Tipp für AirPods Pro: Wechsel der Abspiel-Modi über macOS-Menüleiste und Touch Bar

Apple hat mit den AirPods Pro vor einigen Wochen eine Premium-Variante der erfolgreichen Standard-Airpods auf den Markt gebracht. Da die In-Ear-Kopfhörer Active Noise Canceling (ANC) bieten, stehen Nutzern entsprechend neue Einstellungen zur Verfügung. Anwender haben die Wahl zwischen aktivierter Geräuschunterdrückung und einem Transparenz-Modus, um die Umgebungsgeräusche trotz In-Ear-Design gut hören zu können.

Beide Modi lassen sich entweder an den Ohrhörern selbst oder über das Lautstärke-Menü in iOS und macOS umschalten. Für Macs gibt es fortan dank des Tools NoiseBuddy eine weitere Möglichkeit, zwischen Geräuschunterdrückung und „Transparenz“ zu wechseln. Auch die Beats Solo Pro werden unterstützt.


NoiseBuddy-Symbol in Menüleiste
Die Software fügt der oberen Menüleiste von macOS eine neue Schaltfläche hinzu, über die Nutzer der AirPods Pro zwischen ANC und Transparenz wechseln oder beide Features deaktivieren können. Im Nutzungsalltag kann die separate Schaltfläche praktisch sein, um schnell den gewünschten Modus einzustellen.



Jedoch hat Apple die Funktion bereits standardmäßig in der Menüleiste integriert. Wenn Anwender auf das Lautstärkesymbol klicken und die AirPods Pro anwählen, erscheint automatisch das entsprechende Optionsmenü – Nutzer können sich entscheiden, ob sie das Häkchen bei „Aus“, „Geräuschunterdrückung“ oder „Transparenz“ setzen. Ob NoiseBuddy in dem Fall eine große Erleichterung gegenüber der standardmäßig implementierten Lösung ist, muss jeder Anwender für sich entscheiden.

Touch Bar wird auch unterstützt
Zusätzlich zur Menüleiste erscheint NoiseBuddy auch als Symbol auf der Touch Bar, sofern das jeweilige MacBook Pro über eine verfügt. Anwendern ist es in dem Fall auch über die Touch-Leiste der Mobil-Macs möglich, schnell und bequem beispielsweise vom Active Noise Canceling zum Transparenz-Modus zu wechseln. Die Position des Symbols lässt sich den eigenen Bedürfnissen entsprechend anpassen.


NoiseBuddy ist kostenlos über GitHub erhältlich. Das Tool unterstützt AirPods Pro und Beats Solo Pro. Auf dem jeweiligen Apple-Rechner muss macOS Catalina (10.15) installiert sein, damit NoiseBuddy funktioniert.

Kommentare

WerWieWas
WerWieWas20.11.19 22:56
Alles cool, aber wie bekomme ich nur die verdammten Ohrstöpsel gewechselt???
Kriege die nicht ab! 😡
0
marco m.
marco m.21.11.19 01:14
Ziehen, aber kräftig!
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.