Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?

Updates: iOS 14.4 und weitere Aktualisierungen erschienen

Die Testphase von iOS 14.4 sowie iPadOS 14.4 währte nicht besonders lange. Begonnen hatte die Beta Mitte Dezember, einen Monat später erschien der zweite Testbuild, eine Woche darauf bereits der Release Candidate. Gleiches gilt für macOS 11.2 sowie tvOS 14.4 und watchOS 7.3. Am heutigen Abend ist es nun so weit und Apple lädt alle Nutzer unterstützter Geräte zum Update ein. Der kurze Vorlauf suggeriert bereits, diesmal keine weltbewegenden Änderungen erwarten zu können. Bei Feature-Updates größeren Ausmaßes lässt Apple nämlich sonst erheblich mehr Zeit verstreichen. Wir fassen im Folgenden zusammen, was die genannten Updates mitbringen.


iOS 14.4 & iPadOS 14.4
Das vierte Update für iOS 14 und iPadOS 14 bringt eine übersichtliche Liste an Verbesserungen samt relativ kurzer Release Notes mit. Folgende Bereiche ging Apple mit der Aktualisierung an:

  • Scan kleinerer QR-Codes nun möglich
  • Bluetooth: Art des Devices lässt sich konfigurieren
  • Warnung, wenn das Gerät nach einer Reparatur über eine Drittanbieter-Kamera verfügt
  • Bugfix: Bildfehler bei HDR-Fotos des iPhone 12 beseitigt
  • Handoff mit HomePod mini verbessert (Aus der Beta bekannt, nicht in der Beschreibung aufgeführt)

Laden und installieren lässt sich das Update wie immer via Software-Aktualisierung in den Systemeinstellungen. Wenn das Update nicht erscheint, ist meistens nur ein bisschen Geduld erforderlich, bis alle Updateserver gefüttert sind.


macOS 11.2 (Aktuell noch nicht veröffentlicht!)
Während iOS 14 bereits vier größere Updates erhielt, sind es bei macOS Big Sur erst zwei Aktualisierungen – allerdings erschien macOS 11 auch erst einige Wochen nach iOS 14. Den Release Notes zufolge enthält die neue Version folgende Verbesserungen:

  • Höhere Bluetooth-Zuverlässigkeit
  • Apple-Apps umgehen nicht mehr die Firewall
  • Bugfix: Systemeinstellungen ließen sich manchmal nicht entsperren
  • Bugfix: Editierte ProRAW-Fotos konnten bisweilen nicht gespeichert werden
  • Bugfix: Externe Displays blieben am Mac mini M1 hin und wieder schwarz


watchOS 7.3 & tvOS 14.4
Beide Systeme weisen keine sichtbaren Änderungen auf, Apple widmete sich offenkundig also nur Fehlerbehebungen, Kompatibilitätsverbesserungen sowie sicherheitsrelevanten Bugfixes. Anlässlich der "Black History Month"-Feierlichkeiten, welche Apple in diesem Monat veranstaltet, gibt es zudem ein neues Zifferblatt:

HomePod-Software
Wie fast immer zeitgleich mit iOS-Updates gibt es zudem eine Aktualisierung der HomePod-Software auf Version 14.4. Wichtigste Neuerungen: Das Handoff-Zusammenspiel mit dem iPhone sowie Musikvorschläge und Bedienung ohne das iPhone zu entsperren.

Kommentare

Bozol
Bozol26.01.21 19:12
Dankeschön. Läuft.
+2
breaker
breaker26.01.21 19:13
Für den HomePod Mini gibts auch ein Update.
+3
froyo5226.01.21 19:22
Läuft Alles bestens!
+3
marcel15126.01.21 19:27
Jemand schon Erfolg gehabt beim Update über Mac? Bei mir noch kein Update für iPhone und iPad zu sehen. EDIT: Nun gehts.
0
mwm26.01.21 19:27
Anrufe über Siri funktionieren nicht mehr wenn der Angerufene einen Umlaut im Namen hat.

