iOS 13: Die Neuerungen und Verbesserungen der fünften Beta

Etwa sieben Wochen dürfte es noch dauern, bis iOS 13 und iPadOS erscheinen. Bislang aber sind die neuen Versionen von Apples Betriebssystem für iPhone und iPad offenbar nicht ganz "feature complete": Die jüngste Entwickler-Beta jedenfalls wartet noch einmal mit einigen Neuerungen auf.


Homescreen-Icons anpassen
In Beta 5 von iPadOS lassen sich Anzahl und Größe der App-Icons auf dem Homescreen des Tablets verändern. Zur Auswahl stehen zwei Optionen: Ein Raster mit vier Zeilen zu je fünf Icons, die entsprechend groß dargestellt werden, sowie eine Anordnung in fünf Zeilen mit jeweils sechs kleineren Symbolen. Maximal passen also 30 Apps auf den Homescreen. Hinzu kommen natürlich wie gewohnt die App-Icons in der Dock-Leiste.


Mehr Optionen für Share-Sheets
Die Share-Sheets hat Apple in der fünften Entwickler-Beta um weitere Bereiche ergänzt. Zur Auswahl stehen jetzt auch die aktuell geöffnete App und "Andere Aktionen". Darüber hinaus lassen sich Kurzbefehle nun der Favoritenliste der Share-Sheets hinzufügen. Die Sektionen sind gruppiert, so dass die Navigation vereinfacht wird.


Verfeinerte Lautstärkeanpassung
Die Lautstärke von iPhone und iPad lässt sich in der neuesten Beta noch exakter einstellen als bisher. Zur Verfügung stehen 34 Abstufungen. Zudem erfolgt eine haptische Rückmeldung, wenn die Lautstärke minimiert oder maximiert wird. Darüber hinaus ist der Schieberegler schlanker geworden.

LTE-Icon, neue Wallpaper für Home-App
Auf dem iPhone hat Apple das LTE-Icon vergrößert, es harmoniert jetzt optisch besser mit den anderen Symbolen in der oberen rechten Ecke des Displays. Die Home-App hat neue Wallpaper erhalten, mit denen sich einzelne Räume hinterlegen lassen. Außerdem wird der Nutzer bei der Ersteinrichtung eines iOS-Geräts gefragt, ob er den hellen oder dunklen Modus nutzen möchte. Darüber hinaus gibt es in der App "Aktivität" neue Belohnungen für das Erreichen von Bewegungszielen. In Safari lässt sich jetzt außerdem wieder ein neuer Browser-Tab per 3D Touch öffnen.

Kommentare

Nordelius30.07.19 12:10
Ein Raster mit vier Zeilen zu je fünf Icons, die entsprechend groß dargestellt werden, sowie eine Anordnung in sechs Zeilen mit jeweils fünf kleineren Symbolen.
Etwas ungünstig formuliert. Auf dem Bild sieht man rechts drei Zeilen mit max. fünf Icons, links sind es bis zu 4 Zeilen mit max. sechs Icons.
Zeilen verlaufen waagrecht, während Spalten senkrecht verlaufen.
0
Dupondt30.07.19 12:25
Nordelius: Danke für den Hinweis, Text ist korrigiert. Auf den Screenshots werden nicht alle möglichen Zeilen dargestellt.
0
MLOS30.07.19 12:46
Die FaceTime-aufmerksamkeitskorrektur scheint entfernt worden zu sein.
"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?
0
Opair30.07.19 12:47
Als SuperSenior würde ich eine Nummerierung der Seiten begrüßen
0
Eventus
Eventus30.07.19 13:52
Ich hasse es, dass die App-Icons im Hoch- und Querformat der Reihe nach sortiert werden statt immer an selber Stelle zu bleiben und sich um 90° zu drehen.
Live long and prosper! 🖖
+3
alpi
alpi30.07.19 14:00
Apple scheint sich den Bugs der Mail App angenommen zu haben. Funktioniert nun wesentlich besser bei mir.
-1
te-c30.07.19 14:05
Zudem erfolgt eine haptische Rückmeldung, wenn die Lautstärke minimiert oder maximiert wird.

Wie kann ich mir denn eine haptische Rückmeldung vorstellen?
-1
Meddten
Meddten30.07.19 14:08
te-c
Zudem erfolgt eine haptische Rückmeldung, wenn die Lautstärke minimiert oder maximiert wird.

Wie kann ich mir denn eine haptische Rückmeldung vorstellen?

Es vibriert
+2
te-c30.07.19 14:33
Jedes Mal wenn man lauter oder leiser macht? denn dann auch unterschiedlich stark?
Also ein haptisches Signal bei Lautstärke auszugeben, macht das Sinn? Wie weiß ich denn dann wie laut ich gemacht habe? Da finde ich den Signalton beim Mac Os wesentlich hilfreicher. Der wird halt lauter oder leiser.
-1
MLOS30.07.19 14:44
Es wird wahrscheinlich ein Tap der Taptic Engine sein und kein klassisches Vibrieren.
"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?
+3
jeti
jeti30.07.19 15:20
Eventus

👍🏼
0
Nordelius30.07.19 15:33
Eventus
Ich hasse es, dass die App-Icons im Hoch- und Querformat der Reihe nach sortiert werden statt immer an selber Stelle zu bleiben und sich um 90° zu drehen.

+1. Geht mir auch tierisch auf die Nerven, vor allem da der dafür notwendige Platz vorhanden ist...
0
Meddten
Meddten30.07.19 16:04
MLOS
Es wird wahrscheinlich ein Tap der Taptic Engine sein und kein klassisches Vibrieren.

Richtig. Und das nur bei erreichen von Minimum und Maximum Lautstärke
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen