Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Wunschliste für iOS 15: Funktionen, die Apple umsetzen könnte

Wenn Apple im Juni das nächste große iOS-Update präsentiert, dürfte das Unternehmen während der Präsentation erneut nicht mit Lob sparen, man habe wieder eines der bedeutendsten Updates aller Zeiten auf den Weg gebracht. Bislang titulierte Apple zumindest die meisten Aktualisierungen auf diese Weise, selbst wenn es sich um ganz gewöhnliche Weiterentwicklungen handelte. Gerüchte zu den Neuerungen kursieren derzeit noch nicht. Dies war vor einem Jahr ganz anders, damals leakte bekanntlich Monate zuvor eine interne Alpha. Dennoch kursieren natürlich viele Wünsche, was Apple bitte an Neuerungen bieten möge – ein Artikel fasst zahlreiche Ideen in einem Wunschzettel zusammen.


Homescreen und App Gallery aufbohren
Schon in iOS 14 nahm sich Apple den Homescreen vor, unter anderem durch die Einführung von Widgets. Für iOS 15 lautet der Wunsch, man möge dem Nutzer nun bitte aber auch mehr Flexibilität geben, die Darstellungen individueller anzupassen. Auch die Liste aller Programme in der App Library sei verbesserungswürdig, beispielsweise durch Anzeige der alphabetischer Darstellung direkt bei einem Swipe nach unten. Zum Thema Privatsphäre: Im App Store schreibt Apple einen "Beipackzettel" vor, welcher aufschlüsselt ob und wie intensiv das jeweilige Programm Nutzerdaten verwendet. Vor allem bei bereits installierten Apps bekommt der Nutzer davon aber nichts mit. Die Idee ist daher, beim ersten Start genau diese Übersicht zu präsentieren – ähnlich der Kurzeinführung, die Apple den eigenen Apps immer voranstellt.


FaceTime, Schlüsselbund, Nightstand
FaceTime hat nicht nur das Problem der Plattformgebundenheit, auch funktionell hinkt es anderen Videokonferenz-Lösungen hinterher. Einige Stellschrauben können dies verbessern, denn im Wunschzettel gibt es beispielsweise den Vorschlag, per FaceTime direkt Konferenz-Termine anzulegen und diese im Adressbuch zu vermerken. Auch an ein altgedientes Mac-Programm denkt der Artikel, denn die Zeit sei nun wirklich gekommen, den "Schlüsselbund" unter iOS sowie iPadOS zur Verfügung zu stellen. Die Apple Watch kennt den "Nightstand Mode", gerade für OLED-iPhones sei dies aber ebenfalls machbar und wünschenswert. Zusammen mit einem MagSafe-Ladegerät wäre es demnach einfach möglich, das iPhone zu einer Schlafzimmeruhr zu machen.


Weitere Ideen betreffen eine komplett neuentwickelte Wetter-App mit Kacheln anstatt einer Listendarstellung sowie eine personalisierte Aktien-App. Letztere würde durch eine Aufteilung in "Aktien, die ich habe" und "Aktien, denen ich folge" durchaus profitieren. Zuletzt noch zur Verwaltung des Smart Home: Hier ersinnt der Wunschzettel eine Übersicht aller HomePods samt "Was passierte gerade"-Feed, um alle erfolgten Aktionen anzuzeigen. Auch eine Historie an Siri-Anfragen sei sinnvoll, um frühere Interaktionen nachzuvollziehen. Was von den vielen Ideen dann tatsächlich in iOS 15 wandert, ist wie erwähnt unbekannt – der Schlüsselbund zählt beispielsweise schon seit Jahren zu häufig genannten Funktionen, die offensichtlich fehlen.

Kommentare

Ely
Ely30.03.21 10:15
Ein Export und Import der Passwörter für den Schlüsselbund wäre auch so ein Ding, das mal angegangen werden sollte.
+3
Manuel01018030.03.21 10:25
TVOS15 müsste endlich aufgebohrt werden.
+2
nopeecee
nopeecee30.03.21 10:27
Eine Akku-Tauschen-App welche elektromechanisch den Deckel des iPhone freigibt wünsch ich mir.
Auch in Foren kann man höflich miteinander umgehen
+6
Timekiller
Timekiller30.03.21 10:28
Ich würde mir zuerst wünschen, dass sie die Art, den Wecker einzustellen, wieder rückgängig machen. Dieses kleine Fenster in der Ecke, das von meinem Finger komplett verdeckt wird, ist zum kotzen. Die großen „Rollen“ vorher waren viel intuitiver.
Wenn du einen Schneeball rollen siehst, hilf nach...
+22
yattaro
yattaro30.03.21 10:29
Content Blocker und Tracking Blocker für Apps wären toll... ESC-Taste in der Tastatur, Fernzugriff auf iOS Geräte und ein Kinder/Senioren Modus in dem man das ganze Multitasking, Wischgesten und Co. deaktivieren kann... das wären meine Wüsche...
+4
Caliguvara
Caliguvara30.03.21 10:32
Timekiller
Ich würde mir zuerst wünschen, dass sie die Art, den Wecker einzustellen, wieder rückgängig machen. Dieses kleine Fenster in der Ecke, das von meinem Finger komplett verdeckt wird, ist zum kotzen. Die großen „Rollen“ vorher waren viel intuitiver.
Rollen geht immer noch 🙂
Don't Panic.
-2
Ely
Ely30.03.21 10:38
Und richtige Tasten für den Cursor, sowie eine Ziffernreihe oberhalb den Buchstaben auf der Tastatur.
+4
timp
timp30.03.21 10:42
Here we go again...
MULTIPLE USER ACCOUNTS
Never argue with an idiot. He'll bring you down to his level and then beats you with experience.
+7
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex30.03.21 10:49
Wie wär's mit 'ner funktionierenden Automatik für die Bildschirmhelligkeit?

Die beim 12 Pro jedenfalls versagt genauso wie die von meinen beiden oneplus Geräten vorher. Trotz Aktivierung regelt die so gar nichts nach. Ständig muss ich selbst heller oder dunkler einstellen.

Sonnenschein >> Bildschirm bleibt niedrig eingestellt
Dunkelheit >> Bildschirm brennt dir die Netzhaut weg
+2
Ely
Ely30.03.21 10:53
Gammarus_Pulex
Wie wär's mit 'ner funktionierenden Automatik für die Bildschirmhelligkeit?

Die beim 12 Pro jedenfalls versagt genauso wie die von meinen beiden oneplus Geräten vorher. Trotz Aktivierung regelt die so gar nichts nach. Ständig muss ich selbst heller oder dunkler einstellen.

Sonnenschein >> Bildschirm bleibt niedrig eingestellt
Dunkelheit >> Bildschirm brennt dir die Netzhaut weg

Ich habe eher den Eindruck, daß das beim iPhone sehr gut funktioniert, bei einem MS Surface indes garnicht.
+3
Caliguvara
Caliguvara30.03.21 10:58
@Gammarus_Pulex falsche Hülle oder so? 😉

Zum Thema Tastatur wünsche ich mir eigentlich nur eines: ein haptisches Feedback beim tippen.
Don't Panic.
+3
andi.bn30.03.21 11:01
Caliguvara
Timekiller
Ich würde mir zuerst wünschen, dass sie die Art, den Wecker einzustellen, wieder rückgängig machen. Dieses kleine Fenster in der Ecke, das von meinem Finger komplett verdeckt wird, ist zum kotzen. Die großen „Rollen“ vorher waren viel intuitiver.
Rollen geht immer noch 🙂
Aber das "große Rollen" nicht mehr. Das war wirklich viel besser. Gleiches gilt für den Kalender. Ein Krampf, neue Termine einzutragen.
+7
andi.bn30.03.21 11:02
Der Nightstand-Mode wäre gar nicht so übel. Dann gibts einen Grund mehr, den Radiowecker zu ersetzen und einen HomePod Mini dazu zu stellen
+1
LoCal
LoCal30.03.21 11:08
Manuel010180
TVOS15 müsste endlich aufgebohrt werden.

Ist zwar Hardware, aber fürs nächste AppleTV würde ich mehr wünschen, dass es sich mit mehr als zwei weiteren Bluetoothgeräten verbinden kann und vll sogar eingebautes ANT+ mitbringt.
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
0
rudluc30.03.21 11:11
Ich will endlich den Taschenrechner und die Wetter-App auf dem iPad!
+6
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex30.03.21 11:26
Ely
Ich habe eher den Eindruck, daß das beim iPhone sehr gut funktioniert, bei einem MS Surface indes garnicht.

Kann ich jetzt nicht bestätigen.

Caliguvara
@Gammarus_Pulex falsche Hülle oder so? 😉

Was hat die damit zu tun, wenn sie nur Rand und Rückseite schützt, aber nicht die Notch beeinflusst?
0
z3r0
z3r030.03.21 11:29
andi.bn
Caliguvara
Timekiller
Ich würde mir zuerst wünschen, dass sie die Art, den Wecker einzustellen, wieder rückgängig machen. Dieses kleine Fenster in der Ecke, das von meinem Finger komplett verdeckt wird, ist zum kotzen. Die großen „Rollen“ vorher waren viel intuitiver.
Rollen geht immer noch 🙂
Aber das "große Rollen" nicht mehr. Das war wirklich viel besser. Gleiches gilt für den Kalender. Ein Krampf, neue Termine einzutragen.

Man kann die Zeit jetzt allerdings über die Tastatur eingeben, was ich persönlich besser finde, da es wesentlich schneller geht.
0
Caliguvara
Caliguvara30.03.21 11:30
War nur ein Gedanke, je nach Hülle werden Teile der Vorderseite auch abgedeckt 🤷🏽‍♂️
Falsch zugeschnittene oder schlecht angebrachte Schutzfilme die auf dem Display angebracht sind können das auch beeinflussen.
Don't Panic.
+1
MacRS30.03.21 11:32
Gammarus_Pulex
Wie wär's mit 'ner funktionierenden Automatik für die Bildschirmhelligkeit?

Die beim 12 Pro jedenfalls versagt genauso wie die von meinen beiden oneplus Geräten vorher. Trotz Aktivierung regelt die so gar nichts nach. Ständig muss ich selbst heller oder dunkler einstellen.

Sonnenschein >> Bildschirm bleibt niedrig eingestellt
Dunkelheit >> Bildschirm brennt dir die Netzhaut weg
Also ich habe mit dem iPhone 8 Plus auch große Probleme in sonnigen Situationen kommt ein Anruf rein und alles ist dunkel. Ich habe die Automatik daher ausgeschaltet und mache es lieber manuell. Ich könnt darauf auch gerne verzichten.

An der Hülle liegt es sicher nicht, die ist häufiger mal gar nicht da und das Problem ist das gleiche.
0
AppleFuchs
AppleFuchs30.03.21 11:46
iPadOS: Unterstützung von Multimonitor in nativer Auflösung (kein Spiegeln. iPad+externer Monitor), bessere TouchPad Unterstützung (mehr Gestenoptionen). MultUser, Widgets auf den HomeScreens, Multi-Video-Player Support
+2
Caliguvara
Caliguvara30.03.21 11:47
Multi-Video-Player Support
Don't Panic.
0
MikeMuc30.03.21 11:58
Wirklich frei Anordung der Apps im Homescreen. Wobei das Raster ja ok ist ab ich hätte gerne auch mal Lücken oder eine nicht komplett gefüllte Spate / Reihe.
+1
AppleFuchs
AppleFuchs30.03.21 12:00
Caliguvara
Multi-Video-Player Support

2x Video/Audio gleichzeitig im Multitasking. Um z.B. ein Video zu schauen (Netflix) und nebenbei auf YouTube ein stumm geschaltetes Video laufen zu lassen. In Verbindung mit einem externen Monitor zum Beispiel.
0
cyberbutter
cyberbutter30.03.21 12:20
Ich hätte gern funktionierendes Siri und eine zuverlässigere Home App...
BÄM!
+2
ultraviolent
ultraviolent30.03.21 13:00
Hey Siri, weck mich um 8:30 ....
Funktioniert 1a .... ich hab durch diesen Beitrag erst bemerkt, dass sich der Wecker in der Bedienung geändert hat und ja, es ist ein Krampf das Interface vorher war 100x besser.....
Suicide by way of information
+1
Mostindianer30.03.21 13:11
Meine drei Wünsche:

Multiuser für alle, also Mandantenfähig, vor allem bei Familien-Tablets.

Echten Finder

Datei-Handling wie bei einem normalen Computer, betrifft auch externe Speichermedien.

+3
LoCal
LoCal30.03.21 13:30
Mostindianer
Echten Finder

Wofür?
Mostindianer
Datei-Handling wie bei einem normalen Computer …

Das würde der Architektur von iOS bzw. iOS-Apps widersprechen. Apps unter iOS (und eigentlich auch unter macOS) sollen ihre eigenen, geschützten Container verwenden.
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
-2
AppleFuchs
AppleFuchs30.03.21 13:53
Wenn man mal ganz weit wünschen darf:

Auf dem iPhone/iPad Display mobil iOS/iPadOS, sobald es am externen Monitor hängt, macOS mit iPhone/iPad als Eingabegerät oder wahlweise 2. Monitor im Dock-Betrieb.
0
subjore30.03.21 14:01
Ist ja eine ziemlich kurze Wunschliste.
Mal gucken womit sie aufwarten können. Es gibt jetzt mittlerweile nicht mehr so viel offensichtliches was man verbessern kann.
Aber die ganzen iPadOS Funktionen fehlen in dieser Wunschliste.
Multiple users, das Terminal, pro apps (Logic, FCP), Programmier Möglichkeiten, weiter verbessertes Dateisystem,...

Auch finde ich sollten sie z.B. iMovie mal deutlich aufwerten. Auf dem iPhone ist das echt ein Witz.
0
Ely
Ely30.03.21 15:08
LoCal
Mostindianer
Echten Finder

Wofür?
Mostindianer
Datei-Handling wie bei einem normalen Computer …

Das würde der Architektur von iOS bzw. iOS-Apps widersprechen. Apps unter iOS (und eigentlich auch unter macOS) sollen ihre eigenen, geschützten Container verwenden.

Es geht in erster Linie um eigene Daten, nicht um Apps und die dazugehörenden Programmdateien.

Ich habe hier ein Android-Tablett mit Color E-Ink (draußen lesen und Batterielaufzeit — traumhaft), das USB OTG kann. Es ist schon sehr praktisch, einfach Zeug per USB immer und überall aufs mobile Gerät zu bringen oder davon zu holen. Dazu ist ein gewohntes Dateihandling unabdingbar.
+2
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.