Apple besetzt ersten Managerposten speziell für indischen Markt

Wie aus dem LinkeIn-Profil von Khusboo Ponwar hervorgeht, hat Apple einen ersten Managerposten speziell für den indischen Markt besetzt, um die Etablierung des iPhones in Indien zu unterstützen. Der Zuständigkeitsbereich umfasst den App Store, iTunes und Apple Music. Ponwar war zuvor auch für Afrika und den Nahen Osten zuständig, konzentriert sich aber nun ganz auf den indischen Markt, um Apple dort zu einer marktführenden Stellung zu verhelfen. Vor den Managementposten bei Apple war Ponwar bei Nokia für das Smartphone-Marketing und bei Google für strategische Forschungsprojekte verantwortlich.


In den zurückliegenden Jahren kam Apple bei den Marktanteilen für Smartphones in Indien nie über den niedrigen einstelligen Bereich hinaus, was sich auch in vermutlich verhaltenen Umsätzen für Apps und Medieninhalte widerspiegeln dürfte. Schon bald könnte sich das aber grundlegend ändern, nachdem Apple in Hyderabad ein neues Technologiezentrum gegründet hat und die gelockerten Handelsgesetzte zukünftig Apple Stores in Indien ermöglichen werden. Angesichts der sinkenden Umsätze in China könnte damit Indien für Apple an Bedeutung zunehmen.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen