macOS Catalina: Neue Version des Ergänzungsupdate veröffentlicht

Das erste Update für die finale Version von macOS 10.15.0 Catalina hieß nicht 10.15.1, sondern "Ergänzungsupdate" – macOS 10.15.1 plant Apple wohl zu einem späteren Zeitpunkt und befindet sich derzeit im Beta-Test. Das Ergänzungsupdate erschien vor knapp einer Woche und behebt diverse Probleme der ersten Catalina-Version.


Inhalt unbekannt
Aus unbekannten Gründen hat Apple nun eine Aktualisierung der Aktualisierung vorgenommen – seit heute Abend steht das Ergänzungsupdate in einer neuen Version bereit. Apple hält sich vollständig darüber bedeckt, welche Änderungen durchgeführt wurden und warum die erste Aktualisierung zurückgezogen wurde. Das Update wird Nutzern, welche bereits die Aktualisierung von vergangenem Dienstag eingespielt haben, nicht erneut angeboten.

Installationsprobleme behoben?
AppleInsider.com will aus internen Quellen bei Apple erfahren haben, dass Nutzer das Update nicht erneut zu installieren müssen, wenn bereits das ältere Ergänzungsupdate installiert wurde. Dies lässt darauf schließen, dass Apple unter Umständen Probleme beim Installationsprozess und nicht beim Inhalt des Updates selbst behoben hat.

Kommentare

joop
joop21.10.19 20:24
Bei Apple brennt die Hütte , MacPro 2013 und Catalina die TOTALE KATASTROPHE
wieder Zurück zu 10.14, Qualität ???
-23
mistamilla
mistamilla21.10.19 20:30
Wo liegen denn die Probleme? Hab in Bezug mit Catalina auf nMP nichts mitbekommen...?
joop
Bei Apple brennt die Hütte , MacPro 2013 und Catalina die TOTALE KATASTROPHE
wieder Zurück zu 10.14, Qualität ???
ITZA GOOTZIE
+10
joop
joop21.10.19 20:57
No Guzzi- Emotione Originale Ducati
-13
AppleUser2013
AppleUser201321.10.19 20:59
Es gibt nun schon einige Berichte, daß Catalina den nMP und einige andere Baureihen, älteren Datums, "brickt"... Sprich Das Efi Rom ist zerschossen und die betroffenen Rechner funktionieren nicht mehr... Aber es betrifft wohl nur einige wenige...
+2
joop
joop21.10.19 21:20
Es wurde empfohlen Mac Pro s noch nicht zu aktualisieren !! Hier lief es instabil, usb
probleme, spining wheel of dead, kernel panic.
-6
Konqi21.10.19 21:54
Vielleicht wurde der Fehler gefixt, der im Zusammenhang mit Little Snitch Probleme bereitete. Zumindest ist der noch heute Mittag auf Obdev.at gezeigte Hinweis jetzt nicht mehr vorhanden.
0
AppleUser2013
AppleUser201321.10.19 22:05
Würde mich interessieren? Gibt es nMP Nutzer, die auf 10.15 upgedated haben... Wie sind eure Erfahrungen?
0
larsvonhier21.10.19 22:31
Build immer noch bei 18A602?
MTN, Details bitte
0
joop
joop21.10.19 22:48
Nicht mal mit der Beta von 10.15.1 beta2 war es besser...
-5
larsvonhier21.10.19 22:55
Build 18A603, danke MacRumors.
Also durchaus unterscheidbar vom letzen Supplement Update. Spannend, welche Winzigkeiten nun verändert wurden.
+1
yogimo22.10.19 01:12
Bei mir Synced Foto nicht mehr. Dazu werden irgendwo wahnsinnige Mengen an Daten ausgetauscht. (25+ GB in der letzten Woche)
Dazu Ab und Anmelden um das gelbe Dreieck wegzubekommen. - vielleicht ist ja dadurch Foto "verwirrt" worden?!

Die anderen Updates von MacOS gingen sehr viel reibungsloser.
0
teorema67
teorema6722.10.19 06:22
Ich finde das mit den Additionals oder Supplementals eine Unsitte. Entweder sie nummerieren die Versionen vernünftig oder sie verwenden die Build-Nummern.
Wären alle Passagiere eines voll besetzten Trams mit dem Auto unterwegs, gäbe es eine Kolonne von etwa 3 Kilometern Länge.
+5
rene204
rene20422.10.19 07:14
Konqi
Vielleicht wurde der Fehler gefixt, der im Zusammenhang mit Little Snitch Probleme bereitete. Zumindest ist der noch heute Mittag auf Obdev.at gezeigte Hinweis jetzt nicht mehr vorhanden.
Heute morgen war er aber noch da..
Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...
0
MetallSnake
MetallSnake22.10.19 07:42
Die Menschheit ist eine völlig außer Kontrolle geratene Primatenspezies.
+3
ahs22.10.19 08:30
Der Link zu einigen Problemen, die hier diskutiert wurden:



Da habe ich auch meine Erfahrungen zum Update auf Catalina beschrieben: mein MacPro2013 "brauchte" zwei neue Motherboards...

Derzeitiger Sachstand: im Apple Store wurde mir dringend geraten, momentan nicht auf Catalina upzudaten. Ich solle auf eine Reaktion seitens Apple warten... Zudem wurde bestätigt, dass beim Update auf Catalina überproportional viele Probleme aufgetreten seien.

Anmerkung: die Firmware wird durch das Update auf Catalina beim MacPro2013 von 132... auf 133... aktualisiert. Dieser Prozess versagte bei meinem MacPro zweimal mit dem o.g. Ergebnis. Der "Ausstellungsrechner" hat aber 133...
+2
ahs30.10.19 20:15
Kurze Rückmeldung zu einem Telefonat mit dem Apple Support, das ich geführt habe, weil auf meine Meldung des Problems mittels "Feedback" (Apple Web-Seite) keine Antwort kam (da steht natürlich auch, dass Rückfragen bzw. Antworten die Ausnahme sind). Die Aussagen des Mitarbeiters kurz zusammengefasst:

1. Das Problem ist dem Support vollkommen unbekannt.
2. Software kann keine Hardware zerstören.
3. Empfehlung (trotz zwei neuer Motherboards): einfach versuchen Catalina 15.1 zu installieren, nachdem die interne SSD gelöscht wurde.
4. Zur Fehlerbehebung hätte man auch mittels "Internet-Recovery" ein neues Betriebssystem aufspielen können. Bisher dachte ich, dass man hierzu auch eine intakte Firmware benötigt...

Das war die bisher schlechteste Supportleistung. Aber was soll der Mitarbeiter schon machen, wenn der Fehler der updatebedingt defekten Firmware vollkommen unbekannt und nirgendwo in den Support-Datenbanken vermerkt ist.
Die Weiterleitung zum nächsten Support-Level scheiterte an der Wartezeit und am nächsten Tag zurückrufen war scheinbar auch keine Option.

Ggf. versuche ich das "Spielchen" nochmal...
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.