Apple Watch 5: Wie leicht ist die Titan-Smartwatch wirklich?

Manche Werbeaussagen muss man mehrmals lesen, um sie richtig zu verstehen. Bei der Titan-Version der neuen Apple Watch 5 zum Beispiel machte der iPhone-Konzern eine Angabe, welche zu Fehlinterpretationen führen konnte. Apple hat reagiert: Zumindest auf der US-amerikanischen Webseite der Smartwatch wurde jetzt der Hinweis entfernt, Titan sei 45 Prozent leichter als Edelstahl.


Missverständnis bei den Besuchern?
Offenbar hatten zahlreiche Besucher der Seite zur Apple Watch Edition das so verstanden, als wiege der smarte Zeitmesser im Titan-Gehäuse selbst nur knapp die Hälfte seines Pendants aus rostfreiem Stahl. Die Angabe bezog sich aber auf die chemischen Eigenschaften der Metalle. Diese bestimmen zwar naturgemäß das Gewicht der Uhr maßgeblich mit, sind aber nicht allein ausschlaggebend. Vielmehr kommen selbstverständlich noch weitere Komponenten hinzu, die ebenfalls großen Einfluss haben. Auf der deutschen Seite ist der Hinweis, Titan sei 45 Prozent leichter als Edelstahl, übrigens bislang noch zu finden.


Auf der deutschen Webseite ist bislang noch eine Prozentangabe zu finden.

Titan ist 45 Prozent leichter als Stahl
Mit einer Dichte von 4,5 g/cm³ ist reines Titan tatsächlich rund 45 Prozent leichter als Edelstahl, der je nach Legierung einen Wert von rund 8 g/cm³ aufweist. Zum Vergleich: Aluminium verfügt über eine Dichte von knapp 2,7 g/cm³, ist also noch einmal erheblich leichter als Titan. Wasser hat übrigens eine Dichte von etwa 1 g/cm³, Gold wiegt rund 19,3 Gramm pro Kubikzentimeter.

Titan-Watch ist 13,5 Prozent leichter
Entsprechend unterscheiden sich die verschiedenen Ausführungen der Apple Watch 5 deutlich im Gewicht, allerdings bei weitem nicht so stark wie die Materialien. Die 40-Millimeter-Version wiegt mit Edelstahl-Gehäuse 40,6 Gramm, die Titan-Ausführung kommt auf 35,1 Gramm, also rund 13,5 Prozent weniger. Die Keramik-Version wiegt mit 39,7 Gramm in etwa soviel wie das Schwestermodell aus Stahl, am leichtesten ist mit 30,8 Gramm die Apple Watch 5 aus Aluminium. Ähnliche Gewichtsunterschiede finden sich auch bei der 44-Millimeter-Variante. Diese wiegt mit Edelstahlgehäuse 47,8 Gramm, die Titan-Watch schlägt mit 41,7 Gramm zu Buche, also mit ebenfalls gut 13 Prozent weniger. Die Keramikversion wiegt 46,7 Gramm, die Aluminium-Uhr 36,5 Gramm.

Kommentare

julius_71016.09.19 10:02
Da ist nichts falsch zu verstehen, einfach mal genau lesen.
+3
sonorman
sonorman16.09.19 10:04
In diesem Zusammenhang vielleicht noch ganz interessant: diese Meldung zu einer neuen "Ultra Light" Armbanduhr von Omega.

Dabei handelt es sich um eine mechanische Uhr mit Titangehäuse UND Titan-Uhrwerk. Die ganze Uhr wiegt inklusive Armband nur 55 g.

Allerdings kostet sie mit knapp 50.000 Dollar etwas mehr als die Apple Watch Titan.
0
Hot Mac
Hot Mac16.09.19 10:10
Ist Titan nicht das schwerste aller Leichtmetalle?
+2
mikeboss
mikeboss16.09.19 10:11
ich hatte bereits in den neunziger jahren mehrere titanuhren (IWC Porsche Design) in meinem besitzt und mich eingehend mit den eigenschaften dieses metalles befasst.

bei der Apple Watch sind zuviele andere materialien im spiel als dass das gesamtgewich substanziell weniger sein koennte. viel ausmachen wuerde es, wenn das armband aus titan anstelle edelstahl waere.

ein weitverbreiteter irrglaube uebrigens ist, dass titan unglaublich hart waere. ist es aber nicht. titan ist vorallem zaeher als andere metalle. deshalb kann es durchaus zu kratzern kommen. die keramikvariante duerfte punkto kratzer am widerstandsfaehigsten sein. und titan ist extrem gut hautvertraeglich.
+5
MiiCha
MiiCha16.09.19 10:27
mikeboss

Würde sagen, wenn es rein um die Hautverträglichkeit geht, hat Keramik die Nase vorn - aber auch bei der Sturzempfindlichkeit - außer es ist eher Steingut als Keramik - was ich mir bei Apple aber nicht vorstellen kann...

0
Bitsurfer16.09.19 10:42
Das ganze hat wohl mit Lesen und Verstehen zu tun.
+3
My2Cent16.09.19 10:46
MilCha: Das Uhrglas ist was.die Sturzempfindlichkeit betrifft wohl die empfindlichste Komponente.
0
My2Cent16.09.19 11:08
mikeboss
ich hatte bereits in den neunziger jahren mehrere titanuhren (IWC Porsche Design) in meinem besitzt und mich eingehend mit den eigenschaften dieses metalles befasst.

Habe hier noch eine gut erhaltene CASIO Pro-Trek PRW-1300T-7VER
Das Gehäuse und das recht massive Gliederarmband sind aus Titan.
Das Gewicht der Uhr incl. Armband beträgt 83 Gramm.
0
MiiCha
MiiCha16.09.19 11:23
My2Cent
MilCha: Das Uhrglas ist was.die Sturzempfindlichkeit betrifft wohl die empfindlichste Komponente.

Auf Saphire-Glas mag das zutreffen aber Keramik ist um einiges empfindlicher als das Apple Watch ion x oder wie auch immer vermarktete Glas
0
mikeboss
mikeboss16.09.19 12:58
My2Cent
Habe hier noch eine gut erhaltene CASIO Pro-Trek PRW-1300T-7VER
Das Gehäuse und das recht massive Gliederarmband sind aus Titan.
Das Gewicht der Uhr incl. Armband beträgt 83 Gramm.

dagegen ist meine aktuelle "hauptuhr" mit ihren 172 gramm ein richtiger klotz am handgelenk...

https://www.tudorwatch.com/watches/black-bay/m79230b-0008
0
ssb
ssb16.09.19 13:26
My2Cent
MilCha: Das Uhrglas ist was.die Sturzempfindlichkeit betrifft wohl die empfindlichste Komponente.
So lange transparentes Aluminium noch nicht verfügbar ist...

Titan wird übrigens vielfach bei Implantaten verwendet. Aber auch da gibt es Unverträglichkeiten - aber es wird sich wohl niemand die Watch implantieren lassen...
0
Hans.J
Hans.J16.09.19 14:25
Wie kratzempfindlich ist die AW5 in Titan wohl? Gibt es entsprechende Vergütungen die Titan wegen der Kratzer unempfindlicher macht? Denn meine am meisten verkratzte Uhr ist eine Titan-Casio mit Titan Armband. Echt schlimm wie die aussieht.
Am wenigsten Kratzer hat bis jetzt die AW3 aus Alu. Scheint sehr gut beschichtet zu sein, das Dingens.
0
UmustHave
UmustHave16.09.19 15:22
ssb
My2Cent
MilCha: Das Uhrglas ist was.die Sturzempfindlichkeit betrifft wohl die empfindlichste Komponente.
So lange transparentes Aluminium noch nicht verfügbar ist...

Titan wird übrigens vielfach bei Implantaten verwendet. Aber auch da gibt es Unverträglichkeiten - aber es wird sich wohl niemand die Watch implantieren lassen...

Es gibt nach wie vor keinen einzigen dokumentierten Fall, nur haufenweise Gerüchte zu Unverträglichkeiten
+1
dan@mac
dan@mac16.09.19 15:22
Gibt es bei den Varianten noch Rindern Unterschied beim Glas, oder zerkratzen die alle gleich gut oder schlecht ? War doch früher besseres Glas in den teureren Ausführungen, oder?
0
Hans.J
Hans.J16.09.19 15:38
Alu hat „gehärtetes Ion-X Glas“.
Stahl hat Saphirkristallglas.
Sieht man wenn man beim bestellen auf die technischen Details klickt.
+1
subjore16.09.19 16:56
MiiCha
My2Cent
MilCha: Das Uhrglas ist was.die Sturzempfindlichkeit betrifft wohl die empfindlichste Komponente.

Auf Saphire-Glas mag das zutreffen aber Keramik ist um einiges empfindlicher als das Apple Watch ion x oder wie auch immer vermarktete Glas

Es gibt sehr unterschiedliche Arten von Keramik. Perfektes Keramik kann sehr viel aushalten. Das Problem sind “Fehler” in der Struktur, die herstellungsbedingt sind. Das Keramik kann nur entlang dieser Fehlstellen zerbrechen. Wenn es nur sehr wenige gibt, ist das Material sehr stabil.
0
gorgont
gorgont16.09.19 20:20
UmustHave
ssb
My2Cent
MilCha: Das Uhrglas ist was.die Sturzempfindlichkeit betrifft wohl die empfindlichste Komponente.
So lange transparentes Aluminium noch nicht verfügbar ist...

Titan wird übrigens vielfach bei Implantaten verwendet. Aber auch da gibt es Unverträglichkeiten - aber es wird sich wohl niemand die Watch implantieren lassen...

Es gibt nach wie vor keinen einzigen dokumentierten Fall, nur haufenweise Gerüchte zu Unverträglichkeiten

Nicht ganz richtig, bei Zahnimplantaten gibt es genug dokumentierte Fälle und ebenso Implantate aus Zirkoniumdioxid.
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
0
AidanTale16.09.19 22:33
ssb
So lange transparentes Aluminium noch nicht verfügbar ist...
Gibt es doch, wir leben schließlich nicht mehr in den 80igern.
0
MacTaipan17.09.19 08:40
Die wahre Gewichtsersparnis liegt im Portemonnaie.
0
Hotzenplotz217.09.19 14:39
MacTaipan
Die wahre Gewichtsersparnis liegt im Portemonnaie.
... lag!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.