iOS 14.5 & macOS 11.3: Apple gibt Release Candidate frei

Apple ging soeben den wohl letzten Schritt, bevor die nächsten Systemupdates dann allen Nutzern zur Verfügung gestellt werden. Acht Betas veröffentlichte das Unternehmen in den vergangenen zweieinhalb Monaten, womit es sich bei iOS 14.5 und macOS 11.3 um ganz besonders intensiv getestete Versionen handelt. Am heutigen Abend folgte nun der "Release Candidate" – sollten keine überraschenden Probleme mehr auftauchen, könnte dieser Build dann sehr bald als finale Version erscheinen. Bis im Herbst iOS 15 und macOS 12 folgen, dürfte es aber noch mindestens ein weiteres Zwischenupdate geben, wenngleich dieses sicherlich nicht mehr so umfangreich wird. Ein Datum für die finale Version nannte Apple zwar nicht, allerdings kann man diesbezüglich begründet spekulieren: Die AirTags erscheinen am 30. April, kurz zuvor muss es also das große Software-Update geben (Aktualisierung: Apple bestätigte diese Schlussfolgerung inzwischen, in der nächsten Woche erscheinen die neuen Versionen).


Die bevorstehenden Neuerungen
Wenn iOS 14.5 dann bald in der Software-Aktualisierung auftaucht, endet endlich die Zeit, als Maskenträger zur Eingabe des PIN-Codes verdammt zu sein. Trägt man eine Apple Watch, ist die Nutzerauthentifizierung nämlich auch mit teilverdecktem Gesicht möglich. Benutzer des iPhone 12 können das 5G-Netz erstmals per Dual-SIM verwenden, unzählige weitere Detailverbesserungen sind ebenfalls mit von der Partie. Mac-Nutzer können sich über die Unterstützung weiterer Game Controller sowie auf neueren Macs über ein schlaueres Akku-Management freuen. Dieses sorgt dafür, den Akku nur dann über 80 Prozent zu laden, wenn der Nutzer dies benötigt – beispielsweise in Hinblick auf Meetings (siehe ).

Die aktuellen Vorabversionen
Ein Blick in den Entwicklerbereich weist derzeit die folgenden Testversionen auf, wobei watchOS und tvOS ein Betaupdate weniger als iOS und macOS erhielten. Oft entspricht die finale Version entweder der Buildnummer des Release Candidates.

  • macOS 11.3, RC: Buildnummer: 20E232 (veröffentlicht 20.04.2021)
  • iOS 14.5, RC, Buildnummer: 18E199 (veröffentlicht: 20.04.2021)
  • iPadOS 14.5, RC, Buildnummer: 18E199 (veröffentlicht: 20.04.2021)
  • tvOS 14.5, RC, Buildnummer: 18L204 (veröffentlicht: 20.04.2021)
  • watchOS 7.4, RC, Buildnummer: 18T195 (veröffentlicht: 20.04.2021)

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.