Apple-Event angekündigt: Hi, Speed

Nur wenige Wochen nach dem "Time Flies"-Event zur Vorstellung der Apple Watch Series 6 sowie des neuen iPad und iPad Air, lädt Apple nun zur nächsten wichtigen Veranstaltung. Auch wenn Apple natürlich noch keine Themen nennt, so dürfte jedem völlig klar sein, was eines der großen Themen des 13. Oktobers wird: Die Vorstellung des iPhone 12. Als Titel des Events wählte Cupertino "Hi, Speed", wie immer geht es um 19 Uhr unserer Zeitzone los.


Wie immer liegt nicht viel Zeit zwischen Einladung und Veranstaltung, das Event findet bereits in einer Woche statt. Niemanden dürfte überraschen, dass Apple kein Publikum für eine Bühnenshow vor Ort einlädt, sondern erneut auf reine Online-Präsentation setzt. Zum dritten Mal in diesem Jahr gibt es dann also ein vorproduziertes Event-Video anstatt einer Live-Performance.

Die Einladungskarte
Traditionell gestaltet Apple für jede Produktveranstaltung eine eigene, markante Einladungsgrafik, so auch diesmal:


Erwartete Neuerungen
Neben der neuen iPhone-Generation, welche aber wohl in zwei Phasen auf den Markt kommt und erstmals auf den schnellen 5G-Standard setzt ("Speed"?), könnte sich auch im Zubehörbereich einiges tun. Zu den heißen Kandidaten zählen einmal mehr die Suchetiketten namens "AirTags" sowie die AirPods Studio, Apples ersten Bügelkopfhörern unter eigener Marke. Das Apple TV hat ebenfalls schon Jahre auf dem Buckel und ist somit reif für eine Ablösung. Erst in dieser Woche hieß es, Apple stelle möglicherweise sogar zwei Versionen der TV-Box vor, eine davon als Gaming-Plattform mit schnellerem Prozessor.

Präsentiert Apple die ARM-Macs?
Spannend bleibt, ob Apple sich auch zur Mac-Zukunft äußert und das MacBook mit hauseigenen "Apple Silicon"-Chips vorstellt. Da es sich hierbei um den größten Schritt der Mac-Sparte in eineinhalb Jahrzehnten handelt, wäre es aber durchaus denkbar, dass es noch ein drittes Herbst-Event gibt. Die Präsentation des ersten ARM-Macs ist offiziell für dieses Jahr angekündigt, Apple nannte aber kein genaues Datum.

Der Titel des Events ist hingegen sehr verdächtig, so oft wie Apple auf der WWDC die Performance der kommenden Macs hervorhob. Dort muss Apple vor allem auch zeigen, dass man das Intel-Lager in weiteren Aspekten übertreffen kann. Die hohe Effizienz der A-Chips ist bekannt – die Performance der ersten Mac-Prozessoren sollte aber ebenfalls besser als die aktueller Intel-Baureihen sein.

Beim iPhone 12 dürfte reine Rechenleistung wohl weniger im Vordergrund stehen als bei den angekündigten neuen Macs. Wenn sich "Hi, Speed" bzw. "Highspeed" auf das Smartphone bezieht, könnte eher 5G gemeint sein – denn eine wesentlich schnellere CPU oder GPU gilt sicherlich nicht mehr als maßgebliches Kaufargument.

Kommentare

Bennylux
Bennylux06.10.20 18:19
Das würde dann ja ein MEGA-Event werden, wenn quasi alles vorgestellt werden würde (iPhones, Macs, Music, Apple TV, etc.).
Think different! 
+4
Gandalf9606.10.20 18:24
Könnte auch sein, dass damit auf 5G angespielt wird, wobei ich es nicht verstehe, wer noch schnelleres internet als 4G am Smartphone braucht..
+19
Mia
Mia06.10.20 18:29
Ich sehe auf dem Bild 3 verschiedene HomePod Größen🙈
+16
Dunkelbier06.10.20 18:32
Gandalf96
Könnte auch sein, dass damit auf 5G angespielt wird, wobei ich es nicht verstehe, wer noch schnelleres internet als 4G am Smartphone braucht..
Naja, ich hoffe dich, dass das Event nicht wegen 5G „Hi, Speed“ heißen wird. Fände ich etwas schlapp.
+3
bernddasbrot
bernddasbrot06.10.20 18:35
Aber as soll 5G denn wirklich (für Endnutzer) bringen? Ist doch primär für die Industrie interessant, zudem dürfte die "Speed" doch kaum ein gewichtiges Argument für Apple-Hardware sein.
0
Quickmix
Quickmix06.10.20 18:35
Mia
Ich sehe auf dem Bild 3 verschiedene HomePod Größen🙈

Jetzt, wo du es sagst
0
Scrembol
Scrembol06.10.20 18:37
AppleTV als PlayStation 6 Konkurrent mit eigenem Controller?
Mein Album WAY HOME - Eric Zobel ab sofort streamen! iTunes, YouTube, Spotify uvm.
-2
dSquare
dSquare06.10.20 18:42
Na endlich, freue mich drauf mein 8er gegen das 12er (5,4) zu tauschen 🤗
-1
marcel15106.10.20 18:48
bernddasbrot
Aber as soll 5G denn wirklich (für Endnutzer) bringen? Ist doch primär für die Industrie interessant, zudem dürfte die "Speed" doch kaum ein gewichtiges Argument für Apple-Hardware sein.
Die niedrigeren Antwortzeiten von 5G sind allgemein und besonders für Gamer nicht uninteressant. Macht es dann sogar möglich Shooter über Mobilfunk zu spielen. Geht nicht nur um mehr Speed (Down-/Upload) bei 5G.
+3
becreart
becreart06.10.20 18:51
Mia
Ich sehe auf dem Bild 3 verschiedene HomePod Größen🙈
bei 4 kreise?
-4
becreart
becreart06.10.20 18:51
Gandalf96
Könnte auch sein, dass damit auf 5G angespielt wird, wobei ich es nicht verstehe, wer noch schnelleres internet als 4G am Smartphone braucht..


ich zb, wenn ich es als modem einsetze.
-2
sonnendeck06.10.20 18:58
Die Präsentation des ersten ARM-Macs kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dazu muss Apple glaube ich Zuviel zeigen um die Leute neugierig zu machen, auch die verschiedenen User Gruppen, die abgeholt werden müssen. Da bedarf es ein extra Session von sicherlich 90 min.

Ich sehe da auf dem Bild auch drei Home Pods und ein Airtag oben drauf
+1
Rocco6906.10.20 18:58
Mia
Ich sehe auf dem Bild 3 verschiedene HomePod Größen🙈

Und Bügelkopfhörermuschel seitlich und runde Airtags?
+1
maculi
maculi06.10.20 18:59
5G ist für alle Nutzer wichtig, auch wenn sie sich dessen nicht bewusst sind. Dadurch, das immer mehr Geräte immer online sind und der damit verbundene Zuwachs bei den übertragenen Datenmengen geht auf Dauer nur mit neuen Standards. Intensivnutzer wechseln zur jeweils neuesten Technik, und dadurch wiederum werden ältere Standars (wie demnächst LTE) entlastet. Von daher ist bei 5G die Geschwindigkeit, die der einzelne zur Verfügung hat nur ein Aspekt, das ständige Wachstum bei der Nutzung des mobilen Internets ist ein weiterer.
+9
ricoh06.10.20 19:08
maculi
5G ist für alle Nutzer wichtig, auch wenn sie sich dessen nicht bewusst sind. Dadurch, das immer mehr Geräte immer online sind und der damit verbundene Zuwachs bei den übertragenen Datenmengen geht auf Dauer nur mit neuen Standards. Intensivnutzer wechseln zur jeweils neuesten Technik, und dadurch wiederum werden ältere Standars (wie demnächst LTE) entlastet. Von daher ist bei 5G die Geschwindigkeit, die der einzelne zur Verfügung hat nur ein Aspekt, das ständige Wachstum bei der Nutzung des mobilen Internets ist ein weiterer.

Nur bedingt, denke ich. Man kann schon mit 4G sein monatliches Datenvolumen in kurzer Zeit verbrauchen, kommt aber trotzdem meist einen Monat lang hin. Bis jetzt ist G4 so wenig ausgelastet, dass ich gern mal über das iPhone ins Netz gehe, wenn ich große Datenmengen mit meinem Mac übertragen muss. Die meisten Smartphone-User nutzen halt die mögliche Geschwindigkeit kaum aus, so dass noch genug Freiraum für Poweruser bleibt.
-3
KingBradley
KingBradley06.10.20 19:12
Ich bin mal gespannt wie das Apple Silicon „Gefängnis“ aussehen wird bei den neuen Macs?
Dualboot wird es ja nie wieder geben wenn ich Federighi richtig verstanden habe.

Und wann wird es da wohl vorbei sein mit Software außerhalb des Mac AppStores zu kaufen und zu installieren?