Seltsam, seltsam.
+2
McErik26.01.21 19:29
Jedenfalls im Beta-Programm ist ein Update für macOS 11.2 erschienen. Es ist 3,37 GB groß und führt zum Build macOS 11.2 (20D62).
Ob es sich dabei um die finale Version handelt oder um einen erneuten RC ist mir nicht klar. Im Mac App Store ist noch von macOS 11.1 die Rede.
+1
Kissi
Kissi26.01.21 19:34
marcel151
Jemand schon Erfolg gehabt beim Update über Mac? Bei mir noch kein Update für iPhone und iPad zu sehen.
Gleiches hier
iMac 27 Zoll 2020 3.1GHz i5 • 24GB RAM • 256GB SSD • OS X 11.X / iPad 2017 WiFI / iPhone X / Apple Watch Series 3
0
Seppovicz26.01.21 19:34
Ob Siri mit dem Update wieder die richtigen Artikel verwendet? Das nervt mich seit 14.3. wirklich ziemlich. „Die Fernseher ist eingeschaltet!“ 🙄
+7
marcel15126.01.21 19:36
Kissi
marcel151
Jemand schon Erfolg gehabt beim Update über Mac? Bei mir noch kein Update für iPhone und iPad zu sehen.
Gleiches hier
Gerade meinen Post geupdatet, klappt nun.
0
Frank Drebin
Frank Drebin26.01.21 19:43
@Seppovicz. Ja ich habe es im Developer Feedback gemeldet, weil es mich auch störte. Apple hat es behoben. Keine Artikel Verwendung mehr bei Siri und Home-Devices.
+1
Steph@n
Steph@n26.01.21 19:44
Seppovicz
Ob Siri mit dem Update wieder die richtigen Artikel verwendet? Das nervt mich seit 14.3. wirklich ziemlich. „Die Fernseher ist eingeschaltet!“ 🙄

Die Wohnzimmer Licht ist eingeschaltet.

Also nein
+3
Seppovicz26.01.21 19:44
Frank Drebin
@Seppovicz. Ja ich habe es im Developer Feedback gemeldet, weil es mich auch störte. Apple hat es behoben. Keine Artikel Verwendung mehr bei Siri und Home-Devices.

Top! 👍
+1
Frank Drebin
Frank Drebin26.01.21 19:44
An alle welche Builds habt ihr bei iOS 14.4, iPadOS 14.4 und tvOS 14.4? Danke im
Voraus.
0
Frank Drebin
Frank Drebin26.01.21 19:46
@Steph@n also bei mir auf dem HomePod mit der neuesten Version wird definitiv nicht mehr der Artikel für „die Lampe“ verwendet.
0
Steph@n
Steph@n26.01.21 19:46
Frank Drebin
An alle welche Builds habt ihr bei iOS 14.4, iPadOS 14.4 und tvOS 14.4? Danke im
Voraus.

+1
Steph@n
Steph@n26.01.21 19:49
Frank Drebin
@Steph@n also bei mir auf dem HomePod mit der neuesten Version wird definitiv nicht mehr der Artikel für „die Lampe“ verwendet.

So wie hier angezeigt sagt sie es auch, egal ob iPad oder iPhone.
Nen Pod habe ich „noch“ nicht.
+1
Gandalf9626.01.21 19:50
mwm
Anrufe über Siri funktionieren nicht mehr wenn der Angerufene einen Umlaut im Namen hat.

Seltsam, seltsam.

Siri lauft doch über die Server, dürfte nichts damit zu tun haben oder?
0
breaker
breaker26.01.21 19:53
Seppovicz
Ob Siri mit dem Update wieder die richtigen Artikel verwendet? Das nervt mich seit 14.3. wirklich ziemlich. „Die Fernseher ist eingeschaltet!“ 🙄
Hast du einen HomeKit fähigen Fernseher oder "nur" ne HomeKit Steckdose, an dem der Fernseher hängt? Bei letzterem vermute ich, dass es daran liegt, dass du bei einer Steckdose als Typ nur Steckdose, Licht oder Ventilator wählen kannst und Siri eben denkt, es sei "die Steckdose" und nicht "der Fernseher", auch wenn du die Steckdose "Fernseher" genannt hast.
+2
McErik26.01.21 19:53
i(Pad)OS 14.4 (18D52) ist also derselbe Build wie der RC vom 21.01.21. Dementsprechend wird heute im Beta-Programm dazu auch kein Update angeboten.
+1
AndreasDV26.01.21 19:54
Osram Lampen BT kann der Mini nun auch endlich wieder ansteuern?
0
sambuca2326.01.21 19:56
Sollte mit dem nächsten Update Ende Januar nicht die Trackingabfrage in den Apps kommen?
0
Seppovicz26.01.21 19:57
Ich habe tatsächlich alles an einer HomeKit-Steckdose. Aber Siri hat es vor 14.3. richtig gesagt, oder zumindest die Artikel nicht verwendet.
breaker
Seppovicz
Ob Siri mit dem Update wieder die richtigen Artikel verwendet? Das nervt mich seit 14.3. wirklich ziemlich. „Die Fernseher ist eingeschaltet!“ 🙄
Hast du einen HomeKit fähigen Fernseher oder "nur" ne HomeKit Steckdose, an dem der Fernseher hängt? Bei letzterem vermute ich, dass es daran liegt, dass du bei einer Steckdose als Typ nur Steckdose, Licht oder Ventilator wählen kannst und Siri eben denkt, es sei "die Steckdose" und nicht "der Fernseher", auch wenn du die Steckdose "Fernseher" genannt hast.
+1
Bennylux
Bennylux26.01.21 20:05
Auf der Apple Watch 3 nervt jedoch ständig das deinstallieren aller Apps damit man ein Update installieren kann…
Think different! 
+7
mwm26.01.21 20:08
Gandalf96
mwm
Anrufe über Siri funktionieren nicht mehr wenn der Angerufene einen Umlaut im Namen hat.

Seltsam, seltsam.

Siri lauft doch über die Server, dürfte nichts damit zu tun haben oder?

Also der Name wird komplett erkannt, genauso wie er in den Kontakten steht. Siri sagt nur das der Name nicht in den Kontakten steht. Ist reproduzierbar auf iPhone 12 Pro und iPhone 6s plus. Es betrifft auch wirklich nur Namen mit ä, ö und ü. Alle anderen funktionieren wie immer.
0
Dreamwaver26.01.21 20:25
Und wieder kein Support für den Xbox One Controller .......... zum
+2
Frank Drebin
Frank Drebin26.01.21 20:29
Danke Steph@n! Na dann haben die Jungs vom HomePod Team den Fehler korrigiert und die von iOS nicht. Gebe auch das gleiche Feedback für iOS 😆
+1
artkid26.01.21 20:31
Weiß jemand mehr über die Bluetooth Konfiguration bzw Art des Devices? Wozu ist das gut? Ich kann bei Audiobluetoothdevices auswählen ob es etwa ein Lautsprecher oder ein Kopfhörer ist. Bei Mäusen und Tastaturen hingegen besteht keine Auswahlmöglichkeit.
+1
milk
milk26.01.21 20:38
Bennylux
Auf der Apple Watch 3 nervt jedoch ständig das deinstallieren aller Apps damit man ein Update installieren kann…
Das Problem habe ich mit der originalen Apple Watch nicht.
0
Kissi
Kissi26.01.21 20:39
artkid
Weiß jemand mehr über die Bluetooth Konfiguration bzw Art des Devices? Wozu ist das gut? Ich kann bei Audiobluetoothdevices auswählen ob es etwa ein Lautsprecher oder ein Kopfhörer ist. Bei Mäusen und Tastaturen hingegen besteht keine Auswahlmöglichkeit.
Dabei soll es wohl um die automatische Lautstärkereduzierung gehen.
So das dass bei einem Autoradio nicht mehr passiert.
Das du also dem iPhone sagst das ist ein Autoradio, kein Kopfhörer.
iMac 27 Zoll 2020 3.1GHz i5 • 24GB RAM • 256GB SSD • OS X 11.X / iPad 2017 WiFI / iPhone X / Apple Watch Series 3
+3
artkid26.01.21 20:42
Kissi

Ah! Das hört sich sinnig an. Mal gespannt obs auch klappt!
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.