Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

iOS 15.5 und macOS 12.4 auf der Zielgeraden – Release Candidate ist erschienen

Vor wenigen Tagen hatten wir berichtet, dass Apple die Arbeit an macOS 12.5 forciert und mit intensiven Tests öffentlich zugänglicher Angebote begonnen hat. Daraus lässt sich unter anderem ableiten, wie nah die erste Entwicklerversion von macOS 12.5 ist (siehe ). Höchstwahrscheinlich verteilt Apple diese zur WWDC, möglicherweise zur Unterstützung neuer Hardware. Gleichzeitig neigt sich die Erprobung von macOS 12.4, iOS 15.5 sowie den weiteren Systemupdates dem Ende entgegen. Ab sofort steht der erste Release Candidate/Golden Master zur Verfügung – und es ist recht wahrscheinlich, dass Apple in der nächsten Woche die finale Version veröffentlicht.


Apple Music Classical
Aus den vorherigen Betaversionen ist bereits bekannt, an welchen Baustellen Apple arbeitete. Neben den üblichen Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen, unter anderen in Hinblick auf Universal Control, bereitet sich Apple auf eine neue App für klassische Musik vor. Sicherlich gibt es in Zukunft nicht für jede Musikrichtung eigene Versionen von Apple Music, in diesem Fall erscheint Apple eine Aufteilung aber wohl sinnvoll.

Fotos-App: "Sensible Orte"
In der Fotos-App fiel auf, dass es "sensible Orte" gibt, die nicht mehr in automatisch erstellten Rückblicken erscheinen (siehe ). Bislang haben Nutzer aber keine Möglichkeit, diesbezüglich Einstellungen vorzunehmen.

Studio Display Firmware
Die intensiv diskutierte Qualität der Webcam des Studio Display ist ebenfalls ein Punkt, dessen Apple sich annahm. In den letzten beiden Betaversionen konnte man einige Anpassungen und Verbesserungen beobachten, wie bisherige Fotovergleiche zeigten (siehe ).

Die aktuell verfügbaren Betaversionen
Zum Abschluss wie immer der Überblick, welche Betas und Vorabversionen sich derzeit in der Downloadsektion des Entwicklerbereichs finden lassen. Möchte man die Firmware des Studio Displays testen, so gibt es keinen separaten Download, stattdessen zeigt die Software-Aktualisierung unter 12.4 Monterey das Beta-Update an. Wer als registrierter Entwickler am Test teilnehmen möchte, kann die folgenden Systeme laden und installieren:

System Buildnummer Veröffentlicht
macOS 12.4 Release Candidate  21F79  12.05.2022
iOS 15.5 Release Candidate  19F77  12.05.2022
iPadOS 15.5 Release Candidate  19F77  12.05.2022
watchOS 8.6 Release Candidate  19T572  12.05.2022
tvOS 15.5 Release Candidate  19L570  12.05.2022

Aktualisierung: Es steht auch der Release Candidate der Firmware für das Apple Studio Display zum Download für Entwickler bereit. Dies bedeutet, dass Apple wahrscheinlich auch die finale Version der Firmware in der kommenden Woche zum Download bereitstellen wird. Diese beinhaltet unter anderem eine verbesserte Software für die Integrierte FaceTime-Kamera.

Kommentare

Retrax13.05.22 08:15
Eine Frage zu der Klassik Musik App:

Kann man dann als Music Abonnent klassische Inhalte nur noch über die Klassik Musik App hören / abonnieren?

Oder lässt sich mit der normalen Musik App weiterhin auf den gesamten Music Katalog (einschl. klassischer Musik) zugreifen?
0
Bernd
Bernd13.05.22 09:29
Frage an die Beta-Tester. Ist der Fenster / Sleep Bug behoben?
THX
-1
ApfelErik13.05.22 09:34
Retrax
Eine Frage zu der Klassik Musik App:

Kann man dann als Music Abonnent klassische Inhalte nur noch über die Klassik Musik App hören / abonnieren?

Oder lässt sich mit der normalen Musik App weiterhin auf den gesamten Music Katalog (einschl. klassischer Musik) zugreifen?

Ich gehe schwer davon aus, dass all diese Fragen geklärt sein werden, sobald Apple den neuen Dienst offiziell vorgestellt hat. Vorher lässt sich nur spekulieren.
+3
Schibulski13.05.22 09:40
Da guckste dir als (Metall-affiner) Sysadmin und allgemein begeisterter Nerd immer neugierig Release Notes an und stellst fest, dass eine EIGENE App für klassische Musik wohl DER Burner im neuen Release ist.
Ein kleiner Teil in mir stirbt. Langsam. UND qualvoll...
+2
Hank_Martin
Hank_Martin13.05.22 19:34
Ich überlege gerade wirklich den iOS 15.5 Release Candidate zu installieren.
Hoffe, dass dann CarPlay wieder funktioniert. Aktuell muss ich mein Radio bis zu 15 mal reseten bis das iPhone sich verbindet. Sehr nervig, weil ich es quasi täglich als Navi nutze.
Ich befürchte allerdings, dass meine Banking App dann nicht mehr will. Eventuell auch ApplePay.
Hat da jemand Erfahrung. Bei den Batas scheint es so zu sein. Wie ist es bei dem RC?
+2
Hank_Martin
Hank_Martin14.05.22 20:08
Hank_Martin
Ich überlege gerade wirklich den iOS 15.5 Release Candidate zu installieren.
Hoffe, dass dann CarPlay wieder funktioniert. Aktuell muss ich mein Radio bis zu 15 mal reseten bis das iPhone sich verbindet. Sehr nervig, weil ich es quasi täglich als Navi nutze.
Ich befürchte allerdings, dass meine Banking App dann nicht mehr will. Eventuell auch ApplePay.
Hat da jemand Erfahrung. Bei den Batas scheint es so zu sein. Wie ist es bei dem RC?

Daumen runter ist wirklich eine hilfreiche Geste. Danke dafür.

Falls es doch jemanden interessiert.
Es gab keine Verbesserung.
+1
marcel15114.05.22 21:33
Hank_Martin

Glaubst Du wirklich, dass es an der iOS-Version liegt? Bei mir funktioniert CarPlay mit 15.4 einwandfrei in einem 5 Jahre alten VAG-Fahrzeug… Vielleicht den Fehler im Auto bzw. dem Kabel (falls eins verwendet wird) suchen? Lightning Port von Staubfusseln befreien soll auch helfen. Ansonsten hältst Du die paar Tage sicher auch noch aus. Ich tippe, dass die finale Version Montag oder Dienstag Abend kommt.
0
Hank_Martin
Hank_Martin15.05.22 07:12
marcel151
Da die Probleme mit dem letzten Update gekommen sind, bin ich mir da recht sicher.
Bei mir ist es ein Kenwood Radio, im Netz liest man viel über Probleme mit Alpine.
Fehlerquellen wie Kabel habe ich ausgeschlossen und alles was man reseten kann wurde resetet.
0
jmh
jmh15.05.22 10:00
Hank_Martin
Bei mir ist es ein Kenwood Radio, im Netz liest man viel über Probleme mit Alpine.
Fehlerquellen wie Kabel habe ich ausgeschlossen und alles was man reseten kann wurde resetet.

eigenartig: ich nutze auch einen kenwood-moniceiver und installiere oft die public-beta-ios-versionen. bin auch gerade wieder auf dem release-kandidaten und habe keinerlei verbindungsprobleme – weder kabelgebunden noch kabellos.

ist die firmware beim kenwood aktuell?
wir schreiben alles klein, denn wir sparen damit zeit.
0
Hank_Martin
Hank_Martin15.05.22 10:49
jmh
ist die firmware beim kenwood aktuell?

Ja, alles auf dem neusten Stand.
Ich bin so langsam echt sehr gefrustet.
Es heisst halt immer wieder "Dieses Zubehör wird nicht unterstützt" Nach zig Resets vom Radio geht es dann irgendwann. Kurioser Weise Funktioniert es morgens meistens einmal ohne Reset.
0
jmh
jmh15.05.22 13:56
Hank_Martin
Es heisst halt immer wieder "Dieses Zubehör wird nicht unterstützt"

auf dem iphone? dann ist das kabel gemeint. habe ich auch manchmal, obwohl das lightning-usb-kabel das mfi-label hat. es funktioniert trotzdem.

du sagst nicht, um welches kenwood-modell es sich genau handelt. hat es einen oder zwei usb-ports? das usb-kabel am geraet, an das man ja das lightning-usb-kabel anschliesst, koennte vielleicht auch beschaedigt oder locker auf der geraeterueckseite sein? kannst du carplay auch kabellos betreiben?
wir schreiben alles klein, denn wir sparen damit zeit.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.