iCloud-Ordner mit Windows-Nutzern teilen

Die iCloud ist fast allen Kunden von Apple ein Begriff, erhalten diese doch beim Kauf eines entsprechenden Geräts fünf GB an kostenlosem Cloud-Speicher. Dort lassen sich einerseits Fotos, Dokumente und zahlreiche weitere Dateien sichern, andererseits ermöglicht die iCloud auch kabellose Backups von iPhones und iPads. Auf Wunsch wird auch der Mac-Schreibtisch mit all seinen Dateien in die Cloud übertragen. Im Vergleich zu anderen Cloud-Anbietern lässt Apples Service allerdings einige Features schmerzlich vermissen. Schrittweise schließt Cupertino zur Konkurrenz auf und ermöglicht neuerdings auch das Teilen von iCloud-Ordnern – nun auch unter Windows.


Ordner-Freigabe nun möglich
Wer Ordner in der iCloud mit anderen Personen teilen wollte, musste sich lange Zeit in Geduld üben. Auch Besitzer eines Apple-Geräts sind erst seit Kurzem in der Lage, auf dieses Feature zuzugreifen. macOS 10.15.4 und iOS 13.4 gaben den Startschuss für diese nützliche Neuerung - Windows-Anwender blieben jedoch außen vor. Bis jetzt: Apple stellt die Version 11.1 der Anwendung zur Verfügung. Diese benötigt laut eigener Angaben weniger Speicher als die Vorgängerversion; ferner ermöglicht ein Klick auf die Freigabeoptionen den Zugriff auf Ordner festzulegen.

Funktionsvielfalt des Programms
Neben der erwähnten Ordner-Freigabe bietet das Programm noch weitere Funktionen: So lassen sich Bookmarks mit mehreren Browsern, darunter der Internet Explorer und Google Chrome, abgleichen; Erinnerungen, Kalender- sowie Kontakteinträge und Fotos lassen sich zwischen Windows- und Apple-Geräten synchronisieren. Außerdem ermöglicht das Programm den Abgleich von E-Mails über Outlook.

Verfügbarkeit
Das Programm kann in seiner neuen Version im Microsoft Store kostenfrei heruntergeladen werden: Eine Aktualisierung ist auch über das Programm Apple Software Update möglich. Voraussetzung für die Installation ist Windows 10. Ist auf dem Rechner eine ältere Windows-Version installiert, bleibt freilich noch der Umweg über die iCloud-Website: Dort lassen sich ebenfalls Ordner teilen.

Kommentare

globalls
globalls11.05.20 14:45
Das ist fein! Bekomme nächste einen Windoof Laptop, dann hab ich auch endlich meine Safari Bookmarks
Muss ich denn alles selber machen?
0
Prof. Oz
Prof. Oz11.05.20 14:50
Und warum nicht für alle zugänglich (ohne iCloud Anmeldung) wie bei allen anderen Herstellern? 🤷🏻‍♂️
0
PorterWagoner
PorterWagoner13.05.20 15:06
Ich habe iCloud unter Windows nie richtig zum Laufen bekommen und hänge in einer Endlosschleife fest, wonach ich iCloud angeblich es reparieren muss. Tue ich das, kommt der Fehler, ich muss iCloud vorher erst reparieren
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.