Ab sofort: Miles&More-Kreditkarte unterstützt Apple Pay

Zwar ist Apple Pay in Deutschland immer noch weit davon entfernt, flächendeckend alle Bankkunden bedienen zu können, die weißen Flecken auf der Landkarte schließen sich aber zunehmend. Bezahlen per Apple Pay ist überall möglich, wo auch NFC-Keditkarten unterstützt werden. Allerdings gab und gibt es diverse Bankhäuser, die sich mit der neuen Zahlungswelt entweder nicht anfreunden können oder eigene Lösungen präferieren. Mit dem heutigen Tag gibt es noch einen weiteren Anbieter, der Unterstützung von Apple Pay verkündete. Genau genommen ist die DKB zwar schon seit Juni mit von der Partie, dies betraf jedoch nicht zwangsläufig auch die für andere Anbieter herausgegebenen Kreditkarten.


Jetzt auch Apple Pay für Miles&More
Die Miles&More-Kreditkarte trägt zwar deutlich sichtbar das Lufthansa-Logo, auf der Rückseite findet sich aber die DKB als Kartenbetreiber und Herausgeber. Im Juni verkündete die Bank bereits, mit etwas Verspätung auch Miles&More zu unterstützen, was ab sofort nun der Fall ist. Wer besagte Kreditkarte verwendet, kann daher zur Einrichtung schreiten und fortan per iPhone oder Apple Watch mit der Karte bezahlen. Ein wichtiger Hinweis: Wie üblich muss auch die jeweilige App des Kartenanbieters installiert sein, im Falle der Miles&More-Kreditkarte ist es folgende Lösung im App Store:


So funktioniert die Einrichtung von Apple Pay
Hat man schon andere Karten in Apple Pay hinterlegt, so ist die Einrichtung wohlvertraut. Öffnen Sie die Apple Wallet, legen Sie eine neue Kreditkarte an und wählen dazu den Eintrag "Lufthansa Miles&More" aus der Übersicht aus, geben Sie die Kartennummer ein oder fotografieren die Karte einfach ab, bestätigen Sie die Karte via Miles&More-App und warten die kurze Überprüfung ab. Sobald die App grünes Licht gibt, können fortan alle Zahlungen per iPhone-NFC an den entsprechenden Kassenterminals vorgenommen werden. Für den Nutzer fallen dazu keine weiteren Gebühren an. Die häufigsten Fragen und Antworten zu Apple Pay hatten wir vergangenen Dezember in diesem Artikel zusammengestellt.

Kommentare

macbeutling03.09.19 10:40
Cooooool: Einrichtung hat 40 Sekunden gedauert.

Am Freitag habe ich es zuletzt ausprobiert, da ging es noch nicht.

Supercool.
Glück auf🍀
+1
MacUser260603.09.19 10:47
Top!

Kleiner Korrekturvorschlag: DKB statt DKP?
0
Urkman03.09.19 10:48
Wurde auch Zeit... Einrichten hat direkt geklappt
0
macbeutling03.09.19 10:54
Jetzt hab ich endlich auch eine MC im Wallet, meine Amex wurde ab und an schon mal abgelehnt....
Glück auf🍀
0
Bitsurfer03.09.19 10:59
Warum muss man eigentlich in DE die Bank auswählen?
In der Schweiz: Karte Scannen, verifizieren, fertig. Geht gefühlte 10 Sekunden. Bank auswählen kann man nicht.
0
DSkywalker03.09.19 11:08
Bitsurfer
Warum muss man eigentlich in DE die Bank auswählen?
In der Schweiz: Karte Scannen, verifizieren, fertig. Geht gefühlte 10 Sekunden. Bank auswählen kann man nicht.

Muss man nicht. Wenn man vorher die M&M Kreditkarten-App installiert hat und diese Kreditkarte schon ins Wallet hinzugefügt hat... Bei mir hat das Wallet dann diese Karte gerade eben als Apple Pay-fähig vorgeschlagen. Bei mir waren's auch 40 sec wie bei MacBeutling
0
wormstar
wormstar03.09.19 11:14
Und das Warten auf die Commerzbank geht weiter...
+3
macbeutling03.09.19 11:25
genau: Verifizierung per M+M-App und TAN aufs iPhone: läuft
DSkywalker
Bitsurfer
Warum muss man eigentlich in DE die Bank auswählen?
In der Schweiz: Karte Scannen, verifizieren, fertig. Geht gefühlte 10 Sekunden. Bank auswählen kann man nicht.

Muss man nicht. Wenn man vorher die M&M Kreditkarten-App installiert hat und diese Kreditkarte schon ins Wallet hinzugefügt hat... Bei mir hat das Wallet dann diese Karte gerade eben als Apple Pay-fähig vorgeschlagen. Bei mir waren's auch 40 sec wie bei MacBeutling
Glück auf🍀
0
Bitsurfer03.09.19 11:34
macbeutling
genau: Verifizierung per M+M-App und TAN aufs iPhone: läuft
DSkywalker
Bitsurfer
Warum muss man eigentlich in DE die Bank auswählen?
In der Schweiz: Karte Scannen, verifizieren, fertig. Geht gefühlte 10 Sekunden. Bank auswählen kann man nicht.

Muss man nicht. Wenn man vorher die M&M Kreditkarten-App installiert hat und diese Kreditkarte schon ins Wallet hinzugefügt hat... Bei mir hat das Wallet dann diese Karte gerade eben als Apple Pay-fähig vorgeschlagen. Bei mir waren's auch 40 sec wie bei MacBeutling

Ahh alles klar. Das ist der Unterschied.
In der Schweiz gibt es keine App der Kreditkartenanbieter die man installieren muss.
Dafür kann man keine Kreditkarten ins Wallet verbannen welche nicht ApplePay-tauglich sind.
+1
Blofeld
Blofeld03.09.19 11:36
na endlich.
kann ich denn nach Einrichtung die M&M-DKB App löschen, oder muss die auf iPhone bleiben?
0
macbeutling03.09.19 12:51
Kommt drauf an, was du als verifizierungs-Art bei Online-Käufenangegeben hast: bei Verifizierung per App, würde ich die lieber mal rauflassen

Der Verifizierung über smsTAN, sollte es gehen.
Ich lass meine mal drauf.


Blofeld
na endlich.
kann ich denn nach Einrichtung die M&M-DKB App löschen, oder muss die auf iPhone bleiben?
Glück auf🍀
0
Whip03.09.19 13:03
wormstar
Und das Warten auf die Commerzbank geht weiter...
Wie ich diese Bank mittlerweile hasse!! Ich denke, ich werde wechseln. Zu mir als Kunde sind sie ja gekommen, wie die Jungfrau zum Kind: Sehr zufriedener Dresdner-Bank-Kunde wird einfach aufgekauft! Bin damals dabei geblieben, weil ein alter Kumpel mein Dresdner Kundenberater war und er bei der Commerz bei mir blieb. Nachdem so 'ne Tusse mir wieder in den Ohren gelegen hat, ich solle doch die Commerzbank-App benutzen, habe ich sehr genervt lautstark angekündigt, dass ich spätestens zum Jahreswechsel die Bank wechseln werde, wenn bis dahin nicht Apple Pay eingeführt ist. Ich glaube nicht mehr daran, dass sich bei den Deutschen Banken (die noch nicht dabei sind) noch viel tun wird. Die sind lieber damit beschäftigt, ihren Kunden Minus-Zinsen zu berechnen, statt ihnen das Leben leichter zu machen.
+3
adiga03.09.19 14:58
Kleine Korrektur: Die Miles&More (Schweiz) ist bereits seit längerem ApplePay kompatibel, die Miles&More (Deutschland) erst seit jetzt.

Aber schon komisch wie kompliziert die Aktivierung in Deutschland vor sich geht. Wie bitsurfer korrekt sagt, geht das in der Schweiz extrem schnell.
0
Schens
Schens03.09.19 15:12
Whip

Wie ich diese Bank mittlerweile hasse!! I

You get, what you pay for.
-1
Wessalius03.09.19 15:16
adiga
Kleine Korrektur: Die Miles&More (Schweiz) ist bereits seit längerem ApplePay kompatibel, die Miles&More (Deutschland) erst seit jetzt.

Aber schon komisch wie kompliziert die Aktivierung in Deutschland vor sich geht. Wie bitsurfer korrekt sagt, geht das in der Schweiz extrem schnell.

Zitat von Merkel: Das Internet ist für uns alle noch Neuland.
0
Bitsurfer03.09.19 16:02
adiga
Kleine Korrektur: Die Miles&More (Schweiz) ist bereits seit längerem ApplePay kompatibel, die Miles&More (Deutschland) erst seit jetzt.

Aber schon komisch wie kompliziert die Aktivierung in Deutschland vor sich geht. Wie bitsurfer korrekt sagt, geht das in der Schweiz extrem schnell.
Ja die Miles&More gibt es schon länger als Swiss sowie als Lufthansa Ausführung.
0
Bananenbieger03.09.19 20:56
Bitsurfer
Warum muss man eigentlich in DE die Bank auswählen?
In der Schweiz: Karte Scannen, verifizieren, fertig. Geht gefühlte 10 Sekunden. Bank auswählen kann man nicht.
In Deutschland gibt es einige Banken, bei denen die Einrichtung über deren App geht, z.B. N26. Daher auch die Liste mit den Banken. Hinter den meisten Einträgen steckt einfach die Scan-Funktion.
adiga
Aber schon komisch wie kompliziert die Aktivierung in Deutschland vor sich geht. Wie bitsurfer korrekt sagt, geht das in der Schweiz extrem schnell.
Es ist ein einziger kleiner Schritt mehr. Was ist daran kompliziert?
Bei den App-Aktivierungen braucht man auch die Karte nicht mehr abfotografieren.
0
gorgont
gorgont03.09.19 23:40
Sehr gut, hab ich lange drauf gewartet und mir vorab extra ein comdirect Konto erstellt damit ich Apple Pay nutzen konnte. Jetzt geht es auch mit M&M Karte und Meilen sammeln
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
0
john
john04.09.19 07:42
wormstar
Und das Warten auf die Commerzbank geht weiter...

nur zum verständnis: die kleine tochter (comdirect) unterstützt seit langem apple pay, die große mutter selbst aber nicht?
echt jetzt?
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
0
tomtom00700
tomtom0070007.09.19 13:19
super ... sogar meine Frau liebt es jetzt mit dem Iphone zu bezahlen. Danke DKB
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen