Apple gibt den Termin der WWDC 2020 bekannt

Auch die WWDC wird in diesem Jahr ganz anders ablaufen, als man es aus all den Jahren zuvor kennt – so wie derzeit kaum ein Bereich von der Corona-Pandemie unbeeinträchtigt ist. Mitte März hatte Apple angekündigt, die Entwicklermesse nicht ausfallen zu lassen, sondern als reine Online-Veranstaltung anzubieten. So gibt es weder eine Keynote vor Publikum, noch die gewohnten Entwickler-Sessions vor Ort. Trotzdem möchte Entwickler sowie technikinteressierte Nutzer mit spannenden Informationen versorgen, weswegen Live-Übertragungen und Download-Angebote vorgesehen sind. Als eine zentrale Schnittstelle dient dabei Apples Developer-App.


WWDC 2020: 22. Juni
Jetzt hat Apple auch den genauen Termin der WWDC 2020 bekannt gegeben, nachdem in der ersten Ankündigung nur vom Monat Juni die Rede war. Demnach findet das Event ab dem 22 Juni (Montag) statt. Der genaue Ablauf war bislang nicht bekannt, nun schaffte Apple aber mehr Klarheit. Alle Entwickler dürfen kostenlos an der Veranstaltung teilnehmen, man muss nicht ein gesondertes Ticket lösen. Es handelt sich übrigens um die bislang 31. WWDC – und um die erste, die ohne Publikum stattfindet. Was sich hingegen nicht geändert hat, ist die Dauer der Veranstaltung. So wie sonst verteilt Apple auch diesmal die Inhalte über eine ganze Woche.


Große Updates der Betriebssysteme & mehr
Auch die diesjährige WWDC wird wieder einen Blick auf kommende Systemversionen werfen, wie Apple in der Pressemitteilung bereits angekündigt hatte. iOS 14, macOS 10.16, tvOS 14 und watchOS 7 zählen zu den sicheren Neuerungen. Im Falle von iOS 14 sickerte der Großteil der Verbesserungen bereits durch, Meldungen dazu finden Sie unterhalb dieses Artikels. Gleichzeitig kursieren seit geraumer Zeit sehr detaillierte Meldungen, wonach Apple beim Mac den Umstieg auf eine hauseigene Prozessorplattform vorbereitet. Sowohl Bloomberg als auch Ming-Chi Kuo gehen von einer Ankündigung im Sommer oder im Herbst aus – in wenigen Wochen weiß man mehr.

Kommentare

DanAm
DanAm05.05.20 18:38
Irgendwo gab es doch eine Möglichkeit sich den Termin automatisch zu seinem Kalender hinzufügen zu lassen. Wer weiß noch gleich wie das geht? Ich meine Apple bietet irgendwo einen Download für den Kalendereintrag an. Leider habe ich vergessen wo das war.

Klar kann ich das auch von Hand eintragen. Mich interessiert einfach nur noch mal wo das war.
+1
Tomboman05.05.20 18:52
Drück mal fest aufs Trackpad auf nem Macbook Pro (geht zumindest ab 2016)
+1
becreart
becreart05.05.20 19:26
hier noch der fehlende Link zum Pressebericht:
0
Siganomas
Siganomas05.05.20 20:14
Ich bin gespannt wie die Keynote aussehen wird.
Im Großen und Ganzen wird sich da ja nichts ändern müssen, ohne Publikum aber bestimmt irgendwie komisch...
Ich werde mich diesem verbrecherischen Missbrauch nicht beugen.
0
becreart
becreart05.05.20 20:48
Siganomas
Ich bin gespannt wie die Keynote aussehen wird.
Im Großen und Ganzen wird sich da ja nichts ändern müssen, ohne Publikum aber bestimmt irgendwie komisch...

Die werden nicht auf Bühne stehen, ohne Publikum.
-2
aMacUser
aMacUser05.05.20 22:54
becreart
Die werden nicht auf Bühne stehen, ohne Publikum.
Wo sollen die denn sonst stehen? Die werden das ja sicherlich nicht aus ihren Wohnzimmer heraus machen.
+1
becreart
becreart05.05.20 23:11
aMacUser

Studio?
0
evanbetter05.05.20 23:28
Das ist das mit Abstand hässlichste Visual von Apple, das ich je gesehen habe. Ist für mich auf Niveau "Comic Sans".
+2
Fenvarien
Fenvarien06.05.20 09:48
evanbetter Den explodierenden Affenkopf von letztem Jahr fandest du besser?

Ey up me duck!
+3
Pixelmeister06.05.20 11:13
Siganomas
Ich bin gespannt wie die Keynote aussehen wird.
Ich fände es cool, wenn die Vortragenden einfach beim Erzählen durch das neue Apple-Gebäude schlendern und dabei "aus der Hüfte" per iPhone gefilmt würden. So ganz locker, wie bei einem Interview. Die Charts könnte man virtuell per AR einblenden.
0
RAMtastic06.05.20 11:42
Das Datum steht nun fest. Aber hat man auch die Uhrzeit schon bekanntgegeben? Oder hab ich das wieder mal überlesen?
0
marco m.
marco m.06.05.20 13:44
Wie die letzten gefühlten 20 Jahre 10:00Uhr Ortszeit, also bei uns dann 19:00Uhr.
evanbetter
Das ist das mit Abstand hässlichste Visual von Apple, das ich je gesehen habe. Ist für mich auf Niveau "Comic Sans".
Bin da anderer Meinung. Früher waren sie vor Ort, jetzt sitzen sie vor dem MacBook, und schauen sich die Keynote im Netz an. Passt doch super.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.