Das wird bestimmt kommen...
-2
NeoMac666
NeoMac66606.10.20 19:13
100 % AirTags!
Klickt mal unter iOS auf das Event
https://www.apple.com/apple-events/
+3
becreart
becreart06.10.20 19:14
ricoh
Nur bedingt, denke ich. Man kann schon mit 4G sein monatliches Datenvolumen in kurzer Zeit verbrauchen, kommt aber trotzdem meist einen Monat lang hin. Bis jetzt ist G4 so wenig ausgelastet, dass ich gern mal über das iPhone ins Netz gehe, wenn ich große Datenmengen mit meinem Mac übertragen muss. Die meisten Smartphone-User nutzen halt die mögliche Geschwindigkeit kaum aus, so dass noch genug Freiraum für Poweruser bleibt.

sehe ich genau anders.
+3
MacRS06.10.20 19:14
Yeah! 👯‍♀️👯‍♂️🥳🎉
+1
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex06.10.20 19:15
Ich schätze mal, sie meinen mit " Hi Speed" wirklich 5G. Der letzte Event Titel hat auch weniger Wow ausgesagt als viele rein interpretiert haben
+2
nane
nane06.10.20 19:19
Die Bezeichnung "5G" hat das Zeug dazu, ähnlich wie die Begriffe "impfen", "e-Mobilität" oder "Facebook", Menschen reihenweise auf die Palme zu bringen. War früher wohl nicht anders, als Pferde, Holzschiffe und Dampfmaschinen von neueren Entwicklungen abgelöst wurden. Auch da sagten viele, "braucht keiner", "wozu soll das gut sein?", "ich glaub das ist gefährlich"... usw.

Ich freue mich auf die neuen iPhones, bin gespannt.
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
+4
Caliguvara
Caliguvara06.10.20 19:33
Wieder ein AR Easter Egg 🙂
Don't Panic.
-1
Himmellaeufer06.10.20 19:43
Mia
Ich sehe auf dem Bild 3 verschiedene HomePod Größen🙈

Das wäre toll 😊👍🏻 es sind aber vier 😉
Hier schlecht zu sehen, hier besser:

Fotoworkshops im Allgäu/Tirol? www.kay-pehnke.de
-1
stargator06.10.20 19:44
5G ist schnell, brauch ich nicht, ich brauch überall guten 4G Empfang, dann ist auch 4G für mich schnell genug. Speed ist auf jedenfall etwas, was im A14 steckt. Im iPhone brauch ich eigentlich nicht mehr Speed, sondern doppelt so lange Laufzeit, aber vielleicht geht ja beides, je nachdem, was man braucht. 5nm Chips können ja sparsam sein. Ob das Apple Game TV dann auch eine A14 CPU mit viel Speicher, Cores, Graphic Cores hat? Wär ja fast ein MacMini ohne macOS, nur zum Spielen und um meinen Fernseher richtig smart zu machen? Vielleicht mit Lidar Einheit, Micro und Kamera für den Bildschirm, da könnte man schöne neue Virtuelle Spiele machen und die Sprach- oder Gestensteuerung wäre auch drin. Bitte lasst mir Siri zuhause einen anderen Namen geben. Träumen darf man doch noch...
-2
RyanTedder
RyanTedder06.10.20 19:46
Mit 5G kann man doch niemanden mehr überraschen, daher wäre ich schwer enttäuscht wenn das damit gemeint ist. Ich glaube schon das es um den ARM Mac geht und nebenbei 5G eingeführt wird, dann passt der Name zumindest für beides.
0
Tago06.10.20 19:52
Bei hi, Speed dachte ich auch zuerst an 5G und das ist für mich überhaupt kein Mehrwert. Wäre froh wenn 4G eine besser Flächendeckung hätte, oder überhaupt das mobile Netz. Von unterwegs telefonieren oder surfen ist einfach grausam, ständig Verbindungsabbrüche.
+2
Dante Anita06.10.20 19:56
Ich seh da 4 Linsen. Bessere Kamera? Wobei: Hi-Speed ARM-Macs wären mir wichtiger.
+3
Himmellaeufer06.10.20 20:06
Tago
Bei hi, Speed dachte ich auch zuerst an 5G und das ist für mich überhaupt kein Mehrwert. Wäre froh wenn 4G eine besser Flächendeckung hätte, oder überhaupt das mobile Netz. Von unterwegs telefonieren oder surfen ist einfach grausam, ständig Verbindungsabbrüche.

Dafür kann wohl Apple am wenigsten 😉
Fotoworkshops im Allgäu/Tirol? www.kay-pehnke.de
+4
z3r0
z3r006.10.20 20:07
Ich sehe da einen Termin für den 13.10.2020.
+5
Sideshow Bob
Sideshow Bob06.10.20 20:20
Da Intel passé ist - ist das dann auch das Aus für Thunderbolt (auch Intel)?
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.