watchOS 6 lässt sich (fast) ohne ein iPhone aktualisieren

Mit der zweiten Betaversion von watchOS 6 hat Apple die neue Update-Funktion der Apple Watch freigeschaltet. Die Smartwatch kann somit Updates der Systemsoftware eigenständig herunterladen und installieren. Ein iPhone wird für den eigentlichen Aktualisierungsvorgang nicht mehr benötigt, für einen wichtigen Schritt braucht man es dennoch weiterhin.


Update erfolgt Over-the-Air auf der Uhr
Unter "Einstellungen" "Allgemein" Softwareupdate" findet man seit der ersten Beta von watchOS 6 die neue Over-the-Air-Aktualisierung. Mit der zweiten Testversion hat Apple das Feature jetzt aktiviert. Wählt man die Option aus, so sucht die Apple Watch selbständig nach einem verfügbaren Update und startet dessen Installation nach einer Bestätigung durch den Benutzer. Im Unterschied zum bisherigen Update-Verfahren wird die Watch-App auf dem iPhone nicht mehr benötigt.


Lizenzbedingungen erfordern weiter ein iPhone
Ganz aus der Hand legen kann man das iPhone aber zurzeit dennoch nicht, wenn man die Apple Watch aktualisiert. Die erforderliche Bestätigung der Lizenzbestimmungen muss nach wie vor auf dem Smartphone erfolgen. Offenbar möchte Apple es den Nutzern zumindest im Moment nicht zumuten, einen derart langen und komplizierten Text auf dem kleinen Display der Uhr zur Kenntnis nehmen zu müssen. Auf der Smartwatch erscheint daher vor diesem Schritt im Update-Vorgang der Hinweis, man möge die Bedingungen auf dem iPhone lesen und abnicken. Nach der Bestätigung auf dem Smartphone führt die Apple Watch das Update dann allerdings eigenständig durch.

Änderung des Update-Vorgangs noch möglich
Ob Updates der Apple Watch auch in der endgültigen Version von watchOS 6 auf diese Art und Weise ablaufen werden, ist zurzeit nicht bekannt. Es ist also durchaus möglich, dass Apple die Zustimmung zu den Lizenzbedingungen auch noch auf die Apple Watch verlagert, so dass eine Aktualisierung dann vollständig ohne ein iPhone erfolgen könnte. Dass sich die Uhr allerdings irgendwann komplett ohne ein Smartphone aus Cupertino einrichten lassen wird, ist eher unwahrscheinlich.

Kommentare

MiiCha
MiiCha19.06.19 13:29
Ein weiterer Schritt in Richtung Autonomie

Die Watch 5 könnte richtig interessant werden
+1
C-Hot
C-Hot20.06.19 10:50
MiiCha
Ein weiterer Schritt in Richtung Autonomie

Die Watch 5 könnte richtig interessant werden

Wieso erst Watch 5? Die 3er und 4er wird das bestimmt genauso unterstützen.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen