Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Off-Topic>Wird Telegram in Deutschland zensiert?

Wird Telegram in Deutschland zensiert?

Stefan S.
Stefan S.11.01.2223:33
Das ist ja mal schräg:
Wer die Telegram-App aus dem Google-Playstore heruntergeladen hat(te) und mit deutscher IP unterwegs war, bekam beim Kanal von Reitschuster angezeigt:
This Message can‘t be displayed on Telegram apps downloaded from the Google Play Store.


Das ist ja mal krass!
Quelle
Auf iOS habe ich mir den Kanal mal angeguckt, da kann ich jetzt keine Probleme finden.
Aber wenn das stimmt, das wäre heftig, egal ob das ein Versehen war oder nicht, allein, dass das technisch möglich ist.
Und falls das kein Versehen war, dann Gute Nacht, Telegram.

Bin ja mal gespannt, wie das weitergeht…
-52

Kommentare

LoCal
LoCal14.01.2212:17
Antonium
LoCal
Wurzenberger
Antonium
Alle anderen schlafen weiter.
Antonium
Denn wenn man erst aufgewacht ist, dann schläft man nicht wieder ein.
Antonium
Systempresse
Antonium
Skalarwellen.
Hat schon jemand ein Bingo?

Ich spoiler mal, dass mir noch Reptiloide fehlt


Gratulation.
Welchen Kunstgriff der eristischen Dialektik ihr beiden (Bots) Trolle gerade verwendet habt, kann man unter
https://www.karstennoack.de/eristische-dialektik-recht-behalten-rhetorik/
+
https://docplayer.org/29437644-Eristische-dialektik-oder-die-kunst-recht-zu-behalten.html

nachlesen.

2022-01-14 12:17:21 VTResponseBot[848:2300742] [] Error on Instance 'LoCal' caused by respsone infinity loop to other Instance 'Wurzenberger'
2022-01-14 12:17:23 VTResponseBot[848:2300742] [] Botnet will be taken down.
2022-01-14 12:18:23 VTResponseBot[848:2300742] [] Restart to continue.
„Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem“
+9
Antonium14.01.2212:22
mnml85
....

Aber schön finde ich schon was C19 letztlich so ausgelöst hat bzw. zum Vorschein gebracht hat, was bei manchen scheinbar schon sehr lange gärt.


? scheinbar oder anscheinend ?

https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/deutsch/artikel/anscheinend-scheinbar
-10
Hot Mac
Hot Mac14.01.2212:23
Eigentlich müsste man den User Antonium sperren, aber dafür sind seine oder ihre Beiträge zu interessant.
Ich bin echt gespannt ...
+3
milk
milk14.01.2212:28
Hot Mac
Eigentlich müsste man den User Antonium sperren, aber dafür sind seine oder ihre Beiträge zu interessant.
Ich habe da noch nichts Interessantes gefunden. Außer vielleicht die Anregung, mal wieder Schopenhauer zu lesen.
+7
Weia
Weia14.01.2212:30
pünktchen
Die grossen Plattformen setzen wohl alle irgendwelche automatischen Filter ein um das Moderieren einfacher bzw. wohl vor allem billiger zu machen. Die sind oft erschreckend dumm. Kontext ist für die genauso unverständlich wie für Siri.
In diesem Fall war das mich Erschreckende aber eben, dass der Filter erstaunlich schlau war. Ich habe wie gesagt verschiedenste Formulierungen versucht mit völlig unterschiedlichen Worten, aber der Filter schien den Kontext zu begreifen, dass ich etwas formuliere, das sich gegen angelsächsische Prüderie wendet (gar nicht polemisch, sondern ausschließlich auf die internationale Rechtslage verweisend).
Allerdings ist das eine Frage der schlechten Umsetzung. Davon sollte man die Diskussion darüber ob das verfolgte Ziel legitim ist trennen.
Abgesehen davon, dass ein grundsätzliches Contra-Argument lauten könnte, dass es eine gute Umsetzung prinzipiell nicht geben kann und das verfolgte Ziel daher mit Notwendigkeit stets illegitim ist, hat mich hier ja gerade die gute Umsetzung beunruhigt. Wenn auf den wenigen weltweit zentralen Plattformen sachliche Äußerungen gegen angelsächsische Prüderie sich buchstäblich auflösen und ins Nichts verschwinden, ist das auf meiner Sicht vollkommen eindeutig kein legitimes Ziel, sondern eine orwellsche Horrorvison.
piik
Interessant. Falls Du wieder mal an sowas gerätst, kannst Du ja auch mal die Sache weiter eruieren, die 16 weglassen und die Zahl aussschreiben, durch18 ersetzen oder durch 2 * 8 oder 2^4
16 durch sixteen zu ersetzen habe ich natürlich probiert, aber dass Google schlau genug ist, das als dasselbe anzusehen, zeigt ja schon die Google-Suche. Die anderen Vorschläge hatte ich nicht ausprobiert, weil dann, falls er nun durchgekommen wäre, plötzlich ein wirrer bis unsinniger Beitrag dagestanden hätte. Außerdem kann Google ja unmöglich einfach pauschal 16 filtern.
Antonium
Weia
Zumindest bei der Google-Tochter YouTube habe ich die erstaunliche Erfahrung machen müssen, dass in der Tat einzelne Beiträge nach irgendwelchen Kriterien weggefiltert werden.
Ja Einzelne .
Es ging hier nicht um einzelne versus viele, sondern um einzelne Beiträge sperren versus den Nutzer insgesamt sperren. Mein Punkt war, dass das Filtern so feingranuliert ist, dass auch einzelne Beiträge eines ansonsten unangetasteten Nutzer gefiltert werden können. Darüber, wie häufig das auftritt, habe ich überhaupt nichts gesagt.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+2
tjost
tjost14.01.2212:35
piik
tjost
Ja eine Theorie gilt nach wissenschaftlicher Anerkennung allerdings als Fakt bis einer das Gegenteil beweisen kann anders als bei einer These die von Anfang an nur eine einfache Behauptung sein kann.
Das ist grober Unfug und sachlich eine echte Halbwahrheit.
tjost
Wissenschaft ist in meinen Augen auch nur Raten auf hohem Niveau Überspritzt dargestellt aber kann man mal drüber nachdenken.
Das ist ebenfalls grober Unfug.

Zum Rest erübrigt sich jede Stellungnahme.
[/quote]

Gegendarstellung? Berichtigung? Oder macht man das heute so und behauptet (These) einfach "Unfug"? relativiert es aber auch gleich in dem man Halbwahrheit dahinter schreibt weil man keine Gegendarstellung parat hat?

Zudem reißt man auch noch einen Passus aus dem Zusammenhang und stellt es als Fakt dar.
-4
cybermike
cybermike14.01.2212:38
tjost
Ja eine Theorie gilt nach wissenschaftlicher Anerkennung allerdings als Fakt bis einer das Gegenteil beweisen kann anders als bei einer These die von Anfang an nur eine einfache Behauptung sein kann.
Wissenschaft ist in meinen Augen auch nur Raten auf hohem Niveau Überspritzt dargestellt aber kann man mal drüber nachdenken.

Erschreckend ....
„Responsibility implemented“
+11
Mr BeOS
Mr BeOS14.01.2212:52
OT:
Antonium
Du Opfer, mein Beileid.
https://www.wochenblick.at/corona/naehe-zu-gates-betreibt-mailab-deswegen-impfstoff-propaganda/
Antonium
Man wäre versucht zu sagen hier schriebe ein Österreicher, der Martin Sellner selbst.
Unfrieden säen, von “aufwachen, schlafen, Systempresse, schreiben, im Gegenzug auf ein FPÖ nahes Blatt verweisen, Diskussionsteilnehmer als Bot und Trolle zu bezeichnen um dann auf NLP zu kommen.
Das mit dem Aufwachen hatten wir hier in Deutschland schon mal.
Kam auch aus Österreich ...

Das hat m.A.m weniger mit Diskussionskultur als mit Stammtischmanieren zu tun.
Kann man da evt etwas runterfahren?
OnT:

Die Frage von @@Stefan S. war: “Wird Telegramm in Deutschland zensiert?“ um dann mit einem Link auf denjenigen zu verweisen, der das wohl in seiner journalistischen Art zum Programmm erhoben hat.
Wenn man dessen “Artikel“ list, wird man feststellen das es alles nebulös gehalten wird, Vermutungen aufgestellt werden und schlussendlich der Leser mit Zweifeln zurückgelassen wird.

Man sollte vielleicht das was Stefan S. abschließend schreibt beherzigen “Bin ja mal gespannt, wie das weitergeht…“
Ja, ich habe den ganzen thread und die einzellnen Beiträge alle gelesen.
Hier stehen sich zwei Positionen ggü. und ich glaube nicht das es hier zu einem konstruktivem Miteinander kommen wird.

Stefan S. kann ja am Ball bleiben und schauen ob der besagte Journalist seine “Story“ investigativ mit Substanz füllen wird und dann wieder berichten.

Schönes Wochenende - auf Twitter?
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei“
+5
Antonium14.01.2212:55
Weia

Es ging hier nicht um einzelne versus viele, sondern um einzelne Beiträge sperren versus den Nutzer insgesamt sperren. Mein Punkt war, dass das Filtern so feingranuliert ist, dass auch einzelne Beiträge eines ansonsten unangetasteten Nutzer gefiltert werden können. Darüber, wie häufig das auftritt, habe ich überhaupt nichts gesagt.

Gut, dann anders formuliert. Die Algorithmen zum Filtern/Sperren sind wohl mittlerweile so verfeinert, daß man nicht mehr ganze accounts komplett sperren muß.
Wie weit man damit mittlerweile schon ist, zeigt z.B. auch an die Meldung vom August über das geplante Scannen von Fotos direkt auf den iPhones.
Da wird einfacher Text eher eine Fingerübung sein.
https://www.heise.de/news/iCloud-Apple-scannt-bislang-nur-E-Mails-auf-Missbrauchsfotos-6174505.html

Ist das jetzt besser ausgedrückt?
-15
pünktchen
pünktchen14.01.2212:58
Weia
In diesem Fall war das mich Erschreckende aber eben, dass der Filter erstaunlich schlau war. Ich habe wie gesagt verschiedenste Formulierungen versucht mit völlig unterschiedlichen Worten, aber der Filter schien den Kontext zu begreifen, dass ich etwas formuliere, das sich gegen angelsächsische Prüderie wendet ..

Es ging um Sex mit Minderjährigen. Ich denke es gibt kaum ein Thema bei dem Spamfilter mehr Zeit und Gelegenheit hatten zu lernen. Vermutlich wurden deine Posts schlicht als Spam gewertet.
Weia
Abgesehen davon, dass ein grundsätzliches Contra-Argument lauten könnte, dass es eine gute Umsetzung prinzipiell nicht geben kann und das verfolgte Ziel daher mit Notwendigkeit stets illegitim ist, ..

Das ist doch Quatsch. Das Ziel wird nicht illegitim selbst wenn es nicht zu erreichen ist bzw. man (noch) nicht weiss wie. Und im konkreten Fall wäre eine bessere Moderation ja recht leicht zu erreichen wenn man sie nicht einer dummen AI überlassen würde sondern Menschen die den Sinn des Textes verstehen können. Zumindest oft und damit deutlich häufiger als Computer.

Allerdings wäre es so kaum möglich automatisierten Spam sinnvoll zu bekämpfen. Da braucht es dumme aber schnelle Algorithmen. Würdest du sagen Spamfilter sind illegitim weil sie solche Kollateralschäden verursachen? Oder nicht doch eher ein notwendiges Übel?
Weia
Wenn auf den wenigen weltweit zentralen Plattformen sachliche Äußerungen gegen angelsächsische Prüderie sich buchstäblich auflösen und ins Nichts verschwinden, ist das auf meiner Sicht vollkommen eindeutig kein legitimes Ziel, sondern eine orwellsche Horrorvison.

Jetzt schmeisst du sogar das Ziel und den Effekt des verwandten Mittels durcheinander. Das sind doch drei verschiedene Ebenen. Du kannst aus dem Effekt des Filters bei deinen Posts nicht einfach darauf schliessen dass es Google gerade darum ging. Ja du kannst daraus nicht mal schliessen dass deine Erfahrung statistisch irgendwie signifikant ist. Du weisst weder was das Ziel ist noch wie gut das verwandte Mittel wirkt.
+2
tjost
tjost14.01.2213:08
Mr BeOS
OT:
Antonium
Du Opfer, mein Beileid.
https://www.wochenblick.at/corona/naehe-zu-gates-betreibt-mailab-deswegen-impfstoff-propaganda/
Antonium
Man wäre versucht zu sagen hier schriebe ein Österreicher, der Martin Sellner selbst.
Unfrieden säen, von “aufwachen, schlafen, Systempresse, schreiben, im Gegenzug auf ein FPÖ nahes Blatt verweisen, Diskussionsteilnehmer als Bot und Trolle zu bezeichnen um dann auf NLP zu kommen.
Das mit dem Aufwachen hatten wir hier in Deutschland schon mal.
Kam auch aus Österreich ...

Das hat m.A.m weniger mit Diskussionskultur als mit Stammtischmanieren zu tun.
Kann man da evt etwas runterfahren?
OnT:

Die Frage von @@Stefan S. war: “Wird Telegramm in Deutschland zensiert?“ um dann mit einem Link auf denjenigen zu verweisen, der das wohl in seiner journalistischen Art zum Programmm erhoben hat.
Wenn man dessen “Artikel“ list, wird man feststellen das es alles nebulös gehalten wird, Vermutungen aufgestellt werden und schlussendlich der Leser mit Zweifeln zurückgelassen wird.

Man sollte vielleicht das was Stefan S. abschließend schreibt beherzigen “Bin ja mal gespannt, wie das weitergeht…“
Ja, ich habe den ganzen thread und die einzellnen Beiträge alle gelesen.
Hier stehen sich zwei Positionen ggü. und ich glaube nicht das es hier zu einem konstruktivem Miteinander kommen wird.

Stefan S. kann ja am Ball bleiben und schauen ob der besagte Journalist seine “Story“ investigativ mit Substanz füllen wird und dann wieder berichten.

Schönes Wochenende - auf Twitter?


Fundiert, sehr schön formuliert und auf den Punkt gebracht. Ich wünschte ich könnte das so wie Du.
Ich habe mich hinreißen lassen weil ich mich angegriffen fühle obwohl ich es besser wissen müsste und manchmal macht es auch Spaß.
Dein Beitrag war von allen anderen aber in meinen Augen sinnvollste von allen und von Dir kann man noch was lernen.
Ein Danke von mir.
+3
Antonium14.01.2213:32
Mr BeOS

Antonium
"Man wäre versucht zu sagen hier schriebe ein Österreicher, der Martin Sellner selbst.
Unfrieden säen, von “aufwachen, schlafen, Systempresse, schreiben, im Gegenzug auf ein FPÖ nahes Blatt verweisen, Diskussionsteilnehmer als Bot und Trolle zu bezeichnen um dann auf NLP zu kommen."

Zugegeben den Begriff NLP mußte ich bei Wikipedia "nachschlagen", ist wohl nur ein weiterer Begriff der menschlichen Manipulation, fällt also unter wie funktioniert Propaganda, Vertriebsschulung. MKULTRA usw..

Entschuldige bitte, wenn ein "FPÖ nahes Blatt" in dem Fall korrekte Fakten berichtet, was spricht dagegen, diese zu verlinken? Wenn eine Ampel rot ist und ein Nazi sagt "Es ist rot", gehst Du dann trotzdem los, weil Nazi eben ein Nazi ist?
Es gibt keine Kontaktschuld.
"Das mit dem Aufwachen hatten wir hier in Deutschland schon mal.
Kam auch aus Österreich ..."

Wie kommst Du jetzt auf diese Schiene?

"Die Frage von @@Stefan S. war: “Wird Telegramm in Deutschland zensiert?“ um dann mit einem Link auf denjenigen zu verweisen, der das wohl in seiner journalistischen Art zum Programmm erhoben hat......

Stefan S. kann ja am Ball bleiben und schauen ob der besagte Journalist seine “Story“ investigativ mit Substanz füllen wird und dann wieder berichten."

Ich hatte nur ergänzt, daß Google nicht allein steht, sich Apple ebenso verhält.
"Schönes Wochenende - auf Twitter?

Danke gleichfalls. Twitter verwende ich nicht wegen der Zensur und NEIN das möchte ich nicht diskutieren
-19
pogo3
pogo314.01.2213:37
Jetzt fehlt nur noch dass einer behauptet er wäre Jesus, Gott, die heilige Mutter Maria oder alles in einem. Wer traut sich ?
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“
+5
Börne14.01.2213:44
Hier eine kleine Zusammenstellung:

TELEGRAM ZENSUR UMGEHEN


Möglichkeit 1
1. https://telegram.org/apps aufrufen (über Safari)
2. Apps auswählen
3. Bis webZ scrollen und auswählen
4. Tel-Nr. eingeben
5. Den Code, der an das „andere“ Telegram geschickt wurde, eingeben
6. Fertig zur vollständigen Nutzung, parallel zur App

Möglichkeit 2
1. Über Browser: https://webk.telegram.org
2. dort Einloggen, dann zu ungesperrtem Kanal gehen und auf Link von gesperrtem Kanal klicken - ist dann wieder sichtbar! Oder bei "Gespeichert" den Link zum gesperrten Kanal abspeichern und dann nach Login auf zensurfreier Plattform raufklicken und zum Kanal kommen!
3. App vom Appstore sofort entfernen, ist Spionage App und wurde modifiziert!


ANDROID
1. Telegram App direkt von https://telegram.org/apps runterladen. Die alte App über Google Playstore entfernen, sie ist modifiziert und spioniert dich aus!
2. über die Original App sind alle Kanäle einsehbar!
3. oder über Browser: https://webk.telegram.org
(Playstore Update ausschalten)


TABLET / COMPUTER:
1. Auf alten Betriebssystemen funktioniert die Desktop App von Telegram ohne Zensur, Original von Webseite runterladen und .exe ausführen! https://telegram.org/apps
2. oder über Browser: https://webk.telegram.org
-9
Weia
Weia14.01.2213:52
Antonium
Ebenso gibt es eine Relativitätstheorie, eine Theorie, die nicht stimmen muß
Keine Theorie muss stimmen. Wenn die allgemeine Relativitätstheorie aber nicht stimmen würde, dann würden wir uns unentwegt verfahren. GPS basiert nämlich darauf.

Eine „Gravitationsthorie“ gibt es übrigens im Theoriekanon der Physik nicht; Gravitation ist zentraler Bestandteil der allgemeinen Relativitätstheorie.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+13
matt.ludwig14.01.2213:59
Hot Mac
Warum benutzt man Telegram‽
...
Mag sein, dass es Ausnahmen gibt, aber warum verwenden diese wenigen User, die sich von den Vorerwähnten distanzieren, nicht einfach einen Messenger wie Signal oder Threema?

Weil keiner dieser Clients an Telegram ran kommt, ganz einfach.
Hot Mac
Auf geht’s, Daumen runter für meinen Beitrag!

Kindergarten Aussage, hast du doch nicht nötig.
-5
spheric
spheric14.01.2214:17
Antonium
Stefab
Stefan S.
Oh je, schon mal was von Meinungsfreiheit gehört?
Es gibt aber auch Faktenfreiheit, und ob das so sinnvoll ist, da habe ich meine Zweifel. Bestes Beispiel: Die Flat Earther, deren Argemuntation ist meistens: Das verstehe ich nicht, darum kann es nicht stimmen. Wobei sie das nicht verstehen im Geschwurbel verstecken.
z.B. das Verleugnen von Gravitation, um dann gleich darauf sauber die Dichte zu erklären, und meinen das reicht aus. So als würde man sagen: "1 + 1 = 2" ist falsch, denn Wahrheit ist es "1 = 2" und das "+ 1" ist eine Erfindung der Medien/BillGates/Satanisten/Außerirdischen/wem auch immer.

Konkret: Wer verleugnet die Gravitation? Belege?
Was Du gerade gemacht hast, ist anscheinend komplett fraktenfrei!
Komm mal zu Pott! Belege!

Übrigens heißt es Gravitationstheorie! Es ist eine Theorie. Ebenso gibt es eine Relativitätstheorie, eine Theorie, die nicht stimmen muß und immer wieder durch dubiose neue Kunstkniffe (Stichwort "dunkle Materie", Stringtheorie......) passend gemacht wird.

Es gibt auch andere Theorien wie z.B. die der Skalarwellen.

Hier mal ein Video dazu von Prof. Dr.-Ing. Meyl.

https://www.youtube.com/watch?v=Tt35b_scSM8
Geil — Skalarwellen kannte ich noch nicht.

Für was für Schmarrn der arme Tesla noch so alles herhalten muss, nur, damit findige Geschäftsleute dummen Menschen Geld aus der Tasche ziehen können…

Inwiefern die wissenschaftliche Bedeutung des Wortes "Theorie" (= das nächste an "Gesetz", das in der Praxis vorkommt) sich unterscheidet von der landläufigen Bedeutung (= Idee oder Bauchgefühl, entspricht eher der wissenschaftlichen "Hypothese") lernt man doch eigentlich so um die 9. Klasse rum?
„Früher war auch schon früher alles besser!“
+11
Mr BeOS
Mr BeOS14.01.2214:22
Antonium
Du Opfer, mein Beileid.
https://www.wochenblick.at/corona/naehe-zu-gates-betreibt-mailab-deswegen-impfstoff-propaganda/
Sie haben das mal eben ignoriert ...

Zum Begriff NLP ... Sie haben Karsten Noack angeführt und haben den Begriff NLP noch nicht gehört?
(Frage ist rhetorisch gemeint)

Die Presse, welche nicht die eigene Meinung stützt als Systempresse bezeichnen dann aber FPÖ Blatt unkritisch als Wahrheit sehen ...
Zumal Sie damit unseren Staat und negativ als “System“ belegen.
Welche Staatsform Sie präferieren, könnte ich nur erahnen.

Sie bringen Schlagworte in dieses Forum, die man in gewissen Kreisen und gewissem Kontext vermehrt nutzt und möchten jetzt noch eine bestimmte “Keule“ anbringen.

Was die “Schiene“ auf die ich gekommen sein soll betrifft:
Es ist Ihnen sicher möglich bei genaurem Lesen meines vorigen Beitrags festzustellen, was mich auf eben jene gebracht hat oder haben könnte. Sind Sie doch aufge- oder erwacht.
Wenn nicht ... so stellt das für mich keinerlei Problem dar.

Zu Twitter wollte ich nicht Sie explizit einladen, werden doch dort ab und an Hass-, Hetz-, Gewalt und Desinformationskommentare gelöscht sowie bei extremen Häufungen auch Accounts gesperrt.
Sie würden es Zensur nennen.
Ein Grund warum bestimmte Leute nach Telegramm und anderen Plattformen migriert sind.

Wie schon geschrieben es ist an dem Schreiber des von Stefan S verlinkten Artikel durch Recherche und Fakten es zu einer Meldung werden zu lassen.
War doch “Fakten, Fakten, Fakten mal ein bekannter Werbeslogan ...“
Bis jetzt ist es für mich eine nebulöse Vermutung in Bauchgefühlmanier und es bleibt beim Slogan.
Das hat etwas von Erich von Däniken

Ich lese das dann wenn er da noch etwas schreiben sollte.
Bis dato ... klinke ich mich - zumindest aus dem Stammtischteil - aus

Ein schönes Wochenende - auf Twitter
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei“
+17
AppleUser2013
AppleUser201314.01.2214:24
Wo habe ich nur meine Wünschelrute und Pendel gelassen?
+5
LoCal
LoCal14.01.2214:58
tjost
Wissenschaft ist in meinen Augen auch nur Raten auf hohem Niveau

Ich finde es übrigens irgendwie absurd, dass jemand, der so einen Satz von sich lässt überhaupt einen Computer, ja auch nur irgendein technisches Gerät* benutzen darf.
Nur zu Klarstellung: Mit darf meine ich nicht, dass man es ihm verbieten sollte, nein, ich meine, wie er selbst so etwas benutzen kann, wenn es doch ohne "Raten auf hohem Niveau" überhaupt nicht existieren würde.
Wie kann man etwas vertrauen, das durch Raten entstanden ist?


*Die Eingrenzung auf technisches Gerät nur deshalb, weil es durch seine Nutzung dieses Forums bewiesen ist, dass er einen Computer oder äquivalentes Gerät benutzt.
Ob er zum Schamanen statt zum Arzt geht, das kann ich natürlich nicht wissen!
„Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem“
+15
Oligabler
Oligabler14.01.2215:02
Antonium

Kann das sein das du nur auf Stress aus bis? Bis jetzt habe ich nur Scheisse von dir gelesen und schreibst selten bis garnicht was sinnvolles zum genannten Thema.
Du bist erst ein paar Tage Angemeldet und redest schon so ein Quatsch.
+18
Hot Mac
Hot Mac14.01.2215:18
matt.ludwig
Hot Mac
Warum benutzt man Telegram‽
...
Mag sein, dass es Ausnahmen gibt, aber warum verwenden diese wenigen User, die sich von den Vorerwähnten distanzieren, nicht einfach einen Messenger wie Signal oder Threema?

Weil keiner dieser Clients an Telegram ran kommt, ganz einfach.

Was genau kann Telegram besser?!
+6
matt.ludwig14.01.2215:25
Hot Mac
Was genau kann Telegram besser?!

Man mag es Komfort nennen, aber:
- Geschwindigkeit
- Aussehen
- Sync
- Unabhängig von der iOS App
- Bots
- Gruppen
Und sicherlich noch vieles mehr.

Ich nutze Signal und Threema noch parallel, irgendwann haben sie dazu hoffentlich aufgeschlossen.
-4
Hot Mac
Hot Mac14.01.2215:48
Hm, das überzeugt mich nicht.
Der Entwickler ist ein Russe, was ihn nicht zu einem schlechten Menschen macht.
Die Server stehen in Dubai, wo man’s mit den Menschenrechten nicht ganz so genau nimmt.
+9
spheric
spheric14.01.2216:44
Börne
Hier eine kleine Zusammenstellung:

TELEGRAM ZENSUR UMGEHEN

Hey Börne,
wusstest Du eigentlich, dass der Gründer und Inhaber von Telegram seit 2017 zu den "Young Global Leaders" des World Economic Forum gehört?

Nur mal so gefragt.

Link WEF:
„Früher war auch schon früher alles besser!“
+4
gfhfkgfhfk14.01.2216:50
Weia
Antonium
Ebenso gibt es eine Relativitätstheorie, eine Theorie, die nicht stimmen muß
Keine Theorie muss stimmen. Wenn die allgemeine Relativitätstheorie aber nicht stimmen würde, dann würden wir uns unentwegt verfahren. GPS basiert nämlich darauf.
Nein, so pauschal ist das auch nicht korrekt.

Die Frage ist, ob die ART (allgemeine Relativitätstheorie) in der Lage ist alle beobachten Phänomene zu erklären oder ob sie damit Probleme hat. Nun ist das so, dass die ART ohne dunkle Materie nicht alle Beobachtungen erklären kann, und man dunkle Materie nie direkt (d.h. nicht über deren Raumkrümmung) nachgewiesen hat. Der Verdacht liegt also nahe, dass die ART „defekt“ ist.

Das GPS funktioniert mit der Beschreibung der SRT (spezielle RT), und man braucht meines Wissens noch nicht einmal die ART dafür. D.h. eine Theorie, die ohne DM auskäme, müsste trotzdem die Effekte der SRT und große Teile der ART beschreiben können. Ganz analog wie die ART, die Formeln der klassischen Mechanik produziert, wenn man den Grenzall „v sehr klein gegen c“ betrachtet (Lorentz- vs. Galilei-Transformationen).

Es gibt aktuell Diskussionen um das Thema Dark Matter in der theoretischen Physik. Siehe z.B. , Frau Dr. Hossenfelder ist Research Fellow am FIAS in Frankfurt.
+4
Stefan S.
Stefan S.14.01.2217:17
Hot Mac
Hm, das überzeugt mich nicht.
Der Entwickler ist ein Russe, was ihn nicht zu einem schlechten Menschen macht.
Die Server stehen in Dubai, wo man’s mit den Menschenrechten nicht ganz so genau nimmt.
Benutzt Du Signal oder WhatsApp? Deren Server stehen in den USA, wo man es mit den Menschenrechten und dem Völkerrecht nicht so genau nimmt
-9
Stefan S.
Stefan S.14.01.2217:19
Mal ein OT-Zwischenfazit:
Das Thema Corona hat uns (die Gesellschaft) ganz schön am Arsch. Das erkennt man an den extremen Daumenzahlen.
Edit: Und an der hohen Anzahl von Posts
-12
LoMacs
LoMacs14.01.2217:21
Antonium
... fällt also unter wie funktioniert Propaganda, Vertriebsschulung. MKULTRA usw..

Au weia, Antonium, du hast dich da in einer Spirale verfangen. Einmal gedanklich falsch abgebogen und man wird ganz tief reingezogen.

Bitte bitte red mal mit Leuten aus deinem Umfeld, versuch ihnen zuzuhören, hol dir ansonsten professionelle Hilfe.
+12
Stefan S.
Stefan S.14.01.2217:22
Weia
… Wenn auf den wenigen weltweit zentralen Plattformen sachliche Äußerungen gegen angelsächsische Prüderie sich buchstäblich auflösen und ins Nichts verschwinden, ist das auf meiner Sicht vollkommen eindeutig kein legitimes Ziel, sondern eine orwellsche Horrorvison.
Sehe ich genau so.
0
pünktchen
pünktchen14.01.2217:30
Stefan S.
Mal ein OT-Zwischenfazit:
Das Thema Corona hat uns (die Gesellschaft) ganz schön am Arsch.

Und ich dachte das Thema sei angebliche Zensur auf/von Telegram.
+9
matt.ludwig14.01.2217:57
War es auch gerade am Tippen. Danke
Stefan S.
Hot Mac
Hm, das überzeugt mich nicht.
Der Entwickler ist ein Russe, was ihn nicht zu einem schlechten Menschen macht.
Die Server stehen in Dubai, wo man’s mit den Menschenrechten nicht ganz so genau nimmt.
Benutzt Du Signal oder WhatsApp? Deren Server stehen in den USA, wo man es mit den Menschenrechten und dem Völkerrecht nicht so genau nimmt
-1
mac-mark
mac-mark14.01.2218:11
Stefan S.
Mal ein OT-Zwischenfazit:
Das Thema Corona hat uns (die Gesellschaft) ganz schön am Arsch. Das erkennt man an den extremen Daumenzahlen.
Edit: Und an der hohen Anzahl von Posts
Da gebe ich dir ausnahmsweise Recht: wenn dieser Virus etwas vollbracht hat, dann ist es eine tiefgehende Spaltung in der Gesellschaft, auch - leider - im privaten Umfeld. Das ist schade, aber wohl leider unvermeidbar.
LoMacs
Bitte bitte red mal mit Leuten aus deinem Umfeld, versuch ihnen zuzuhören, hol dir ansonsten professionelle Hilfe.
Das hilft nicht - Überzeugungen nehmen diese Menschen auch mit ins Grab. Siehe auch diese Gewinner der Herman Cain Awards:
+3
tranquillity
tranquillity14.01.2218:40
LoCal
tjost
Wissenschaft ist in meinen Augen auch nur Raten auf hohem Niveau

Ich finde es übrigens irgendwie absurd, dass jemand, der so einen Satz von sich lässt überhaupt einen Computer, ja auch nur irgendein technisches Gerät* benutzen darf.


