Weitere Event-Gerüchte: Neue Watch-Armbänder, Apple TV ohne 4K

Wenige Tage vor dem Apple-Event läuft nicht nur die Gerüchteküche heiß - auch immer detailliertere Informationen zu den kommenden Neuerungen tauchen auf. Jüngsten Gerüchten zufolge wird das Apple TV alle Nutzer enttäuschen, die auf 4K-Video hofften. Angeblich verbaut Apple zwar den A8-Prozessor, was einen gewaltigen Sprung im Vergleich zum bisherigen A5-Chip darstellt, mit 4K-Wiedergabe geht dies aber leider nicht einher. Die Anschlüsse des Apple TV 4 sollen exakt der aktuellen Generation entsprechen, das Gehäuse werde etwas größer - so der neue Bericht.


Weitere Details zum Apple TV 4
Anders als momentan wolle Apple das Apple TV aber wieder in zwei verschiedenen Kapazitäten anbieten. Die Basisversion soll über 8 GB Speicherplatz verfügen, das teurere Modell über 16 GB. Da sich auf dem Apple TV 4 auch Drittanbieter-Apps ausführen lassen werden, ist eine zusätzliche Variante mit 16 GB Kapazität durchaus sinnvoll. Bei reiner Nutzung als Streaming-Gerät benötigt man natürlich nur wenig Speicher - sollen aber auch viele andere Inhalte auf das Gerät, werden selbst 8 GB sehr schnell zu knapp. Außerdem gibt es noch neue Informationen zur Fernbedienung: Diese ist künftig schwarz und und nicht mehr silbern. Inwiefern sich die Fernbedienung aber funktionell von der aktuellen Version unterscheidet ließ der Bericht () offen.

Neue Armbänder für die Apple Watch
Kaum überraschend kommt die Aussage, Apple werde in der kommenden Woche neue Armbänder für die Apple Watch vorstellen. Schon im Frühjahr kursierten diesbezüglich Berichte. Allerdings handelt es sich nicht um komplett neuartige Armbänder, stattdessen wolle Apple nur weitere Farboptionen der Sport-Armbänder anbieten. Bestätigt wurden die Pläne bereits vor Monaten. Auf der Mailänder Designwoche zeigte Apples Design-Chef Jonathan Ive während seiner PR-Tour nämlich Farbvarianten der Sport-Armbänder, die es zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht gab - unter anderem in den Farben dunkelblau, helles Rosa, kräftiges Rot sowie gelb.

Weitere Meldungen zum Thema Apple TV 4
Kanalübergreifende Suche
Erwartete Preise und Funktionen des Apple TV 4
Zusammenfassung: Alle erwarteten Neuerungen des Apple-Events

Kommentare

iGod02.09.15 19:57
Jetzt heulen gleich wieder einige, weil es kein 4K gibt. Aber was will ich jetzt mit 4K. Ich habe noch keinen 4K-Film oder Serie gesehen, 4K-TVs sind im Eigenheim sicher auch nicht sehr verbreitet. Also warum soll Apple jetzt 4K verkaufen? Die warten noch 2-3 Jahre und verkaufen dann das 4K Apple TV.
0
gggfam02.09.15 19:59
Ich hab mir House Of Cards in 4K angeschaut und es ist schon ein gewaltiger Unterschied. Es wäre schön wenn das Apple TV auch 4K könnte und man nicht in 2-3 Jahre erneut ein neues kaufen muss.
0
Br4No02.09.15 20:03
Warte seit ich das dunkelblaue Armband gesehen habe darauf ! Hoffnung !! Vllt kommt es noch 😀
0
locoFlo
locoFlo02.09.15 20:07
4K muss sein. Der Standard ist vielleicht noch nicht im Wohnzimmer angekommen, aber klopft bereits an der Wohnungstür.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
0
thomas b.
thomas b.02.09.15 20:07
iGod
Jetzt heulen gleich wieder einige, weil es kein 4K gibt. Aber was will ich jetzt mit 4K. Ich habe noch keinen 4K-Film oder Serie gesehen, 4K-TVs sind im Eigenheim sicher auch nicht sehr verbreitet. Also warum soll Apple jetzt 4K verkaufen? Die warten noch 2-3 Jahre und verkaufen dann das 4K Apple TV.

Fotos mit 4k (ca. 8 MP) statt 2k (ca. 2 MP) übers Apple TV auf dem 4k Fernseher anschauen hat doch auch was.
0
iGod02.09.15 20:21
locoFlo
4K muss sein. Der Standard ist vielleicht noch nicht im Wohnzimmer angekommen, aber klopft bereits an der Wohnungstür.

Da klopfen die Zeugen Jehovas auch.
0
Tumbler
Tumbler02.09.15 20:21
locoFlo
4K muss sein. Der Standard ist vielleicht noch nicht im Wohnzimmer angekommen, aber klopft bereits an der Wohnungstür.
Die können lange klopfen. Hab schon nen Staubsauger.
Nicht im Tromeltrockner trocknen.
0
Mac-Sali02.09.15 20:26
Erspare mir daher das Geld, denn ohne 4k ist es viel zu teuer ???
0
iMäck
iMäck02.09.15 20:28
Eine 8 GB Version wäre wirklich lächerlich!

Ich glaube eher es wird 16 und 32 GB kommen.
Eventuell sogar 16 und 64 GB.
0
iMäck
iMäck02.09.15 20:31
4K ist schon ein muss beim neuen Apple TV.

Man muss sich einfach mal die Preise der 4K Fernseher angucken kosten doch so gut wie nix mehr im Gegensatz zu damals, vor 2-3 Jahren.

Und Netflix bietet ja 4K,
Wobei hier wohl wichtiger die 4K Blu Rays sind.
0
buffi
buffi02.09.15 20:34
Herrlich, wie hier gleich wieder losgemotzt wird.
Hier treibt sich wirklich eine merkwürdige Spezies rum.
Seid Ihr auch mal mit irgendwas auch nur annähernd zufrieden?
Schade, dass man hier nicht auf gefällt mir drücken kann.
Bei iGod seinem ersten Beitrag hätte ich sofort drauf gedrückt.
😃
Can’t innovate anymore? My ass!
0
dan@mac
dan@mac02.09.15 20:45
buffi
Seid Ihr auch mal mit irgendwas auch nur annähernd zufrieden?
Ich bin mit vielem von Apple zufrieden, aber kein 4k wäre tatsächlich sehr schade. Und iGods Argument ist auch eins, das sich gerade bei Apples Geschichte unzählige Male widerlegen lässt. USB, h.264, Thunderbolt usw....
0
Aulicus
Aulicus02.09.15 20:49
buffi
Herrlich, wie hier gleich wieder losgemotzt wird.
Hier treibt sich wirklich eine merkwürdige Spezies rum.
Seid Ihr auch mal mit irgendwas auch nur annähernd zufrieden?
Schade, dass man hier nicht auf gefällt mir drücken kann.
Bei iGod seinem ersten Beitrag hätte ich sofort drauf gedrückt.
😃

ich auch!!!
0
iGod02.09.15 21:01
dan@mac
Ich bin mit vielem von Apple zufrieden, aber kein 4k wäre tatsächlich sehr schade. Und iGods Argument ist auch eins, das sich gerade bei Apples Geschichte unzählige Male widerlegen lässt. USB, h.264, Thunderbolt usw....

Wie lange hat das iPhone gebraucht bis mal NFC verbaut war, wann wurde LTE verbaut, wann 3G?

Apple ist nicht blöd. Apple weiß, dass 4K bei sehr sehr vielen noch keine Rolle spielt (hier in einem Technik-Forum wird der Eindruck jetzt natürlich verzerrt) und das 4K die Kaufentscheidung nicht beeinflussen wird. 4K kommt dann sicherlich im nächsten oder übernächsten Jahr. 4K-Inhalte gibt es auch noch nicht im iTunes Store.
0
RyanTedder
RyanTedder02.09.15 21:33
Apple muss ja keine 4K videos in iTunes anbieten aber das Gerät sollte wenigstens über 4K Airplay streamen.

Zum Thema 4K hat keiner kann ich nur das Bestätigen was mir auch ein Saturn Mitarbeiter gesagt hat. 4K ist weiter verbreitet als es viele vermuten würden, nicht zuletzt wegen des Preissturzes dieser Geräte. Ein 4K TV kostet teilweise nicht mehr als ein HD Fernseher. Hab für meinen 49 Zoll philips 4k ambilight Fernseher gerade mal 850€ bezahlt.Jeder der sich mal für ambilight interessiert hat weiß wie schweineteuer solche Geräte sind. Soviel hab ich vor 7 Jahren für meinen 32 Zoll HDFernseher von Samsung bezahlt
0
Mia
Mia02.09.15 21:43
Naja... Es dauert halt bis der Markt 4K Inhalte liefern kann. Was bringt es, wenn das Apple TV 4K kann, aber es kein Content dafür gibt?

War damals mit HD Ready und Full HD das selbe.
0
Grolox02.09.15 22:13
4k ist die Zukunft und zwar für 2016 , nun stellt sich die
Frage will Apple seinen Kunden was modernes oder lieber
was altbackenes Servieren.
Spätestens in 2016 wird 4k ... und die IFA zeigt es deutlich,
der Standarte sein.
Streaming von der Festplatte in 4k wird dann leider nicht
bei Apple gehen alle anderen werden es haben und wir
hören uns in den Foren das Gespött der anderen an.
Apple erspart uns das bitte auch wenn es noch nicht so wichtig ist.
0
iGod02.09.15 22:14
RyanTedder
Zum Thema 4K hat keiner kann ich nur das Bestätigen was mir auch ein Saturn Mitarbeiter gesagt hat. 4K ist weiter verbreitet als es viele vermuten würden, nicht zuletzt wegen des Preissturzes dieser Geräte.

Wie naiv bist du eigentlich? Natürlich erzählt dir das ein VERKÄUFER, der will dir das Teil ja verkaufen. Und das wird schwierig für ihn, wenn er dir sagt, dass die noch nicht so verbreitet sind, weil noch kein Vorteil entsteht mangels Inhalten.
Wobei er nicht ganz unrecht hat. Wenn ich glaube, dass 5% der Haushalte 4K Fernseher haben und es tatsächlich 10% sind, dann ist es doppelt so verbreitet wie ich es annahm. Aber dann ist auch die Frage, wie viele von den 4K-Käufern denn tatsächlich jetzt schon regelmäßig 4K-Inhalte sehen.
0
jensche02.09.15 22:20
Ein solcher standard, sprich lieferung von inhalten usw, setzt sich erst dann durch, wenn die leute es erwarten, weil sie die Geräte dazu haben.

Warum solll jemand was anbieten (4k) wenn niemand im stande ist es zu schauen... Darum muss der Benutzer die geräte haben... Dann wenn sichs lohnt, sprich genug leute mit 4K möglichkeit haben, dann wird auch der content kommen. Sicher nicht umgekehrt.

Das ist doch einfachste Marktwirtschaft.
0
steza02.09.15 22:36
4k braucht kein Mensch. Die TV verbrauchen vergleichsweise viel mehr Strom und es gibt kaum Inhalte. Zudem ist bei entsprechend sinnvoller Größe und Sitzabstand 1080p,vollkommen ausreichen auf die nächsten Jahre. Somit ist 4k technischer Schnickschnack für wenige. Und Randgruppen sind kein sinnvoller Business Case für ein erfolgreiches Unternehmen ... Außer man verlangt viel Kohle und dann wird auch geheult. Also gute Entscheidung, solang der Rest top ist!
0
jensche02.09.15 22:38
Krasss... 1:1 gleiche Argumentationskette wie früher bei SD zu HD...
0
iMäck
iMäck02.09.15 22:43
steza

Ei und Henne....

Wenn es danach geht sagen alle content Produzenten: Hey wozu in 4K produzieren, wenn keiner die Hardware hat 😎

Einer muss den ersten Schritt machen.

Und man brauch sich nur mal die Preise der 4K Geräte angucken und JEDEM wird klar werden das der erste Schritt von 4K (ins Wohnzimmer) schon längst passiert ist.

Egal, freut euch auf das Apple TV 2015 und den Nachfolger 2016/17 mit 4K.

(Wer weiß vielleicht überrascht Apple und bringt doch 4K)
0
iGod02.09.15 22:59
jensche
Krasss... 1:1 gleiche Argumentationskette wie früher bei SD zu HD...

Dann freu dich mal, wenn in 4-5 Jahren 8k ansteht.
0
jensche02.09.15 23:07
Genau...
0
superflo
superflo02.09.15 23:15
Von mir aus kann Apple gen 4k anbieten. Wenn das atv dadurch 58 Cent teurer ist, ist es mir egal. 10, 20 oder mehr € würde ich keinesfalls draufzahlen. Die meisten TV Sender senden gerade mal 720p. Full HD ist schon fast die Ausnahme. Der Spring von SD zu HD ist tatsächlich ein Meilenstein gewesen. Der Sprung zu 4K ist dann nicht mehr so gewaltig, vermute ich. Ich hab's aber noch nie gesehen.
0
breaker
breaker02.09.15 23:30
superflo
Von mir aus kann Apple gen 4k anbieten. Wenn das atv dadurch 58 Cent teurer ist, ist es mir egal. 10, 20 oder mehr € würde ich keinesfalls draufzahlen. Die meisten TV Sender senden gerade mal 720p. Full HD ist schon fast die Ausnahme. Der Spring von SD zu HD ist tatsächlich ein Meilenstein gewesen. Der Sprung zu 4K ist dann nicht mehr so gewaltig, vermute ich. Ich hab's aber noch nie gesehen.

Also in Deutschland sind die meisten HD Sender in 1080i, nur die Öffis halten an 720p fest, was insbesondere bei den ARD Anstalten höchst schwachsinnig ist, weil deren internes Produktionsformat 1080i ist.
0
bublik
bublik02.09.15 23:57
Für alle die sich mit Statistiken rum schmeißen möchte ich sagen dass die Welt nicht nur aus Deutschland besteht und Apple auch nicht die Firma die auf deutsche Durchschtittbedürfnisse Produkte herstellt!

Mich würde die Meinung von Japaner oder Südkoreaner mehr interessieren, was die sagen über die Notwendigkeit der neueste Technik. Hier zu Lande soll man lieber Internet ein wenig ausbauen, dann hat man auch was zu sagen.
0
Tumbler
Tumbler03.09.15 00:13
Ich vermute schwer, dass 80% der 4k TV Besitzer zu weit davon wegsitzen.
Die meisten Wohnzimmer werden wegen einem 4 K Ding nicht umgestellt.
Man guckt vielfach von Wand zu Wand.Also 3-4 meter oder so.
Bei einem 4k 65" (1,65m Diagoale!) sollte man aber unter 2.5 m bleiben wenn dann was in 4k zu sehen ist.

Nicht im Tromeltrockner trocknen.
0
Nimmzwei
Nimmzwei03.09.15 07:00
Guten Morgen zusammen
Also für mich war bis jetzt klar das ich das neue Apple TV kaufe. Aber wenn es kein 4k hat dann kaufe ich es sicher nicht. Seit ich vor bald einem Jahr auf einen 4k tv umgestiegen bin brauche ich Apple TV immer weniger da ich über den TV Netflix mit 4k bekomme und bei Apple nur HD schauen kann. Von daher muss ich iGod widersprechen. Für mich ist das entscheidend. Zudem bin ich nicht der Meinung das Apple bei neuen Sachen immer zuwartet. Z.B. war es Apple die zuerst mit 64bit auf dem Smartphone kamen.
das Leben geniessen
0
a_berger03.09.15 07:09
iGod
Jetzt heulen gleich wieder einige, weil es kein 4K gibt. Aber was will ich jetzt mit 4K. Ich habe noch keinen 4K-Film oder Serie gesehen, 4K-TVs sind im Eigenheim sicher auch nicht sehr verbreitet. Also warum soll Apple jetzt 4K verkaufen? Die warten noch 2-3 Jahre und verkaufen dann das 4K Apple TV.

Das sehe ich völlig anders. Der Druck aus der 4k-Ecke wächst rasant, nicht umsonst sehen sich Netflix, Amazon und Konsorten gezwungen, erste 4k-Inhalte anzubieten. Wenn dafür kein Markt da wäre, würde man das sein lassen.
Die Bereitschaft bei denen, die Geld für 4K-Equipment haben, auch solches für Streaming-Dienste und ähnl. zu opfern ist sicher auch höher, als in der breiten Masse.
Apple war bisher immer technischer Vorreiter und jetzt rennen sie bei allen Themen nur noch der Feld-Wald-und-Wiesen Konkurrenz hinterher.
Streaming-Boxen gibt es zu hauf, Amazon-Fire-TV usw., womit will sich Apple absetzen, wenn nicht endlich mal mit ordentlichen 4k?
Da die Rest-Industie schwächelt und immer noch keine UHD-Bluray kommt, hätte Apple mit 4k-Inhalten massiv Nutzerzahlen gewinnen können, so sind sie nur einer unter vielen, die es womöglich auch noch besser machen, siehe auch Apple Music.
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen