TechTicker: ELAC-News auf der High End, Bluetooth-Modul für Audeze, Kuhaut für Apple-Devices und mehr

ELAC ZEIGT NEUE LAUTSPRECHER UND ELEKTRONIK AUF DER HIGH END
Der Kieler HiFi-Hersteller ELAC wird auf der kommenden High End in München (09.-12. Mai im Messezentrum M,O,C, Atrium 4.1, Raum F103/102) nicht nur neue und sehr erschwingliche Lautsprecher in "maritimen" Design der Vela-Serie vorstellen, sondern auch neue Elektronik.

Die Lautsprecher der Linie Carina sprechen eine aparte Designsprache mit eleganten Radien und einer Basis aus Aluminium mit integriertem Downfiring Bassreflexport, die den Lautsprechern zu einem besonderen Auftritt verhilft. Für die Schallwandlung kommen JET-Hochtöner und speziell darauf angepasste neue Aluminiummembranen zum Einsatz. Die Carina-Serie beinhaltet die Modelle Carina FS 247.4 (999,00 € UVP), Carina BS 243.4 (499,00 € UVP) und Carina CC 241.4 (849,00 € UVP).


Außerdem zeigen die Kieler in München erstmals den Plattenspieler Miracord 60 (999,00 € UVP). das riemengetriebene Laufwerk lehnt sich bewusst am Design des größeren Miracord 90 an. Die hochglanz-lackierte Zarge wird von Elementen aus Aluminium flankiert, während ein Tonarm mit Karbonrohr und ein neuer Plattenteller aus Aluminium die Grundlage für hochqualitative Abtastungen bilden sollen.


Präsentiert werden zudem die neuen ELAC Alchemy Komponenten, die mit der Carina FS 247.3 und der FS 409 auf der High End 2019 gespielt werden. Die Alchemy-Komponenten umfassen den Phonovorverstärker PPA-2 (999,00 € UVP), den mit DAC- und Streamingclient-Funktionalität ausgestatteten Vorverstärker DDP-2 (2.599,00 € UVP) und die Endstufe DPA-2 (1.699,00 € UVP).


+ + + + + + + + + +



AUDEZE STELLTE BLUETOOTH-MODUL FÜR SEINE KOPFHÖRER VOR
Besitzer der Audeze iSINE LX, iSINE10, iSINE20 (siehe Testbericht iSINE) und der LCD-i4 haben in Zukunft die Wahl, ob sie ihre In-Ear-Kopfhörer traditionell kabelgebunden oder aber drahtlos per Bluetooth betreiben wollen. Mit dem neu vorgestellten Audeze CIPHER Bluetooth Modul können die In-Ear-Kopfhörer zu einem vollwertigen Bluetooth-Headset erweitert werden.

Das CIPHER Bluetooth Modul wird hierfür anstelle des Kopfhörerkabels über die herkömmlichen 2-Pin-Anschlüsse an den Ohrhörern verbunden. Einmal angeschlossen, bietet das CIPHER Modul mit seinem Lithium-Akku laut Hersteller acht Stunden Wiedergabedauer und erweitert den herkömmlichen Lieferumfang der In-Ear-Kopfhörer um ein Mikrofon und eine Fernbedienung. Der integrierte Qualcomm Chipsatz arbeitet nach dem neuesten Bluetooth-Standard 5.0 und unterstützt dabei den hochauflösenden Codec aptX HD (kompatibel mit aptX, SBC und AAC). Das CIPHER Bluetooth-Modul ist ab sofort für 119 Euro verfügbar.



+ + + + + + + + + +


PACK & SMOOCH: EDLES RINDSLEDER FÜR MACBOOK UND IPAD
Die Hamburger Manufaktur für Mac- und iDevice-Zubehöre Pack & Smooch erweitert ihr Sortiment um edle Lederhüllen für iPads und MacBooks.

Angus für iPad

Die Lederhüllen der Serie Angus gibt es passend für MacBook Pro 13 und 15 Zoll sowie für aktuelle iPad-Modelle. Dabei ist jede der minimalistisch designten Hüllen ein Unikat aus rein pflanzlich gegerbtem, besonders hochwertigem Leder. Das maßgeschneiderte Innenfach für Tablet oder MacBook wird mit Merino-Wollfilz weich gepolstert. Für kleineres Zubehör gibt es ein mit Zipper gesichertes Extrafach an der Außenseite. Das verwendete Leder stammt aus Barcelona, weist den typischen feinen Ledergeruch auf und entwickelt mit den Jahren eine angenehme Patina. Das Leder verarbeitet Pack & Smooch per Hand ausschließlich in Deutschland – nachhaltig und fair.
„Rein pflanzlich gegerbtes Leder ist immer noch eine Ausnahme“, erklärt Matthias Burkert, Geschäftsführer von Pack & Smooch. „Über 85 % des im Handel erhältlichen Leders wird mit Chrom gegerbt, wobei die Belastungen für Menschen und Umwelt extrem hoch sind.“
Dabei wird die umweltfreundlichste Methode der Lederbehandlung, die natürliche Pflanzengerbung, bereits seit Jahrtausenden eingesetzt. Jedoch ist sie deutlich aufwändiger – und damit auch teurer - als die chemische Chromgerbung.

Angus für MacBook

Angus ist in Hellbraun oder Dunkelbraun zu haben.
Die Macbook-Hüllen und iPad-Hüllen der Serie Angus sind ab sofort im Online Shop von Pack & Smooch erhältlich. Angus gibt es passend für iPad 11, iPadPro und iPad Air 10,5 zum UVP von 119 Euro, Angus für iPad Pro 12,9 kostet 129 Euro. Die Hülle für das MacBook Pro13 ist zum UVP von 129 Euro erhältlich, für das MacBook Pro 15 Zoll kostet sie 139 Euro.


+ + + + + + + + + +


CANON EOS 250D: DIE "LEICHTESTE DSLR MIT DREH- UND SCHWENKBAREM DISPLAY"
Noch ist die Zeit der Klappspiegelkameras nicht endgültig vorbei. Insbesondere Canon und Nikon, die ein riesiges Objektivangebot für DSLRs haben, kommen nicht umhin, noch für einige Jahre entsprechende Digital Single Lens Reflex Kameras anzubieten. Canon hat deswegen gerade eine kleine und leichte Einsteiger DSLR mit 24,1 MP APS-C-Seonsor vorgestellt. Die EOS 250D wendet sich an Einsteiger und bietet entsprechende Funktionen zum günstigen Preis. So bietet sie ein Menü mit praktischen Tipps und Hinweisen für eine einfache Bedienung und kombiniert dies mit verbessertem Dual Pixel Autofokus, sowie Verbindungsoptionen zu kompatiblen Mobilgeräten.


Canon EOS 250D – Hauptleistungsmerkmale:
  • 24,1 Megapixel APS-C-Sensor, DIGIC 8 Prozessor und DLO
  • Optischer Sucher
  • 4K-Videos
  • Dual Pixel CMOS AF
  • Dreh- und schwenkbarer Touchscreen
  • Das Menü gibt praktische Tipps und Hinweise und unterstützt die Kreativität
  • Bluetooth und WLAN


Die EOS 250D ist ab nächster Woche in verschiedenen Kit-Varianten im Handel erhältlich. Der Body (in verschiedenen Farben erhältlich) kostet 549 Euro. Bei Amazon kann die Kamera bereits vorbestellt werden. Im Kit mit unterschiedlichen Objektiven liegt der Preis zwischen 649 und 1.049 Euro. Nähere Informationen finden Sie hier.

Kommentare

alephnull
alephnull22.04.19 09:23
Im Vergleich zum Vorgängermodell (200D) gibt es bei der 250D keine all zu großen Veränderungen. Upgrade lohnt also kaum. Schade insbesondere, dass scheinbar wieder der alte 24MP-Sensor „nachgenutzt“ wurde. Schätze, die Kamera wird im Weihnachtsgeschäft für unter 400 verscherbelt werden.

Ich hatte die Vorgänger 100D und 200D als Backup. Die kleinste DSLR von Canon ist kaum größer als eine Spiegellose in dieser Klasse - dafür aber wesentlich billiger. Das ist das positive.
+1
chill
chill22.04.19 09:33
alephnull

Tja, nachdem man die Käufer mit Spiegel Kameras abzocken konnte, kommt nun dasselbe mit den Spiegellosen. Die Spiegel Kameras fallen im Preis.

Dasselbe beim Spiel dein Analog-Digital Umstieg. Auf einmal wie durch Zauberei kosteten Analogkameras nur einen Bruchteil.
"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
-1
herwighenseler
herwighenseler22.04.19 16:11
chill
... abzocken ...

Das Lieblingswort der Deutschen. Gleich nach "Geiz ist geil".

Niemand wird gezwungen, diese Dinge zu kaufen.

Herwig
Life is a heuristic guided depth-first search without backtracking
+3
Florentine
Florentine22.04.19 17:17
herwighenseler
chill
... abzocken ...

Das Lieblingswort der Deutschen. Gleich nach "Geiz ist geil".

Niemand wird gezwungen, diese Dinge zu kaufen.

Herwig
"der Deutschen"
Schön wenn man solche Vorurteile hier unbehelligt raushauen kann. Dein Horizont ist schon ein wenig beschränkt, oder?
-6
Loc
Loc22.04.19 18:54
Hier gibt es viele Angus-Rinder.
Imposante Tiere.

Schade, dass es Menschen immer noch nötig haben, Leder als Statussymbol zu nutzen. Kunstleder würde ein Device auch schützen.
too old to die young
0
greg1964
greg196422.04.19 21:25
Ich gehe mal davon aus, dass bei den Lautsprechern Stückpreise gemeint sind?
0
alephnull
alephnull23.04.19 00:21
Loc
Schade, dass es Menschen immer noch nötig haben, Leder als Statussymbol zu nutzen. Kunstleder würde ein Device auch schützen.

Ich gehe mal davon aus, dass die „Viecher“ nicht extra wegen der iPad-Hüllen geschlachtet werden. Abgesehen davon, ist der Mensch nun mal seit 2 Mio. Jahren ein Allesfresser und die Lederherstellung ein Jahrtausende altes Kulturgut. Freilich steht es jedem frei, aus ethischen Gründen sein iPad in etwas zu wickeln, das möglichst (gar) keine Ressourcen verbraucht - vielleicht sowas wie Luft.
+7
Cliff the DAU
Cliff the DAU23.04.19 10:44
alephnull
Loc
Schade, dass es Menschen immer noch nötig haben, Leder als Statussymbol zu nutzen. Kunstleder würde ein Device auch schützen.

Ich gehe mal davon aus, dass die „Viecher“ nicht extra wegen der iPad-Hüllen geschlachtet werden. Abgesehen davon, ist der Mensch nun mal seit 2 Mio. Jahren ein Allesfresser und die Lederherstellung ein Jahrtausende altes Kulturgut. Freilich steht es jedem frei, aus ethischen Gründen sein iPad in etwas zu wickeln, das möglichst (gar) keine Ressourcen verbraucht - vielleicht sowas wie Luft.

Ich bin für iPad-Hüllen aus Krokodilsleder 😉
„Es gibt keine Nationalstaaten mehr. Es gibt nur noch die Menschheit und ihre Kolonien im Weltraum.“
-1
cps23.04.19 13:22
Loc
Schade, dass es Menschen immer noch nötig haben, Leder als Statussymbol zu nutzen. Kunstleder würde ein Device auch schützen.

Kunstleder basiert auf der Erdölchemie, meist ist es PVC versetzt mit Weichmachern. Ob das jetzt so viel besser ist, besonders wenn das dann wieder in der Natur landet, wage ich zu bezweifeln. Mein pragmatischer Ansatz ist: Wenn schon Tiere getötet werden, denn eben nicht nur wegen dem Steak, Leder ist dann auch ein Produkt. Wobei die Gerbung auch alles andere als unproblematisch zu bezeichnen ist.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen