Sicherheitsmaßnahmen von Mark Zuckerberg: Verklebte iSight-Kamera und Thunderbird

Manchmal gibt das Portraitfoto eines Menschen durch die scheinbar unwichtigen Details im Hintergrund und am Bildrand mehr über die Person preis, als dies beabsichtigt war. So ist es nun auch bei einem Instagram-Foto von Facebook-CEO Mark Zuckerberg. Der aufmerksame Twitter-Nutzer Chris Olson hat ein öffentliches Instagram-Foto des Facebook-Chefs kommentiert und dabei auf einige Besonderheiten im Foto aufmerksam gemacht.


So sieht man bei näherer Betrachtung, dass Mark Zuckerberg bei seinem MacBook Pro das Mikrofon zugeklebt hat und auch die integrierte FaceTime/iSight-Kamera wurde entsprechend verdunkelt. Dadurch sind Hacker nicht in der Lage, akustische und visuelle Informationen zum Nutzer und seiner Umgebung abzurufen, sollten sie das Gerät unter ihre Kontrolle bringen. Gerade Zuckerberg als CEO der größten Social Networks dürfte ein interessantes Ziel von Hackern sein.


Eine andere Information betrifft die verwendeten Apps von Zuckerberg. Zu sehen sind hier neben dem Finder-Symbol noch Googles Web-Browser Chrome, der in OS X mitgelieferte Editor TextEdit sowie Thunderbird als E-Mail-Programm. Thunderbird mag etwas überraschen, denn der verantwortliche Entwickler Mozilla pflegt die Software nur widerwillig und würde sie am liebsten abstoßen. Wenn es um plattformübergreifende Verschlüsselung von E-Mails mittels PGP geht, ist Thunderbird aber nach wie vor die erste Wahl.

Dies zeigt recht deutlich, dass Zuckerberg bei Nutzern seiner Dienste der Privatsphäre vielleicht nicht die höchste Priorität einräumt, selbst Sicherheit und Vertraulichkeit aber doch sehr zu schätzen weiß.

Kommentare

marco m.
marco m.22.06.16 14:56
So lange man dadada als Passwort nutzt, kann man sich das Abkleben auch gleich sparen.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
0
valcoholic
valcoholic22.06.16 14:59
Wer sagt eigentlich, dass das sein Arbeitsplatz ist? Vielleicht hat er den Rahmen nur gerade dort hochgehalten, weil man da mehr im Hintergrund sieht? Vielleicht müssen die Mitarbeiter das bei ihren Firmenrechnern einfach abkleben, damit auf keinen Fall via videochat irgendwelche geheimen Details im Hintergrund erkennbar sind?
Mir erscheint die Meldung etwas sinnfrei.
0
daschmc22.06.16 15:03
valcoholic
Wer sagt eigentlich, dass das sein Arbeitsplatz ist?
...
Mir erscheint die Meldung etwas sinnfrei.

+1
Mein Gedanke 🤔
0
iGod22.06.16 15:08
Die Kameras bei Macs muss man doch nicht abkleben, da das grüne Licht immer leuchtet, wenn die verwendet wird. Man müsste schon den Mac klauen und präparieren, damit das Licht nicht mehr leuchtet.
0
matt.ludwig22.06.16 15:10
iGod
Die Kameras bei Macs muss man doch nicht abkleben, da das grüne Licht immer leuchtet, wenn die verwendet wird. Man müsste schon den Mac klauen und präparieren, damit das Licht nicht mehr leuchtet.

Gab es nicht mal eine Meldung das es vor 1-2 Jahren ohne Licht möglich war?
0
valcoholic
valcoholic22.06.16 15:11
iGod
Die Kameras bei Macs muss man doch nicht abkleben, da das grüne Licht immer leuchtet, wenn die verwendet wird. Man müsste schon den Mac klauen und präparieren, damit das Licht nicht mehr leuchtet.

Ich kann aber nachvollziehen, dass der Aufwand ein Post It drüberzukleben das damit verbundene Gefühl, auf Nummer sichergegangen zu sein, rechtfertigt.
0
sierkb22.06.16 15:16
valcoholic
Wer sagt eigentlich, dass das sein Arbeitsplatz ist?

+1
Vielleicht hat er den Rahmen nur gerade dort hochgehalten

+1
weil man da mehr im Hintergrund sieht?

Muss gar nicht mal sein. Einfach zufällig dort, wo er grad' steht, hochgehalten.

Vielleicht müssen die Mitarbeiter das bei ihren Firmenrechnern einfach abkleben, damit auf keinen Fall via videochat irgendwelche geheimen Details im Hintergrund erkennbar sind?

+1

Entweder grundsätzlich alle oder zufällig genau der, vor dessen Arbeitsplatz Zuckerberg sich da grad' möglicherweise gestellt hat, Zuckerbergs eigener Arbeitsplatz wird möglicherweise oder sogar wahrscheinlich, ganz woanders liegen, getrennt von dem Rest der Belegschaft, wahrscheinlich in einem kleinen eigenen Office-Raum hinter einer Glasscheibe oder so ähnlich (entsprechende Bilder, die darauf hindeuten, gibt es im Netz ebenfalls).
Mir erscheint die Meldung etwas sinnfrei.

+1
0
sonorman
sonorman22.06.16 15:16
Das Mikrofon (bzw. die kleine Öffnung) abzukleben bringt nur bedingt etwas, weil das Gehäuse nicht komplett schalldicht ist und trotzdem Geräusche von der Mikrofonkapsel aufgenommen werden dürften. Wenn auch gedämpft.

Von jemandem, der mit seiner Software gerne den gläsernen Menschen schaffen würde, hätte ich mir jedenfalls etwas mehr Transparenz erwartet.
0
sierkb22.06.16 15:19
sonorman
Von jemandem, der mit seiner Software gerne den gläsernen Menschen schaffen würde, hätte ich mir jedenfalls etwas mehr Transparenz erwartet.

Welche persönliche Intransparenz verkörpert und vermittelt er denn auf diesem einen Foto, um das es hier grad' geht? Siehe dazu auch valcoholics und mein Beitrag zuvor.
0
daschmc22.06.16 15:19
Ich behaupte mal Zucki benutzt ein MacBook Air!
😜
Auf dem Schreibtisch steht ein 15"
Und 15" != Air


Also völlig sinnbefreit diese Meldung 😉
PS: Ich kenne nur weibliche Besitzerinnen eines Mac, die iSight ankleben 😈😇
0
eiq
eiq22.06.16 15:23
gizmodo
And yes, we’re pretty much sure that’s his desk. In a Facebook live video posted 9 months ago, Zuckerberg gave a tour of the exact desk he’s sitting at in the picture above, complete with the same books, wooden Facebook sign, and sunscreen.
0
CH
CH22.06.16 15:28
matt.ludwig

Das ist ca. 6 Jahre her - damals zumindest könnte man über eine manipulierte Webseite die Kamera auch ohne Licht einschalten.
0
daschmc22.06.16 15:37
Es ist tatsächlich sein Schreibtisch Minute 1:30 https://www.youtube.com/watch?v=BPQz5PZo6nQ
0
bestbernie22.06.16 15:37
marco m.
So lange man dadada als Passwort nutzt, kann man sich das Abkleben auch gleich sparen.

Ja, der Typ steht in ernsthaften Konkurrenzkampf mit einem Toastbrot, wer diesem Datendieben auch nur etwas an Daten anvertraut ist selber schuld, der ist nicht einmal in der Lage eine vernünftige passwortstrategie für sich selbst zu erstellen, aber was will man auch erwarten, liegt mit seinen Nutzern ja auf einer Linie.
0
iGod22.06.16 15:40
matt.ludwig
iGod
Die Kameras bei Macs muss man doch nicht abkleben, da das grüne Licht immer leuchtet, wenn die verwendet wird. Man müsste schon den Mac klauen und präparieren, damit das Licht nicht mehr leuchtet.
Gab es nicht mal eine Meldung das es vor 1-2 Jahren ohne Licht möglich war?

Ich weiß es nicht mehr ganz genau, aber ich glaube es gab da eine Möglichkeit für Macs die vor 2007 oder 2008 , aber bei neueren Macs sollte es nicht mehr gehen. Dafür war es dann nötig das Teil auseinander zubauen und ein Kabel zu lösen oder so ähnlich.
0
marco m.
marco m.22.06.16 15:43
bestbernie
marco m.
So lange man dadada als Passwort nutzt, kann man sich das Abkleben auch gleich sparen.

Ja, der Typ steht in ernsthaften Konkurrenzkampf mit einem Toastbrot, wer diesem Datendieben auch nur etwas an Daten anvertraut ist selber schuld, der ist nicht einmal in der Lage eine vernünftige passwortstrategie für sich selbst zu erstellen, aber was will man auch erwarten, liegt mit seinen Nutzern ja auf einer Linie.
Das kann ich so unterschreiben!
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
0
matt.ludwig22.06.16 15:43
CH
matt.ludwigDas ist ca. 6 Jahre her - damals zumindest könnte man über eine manipulierte Webseite die Kamera auch ohne Licht einschalten.
iGod
matt.ludwig
iGod
Die Kameras bei Macs muss man doch nicht abkleben, da das grüne Licht immer leuchtet, wenn die verwendet wird. Man müsste schon den Mac klauen und präparieren, damit das Licht nicht mehr leuchtet.
Gab es nicht mal eine Meldung das es vor 1-2 Jahren ohne Licht möglich war?

Ich weiß es nicht mehr ganz genau, aber ich glaube es gab da eine Möglichkeit für Macs die vor 2007 oder 2008 , aber bei neueren Macs sollte es nicht mehr gehen. Dafür war es dann nötig das Teil auseinander zubauen und ein Kabel zu lösen oder so ähnlich.


hui, ok.

aber immerhin hatte ich noch was im Kopf
0
deus-ex22.06.16 16:16
Der CEO von Facebook hat seinen Arbeitsplatz in einem Großraumbüro neben den anderen Coding Monkeys? Wers glaubt wird seelig.
0
coffee
coffee22.06.16 16:24
Oh! Sollte ich mir jetzt vielleicht die Augen zukleben, damit ich nicht jeden Unsinn im Web mit ansehen muss? 😉
Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)
0
Frank Drebin
Frank Drebin22.06.16 16:43
Ähm, wer die Kamera als iSight bezeichnet, lebt noch im Jahre 2011… Die Kameras heissen "FaceTime HD Kamera".
0
frankenstein22.06.16 17:00
deus-ex
Der CEO von Facebook hat seinen Arbeitsplatz in einem Großraumbüro neben den anderen Coding Monkeys? Wers glaubt wird selig.

Das wäre nichts so ungewöhnliches in den USA. Der kürzlich verstorbene, frühere Intel-Chef Andrew Grove hat das zum Beispiel genau so gemacht:

"...1987 übernahm er die Konzernführung und galt dabei als harter Chef, der aber keinen Wert auf irgendwelche Privilegien legte. Sein Schreibtisch bei Intel stand in einem der unzähligen "Cubicles" und war wie bei den herkömmlichen Beschäftigten von Intel nur durch eine schlichte Filzwand von den anderen Arbeitsplätzen im Großraum abgeschirmt."

(aus: http://www.zeit.de/news/2016-03/22/computer-legendaerer-inte l-chef-andrew-grove-gestorben-22091804).

Es gibt eine Reihe weiterer CEOs, die kein eigenes Büro haben/hatten.
0
coffee
coffee22.06.16 17:09
Frank Drebin
Ähm, wer die Kamera als iSight bezeichnet, lebt noch im Jahre 2011… Die Kameras heissen "FaceTime HD Kamera".

OT:
iSight ist out, ja, aber nur bei den Macs. Die genauen Bezeichnungen lauten bei
MacBook: 480p FaceTime Kamera
MacBook Air und Pro: 720p FaceTime HD Kamera
iMac: FaceTime HD Kamera
Bei iPad Air, iPad Pro und iPod Touch ist es bei der Bezeichnung iSight Kamera geblieben.
Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)
0
sierkb22.06.16 17:43
daschmc
Es ist tatsächlich sein Schreibtisch Minute 1:30 https://www.youtube.com/watch?v=BPQz5PZo6nQ

Jener dort gezeigte Schreibtisch sieht aber leicht anders aus als der hier auf dem Foto gezeigte, es ist also die Frage, ob das wirklich sein Schreibtisch ist, der auf obigem Foto zu sehen ist bzw. wann Fotos und Videos aufgenommen worden sind. Zudem: wo ist auf dem Foto mindestens das charakteristische Facebook-Logo aus Holz, das u.a. seinen Schreibtisch angeblich zieren soll?

NDTV (15.09.2015): Mark Zuckerberg Showed us His Office: 10 Things We Spotted on His Desk
The 'people who work close to each other' includes the boss himself. After whizzing through a simple lay of the land, Zuckerberg and the camera end up at his own workstation - not a corner office with fancy interiors and furniture, but a desk in the open plan space, just like everyone else's.

Here are 10 things you'll find on Zuckerberg's desk:

1. A stack of books he's reading for his 'Year of Books' challenge
2. The new Facebook logo printed on a plank of wood, gifted by the people who designed it
3. A model of a satellite the company is working on
4. A book written by his Laser Communications team
5. Some cool spray-paint art in black that says 'Zuckerberg'
6. A neatly folded black Facebook t-shirt
7. A stuffed Facebook-blue dinosaur toy
8. An Apple MacBook
9. A funky wireless speaker
10. A white and orange aerosol bottle

Was wohl immer mehr und unzweifelhaft deutlich wird: sein Schreibtisch befindet sich offenbar nicht abgetrennt von anderen, sondern er hockt dann wohl tatsächlich doch mittendrin.

Ganz witzig am Rande finde ich das hier:

NGLatest (15.05.2016): Founder Mark Zuckerberg And Selena Gomez Meet In Facebook's "Tinniest" Office



Homestory und weitere Einblicke:

Oprah Winfrey Video: Inside Mark Zuckerberg's Home and Facebook Headquarters

The Indian Express (26.09.2015): MPK20 – The Facebook headquarters everyone wants to work in
0
Peter Eckel22.06.16 17:47
daschmc
PS: Ich kenne nur weibliche Besitzerinnen eines Mac, die iSight ankleben 😈😇

Ich kenne genaugenommen überhaupt nur weibliche Besitzerinnen eines Mac

Allerdings sind bei mir auch sämtliche Kameras am Mac, den iPhones und iPads angeklebt. Mit dezenten, schwarzen Folienpunkten, die man nichtmal sieht. Und ich kenne diverse weibliche Benutzerinnen und männliche Benutzer, die das ebenso halten.

Klar, alles Aluhutträger ... aber sehen wir's mal andersherum: Die blöde Kamera braucht keiner von den Leuten, also nutzt sie bestenfalls nichts. Klebt man sie zu, kann sie obendrein auch nichts mehr schaden.
0
iGod22.06.16 17:52
sierkb
daschmc
Es ist tatsächlich sein Schreibtisch Minute 1:30 https://www.youtube.com/watch?v=BPQz5PZo6nQ

Jener dort gezeigte Schreibtisch sieht aber anders aus als der hier auf dem Foto gezeigte, es ist also die Frage, ob das wirklich sein Schreibtisch ist, der auf obigem Foto zu sehen ist. Zudem: wo ist auf dem Foto mindestens das charakteristische Facebook-Logo aus Holz, das u.a. seinen Schreibtisch zieren soll?

Also bitte, guck das Video doch etwas aufmerksamer und dann guck dir das Foto an. Auf dem Foto siehst du auch ein Teil von dem Holzlogo (in der Lücke zwischen Mac und den Büchern...)
In dem Video sieht man auch diese weiß/orange Flasche, die auf dem selben Platz steht wie im obigen Foto. Man sieht die Möbel im Hintergrund. Ach bitte Troll woanders.

daschmc
Ich behaupte mal Zucki benutzt ein MacBook Air!
😜
Auf dem Schreibtisch steht ein 15"
Und 15" != Air
Also völlig sinnbefreit diese Meldung 😉
PS: Ich kenne nur weibliche Besitzerinnen eines Mac, die iSight ankleben 😈😇

1. Ich behaupte Zuckerberg kann sich zwei Macs leisten.
2. Ja richtig, Frauen sind so ziemlich die einzigen, die Kameras abkleben. Wer aufreizende Fotos will soll nämlich gefälligst bei Instagram folgen.
0
sierkb22.06.16 18:08
iGod:

Bitte lies meinen vorangegangenen Beitrag nochmal. Und verstehe ihn. Ansonsten mach' bitte Deinen Kopf zu, da ist in Deinem letzten Satz grad' totaler nicht zielführender aggressiver Müll rausgekommen, der wohl eher Dir anheimsteht statt mir.
Was soll das?

Und wenn ich das Holzlogo übersehen haben sollte (Asche auf mein Haupt, Danke für die Klarstellung) -- rechtferigt das grad' Deinen aggressiven Ton mir gegenüber? Was soll das?
0
Dirk!22.06.16 18:40
MTN schreibt in der Überschrift:

"Verklebte iSight-Kamera und Thunderbird"

Warum verklebt der sein Mail-Programm? 😈
0
Black Mac
Black Mac23.06.16 06:22
Hier ein Software-Tipp für alle Verfolgten: “MicroSnitch” macht sich bemerkbar, wenn das Mikrofon und / oder die Kamera aktiviert werden.

Nicht gratis, aber gut für den Seelenfrieden.
P.S.: Apple kann keine Dienste.
0
Fehler 11
Fehler 1123.06.16 10:37
Schätze, das bei 30 - 40% der Rechner die zu uns in die Werkstatt kommen die Kamera abgeklebt ist.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen