Apple-TV-App bald auf PlayStation und Xbox – inklusive HomeKit und AirPlay?

Wollte man den iTunes Store oder AirPlay auf dem heimischen Fernseher nutzen, führte bis Mitte 2019 noch kein Weg an einem Apple TV vorbei – mal von einem angeschlossenen Mac abgesehen. Das Apple TV ist eine kleine Set-Top-Box, welche den Zugriff auf den iTunes Store, Apple TV+ und den App Store für tvOS erlaubt. Ferner kann das Apple TV auch als HomeKit-Steuerzentrale fungieren.


Doch Anfang 2019 kündigte Apple wie auch diverse TV-Hersteller an, dass zukünftig einige dieser Funktionen von Fernsehgeräten direkt und ohne Zusatzhardware übernommen werden. Neuere TV-Geräte von beispielsweise von Sony, LG und Samsung bringen die Apple-TV-App und AirPlay 2 mit – manche übernehmen sogar die Aufgabe einer HomeKit-Steuerzentrale. Wer ein neues, unterstütztes Fernsehgerät besitzt und auf den App Store von tvOS verzichten kann, hat kaum noch einen Grund zum Kauf eines Apple TVs.

Bald auch auf Konsolen
Nun sickerten neue Information durch: Bald sollen sogar neuere Konsolen die Apple-TV-App spendiert bekommen. Die Apple-TV-App tauchte bei einigen Nutzern des Xbox-Beta-Programms auf – jedoch nicht bei allen und nicht in jeder Region. Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis Microsoft diese App allen Benutzern zum Download bereitstellt. Viele rechnen mit einem Marktstart der Apple-TV-App zeitgleich zur Markteinführung der Xbox Series X und Series S am 10. November 2020.

9to5Mac will ferner erfahren haben, dass auch Sony an einer Umsetzung für die PlayStation arbeitet. Hier ist noch nicht bekannt, ob dies nur die im Winter 2020 kommende PlayStation 5 betrifft oder ob Sony die App auch für die aktuelle PlayStation 4 anbieten wird.

HomeKit und AirPlay?
Bisher ist nur von der Apple-TV-App die Rede – doch soll Sony angeblich auch das "AirPlay 2"-Protokoll unterstützen. Mit AirPlay lassen sich Inhalte oder der Bildschirm auf andere Geräte, wie zum Beispiel Fernseher, übertragen.

Konsolen würden sich ferner auch gut als HomeKit-Steuerzentrale eignen, da diese selten transportiert werden und sich normalerweise im heimischen Wohnzimmer mit Internet-Zugang befinden. Daher soll Sony auch die Unterstützung von HomeKit planen – eine offizielle Aussage gibt es aber nicht.

Kommentare

molly7801.10.20 09:41
Da ich immer noch kein ATV besitze wär das mal ganz cool um AppleTV+ auszuprobieren.

Playstation als HomeKit Zentrale - mit dem Stromverbrauch wohl eher uninteressanter Use Case
+1
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck01.10.20 09:48
molly78
Die PlayStation muss ja wohl nicht komplett laufen, sondern der ruhezustande-idle-mode wird ausreichen.
0
Bernd
Bernd01.10.20 10:19
Apple Music auf der Playstation wäre cool, meine Kids wollen das. Spotifly geht ja auch
+1
Quickmix
Quickmix01.10.20 10:26
Endlich
+2
sonnendeck01.10.20 10:28
Da bin ich dann mal gespannt ob wir noch eine neue Generation Apple TV mit HDMI 2.1 bekommen, wäre eigentlich schade ich mochte immer das User Interface, vor allem die Suche per iPhone/Ipad ist schon bequemer als mit einem Joystick
0
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck01.10.20 10:41
sonnendeck
Die Argumente, ein Apple TV zu kaufen, werden mit jeder weiteren Integration von Drittherstellern weniger. Unsicher, ob Apple hier noch viel Energie reininvestiert.
+2
MrJava01.10.20 10:47
Endlich! Ein Gerät für alles: Blu-ray, DVD, TV+, Amazon Prime .... und natürlich Playstation. Wäre sofort dabei! Gaming auf Apple-TV ist eh nichts ... Apple muss in Zukunft kein Apple-TV verkaufen - was verkauft werden muss sind die Filme/Serien/Abos. Damit wird in dieser Sparte Geld gemacht. TV+ als App überall ist die Lösung! Die kapieren das langsam ..
+2
Dunkelbier01.10.20 11:02
MrJava
Endlich! Ein Gerät für alles: Blu-ray, DVD, TV+, Amazon Prime .... und natürlich Playstation. Wäre sofort dabei! Gaming auf Apple-TV ist eh nichts ... Apple muss in Zukunft kein Apple-TV verkaufen - was verkauft werden muss sind die Filme/Serien/Abos. Damit wird in dieser Sparte Geld gemacht. TV+ als App überall ist die Lösung! Die kapieren das langsam ..
Sehe ich vollkommen anders. Das Apple TV ist für mich die beste Set-Top-Box, die ich je hatte. Nach fünf Minuten Betrieb zuhause habe ich mich geärgert, mich jahrelang mit diversen Schrotteilen rumgeärgert zu haben.
+3
Goosebump01.10.20 11:24
Sehe es wie MrJava, die Apple TV Hardware ist schon nicht schlecht. Aber der Content und Airplay 2, das ist es worauf es ankommt. Habe hier einen LG mit WebOS inkl. TV+ App und Airplay 2 und seitdem ist der Apple TV in Rente. Dessen Fernbedienung vermisse ich schon gar nicht.
Apple sollte die App auch endlich auf Android bzw. seit neuestem Google TV bringen.
0
Dubidu01.10.20 12:28
Die Xbox gammelt bei mir rum, wenn ich sie dann mal boote, kommt meist ein Zwangsupdate. Das Apple TV hingegen ist, trotz Smart TV, täglich im Einsatz. Das einzige, was ich wirklich hasse am Apple TV, ist die Apple-TV-App. Ich hoffe doch schwer, dass Apple das Apple TV auch künftig weiter entwickeln wird.
+1
dsieb01.10.20 13:12
Goosebump
Sehe es wie MrJava, die Apple TV Hardware ist schon nicht schlecht. Aber der Content und Airplay 2, das ist es worauf es ankommt. Habe hier einen LG mit WebOS inkl. TV+ App und Airplay 2 und seitdem ist der Apple TV in Rente. Dessen Fernbedienung vermisse ich schon gar nicht.
Apple sollte die App auch endlich auf Android bzw. seit neuestem Google TV bringen.

So sieht es bei mir aktuell auch aus. Hatte aber vorher einen firetv. Mal sehen, wie lange der Fernseher auch tatsächlich mit Updates versorgt wird. Ich vermute irgendwann muss man dann wieder eine „Box“ bzw. Stick angeschlossen werden.
+1
coin_op
coin_op01.10.20 16:45
Bitte wenn auch für die PS4... PS3
Quickmix
Endlich
Ja Gips denn so was... :D
0
MrJava01.10.20 16:47
Dunkelbier
MrJava
Endlich! Ein Gerät für alles: Blu-ray, DVD, TV+, Amazon Prime .... und natürlich Playstation. Wäre sofort dabei! Gaming auf Apple-TV ist eh nichts ... Apple muss in Zukunft kein Apple-TV verkaufen - was verkauft werden muss sind die Filme/Serien/Abos. Damit wird in dieser Sparte Geld gemacht. TV+ als App überall ist die Lösung! Die kapieren das langsam ..
Sehe ich vollkommen anders. Das Apple TV ist für mich die beste Set-Top-Box, die ich je hatte. Nach fünf Minuten Betrieb zuhause habe ich mich geärgert, mich jahrelang mit diversen Schrotteilen rumgeärgert zu haben.
Klar ist Apple-TV die beste Box. Ich meine nur, wenn man schon eh eine Playsi hat (habe die Pro und demnächst wenn verfügbar die 5er), dann finde ich die App-Lösung mit fremder Hardware schon praktisch.
+1
MacRS01.10.20 17:28
Wenn man bedenkt, dass ich das Apple-TV sowieso schon mit dem XBOX-Controller steuere...
0
Peter Longhorn01.10.20 18:09
Mendel Kucharzeck
molly78
Die PlayStation muss ja wohl nicht komplett laufen, sondern der ruhezustande-idle-mode wird ausreichen.
Nur dass die PS4 auch im Ruhezustand fast 10 Watt verbraucht. Und die Xbox One X fast 20 Watt. Alles dann natürlich 24/7.
Wenn man sie dann einschaltet gehts richtig rauf auf ca. 70 Watt im Menü. Bei Spielen natürlich entsprechend mehr.

Ich hoffe, dass die neuen Konsolen hier im Standby und Nicht-Spiele-Betrieb deutlich weniger verbrauchen, allerdings bezweifle ich dass das passieren wird. Interessiert einfach zu wenig Menschen.
+2
Sebbo4Mac01.10.20 18:25
manche übernehmen sogar die Aufgabe einer HomeKit-Steuerzentrale

Den Fernseher möchte ich sehen. Welcher soll das denn sein?
0
Gedankenschweif01.10.20 18:49
Mendel Kucharzeck
sonnendeck
Die Argumente, ein Apple TV zu kaufen, werden mit jeder weiteren Integration von Drittherstellern weniger. Unsicher, ob Apple hier noch viel Energie reininvestiert.
Als Beameransteuerung in Tagungshäusern, Universitäten und Schulen, die auf iPads etc. setzen, sind AppleTVs nach wie vor unersetzlich.
0
Kujkoooo01.10.20 19:23
Wir haben 3 Apple TVs zuhause, und würde keinerlei Grund finden, auch nur eine durch eine Konsole zu ersetzen - PS 4 Pro steht hier weiterhin meist ungenutzt rum, und demnächst die PS 5 (digital).
Da sieht man einfach, wie unterschiedlich die Geräte bei jedem daheim genutzt werden.
0
Dunkelbier01.10.20 21:33
Peter Longhorn
Nur dass die PS4 auch im Ruhezustand fast 10 Watt verbraucht. Und die Xbox One X fast 20 Watt. Alles dann natürlich 24/7.
Wenn man sie dann einschaltet gehts richtig rauf auf ca. 70 Watt im Menü. Bei Spielen natürlich entsprechend mehr.

Ich hoffe, dass die neuen Konsolen hier im Standby und Nicht-Spiele-Betrieb deutlich weniger verbrauchen, allerdings bezweifle ich dass das passieren wird. Interessiert einfach zu wenig Menschen.
Genau das habe ich mich auch gefragt. Hinzu kommen möglicherweise Lüftergeräusche. Außerdem frage ich mich, ob die alle die Bildwiederholrate richtig einstellen können. Daran krankte, zumindest damals, die ganzen Android-Basierten Systeme. Und das mit dem Ton war auch so eine Sache. Selten kam da Surround raus, mangels Lizenzen vermute ich.
0
Michael Lang01.10.20 23:17
Also bei der PS wird es wohl kaum Probleme mit Tonformten geben. da ist neuerdings nes (PS5) gar ein UHD-Bluray Laufwerk drin. Da kann man dann alles aktuell von DVD-UHD in Dolby Atmos drü ber schauen mit HDMI 2.1 mit 120Hz Ansteuerung. Da dürfte nichts fehlen in Punkto Multimedia.
ATV+ da drauf neben Netflix, Amazon und Co. und es wäre perfekt.
- Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn. - Hermann Oscar Arno Alfred Holz, (1863 - 1929), deutscher Schriftsteller
0
Dunkelbier02.10.20 07:12
Naja. Fehlt immer noch der ganze Rest, den das Apple TV so macht. Und der Energieverbrauch ist auf jeden Fall ein Faktor. Werde, sollte ich mir eine PS5 holen, die bestimmt nicht als „Media-Center“ benutzen.
0
PythagorasTraining
PythagorasTraining03.10.20 14:03
Klarer Vorteil des Apple TV ist, dass man komplett auf WebOS, Android usw. verzichten kann. Einfach die Box an einen HDMI Eingang anschließen und gut ist.
Ich will gar nicht die smart TVs in meinem Netzwerk haben.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.