iTunes-Filme im Sonderangebot - von Pixar-Klassikern über ein Jobs-Interview bis zu Weihnachtsschockern

Weihnachten wirft seine Schatten voraus. Das iTunes-Angebot stellt sich ebenfalls langsam darauf ein; immer mehr Weihnachtsklassiker erhalten Rabattaktionen. Daneben sind aber auch zahlreiche weitere Filme und vor allem auch Film-Bundles mit Preisreduzierungen belegt. Da Apple keine Übersicht aller mit Rabatten belegten Filme pflegt, hat MacTechNews einen Scanner für den Film-Store entwickelt. Aus diesem haben wir wieder einmal die attraktivsten Angebote für Sie zusammengestellt:


Disney / PIXAR Digitale Sammlung, Vol. 1 (1995-2008) — 49,99 € statt 69,99 €
Die ersten neun Erfolgsfilme der Animationsschmiede Pixar, bei der auch Steve Jobs einst mitmischte. Den Anfang machte 1995 Toy Story, eine Geschichte rund um lebendiges Kinderspielzeug. Auch zahlreiche der folgenden Familienfilme haben inzwischen Kultstatus, etwa Findet Nemo rund um einen verlorenen Clownfisch, die Monster AG, welche von der Angst von kleinen Kindern lebt, und Wall-E, der Aufräumroboter auf einer verlassenen Erde.

Steve Jobs - The Lost Interview (2012) — 3,99 € statt 9,99 €
1995 war Apple-Gründer Steve Jobs Chef von NeXT, da er sich knapp 10 Jahre zuvor mit der Apple-Führung überworfen hatte. Aus dieser Zeit stammt dieses lange Interview, das Jobs mit Bob Cringely führte und das lange Zeit als verschollen galt. Schon hier scheinen viele seiner Visionen hindurch, die er wenige Jahre später nach seiner Rückkehr zu Apple in Form von iMac, Mac OS X und iPod umsetzen sollte.

Das fünfte Element (1997) — 4,99 € statt 9,99 €
Actionkomödie von Luc Besson mit Bruce Willis, der als übellauniger Taxifahrer in einer technisierten Zukunft versehentlich mit Leeloo, dem fünften Element, in Kontakt kommt. Diese soll die Erde vor der Zerstörung durch das Böse bewahren. Der Weg führt über einen intergalaktischen Opernball in Flosten Paradise.

In der nachfolgenden Liste finden sich zahlreiche weitere Filme in der Übersicht:

Bei Anruf Mord (1954) – 5,99 € statt 9,99 €
Deepwater Horizon (2016) – 3,99 € statt 9,99 €
Die Jury (1996) – 5,99 € statt 9,99 €
Dracula Untold (2014) – 3,99 € statt 8,99 €
Ice Age Kollektion (2002-2016) – 24,99 € statt 29,99 €
Mad Max Collection (1980-2015) – 31,96 € statt 39,96 €
Meine Braut, ihr Vater und ich (2001) – 3,99 € statt 9,99 €
München (2006) – 3,99 € statt 8,99 €
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (2016) – 9,99 € statt 14,99 €
Sicario (2015) – 5,99 € statt 9,99 €
Silent Night: Leise rieselt das Blut (2012) – 3,99 € statt 9,99 €
Spacewalker (2017) – 3,99 € statt 7,99 €
The Book of Eli (2010) – 3,99 € statt 9,99 €
The Gift (2015) – 3,99 € statt 8,99 €
Tom & Jerry - Eine Weihnachtsgeschichte (2007) – 5,99 € statt 9,99 €
Willkommen bei den Sch'tis (2008) – 3,99 € statt 9,99 €

Kommentare

strellson20.12.17 16:11
Was sind denn bitte Weihnachtsschocker?
+1
Keepo
Keepo20.12.17 17:37
Wie ist der Film München. Zu Empfehlen oder lieber Finger weg?
Er kam, sah und ging wieder.
0
gorgont
gorgont20.12.17 18:11
Keepo
Wie ist der Film München. Zu Empfehlen oder lieber Finger weg?

„Silent Night: Leise rieselt das Blut“ denke ich wird damit gemeint sein. Kenne den Film allerdings nicht.
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
0
Bondie20.12.17 21:27
Keepo
Wie ist der Film München. Zu Empfehlen oder lieber Finger weg?

wird dir bestimmt gefallen
0
Richard
Richard20.12.17 21:49
Keepo
Wie ist der Film München. Zu Empfehlen oder lieber Finger weg?
Für mich einer der besten Spielberg Filme. Für 4 € auf jeden Fall zu empfehlen, wenn einem das Thema liegt.
iMac 27 :: MacBookPro Retina :: OS X 10.13
0
sonnendeck21.12.17 07:36
Hoffentlich bekommen wir auch noch die UHD Parket, wie in den USA, angeboten
0
macmuckel
macmuckel21.12.17 11:17
Für ein Interview Geld verlangen finde ich schon dreist.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen