Tim Cook erhält Ripple of Hope Award für Menschenrechte

Das Robert F. Kennedy Center für Gerechtigkeit und Menschenrechte hat die Empfänger des diesjährigen Ripple of Hope Award bekannt gegeben. Zu ihnen zählt 2015 auch Apples CEO Tim Cook. Mit der Ehrung zeichnet die Menschenrechtsorganisation, die sich in der Tradition des früheren US-Politikers und Präsidentenbruders Robert Kennedy sieht, jedes Jahr hochrangige Menschen aus Wirtschaft und Gesellschaft aus, die sich für sozialen Ausgleich engagieren. Die feierliche Überreichung findet am 8. Dezember in New York statt.

Der Ripple of Hope Award
Neben Tim Cook werden auch der Kongressabgeordnete John Lewis, der Mitgründer von Evercore Roger Altman und UNESCO-Botschafterin Marianna Vardinoyannis ausgezeichnet. Tim Cook hat oftmals betont, dass er viel von dem RFK-Center halte und es zu seinen „persönlichen Helden“ gehöre. Die jährliche Wohltätigkeitsaktion, in der Cook ein Mittagessen mit sich versteigert, findet zugunsten dieser Organisation statt. Zu früheren Geehrten des Ripple of Hope Award gehören das Ehepaar Clinton, Erzbischof Desmond Tutu aus Südafrika, der Sänger Bono von U2, George Clooney, Taylor Swift und der ehemalige Vizepräsident Al Gore.

Tim Cooks soziales Engagement
Tim Cook tritt regelmäßig mit politischen Äußerungen in die Öffentlichkeit, die soziale Gerechtigkeit und Gleichberechtigung aller Bevölkerungsschichten zum Thema haben. Auch Datenschutzanliegen und ökologische Nachhaltigkeit gehören zur Firmenpolitik seines Unternehmens. So wehrt er sich gegen die erzwungene Herausgabe von Nutzerdaten an staatliche Stellen, gibt das Ziel hundertprozentiger Versorgung aller Apple-Einrichtungen durch saubere Energien aus und engagiert sich regelmäßig gegen die Diskriminierung von Minderheiten. Vor zwei Monaten erhielt er für Letzteres den Visibility Award der Human Rights Campaign (HRC).

Weiterführende Links:

Kommentare

Cupertimo01.12.15 12:05
Es gibt sicher Menschen die nicht hochrangig sind, die sowas mehr verdient hätten
0
Aulicus
Aulicus01.12.15 12:14
Cupertimo
Es gibt sicher Menschen die nicht hochrangig sind, die sowas mehr verdient hätten

Bestimmt!!! Die stehen meißt aber nicht im Rampenlicht...
0
iGod01.12.15 12:27
Bushido hat mal den Bambi für Integration bekommen. Diese Preisverleihungen sind doch alles nur PR-Moves.
0
Apfelmus01.12.15 12:42
Cupertimo

Das ist wohl wahr, hilft aber nix.
0
fromdusktilmac01.12.15 14:59
iGod
Besser kann man das nicht beschreiben! sehe ich genauso!
0
MacDub01.12.15 15:20
Zum Totlachen, wenn es nicht so traurig wäre.
0
Mr BeOS
Mr BeOS01.12.15 16:26
fromdusktilmac
Besser geht´s nicht? Ich denke doch.

Barrack Obama und Henry Kissinger haben den Friedensnobelpreis bekommen.
http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei :-P
0
gvirago
gvirago01.12.15 16:43
Mr BeOS
fromdusktilmac
Besser geht´s nicht? Ich denke doch.

Barrack Obama und Henry Kissinger haben den Friedensnobelpreis bekommen.

perfekte Aussage!!!!!! Da hast du mehr als nur Recht!!
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen