Verkäufen gerechnet wird.
Fazit:gute Ergebnisse lassen eine Aktie schon steigen,wenn die Firma auch in zukunft gute Ergebnisse erwartet.
Glück auf🍀
0
thomas b.
thomas b.18.10.06 22:49
Der nachbörsliche Apple-Kurs an der Nasdaq:
0
macbeutling
macbeutling18.10.06 22:49
Mal einen Blick auf den nachbörslichen handel geworfen?
Wir stehen kurz vor 80 $$$$$$
Glück auf🍀
0
Jethro18.10.06 22:50
..naja, nachbörslich steigt die Aktie im Moment ganz gut. Zur Zeit ca. 6 %, also mit Riesenschritten auf die 80 $ Marke zu. Ich könnte mich jetzt noch in den Allerwertersten beissen, dass ich bei 13,50 nicht zugeschlagen und den Tip nur meiner Liebsten gegebn habe.:-((
0
BigMac
BigMac19.10.06 00:44
nach herrn gartner macht apple irgendwas falsch
In der Ruhe liegt die Kraft!
0
Dr. Seltsam
Dr. Seltsam19.10.06 09:19
Die Gartner-Leute haben offenbar eine Menge Dell-Aktien...
0
pogo3
pogo319.10.06 09:22
Hmmmh, 10 Milliarden freie Mittel. Meine Empfehlung an Apple:

Eine große Produktionshalle in strukturschwachen Ländern Deutschland bauen. Alle Arbeitslosen Deutschlands einstellen. Als verbindlichen Vertragsgegenstand und Entlohnung eine Apple Abnahmeverpflichtung für einen Mac pro Jahr incl. iPod und lebenslange Arbeitszeit festlegen. Alle lehrstehenden Wohnanlagen werden für diese Mitarbeiter zu Sozialwohnungen von Apple gekauft und renoviert. Alle weiteren Sozialkosten (Verpflegung, Kultur, Gesundheit, Vorsorgeuntersuchungen, Kinder, Ganztagsschulen, etc.) übernimmt Apple, bzw. wird von Aplle zur Verfügung gerstellt. Eine Altersrente gibt es nicht, da lebenslange Arbeitsverpflichtung.

- Absatz und Umsatz um weitere 4 Millionen Macs pro Jahr gesteigert.
- Kosten gesenkt
- Deutschland als Freunde gewonnen
- Ehrenabzeichen des Deutschen Bundes gesichert
- Eintrag in die Geschichtsbücher gesichert
Wann hört es endlich auf zu dauern.
0
stauntbauklötze19.10.06 13:12
sind schon klasse mba-typen die apples..(sick)
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.