Viele Schwubler / Verschwörungstheoretiker / Coronaleugner / Spaziergänger haben eben überhaupt keine Ahnung, wie Wissenschaft funktioniert. Das ist glaube ich in den letzten 2 Jahren sehr deutlich geworden. Dass es in der Wissenschaft um Thesen geht, die so lange gültig sind, bis sie falsifiziert werden, wird von diesen Personen als Schwäche, Unwissenheit, Mehrdeutigkeit, Umfallen, Meinung usw. angesehen. Bei ihnen entsteht der Eindruck von Beliebigkeit. Aber so ist es eben nicht.
+22
Börne14.01.2218:55
spheric
Nur mal so gefragt.
War mir nie wichtig, hab ich eh nie benutzt.
0
Weia
Weia14.01.2220:01
pünktchen
Es ging um Sex mit Minderjährigen. Ich denke es gibt kaum ein Thema bei dem Spamfilter mehr Zeit und Gelegenheit hatten zu lernen.
Seit wann ist Sex mit Minderjährigen ein Spam-Thema? Sex natürlich, aber mit Minderjährigen ist mir kaum oder nie begegnet. Spam will doch was an den Mann bringen, ob nun Viagra oder Dating-willige heiße Russinnen – Letztere sind aber immer volljährig.
Vermutlich wurden deine Posts schlicht als Spam gewertet.
Dann wäre der Filter wirklich schlecht.
Weia
Abgesehen davon, dass ein grundsätzliches Contra-Argument lauten könnte, dass es eine gute Umsetzung prinzipiell nicht geben kann und das verfolgte Ziel daher mit Notwendigkeit stets illegitim ist, ..
Das ist doch Quatsch. Das Ziel wird nicht illegitim selbst wenn es nicht zu erreichen ist bzw. man (noch) nicht weiss wie.
Doch. Wenn ein Ziel mit Notwendigkeit nicht wirklich zu erreichen ist (und Deinen Optimismus des „noch nicht“ teile ich aus prinzipiellen Erwägungen nicht), wird es zum Hirngespinst, das zudem allzu leicht als Vorwand für andere, finstere Absichten missbraucht werden kann.

Das Ziel, die Menschheit zu ihrem Glück zu zwingen, wird dadurch illegitim, dass das grundsätzlich nicht funktioniert, auch wenn eine glückliche Menschheit an und für sich natürlich ein hehres Ziel wäre.
Allerdings wäre es so kaum möglich automatisierten Spam sinnvoll zu bekämpfen. Da braucht es dumme aber schnelle Algorithmen. Würdest du sagen Spamfilter sind illegitim weil sie solche Kollateralschäden verursachen? Oder nicht doch eher ein notwendiges Übel?
Zumindest werte ich die Kollateralschäden offenbar als erheblich problematischer als Du. Das ist nichts, was ich aufgrund pragmatischer Notwendigkeit als belanglos vom Tisch wischen würde, und eine Verbesserung der Filter hätte aus meiner Sicht dann oberste Priorität.

Ich habe aber erhebliche Zweifel an Deiner These, dass das Verschwinden meines Kommentars in all seinen Versionen unbeabsichtigter Nebeneffekt eines Spamfilters war.
Weia
Wenn auf den wenigen weltweit zentralen Plattformen sachliche Äußerungen gegen angelsächsische Prüderie sich buchstäblich auflösen und ins Nichts verschwinden, ist das auf meiner Sicht vollkommen eindeutig kein legitimes Ziel, sondern eine orwellsche Horrorvison.
Jetzt schmeisst du sogar das Ziel und den Effekt des verwandten Mittels durcheinander. Das sind doch drei verschiedene Ebenen.
Nur, wenn Du an die Existenz des reinen, erhabenen, legitimen Ziels unabhängig von den verunreinigenden Effekten der Mittel glaubst, die aus meiner Sicht wie gesagt zumindest hier und heute eine Illusion ist.
Du kannst aus dem Effekt des Filters bei deinen Posts nicht einfach darauf schliessen dass es Google gerade darum ging. Ja du kannst daraus nicht mal schliessen dass deine Erfahrung statistisch irgendwie signifikant ist. Du weisst weder was das Ziel ist noch wie gut das verwandte Mittel wirkt.
Natürlich ist das bislang nur eine Beobachtung, die stutzig macht, mehr nicht. Immerhin, als Widerlegung Deiner Vermutung, Google würde stets ganze Autoren sperren und nicht nur einzelne Beiträge von ihnen, taugt sie, und nur dafür war sie hier ja gedacht.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+1
Weia
Weia14.01.2220:16
LoCal
tjost
Wissenschaft ist in meinen Augen auch nur Raten auf hohem Niveau
Ich finde es übrigens irgendwie absurd, dass jemand, der so einen Satz von sich lässt überhaupt einen Computer, ja auch nur irgendein technisches Gerät* benutzen darf.
Ich bin mit vielen Aussagen von tjost ja gar nicht einverstanden, aber hier muss ich ihn einmal in Schutz nehmen.

In einem naiven Verständnis kann Wissenschaft Sachverhalte verifizieren. Die Wissenschaftstheorie lehrt uns aber, dass das nur in der Mathematik wirklich der Fall ist; in den Naturwissenschaften ist die einzige Gewissheit die Falsifikation: sie stellen theoretische Modelle auf, die stets nur so lange als wahr gelten, wie sie nicht durch aus ihnen abgeleitete falsche Vorhersagen falsifiziert wurden. Diesen Gegensatz zum naiven Verständnis kann man zugespitzt (und tjost hat ja gesagt, dass er das tut) sehr wohl als Raten formulieren, denn die im Alltagsverstand unterstellte Gewissheit gibt es eben nicht.
Wie kann man etwas vertrauen, das durch Raten entstanden ist?
Warum nicht, wenn es sich im Alltag bewährt?
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
-1
Weia
Weia14.01.2220:27
gfhfkgfhfk
Weia
Keine Theorie muss stimmen. Wenn die allgemeine Relativitätstheorie aber nicht stimmen würde, dann würden wir uns unentwegt verfahren. GPS basiert nämlich darauf.
Nein, so pauschal ist das auch nicht korrekt.

Die Frage ist, ob die ART (allgemeine Relativitätstheorie) in der Lage ist alle beobachten Phänomene zu erklären oder ob sie damit Probleme hat.
Nö, das ist an dieser Stelle nicht die Frage. In Bezug auf GPS hat sie ihre Praxistauglichkeit bewiesen. Dass jede naturwissenschaftliche Theorie grundsätzlich nur „vorläufig“ ist, habe ich im vorigen Beitrag beschrieben.

Einstein wusste selbst am besten, dass die Einheitliche Feldtheorie noch nicht gefunden ist.
Nun ist das so, dass die ART ohne dunkle Materie nicht alle Beobachtungen erklären kann, und man dunkle Materie nie direkt (d.h. nicht über deren Raumkrümmung) nachgewiesen hat. Der Verdacht liegt also nahe, dass die ART „defekt“ ist.
Ich meine, das sei jüngst gelungen, kann mich aber irren.
Das GPS funktioniert mit der Beschreibung der SRT (spezielle RT), und man braucht meines Wissens noch nicht einmal die ART dafür.
Doch, die braucht man. Gravitation spielt eine wesentliche Rolle.
D.h. eine Theorie, die ohne DM auskäme, müsste trotzdem die Effekte der SRT und große Teile der ART beschreiben können. Ganz analog wie die ART, die Formeln der klassischen Mechanik produziert, wenn man den Grenzall „v sehr klein gegen c“ betrachtet (Lorentz- vs. Galilei-Transformationen).
Das ist klar; das ist bei in vielen Aspekten empirisch bewährten Theorien ja immer so.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+1
Hot Mac
Hot Mac14.01.2220:50
Stefan S.
Hot Mac
Hm, das überzeugt mich nicht.
Der Entwickler ist ein Russe, was ihn nicht zu einem schlechten Menschen macht.
Die Server stehen in Dubai, wo man’s mit den Menschenrechten nicht ganz so genau nimmt.
Benutzt Du Signal oder WhatsApp? Deren Server stehen in den USA, wo man es mit den Menschenrechten und dem Völkerrecht nicht so genau nimmt
Ich verwende Threema.
In der Schweiz hat nur der Käse Löcher.
Eigentlich kommuniziere ich nur via E-Mail (PGP).
+6
Stefan S.
Stefan S.14.01.2222:47
pünktchen
Stefan S.
Mal ein OT-Zwischenfazit:
Das Thema Corona hat uns (die Gesellschaft) ganz schön am Arsch.

Und ich dachte das Thema sei angebliche Zensur auf/von Telegram.
OT=Off Topic, sozusagen Beifang.
Ja, so Trigger funktionieren schon gut.
-5
Stefan S.
Stefan S.14.01.2222:50
mac-mark
Stefan S.
Mal ein OT-Zwischenfazit:
Das Thema Corona hat uns (die Gesellschaft) ganz schön am Arsch. Das erkennt man an den extremen Daumenzahlen.
Edit: Und an der hohen Anzahl von Posts
Da gebe ich dir ausnahmsweise Recht: wenn dieser Virus etwas vollbracht hat, dann ist es eine tiefgehende Spaltung in der Gesellschaft, auch - leider - im privaten Umfeld. Das ist schade, aber wohl leider unvermeidbar.
Und irgendwie auch interessant (beängstigend), wie schnell und unerbittlich und unversöhnlich sich die Lager gebildet haben.
-3
Stefan S.
Stefan S.14.01.2222:54
tranquillity
… haben eben überhaupt keine Ahnung, wie Wissenschaft funktioniert. Das ist glaube ich in den letzten 2 Jahren sehr deutlich geworden
Da scheint die Professorenausbildung nix getaugt zu haben… Alles Deppen. Kann sein, dass ich andere Professoren meine als Du, aber trotzdem, alle anderen sind Deppen.

tranquillity
Viele Schwubler / Verschwörungstheoretiker / Coronaleugner / Spaziergänger
Aber sag mal, diese Begriffe versuchen jetzt nicht gerade die Spaltung zu überwinden, oder?
-12
Franz Audiowerk
Franz Audiowerk14.01.2223:17
Hot Mac
Hm, das überzeugt mich nicht.
Der Entwickler ist ein Russe, was ihn nicht zu einem schlechten Menschen macht.
Die Server stehen in Dubai, wo man’s mit den Menschenrechten nicht ganz so genau nimmt.
Nicht zu erkennen was der Satz soll: Der Entwickler ist ein Russe, was ihn nicht zu einem schlechten Menschen macht...
Hä?
Die Server stehen auf der ganzen Welt, wie bei allen anderen auch.

Ich nutze Telegram seit es das gibt und alle anderen Messenger habe ich inzwischen auch getestet, bei Geschwindigkeit, Bedienbarkeit, Einstellbarkeit und der Nutzung auf mehreren Geräten gibt es keinen vergleichbaren Messenger.

Ob ein Russe, ein Ami oder ein Australier oder wer auch immer das entwickelt hat ist aus meiner Sicht nicht entscheidend, aber die Qualität. Das das Teil von Idioten missbraucht wird ist schade aber wahrscheinlich schwer zu verhindern. Das sogenannte Darknet wird auch missbraucht, egal ob für Kinderpornos, Drogen usw, aber es nützt auch vielen die einen anonymen Bereich nutzen müssen um überhaupt arbeiten zu können ohne fürchten zu müssen den nächsten Tag nicht zu überleben...
Leider haben in letzter Zeit alle Medien Telegram als den bösen Messenger entdeckt, für mich ein seltsamer Zufall...
-2
piik
piik15.01.2201:19
pogo3
Jetzt fehlt nur noch dass einer behauptet er wäre Jesus, Gott, die heilige Mutter Maria oder alles in einem. Wer traut sich ?
Erinnerst Du Dich an iGod?
+7
piik
piik15.01.2201:20
Weia
[Eine „Gravitationsthorie“ gibt es übrigens im Theoriekanon der Physik nicht; Gravitation ist zentraler Bestandteil der allgemeinen Relativitätstheorie.
Und von Newtons Physik
+2
piik
piik15.01.2201:43
Nochmal kurz was zur Wissenschaft und zu Theorien und Hypothesen.
Es ist kein Fakt und nicht mal allgemein akzeptiert, dass Thesen solange gelten würden, bis sie falsifiziert sind.

Das ganze fusst auf einen schon älteren Verständnis von Poppers Logik und ist heute, im 3. Jahrtausend uZ. nicxht mehr so ganz adäquat. Popper war naiv, als er glaubte, sich in die Falsifizierung retten zu können. Aber logisch gibt es das so wenig wie einen Beweis.
Von daher sind die Kriterien für Wissenschaftlichkeit heute andere: Zunächst Widerspruchsfreiheit (die Logik sollte sich anwenden lassen, ohne dass sie ein Konstrukt wie eine Theorie zerlegt). Ansonsten gibt es lediglich möglichst große Transparenz und in der Folge die Nachprüfbarkeit. Letztere verhindert, dass Wissenschaftler Dinge behaupten, die nicht replizierbar sind, weil sie z.B. zufällig waren oder aber methodische Fehler aufweisen. Was letztlich zählt, ist den mehr oder minder breite Konsens der scientific community - sonst nichts. Wer da mitspielen will, muss sich an die Eingangs erwähnten Spielregeln (und noch ein paar andere, formale) halten.
Jede empirische Überprüfung kann fehlerhaft sein. Sie kann durch Zufallseffekte verzerrt oder durch nicht bedachte und nicht kontrollierte aber konfundierte Variablen verunreinigt sein oder aber bei der Interpretation der Effekte wurden Fehler gemacht. Vielleicht haben auch nur die HiWis gepfuscht. All das ist möglich. Aus diesem Grund kann es nicht nur keinen Beweis durch Empirie, sondern auch keine Widerlegung durch Empirie geben.
Die Sache ist deutlich komplexer als das Poppersche Kalkül glauben machen will.
Wissenschaft ist einfach ein Bemühen nach neuen Erkenntnissen, die in Theorien gefasst werden. Dabei wird so methodisch, logisch und nachvollziehbar vorgegangen wie möglich.
Es gibt auch keinen Stand der Wissenschaft, da sich um Theorien bzw. deren Aspekte gestritten wird, und weil sich Theorien weiterentwickelt. Bislang klar in Richtung Verbesserung und Komplexität.
Aber Fakten gibt es genau so wenig wie Wahrheiten (außerhalb der formalen Logik).
+5
Hot Mac
Hot Mac15.01.2209:48
Franz Audiowerk
(...) Das das Teil von Idioten missbraucht wird ist schade aber wahrscheinlich schwer zu verhindern.
Das ist natürlich schade, ändert aber nichts an der Tatsache ...

Ich weiß nicht, ob Du alle Beiträge gelesen hast.
Ich schrieb, dass es bestimmt Ausnahmen gibt.
Ist doch klasse, dass Du meine Aussage bestätigst.

Es gibt übrigens keine Idioten, nur geistig herausgeforderte Menschen, die kein Glück beim Denken haben.

Wenn Dir Telegram gefällt, ist das für mich okay.
Dass der Messenger in Verruf geraten ist, hat übrigens nichts mit den Medien zu tun.
Ganz im Gegenteil: Die Medien haben dazu beigetragen, dass sich Telegram unter Menschen, die ihre Menschlichkeit verloren haben, wie ein Buschfeuer verbreitet.
Ein Großteil der User bedient halt sämtliche Klischees.
Da beißt die Maus keinen Faden ab.

Wo Rauch ist, da ist in der Regel auch Feuer!
+5
spheric
spheric15.01.2212:14
Hot Mac
Wo Rauch ist, da ist in der Regel auch Feuer!

Mit dem Spruch bin ich in Zeiten der Fake-News Schleudern wie Telegram, Facebook, etc. extrem vorsichtig:

Wenn kompletter Bullshit einfach so oft wiederholt wird, bis vernünftige Menschen irgendwann aufhören, gegen anzukämpfen, dann wird er in den Augen vieler einfach wahr.

Unterirdische Tunnel unterm Central Park, in denen entführten Kindern bei lebendigem Leib das Gesicht abgerissen wird, um ein Stresshormon zu erzeugen, dessen Abbauprodukt von einer Kabale um Hillary Clinton und Tom Hanks als Verjüngungselixier verwendet wird? Und das Lazarettschiff, was zu Zeiten der ersten Covid-Welle im Hafen von New York vor Anker lag, diente eigentlich dazu, die befreiten Kinder unterzubringen?

Und ich krieg von eigentlich vernunftbegabten, denkenden Menschen aus dem Freundeskreis dazu den Spruch "Wo Rauch ist, ist auch Feuer"? "Körnchen Wahrheit" und so? (wirklich passiert!)

Nein.

Telegram wird deswegen "von Idioten missbraucht", weil es darauf ausgelegt ist, neben normalen Messengerdiensten auch eine Plattform zu bieten, über die vollkommen unkontrolliert Massen erreicht werden können — eben auch mit absurdem, gemeingefährlichem Scheißdreck — ohne, dass sich der Mitlesende zu erkennen geben muss und (bislang) ohne, dass es irgendeine Möglichkeit gegeben hätte, da regulierend einzugreifen.

Telegram bietet eine Infrastruktur, in der dieser "Frank der Reisende" federführend ein Netzwerk aus tausenden Kanälen mit unzähligen Bots hat bauen können, die eine derartige Wand an Bullshit generieren, wie es sie seit den Zeiten des eisernen Vorhangs vielleicht nur noch in Nordkorea gegeben hat.

Diese Möglichkeit bietet in der Form kein anderer Dienst.

Das ist kein "Rauch" als Indiz für irgendwas, sondern ein ausgewachsener Flächenbrand.
„Früher war auch schon früher alles besser!“
+14
tranquillity
tranquillity15.01.2212:59
piik
Nochmal kurz was zur Wissenschaft und zu Theorien und Hypothesen.
Es ist kein Fakt und nicht mal allgemein akzeptiert, dass Thesen solange gelten würden, bis sie falsifiziert sind.

Das ganze fusst auf einen schon älteren Verständnis von Poppers Logik …

Finde das sehr bedenklich, was du da schreibst. Für mich hört sich das nach ziemlicher Beliebigkeit an. Poppers kritischer Rationalismus geht natürlich im Endeffekt davon aus, dass es auch eine Wahrheit gibt, der man sich annähert durch Hypothesen, die solange gelten, bis sie falsifiziert werden. Vielleicht hast du Recht und es gibt Sachverhalte, die keine „Wahrheit“ besitzen. Dann wäre Poppers Weg ziellos.

Kannst du mir Quellen zu deiner Kritik nennen? Die Kritik von Habermas und Luhmann ist mir bekannt, trifft aber m.E. nicht die von dir beschriebenen Punkte.
+5
X-Jo15.01.2214:47
Zur Frage »Telegram abschalten?« gibt’s einen Faktencheck auf tagesschau.de: https://www.tagesschau.de/faktenfinder/telegram-113.html

Sorry, falls das hier schon gepostet wurde. Habe viele, aber nicht alle Beiträge geslesen.
+11

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.