Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Adobe kauft Macromedia

Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet hat der US-Softwarekonzern Adobe das US-Softwareunternehmen Macromedia für rund 3,4 Milliarden Dollar in Aktien gekauft und will für eine Macromedia-Aktie 0,69 Adobe-Aktien bezahlen. Weiterhin kündigte Adobe am Montag an, dass der Umsatz und Gewinn im zweiten Quartal am oberen Ende der bisherigen Prognose liegen werde. Bislang lag der zu erwartende Gewinn je Aktie in diesem Zeitraum zwischen 0,51 und 0,55 Dollar. Adobe beschloss weiterhin ein Aktienrückkaufprogramm im Umfang von einer Milliarden Dollar. Durch die Übernahme von Macromedia wird Adobe vor allem im Bereich der Web-Produktion seine Marktführung ausbauen können.

Ergänzung:
Der erste Link führt nun direkt zur der englischen Presserklärung von Adobe und Macromedia.

Weiterführende Links:

Kommentare

4ud18.04.05 11:08
FreeHand, i love u.
0
4ud18.04.05 11:09
Flash auch
0
Wuddel
Wuddel18.04.05 11:09
=-O Wow - na ob das Apple mal nicht zum Nachteil gereicht.
0
kurare18.04.05 11:11
Kartellamt?
0
Retrax18.04.05 11:12
lach....der 1. April ist doch schon vorbei?
0
Kirk18.04.05 11:13
Ich halte es mit kurare. Dem kann doch gar nicht zugestimmt werden. Wo bleibt da im Kreativsektor die Konkurrenz?
0
Ties-Malte
Ties-Malte18.04.05 11:15
Was wird denn nun eingestampft: DW (etwa?!) oder GL? FH oder...
The early bird catches the worm, but the second mouse gets the cheese.
0
klinker
klinker18.04.05 11:18
"Wo bleibt da im Kreativsektor die Konkurrenz?"

es gibt doch noch das officepaket

Die Übernahme wäre wirklich traurig. Ich kann das gar nicht glauben.
0
Liebling
Liebling18.04.05 11:21
Alles höchst bedenklich und irgendwie unglaublich...
0
klinker
klinker18.04.05 11:28
hier noch der Kommentar von Adobe zu dieser Schandtat:
"The combination of Adobe and Macromedia strengthens our mission of helping people and organizations communicate better."

siehe www. adobe.com
0
typneun
typneun18.04.05 11:30
holla, starker tobak! hätte es auch gleich für einen aprilscherz gehalten! mal sehn, was das bringt... va. uns anwendern!
0
VanChris18.04.05 11:33
autsch, die News war heftig. Das kann doch nicht so wirklich legal sein oder? Macromedia war einige der wenigen Firmen die Adobe Parole bieten konnte, und jetzt? Auf Adobe Dreamweaver hab ich keine Lust, ich steh mit Adobe Programme auf Kriegsfuß..
0
Davek
Davek18.04.05 11:36
ja ja schlechte nachrichten
Keep the Beat
0
parka18.04.05 11:37
autsch!
jetzt gibt es goLive MX
und freehand-illu cs?

wenn konkurrenz das geschäft belebt,
was paasiert denn nun hier?

0
TimSK
TimSK18.04.05 11:42
FreeHand + Illustrator = Frustrator
0
CarstenWolfram18.04.05 11:42
Ich habe es auch erst für einen besonders offensichtlichen Aprilscherz gehalten...

Unglaublich. Hat natürlich positive und negative Seiten.
0
exi
exi18.04.05 11:45
Ach du fette Scheisse...
0
exi
exi18.04.05 11:50
...TimSK, genau so ist es. (sick)
0
paolo pinkel18.04.05 11:50
ach du scheisse, na da... amp;
steve ich glaube apple sollte doch mal über software im dtp bereich nachdenken!
0
Sebl
Sebl18.04.05 12:00
Furchtbar! Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies kartellrechtlich funktionieren kann. Andererseits haben die ihre Rechtsabteilungen bestimmt schon bemüht
0
JuergenB
JuergenB18.04.05 12:03



0
Insert Text Here18.04.05 12:16
uff...mußte 2 mal hinsehen um es z uglauben
0
freespeech200518.04.05 12:21
ENDLICH kann ich da nur sagen, wir sind als Medien Agentur mit den Schrottprodukten aus dem Hause Macromedia am kämpfen. Freehand ist die reinste Krankheit (sick) und Flash voller Fehler, sodass man es als pure Frehheit bezeichnen kann.

Ich hoffe Adobe räumt da mal kräftig auf!

0
Davek
Davek18.04.05 12:27
freespeech2005: oder aber adobe macht alles nur noch schlimmer ! tja wer weiss
Keep the Beat
0
Thommy
Thommy18.04.05 12:33
War es nicht Adobe die bestimmte Sachen nicht mehr für Mac weiterentwickelt hat? Was wenn nun die gesamte Macromedia+Adobe Suite wegfällt? Gut, so behindert sind die hoffentlich nicht!
0
Rantanplan
Rantanplan18.04.05 12:33
Uff... da liest man auf nüchternen Magen die News und dann so ein Hammer. Adobe kauft Macromedia. Das ist ein Schlag.

Ich hätte mir lieber gewünscht, daß die Marktmacht von Adobe etwas abnimmt, damit die ihre Allüren mal wieder loswerden (z.B. Einstellung von LiveMotion, "Vergammelnlassen" von Framemaker, teure Updates mit wenig Gehalt etc.). Und was passiert? Genau das Gegenteil.
Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck
0
ella
ella18.04.05 12:36
Ich habe mich auch fast gerade am Kaffee verschluckt. Das kam ja mal mächtig unerwartet und macht mir kein gutes Gefühl.

Mal sehen, was daraus hervorgeht, wenn das alles rechtens ist.

Lustig wäre es gewesen, wenn Quark damals Roxio gekauft hätte. Dann hätten sie nicht nur die Grundlage (Toast) sondern auch den Aufstrich (Quark und Jam).
Stay hungry. Stay foolish.
0
parka18.04.05 12:40
ich finde das einfach nur übel...
0
thomas scherer
thomas scherer18.04.05 12:41
das schreibt die page dazu:

Durch Kombination der jeweiligen Entwicklungs- und Authoring-Tools, sowie durch die sich ergänzenden Funktionen von Flash und PDF, hoffen die Firmen neue Standards bei der Erstellung von Inhalten für diverse Plattformen und Betriebssysteme schaffen zu können.

ich hoffe nur auf sich ergänzende verschmelzungen der produkt!

freehand illustrator
dreamweaver / contribute / flash golive
fireworks photoshop / imageready
usw
0
Rob
Rob18.04.05 12:45
tja das ist ja wohl das ende von freehand
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.