Viele kleine Neuigkeiten: U1-Chip, Einbrennen beim Display der Series 5, besserer Wasserschutz beim iPhone 11…

Viele kleine, aber sehr interessante Neuerungen gehen während der Apple-Events unter. Hier eine Übersicht zu allen kleineren Neuigkeiten rund um die heutigen Neuvorstellungen:

iPhone 11 unterstützt UWB
Schon im Vorfeld wurde gemunkelt, nun ist es offiziell: Die neuen iPhones bringen Ultra-Wideband-Funk mit, welcher sich sehr für die Ortung der smarten Apple-Etiketten eignet. Merkwürdigerweise stellte Apple am heutigen Abend die Etiketten aber nicht vor – trotzdem bringen die neuen iPhones die Technologie für präzisere Ortung mit. Der Chip, welcher für die Umsetzung des neuen Funk-Standards verantwortlich ist, nennt Apple "U1".


Apple Watch Series 4, iPhone XS und XS Max aus dem Programm genommen
Nach der Vorstellung der Series 5 und des iPhone 11 nimmt Apple verschiedene Produkte aus dem Apple Store: Das iPhone XS und XS Max stehen nach der Einführung des iPhone 11 Pro nicht mehr neu von Apple zum Kauf zur Verfügung. Auch die Apple Watch Series 4 ist Geschichte, genau wie das iPhone 7 und 7 Plus.

Im Programm behält Apple aber die Series 3 für nur 229 Euro und das iPhone XR 699 Euro. Auch das alte iPhone 8 verkauft Apple weiterhin – und zwar für nur 529 Euro.

macOS Catalina erst im Oktober
iOS 13 erscheint am 19. September – macOS Catalina allerdings deutlich später: Apple sagt nur, dass macOS 10.15 erst im Oktober zur Verfügung steht. Grund dahinter sollen noch gravierende Probleme beim neuen Betriebssystem sein, welche Apple erst in den Griff bekommen muss. Möglich ist, dass Apple im Oktober noch ein weiteres Event plant, welches sich unter Anderem auch um neue Macs drehen könnte.


Apple Research App: Ende des Jahres
Apple hat angekündigt, eine neue App zur Durchführung von medizinischen Studien auf den Markt zu bringen – diese soll bis Ende des Jahres erscheinen. Am Anfang sollen drei Studien durchgeführt werden: Eine Gehörtest-Studie, eine Studie bezüglich Menstruationszyklen und eine Studie rund um das Herz und die Auswirkungen von Bewegung.

Noch ist völlig unklar, in welchen Ländern diese Studien durchgeführt werden – es ist zu vermuten, dass die App anfangs nur in den USA zur Verfügung stehen wird. Die Hürden für medizinische Studien sind in den einzelnen Ländern sehr unterschiedlich.


Always On – Einbrennproblematik im Griff?
OLED-Displays sind sehr schlecht darin, immer die gleichen Inhalte anzuzeigen. Es kann sehr schnell passieren, dass sich das Bild im OLED-Display einbrennt. Die Apple Watch Series 5 bringt ein OLED-Display mit, welches abgedunkelt immer das Zifferblatt zeigt. Zumindest hat Apple schon im letzten Jahr ein Patent angemeldet, welches den Einbrenneffekt mit einer Software-Lösung entgegenwirken soll.

Kommentare

chevron
chevron10.09.19 22:28
Ich glaube nicht, dass Apple selbst die besagten Etiketten anbieten wird. Ich finde das passt auch irgendwie nicht ins Produktportfolio. Meine Vermutung ist eher, dass Apple die Technologie für Drittanbieter lizenzieren wird.
0
Windwusel
Windwusel11.09.19 11:26
Wieso tritt beim Sturz ins Bierglas eher Flüssigkeit ins iPhone ein?
Meine  Hardware: MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone X, AirPods und Apple TV 4
0
Ythcal
Ythcal11.09.19 12:04
Artikel
Endlich kann man wieder eine Apple-Watch mit unterschiedlichen Armbändern ordern – bei der Series 4 war dies nicht mehr möglich. Dort legte Apple immer ein weißes Sport-Band oder die Milanese-Loop bei

Häh?
Was ist ein „Milanese-Loop“? Nicht eher „Sport-Loop“? Zudem waren die Armbänder passend zur Gehäusefarbe der Watch, nicht „immer weiß[...]“...

Hab ich da was falsch verstanden?
0
pacmook bro11.09.19 20:26
Windwusel

hier könnte es um unterschiedliche Oberflächenspannungen gehen - vermutlich basiert die Aussage aber eher auf Annahmen oder sogar Erfahrungswerten, da sich in Bezug auf „Kriechen“ Gerstensaft inkl. Kohlensäure insgesamt aggressiver verhält als Chlorwasser.
Ich würde es jedenfalls gerne auch mal im direkt-Vergleich sehen - irgendein influencer am Start?
0
larsvonhier
larsvonhier12.09.19 11:27
Lustig, die Series 5 wird durch mehr "SSD Speicher" zukunftsfähiger.
Bis die dann irgendwann genauso aus dem Programm und später auch aus dem Support fällt, wie alle Konsum-Ware von Apple.

Liebe MTN Red., ich würde mir einen Buzzword-Marketing-Filter wünschen oder dass vor der gedankenlosen Übernahme von Textbausteinen (woher auch immer) noch mal jemand ein paar Gramm Hirn zuschaltet, bevor das hier dann zu lesen ist.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen